JPMorgan Chase Aktie CFDs traden mit nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2020
Rüdiger Maaß
Autor:
Rüdiger Maaß
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
21 Jahre

Bei der US-amerikanischen Großbank JPMorgan Chase & Co. handelt es sich um die zweit- oder drittgrößte Bank der Welt, je nachdem, ob man sie nach Erträgen oder Eigenkapital einstuft. Immerhin ist der Finanzdienstleister die größte Bank der Vereinigten Staaten und liegt weltweit unter den börsennotierten Unternehmen auf Platz Drei.

Mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 300 Milliarden US Dollar liegt die Bank vor anderen Großbanken. Ob man die JPMorgan Chase Aktie kaufen sollte oder statt dessen CFDs darauf handeln – darum geht es im Folgenden.

JPMorgan Chase Aktie traden

Der heutige Konzern JPMorgan Chase ist ein Konglomerat mit langer Vorgeschichte. Eines der Kernunternehmen, die New York Chemical Manufacturing Company, war ein produzierendes Unternehmen in der chemischen Industrie, bereits 1823 gegründet. Bereits ein Jahr nach der Gründung nahm die Firma eine Tätigkeit als Bank auf, nun unter der Bezeichnung Chemical Bank of New York. Während des 19. Jahrhunderts wuchs die Bank unter anderem durch erfolgreiche Übernahmen und war zeitweise die größte Bank der Vereinigten Staaten.

Nachdem die Chemical Bank in 1996 die Chase Manhatten Bank erwarb, übernahm sie auch deren Namen, und nach einer weiteren Fusion in 200 mit der J.P. Morgan & Co. firmierte sie als J.P. Morgan Chase & Co. Unverändert blieben jedoch der Hauptsitz der Chemical Bank, die auch weiterhin einen großen Teil des Managements stellt.

JPMorgan Chase Aktie kaufen oder nicht? Von der Wertentwicklung können Trader auch mithilfe von Differenzkontrakten profitieren, wie sie bei nextmarkets handelbar sind.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

JPMorgan Chase Aktie kaufen – oder nicht?

Die JP Morgan Chase & Co. ist mit einem breiten Spektrum von Services einer der größten Finanzdienstleister nicht nur in den USA, sondern international. Anleger, die die JPMorgan Chase Aktie kaufen würden, erwarten die Veröffentlichung der aktuellen Geschäftszahlen, die für den 12. April 2019 geplant ist.

Insgesamt ist das Unternehmen seit 2004 stetig gewachsen. Der Wert der JPMorgan Chase Aktie hat sich vervierfacht, die Umsätze und die Bilanzsumme haben sich annähernd verdoppelt, während die Gewinne sich verdreifacht haben. Gute Aussichten für Investoren? Der erste Eindruck trügt ein wenig, denn in den vergangenen Jahren musste die Bank Strafzahlungen und Kritiken hinnehmen.

Die britische Finanzaufsicht FSA verhängte im Sommer 2010 eine Rekordstrafe von fast 40 Millionen Euro über die Bank, weil die J.P. Morgan Securities Kundeneinlagen nicht hinlänglich segregiert hatte. Die Aufbewahrung der Kundengelder auf separaten Konten ist europaweit verbindlich und soll Anleger bei einer Insolvenz der Bank schützen.

Livekonto

Dubiose Geschäfte mit Staatsanleihen?

Auch an der Griechenland-Krise war JPMorgan Chase maßgeblich beteiligt. Wie die New York Times im Februar 2010 aufdeckte, war die Großbank ebenso wie Goldman Sachs involviert bei der Verschleierung der griechischen Staatsverschuldung über ein Jahrzehnt und gehört damit zu den Mitverantwortlichen daraus resultierenden Finanzkrise.

Im Frühjahr Jahr 2012 eröffnete das Unternehmen, dass JPMorgan Chase innerhalb von nur sechs Wochen zwei Milliarden US Dollar habe abschreiben müssen, aufgrund von Fehlspekulationen und riskanten Geschäften. Pikant dabei, dass das Kapital bzw. das damit zusammengestellt Portfolio eigentlich der Absicherung gegen Risiken hatte dienen sollen. Die Rating-Agentur Fitch reagierte mit einer Herabstufung der Bank.

Neben teils zweifelhaften Geschäftspraktiken wird der Bank der Versuch politischer Einflussnahme vorgeworfen, beispielsweise durch Spenden an die New York City Police Foundation in 2011, die sich gegen friedliche Proteste richtete.

In 2016 geriet die Bank durch die Einstellung von Kindern aus begüterten chinesischen Familien in die Schlagzeilen, die Praxis wurde als korrupt bewertet.

Bestes Trading Demokonto

JPMorgan Chase Aktie Kurs und Prognosen

Die JPMorgan Chase Aktie hat derzeit (März 2019) einen Kurs von 105,55 US Dollar. Aufgrund der Performance der JPMorgan Chase Aktie in den vergangenen 12 Monaten vergaben Analysten neunmal eine Kaufempfehlung, viermal wurde zum Halten geraten. Experten erwarten ein mittleres Kursziel von 125,63 US Dollar und vergeben insgesamt die Bewertung „Buy“.

Auch bei den Dividenden liegt die Großbank mit einer Differenz von +0,39 % über dem Durchschnitt anderer großer Handelsbanken. Anders sieht es aus bei der Rendite. IM letzten Jahr konnte die JPMorgan Chase Aktie lediglich eine Rendite von -8,39 % vorweisen und liegt damit fast 20 % unter dem Durchschnitt, vergleicht man die Werte mit den Renditen anderer Handelsbanken. Geht man lediglich von den Renditen aus, müssten Anleger die JPMorgan Chase Aktie verkaufen. Alternativ können Trader allerdings mit CFDs auf die Aktie short gehen und so im Falle einer negativen Kursentwicklung profitieren.

Fakten-Check

Der Handel mit Aktien und anderen Finanzprodukten wird in der umfangreichen Wissensdatenbank von nextmarkets verständlich erklärt. Erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen und nutzen Sie die Unterstützung beim Einstieg ins Trading. Die nextmarkets Finanzexperten unterstützen mit dem einzigartigen Curative Coaching. Was nextmarkets sonst noch bietet: Videos on demand in der nextmarkets Trading School und ein kostenfreies Musterdepot mit virtuellem Kapital.

  • Erste Handelserfahrungen mit dem Demokonto
  • Analysen der nextmarket Coaches
  • Unverbindliches Testen des nextmarkets Angebots
Forex Trading lernen

JPMorgan Chase Aktie: Chartanalyse und Empfehlungen

Betrachtet man den Chart, zeigt sich, dass der JPMorgan Chase Aktie USD Kurs seit dem September 2018 deutlich gefallen ist. Von einem Höchststand bei fast 120 US Dollar sank der Preis der Aktie auf ca. 105 US Dollar im März 2019, hat aber an der New Yorker Börse immerhin 1,30 % zulegen können. Der JPMorgan Chase Aktienkurs Euro liegt am 12. März bei 92,63 Euro, mit einem leichten Verlust von 0,30 % an der Stuttgarter Börse.

Dennoch bewerte Experten anhand der Technischen Analyse die JPMorgan Chase Aktie mit „Hold“, basierend auf dem Durchschnitt der Performance von JPMorgan Chase Aktien aus 50 und 200 Tagen.

Dagegen spricht ein Anstieg negativer Bewertungen des Finanzdienstleisters in den Sozialen Medien. Die Kommentare lassen darauf schließen, dass die Stimmung der Anleger eher getrübt ist, aufgrund dessen empfehlen Experten eher ein „Sell“, wer in einer solchen Situation mit CFDs auf die Aktie auf fallende Kurse spekuliert, kann damit immer noch gute Gewinne machen.

Forex und CFD Handel

Aktien – oder andere Finanzinstrumente?

Vor der Entscheidung für eine bestimmte Aktie sollte eher der Entschluss für eine persönliche Anlagestrategie stehen. Denn: nicht jedes Finanzprodukt passt zu allen Anlegern. Wer früher mit den Zinserträgen seines Festgeldkontos zufrieden war und nun eine pflegeleicht Alternative sucht, die gute Renditen erzielt, mit geringen Kosten und wenig Aufwand verbunden ist, der dürfte Indexfonds in Erwägung ziehen. Die sogenannten ETFs werden passiv auf algorithmischer Basis verwaltet und bilden die Kursentwicklung des Index ab. Der Vorteil: das Kapital kann kurzfristig wieder liquidiert werden, auch Sparpläne sind unkompliziert anzulegen.

Der Kauf von Aktien hingegen bindet das eigene Kapital zumindest mittelfristig, oft langfristig. Damit sich die Anlage auszahlt, muss der Investor sich mit den in Frage kommenden Unternehmen, aber auch mit den Marktbedingungen auseinandersetzen. Nur so kann man fundierte Entscheidungen für Anteile bestimmter Unternehmen treffen. Eine weitere Möglichkeit ist der Handel mit Finanzderivaten wie CFDs. nextmarkets bietet die Möglichkeit dazu – und erleichtert den Einstieg ins Trading.

JPMorgan Chase Aktie: Mit Derivaten handeln

Was sich jeder Anleger vor Augen halten sollte: mit dem Kauf von Aktien ist nur dann Gewinn zu machen, wenn das Unternehmen eine positive Bilanz vorlegen kann. Dies setzt natürlich ein bewährtes Geschäftsmodell und eine gute Positionierung im Markt voraus. Aber auch transparente, seriöse Geschäftspraktiken sind zum Vorteil der Aktionäre. Letztlich werden Einbußen von den Anteilseignern aufgefangen. Auch im Fall der US-amerikanischen Großbank kommen letztlich die Inhaber der JPMorgan Chase Aktie für Geldbußen und Abschreibungen auf. Rutscht ein Unternehmen komplett ins Minus, bedeutet dies auch für Anleger einen Wertverlust.

Dies wird einige Investoren davon abschrecken, die JPMorgan Chase Aktie zu kaufen. Es gibt allerdings Alternativen. Sogenannte Derivate sind Finanzprodukte, die die Kursentwicklung eines Basiswerts abbilden. Wer Derivate wie CFDs, kurz für „contracts for difference“ erwirbt, etwa auf die JPMorgan Chase Aktie, kauft nicht die Aktie selbst, sondern profitiert von ihrer Wertentwicklung.

CFD Trading Ratgeber

Aktienhandel: das Depotkonto macht‘s möglich

Wer Aktien kaufen und handeln will, benötigt ein Aktiendepot oder Depotkonto für die Verwahrung der Wertpapiere. Mit einem Depot kann man mit Aktien, Anleihen, Fonds und Derivaten handeln, aber auch mit Forexpaaren. Geführt werden kann das eigene Aktiendepot bei einer Filialbank oder einer Direktbank. Alternativ bieten Online-Broker die Einrichtung eines Aktiendepots an. Dabei können Filialbanken mit personalisiertem Service und Beratung punkten, besonders bei Kunden, die nicht sehr internetaffin sind.

Allerdings erheben Banken mit einem dichten Filialnetz meist höhere Depotgebühren und auch die Transaktionskosten fallen meist höher aus als bei anderen Anbietern. Direktbanken und Online-Broker bieten teilweise kostenlos geführte Depotkonten an und sind auch bei Transaktionsgebühren oft günstiger. Mit einem Handelskonto bei nextmarkets haben Sie eine Alternative zum klassischen Depotkonto und können es nutzen, um Finanzderivate wie CFDs, aber auch Devisenpaare zu handeln – ohne dass laufende Kontogebühren Ihre Renditen schmälern.

JP Morgan Chase Aktie im Musterdepot testen

Vor der Entscheidung für eine Bank oder einen Broker können interessierte Anleger in vielen Fällen die Leistungen der Anbieter testen. Mit einem Demokonto können Sie sich mit der Handelssoftware vertraut machen, die Finanzinstrumente näher kennenlernen und auch die Trading Tools ausprobieren. Ein Musterdepot Vergleich schafft einen Überblick über die Angebote von Brokern und Direktbanken und erleichtert die Auswahl. In vielen Fällen sind die kostenlosen Demokonten zeitlich unbefristet und mit virtuellem Geld kapitalisiert, so auch bei nextmarkets.

Dabei findet der Trader aber eine echte Handelsumgebung vor, und das Trading läuft ab wie mit einem Livekonto. So können Einsteiger nachvollziehen, wie der wirkliche Aktien- oder CFD-Handel abläuft. Die Kurse sollten so nah wie möglich an den Echtzeitkursen liegen, und auch die angebotenen Finanzinstrumente sollten denen entsprechen, die der Trader mit echtem Geld handeln will. So ist verständlich, wie erfolgreich eine Trading Strategie ist und wo Nachbesserungsbedarf besteht.

CFD Trading App von nextmarkets

JPMorgan Chase Aktie shorten

Aktien, die kontrovers beurteilt werden, wie es bei der JPMorgan Chase Aktie der Fall ist, schrecken längst nicht alle Trader ab, denn man kann auch bei der JPMorgan Chase Aktie auf fallende Kurse setzen. Möglich wird dies mithilfe von Differenzkontrakten, denn CFDs erlauben die Spekulation auf steigende, aber auch auf fallende Kurse.

Für Trader bedeutet dies, dass sie auch am Abwärtstrend der JPMorgan Chase Aktie verdienen können. Aktionäre, die bereits Kapital in die JPMorgan Chase Aktie investiert haben, können mit CFDs die JPMorgan Chase Aktie shorten und so ihre Anlage hedgen – ein beliebter Sicherheitsmechanismus, für den sich Differenzkontrakte hervorragend eignen.

Schon gewusst?

Bei nextmarkets sind Einsteiger für erste Schritte im Wertpapierhandel an der richtigen Adresse. Hier können Anfänger auf die nextmarkets Wissensdatenbank und die Anleitung der Coaches zählen. Dank umfassender Betreuung verlaufen erste Trading Erfahrungen im CFD- und Forexhandel mit einer steilen Lernkurve. Von anderen Online-Brokern hebt sich nextmarkets besonders mit seinem Coaching ab, getragen von vierzehn Trading-Experten. Darüber hinaus bietet nextmarkets

  • ein kostenloses Musterdepot
  • Informationen über Finanzinstrumente und Märkte
  • bis zu 200 Analysen monatlich
Was ist ein Broker

CFD Handel erlernen mit hochwertigem Coaching-Konzept

Anleger können derzeit im Wertpapierhandel bessere Renditen erzielen als mit konventionellen Geldanlagen. Der andauernde Minimalzins bedeutet für Tages- und Festgeldkonten aufgrund der Inflation einen schleichenden Verlust des eigenen Kapitals. Eine Alternative ist der Börsenhandel, aber auch außerbörslicher Handel. Beides geht jedoch mit eigenen Risiken einher, ein geeigneter Partner ist ausschlaggebend für den Erfolg. Bei Online-Brokern ist eine Unterstützung der Trader mehr oder weniger Usus, die Qualität schwankt allerdings.

Hochwertige Bildungsangebote wie das nextmarkets Experten-Coaching kommen besonders Anfängern zugute und helfen, erste Fragen zu beantworten. Themen wie „Wie funktionieren Aktien?“ und „Was ist Trading?“ sollten ausgiebig abgeklärt werden. Der CFD-Broker nextmarkets stellt seinen Tradern die Expertise erfahrener Coaches zur Seite. Einsteiger werden bei ihren ersten Schritten beraten und begleitet. Dank des Curative Coaching können Trader im Austausch mit den Experten eigene Kenntnisse vertiefen und lernen, Risiken zu minimieren.

Trading lernen

JPMorgan Chase Aktie mit Hebel handeln

Der Kauf von Aktien setzt positive Trends voraus, will ein Anleger Gewinne machen. Käufer müssen im Fall der JPMorgan Chase Aktie auf steigende Kurse setzen. Dies ist angesichts zunehmend volatiler Märkte weltweit jedoch keineswegs garantiert. Als zusätzliche Investition oder als Alternative bietet sich der Handel mit CMC CFD an.

CFDs sind Hebelprodukte, und Trader können ein Vielfaches der hinterlegten Margin bewegen. Der Hebel erhöht bei positiven Entwicklungen die Rendite, greift aber auch bei Verlusten. Für Trader, die sich nicht mit der Handhabung und den Risiken vertraut machen, kann dies einen Totalverlust bedeuten. Broker, die außerhalb der EU ihren Firmensitz haben, können darüber hinaus den sogenannten Nachschuss fordern. In diesem Fall muss der Trader den Verlust begleichen, auch über das auf dem Konto verfügbare Kapital hinaus.

Innerhalb der EU ist eine Nachschusspflicht verboten, und die Höhe der Hebel ist entsprechend den Basiswerten nach oben begrenzt – eine Sicherheitsmaßnahme, die dem Schutz vor allem von Einsteigern dient.

JP Morgan Chase Aktie kaufen? Eine Frage der Präferenzen

Wie wir gezeigt haben, ist die Frage, ob ein Anleger die JP Morgan Chase Aktie kaufen sollte, nicht allgemein verbindlich zu beantworten. Die eigene Anlagestrategie hängt von den finanziellen Verhältnissen, den Zukunftsplänen und der Risikoneigung eines Traders ab. Wer noch gar keine Erfahrungen mitbringt, kann mit Übungstrades im Musterdepot Klarheit darüber erhalten, welche Anlageform sich für seine speziellen Anforderungen eignet.

Informationsangebote von Banken und Brokern und natürlich Eigeninitiative bei der Aneignung von grundlegendem Finanzwissen klären über kurz oder lang, ob eher die langfristige Anlage in Aktien oder ein unkomplizierter Sparplan in Frage kommen oder ob ein Trader bereit ist, sich in die anspruchsvolle Tätigkeit des Daytrading einzuarbeiten.

nextmarkets Broker

JPMorgan Chase CFD

Der Handel mit CFDs auf die JPMorgan Chase Aktie ist für private Anleger nur möglich über einen Broker, der Zugang zu den Märkten gewährt. Um zu traden, muss man ein Handelskonto einrichten, ein Vorgang, der bei nextmarkets nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Vor dem Echtgeldhandel sollte die Nutzung des ebenfalls angebotenen CFD Demokonto stehen. Hier können Anfänger Trading lernen und sich mit der Volatilität von CFDs oder Forexpaaren vertraut machen. Trading Tools wie die Chartanalyse und das Umsetzen eigener CFD Strategien kann mit dem Musterdepot geübt werden. So sind erste CFD Handel Erfahrungen ohne Risiko für das eigene Kapital möglich.

Nach angemessener Vorbereitung ist dann der Einstieg ins Trading möglich. Hier wird nur verhältnismäßig wenig Grundkapital als CFD Margin hinterlegt. Dank Hebelwirkung bei CFDs kann ein Trader bis zu zwanzig oder dreißig Mal so hohe Beträge bewegen und dementsprechend im besten Fall auch sehr hohe Renditen erzielen.

Ethereum CFD

Welcher Broker für CFDs auf JPMorgan Chase Aktien?

Nur über einen Broker können Trader mit CFD Aktien oder andere Finanzinstrumente handeln. Ein Anbieter mit günstigen Konditionen und hochwertigem Coaching, wie nextmarkets, kann sich hier als bester Daytrading Broker bzw. als bester CFD und Forex Broker prominent platzieren.

Zu den wichtigsten Qualitätskriterien gehört eine europäische Lizenzierung und Regulierung, eine separate Verwahrung der Kundengelder und transparente Konditionen. Alle relevanten Informationen sollte auf der Website des Anbieters schnell aufzufinden sein, idealerweise auch auf Deutsch.

Eine Rolle spielen auch die Kosten, die beim CFD- und Forexhandel anfallen. Die Höhe der Mindesteinlage und die Transaktionskosten müssen zu den geplanten Aktivitäten passen. Abgerundet wird das Angebot bei nextmarkets durch einen kompetenten Support, eine qualitativ hochwertige Börsensoftware und eine CFD App für mobile Endgeräte.

Quellen:

  1. Ratingagentur stuft JP Morgan herab. In: Frankfurter Allgemeine. Online abrufbar unter: FAZ.net, abgerufen am 12.03.2019.
  2. JP Morgan bekommt Rekordstrafe aufgebrummt. In: Handelsblatt. Online abrufbar unter: Handelsblatt.com, abgerufen am 12.03.2019.
  3. Dubiose Einstellungspraktiken. JP Morgan zahlt Millionenstrafe. In: Spiegel Online. Online abrufbar unter: Spiegel.de, abgerufen am 12.03.2019.
  4. JPMorgan Chase: Wieso ist diese Entwicklung SO wichtig? In: AktienCheck. Online abrufbar unter: Aktiencheck.de, abgerufen am 12.03.2019.
  5. Neue Spielregeln für CFD-Broker. In: Börse ARD.de. Online abrufbar unter: Boerse.ard.de, abgerufen am 11.02.2019.
Smarter mit CFDs handeln
  • 1.000 CFDs mit Aktien, Devisen, uvm.
  • Bis zu 200 Tradinganalysen von 14 Experten
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x