RWE Aktien Kaufen & Verkaufen ohne Gebühren & Kosten

Zuletzt aktualisiert: 14.05.2021
Richard Dobetsberger
Autor:
Richard Dobetsberger
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 5 Jahre

Die RWE AG zählt zu den vier größten Energieversorgern in Deutschland. Erfahrungsgemäß ist das RWE Aktie Kaufen bei vielen Anlegern sehr beliebt. Aus diesem Grund beschäftigen wir uns im Rahmen des folgenden Artikels ausführlich mit dem Essener Unternehmen. Dabei nehmen wir sowohl eine fundamentale als auch eine charttechnische Analyse vor.

Hierdurch können wir dann auch die Frage beantworten, ob das RWE Aktie Kaufen oder Verkaufen aktuell vielversprechender ist. Bei nextmarkets haben Sie Möglichkeit, mit den Aktien des Energieversorgers gebührenfrei zu handeln.

RWE Aktie kaufen: Informationen zu dem Essener Energieversorger

Die RWE AG gehört zu den 30 größten Unternehmen Deutschlands, welche an der Börse gehandelt werden. Daher sind die Anteilsscheine des Energieversorgers auch im DAX gelistet. Die Marktkapitalisierung beläuft sich bei RWE aktuell auf rund 24,5 Milliarden Euro.

Die Umsätze haben bei dem Unternehmen eine Höhe von über 13 Milliarden Euro. Den knapp 20.000 Beschäftigten des Konzerns gelingt es dabei, einen Gewinn von 1,2 Milliarden Euro zu erwirtschaften. Daraus ergibt sich eine RWE Aktie Dividende in Höhe von 0,80 Euro.

Wer als Anleger auf konstant hohe Dividenden wert legt, für den könnten zum Beispiel auch die Aktien der Deutschen Börse AG interessant sein. So ist der Frankfurter Börsenbetreiber zum Beispiel auch Teil des Dividenden DAX (DivDAX): Darin sind nur solche Aktien enthalten, die über einen längeren Zeitraum hohe Dividenden liefern. Bei nextmarkets erfolgt das Deutsche Börse Aktie Kaufen für Sie gebührenfrei.

Im Rahmen dieses Artikels gehen wir unter anderem auf die nachfolgend genannten Punkte ein:

  • Entwicklung der RWE AG: Die Geschichte des Essener Energieversorgers
  • RWE aktueller Kurs und charttechnische Analyse
  • RWE Aktie jetzt kaufen oder sollte man lieber verkaufen?
Copy Trading Erfahrung

RWE Aktie kaufen oder verkaufen: Die Geschichte des Essener Konzerns

Im Jahr 1898 wurde die Rheinisch Westfälische Elektrizitätswerk Aktiengesellschaft (RWE) gegründet. Zunächst war RWE als das Stadtwerk für Essen tätig. In der Folgezeit gelang es dem Unternehmen aber schnell, zu expandieren. RWE griff hierbei auf die Steinkohle zurück, welche an seinem Standort gefördert wurde.

Bis zum Jahr 1914 konnte das Unternehmen zu einem der größten Energieversorger im deutschen Kaiserreich aufsteigen. Auch nach dem Ende des Ersten Weltkrieges konnte RWE weiter wachsen. Nunmehr wurde auch vermehrt auf Wasserkraftwerke gesetzt.

Zu einem erneuten Einschnitt kam es durch den Zweiten Weltkrieg. Auch davon konnte sich das Essener Unternehmen allerdings schnell erholen. Überhaupt hatte die Teilung Deutschlands dazu geführt, dass RWE zum größten Energieversorger in Westdeutschland aufsteigen konnte.

1974 eröffnete RWE sein erstes Kernkraftwerk. In den 1980er Jahren geriet der Konzern aufgrund seiner Kohlekraftwerke immer stärker in die Kritik. Insgesamt konnte sich RWE allerdings gut weiterentwickeln. Im Jahr 2000 fusionierte das Unternehmen schließlich mit dem Konkurrenten VEW. Das Ziel war es dabei, sich zu einem europäisch tätigen Konzern weiterzuentwickeln.

RWE Aktie verkaufen oder kaufen?

In den 2000er Jahren hat RWE versucht, sich auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren. In diesem Zuge wurde zum Beispiel das Wassergeschäft in Großbritannien und in den Vereinigten Staaten von Amerika aufgegeben. Der Fokus lag fortan auf der Energieversorgung mit Strom und Gas. Mittlerweile ist RWE auch sehr erfolgreich außerhalb von Deutschland tätig.

Beispiele hierfür sind Großbritannien, Belgien, Luxemburg sowie Mittel- und Osteuropa. Außerdem ist RWE durch die Übernahme des Energieversorgers Essnet mittlerweile auch zum Marktführer in den Niederlanden aufgestiegen. Im Jahr 2015 wurde beschlossen, den Konzern neu zu strukturieren: So wurden die Geschäftsfelder Stromnetze und erneuerbare Energien in die Tochtergesellschaft innogy ausgelagert.

Herausforderungen ergeben sich für das Essener Unternehmen auch durch den von der Bundesregierung beschlossenen Atomausstieg. Dies sollte man ebenfalls bedenken, wenn man über das RWE Aktie kaufen oder verkaufen nachdenkt.

Insgesamt ist RWE aktuell gut aufgestellt. Das gilt beispielsweise auch für das norwegische Unternehmen Nel. Dabei handelt es sich um einen Pionier der Wasserstoff Technik. Das Nel Aktie Kaufen erfolgt bei nextmarkets ebenfalls ohne Gebühren.

Forex Trading Signale
bitcoin konto erstellen kostenlos

RWE aktuell: Der Energieversorger hat die Corona Krise gut überstanden

Im Jahr 2020 kam es bekanntermaßen zur Corona Krise, welche zu einem weltweiten Börsen Crash geführt hat. In einer ersten Panik Reaktion hatten sich dabei auch viele Aktionäre für das RWE Aktie Verkaufen ausgesprochen. Allerdings hat sich schnell gezeigt, dass RWE gut durch die Krise kommen wird. Denn Energie wird auch in der aktuellen Situation benötigt. Daher kann das Unternehmen aus Essen auch weiterhin solide Umsätze und Gewinne erzielen.

Überhaupt besteht die größere Herausforderung für RWE nach wie vor darin, die Energiewende zu verkraften. So konnte das Unternehmen in der Vergangenheit vor allem auch mit seinen Kernkraftwerken sehr viel Geld verdienen. Da dies in Zukunft nicht mehr möglich sein wird, haben sich die Gewinne im Vergleich zu früher verringert. Auch der Kohleausstieg belastet den Konzern.

Allerdings versucht RWE, sich im Bereich erneuerbare Energien zukünftig noch besser zu positionieren. Für RWE spricht außerdem die Tatsache, dass es sich hierbei um einen der größten Energieversorger in Deutschland handelt. Aus diesem Grund ist auch unsere weitere RWE Prognose optimistisch.

Fakten-Check

Die RWE AG zählt zu den vier größten Energieversorgern in Deutschland. Außerdem ist der Konzern aus Essen mittlerweile auch im Ausland gut aufgestellt: so handelt es sich bei RWE zum Beispiel in den Niederlanden um den Marktführer. Das RWE Aktie Kaufen erfolgt bei nextmarkets kostenlos.

  • RWE ist mittlerweile auch im Bereich erneuerbare Energien gut aufgestellt
  • Die Aktien des Unternehmens bieten derzeit lukrative Einstiege
  • Der RWE Preis hat das Potenzial, auf 102 Euro anzusteigen
erfolgreiche trading strategien

RWE aktueller Kurs: Analyse des Charts

Für das Beantworten der Frage, ob das RWE Aktie Kaufen oder Verkaufen aussichtsreicher ist, muss man auch den Chart des Energieversorgers analysieren. Im RWE Chart erkennt man, dass die Aktien des Essener Konzerns bei 35 Euro notieren. Interessant ist hierbei auch das größere Chartbild.

So konnten sich die Anteilsscheine des Unternehmens zwischen den Jahren 2003 und 2008 sehr gut entwickeln: 2003 erhielt man die Papiere von RWE noch für 17,50 Euro. Gut fünf Jahre später standen die Kurse dann bereits bei über 102 Euro. Das bedeutet einen Zuwachs in Höhe von mehr als 480 %.

Nach dieser starken Kursentwicklung war es normal, dass es im Folgenden zu einer größeren Korrektur gekommen ist. Verstärkt wurde diese allerdings durch die weltweite Finanzkrise. Im Zuge dessen fielen die Aktien des Energieversorgers auf unter 10 Euro.

Verantwortlich für diese herben Kursverluste war insbesondere auch die Energiewende. Diese niedrigen Bewertungen wurden dann allerdings von vielen Investoren dazu genutzt, um bei RWE einzusteigen. Dadurch konnten sich die Kurse im Folgenden erholen.

RWE aktueller Kurs: Corona Korrektur

Vor dem Beginn der Corona Pandemie standen die Aktien von RWE im Februar 2020 bei einem Kurs von 34 Euro. Insgesamt sah das Chartbild damit freundlich aus. Dann kam es allerdings, wie gesagt, zum weltweiten Lockdown.

Das RWE Aktie Verkaufen vieler Anleger hat dann dazu geführt, dass die Kurse bei dem Energieversorger erneut eingebrochen sind. Das Tief wurde dabei im Bereich von 20 Euro ausgebildet. Die RWE AG war allerdings nicht das einzige Unternehmen, das von der Corona Pandemie zunächst in Mitleidenschaft gezogen wurde.

So dachten zum Beispiel auch viele Anleger über das E.ON Aktie Kaufen oder Verkaufen nach. Die niedrigeren Bewertungen bei RWE wurden dann von vielen Anlegern dazu genutzt, um bei dem Energieversorger einzusteigen. Im RWE Chart erkennt man gut, dass sich die Kurse hierdurch in den folgenden Wochen und Monaten erholen konnten.

RWE Prognose und Analyse: Gute Kurserholung

Wie gesagt, hat das RWE Aktie Kaufen dazu geführt, dass sich die Kurse stark erholen konnten. Überhaupt ist es positiv, dass die Aktien in der Corona Krise weniger stark gefallen sind als in der Finanz Krise. Das zeigt, dass der Energieversorger mittlerweile besser aufgestellt ist und die Anleger auch optimistischer im Hinblick auf die RWE Prognose sind.

Jedenfalls stand der RWE Preis bereits im August 2020 wieder bei 35 Euro. Damit ist es den Papieren des Essener Unternehmens gelungen, die Corona Verluste vollständig wettzumachen. Besonders positiv ist hierbei auch die Tatsache, dass es den Aktien gelungen ist, die 200 Tagelinie zurückzugewinnen.

Auch dies spricht dafür, dass die größere Korrektur sich nunmehr ihrem Ende zuneigt. Gut aufgestellt ist aktuell beispielsweise auch das Unternehmen Covestro: Die Firma war früher Teil des Bayer Konzerns und bietet aktuell lukrative Einstiege. Daher kann auch das Covestro Aktie Kaufen eine aussichtsreiche Anlage darstellen.

bitcoin konto eröffnen

RWE Aktie jetzt kaufen: Potential bis 102 Euro

Im Januar 2021 notierte der RWE Chart bereits bei 38 Euro. Danach setzten allerdings Gewinnmitnahmen ein und es kam zu einer kleineren Korrektur. Damit hat man als Anleger im Moment die Chance, günstiger in den Markt zu kommen.

Langfristig sollte es den Papieren von RWE gelingen, ihr Allzeithoch bei 102 Euro wieder zu erreichen. Dadurch ergibt sich als Kursziel eine knappe Verdreifachung. Damit ist unsere RWE Prognose auch aus charttechnischer Sicht positiv. Es spricht somit im Moment eher wenig für das RWE Aktie Verkaufen.

Jetzt gebührenfrei RWE traden!

RWE Aktie Xetra und RWE Aktie Frankfurt

Um die RWE Aktie kaufen und um die RWE Aktie verkaufen zu können, hat man als Anleger verschiedene Optionen. So werden die Aktien des Energieversorgers zum Beispiel an den folgenden Märkten gehandelt:

  • RWE Aktie Xetra
  • RWE Aktie Frankfurt
  • Börse gettex in München

Der Kölner Broker nextmarkets arbeitet bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich mit der Börse gettex in München zusammen. Dadurch können die Kunden von nextmarkets in über 7.000 Aktien und 1.000 ETFs ohne Gebühren investieren. Das gilt zum Beispiel auch für die Aktien des Essener Energieversorgers RWE.

CFD Trading App von nextmarkets

nextmarkets nutzen und die RWE Aktie jetzt kaufen

nextmarkets bietet seinen Kunden allerdings nicht nur hervorragende Konditionen für den Aktienhandel. Vielmehr erwarten Sie bei dem Kölner Broker auch noch die nachfolgend genannten Vorteile:

  • Ausgezeichnete Auswahl an Aktien, ETFs und CFDs auf viele verschiedene Basiswerte
  • Mehr als 12 Börsen Coaches, die Sie beim Börsenhandel unterstützen
  • Moderne und zugängliche Handelsplattform, um Ihnen das Investieren zu erleichtern
  • RWE aktueller Kurs wird Ihnen bereits auf dem Gratis Demokonto angeboten

Außerdem haben Sie bei nextmarkets die Möglichkeit, dass kuratierte Trading zu nutzen. So erstellen unsere Finanz Experten für Sie jeden Monat über 300 Analysen. Diese können Sie sich auch in den RWE Chart einblenden.

Schon gewusst?

Bei nextmarkets besteht die Besonderheit darin, dass Sie zum einen mit physischen Aktien handeln können. Mit über 7.000 Aktien und 1.000 ETFs erfolgt dies bei nextmarkets kostenfrei. Darüber hinaus können Sie für das RWE Aktie Kaufen auch das beliebte CFD Trading nutzen.

  • nextmarkets bietet Ihnen eine moderne und zugängliche Handelsplattform
  • Zudem können Sie das kuratierte Trading gratis verwenden: Profitieren Sie von dem Wissen unserer Börsen Coaches
  • Probieren Sie den Börsenhandel auf unserem kostenlosen Demokonto ohne Risiko aus
erfolgreiche trading strategien

Beim RWE Aktie Kaufen einen Hebel einsetzen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, bei uns für das RWE Aktie Kaufen das CFD Trading zu nutzen, so können wir Ihnen hierfür einen Hebel zur Verfügung stellen. Dieser beträgt beim Aktienhandel maximal 5 zu 1. Hierdurch wird das notwendige Handelskapital reduziert. Das zeigt sich auch gut am folgenden Beispiel:

Wir handeln mit den Aktien der RWE AG und nehmen an, dass der RWE Preis bei 35 Euro seht. Wenn wir mit zehn Aktien des Essener Unternehmens handeln möchten, so benötigen wir in diesem Fall 350 Euro.

Nutzen wir hingegen den Hebel, so reduziert sich dieser Wert um den Faktor 5 auf nur noch 70 Euro. Der Hebel steht einem allerdings nicht nur beim Kaufen, sondern auch beim RWE Aktie Verkaufen zur Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie den Hebel außerdem für das Fresenius Aktie Kaufen nutzen.

Das RWE Aktie Verkaufen und Kaufen auf dem Demokonto testen

Bei nextmarkets bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Börsenhandel ohne Risiko auf unserem Demokonto ausprobieren zu können. Hierfür stellen wir Ihnen ein virtuelles Guthaben bereit. Damit können Sie das RWE Aktie Verkaufen und Kaufen trainieren.

Außerdem bietet sich unser Demokonto dafür an, um verschiedene Strategien für den Handel auszuprobieren. Hilfreich ist hierbei auch das bereits angesprochene kuratierte Trading.

daytrading tipps

Fazit: RWE Aktien kaufen und vom Potenzial des Essener Energieversorgers profitieren

Unsere fundamentale und charttechnische Analyse hat ergeben, dass es sich bei RWE aktuell um ein lukratives Investment handeln kann. So liefert der Energieversorger aus Essen gute Umsätze und Gewinne.

Das zahlt sich auch bei der RWE Aktie Dividende aus. Um die RWE Aktie jetzt kaufen zu können, können Sie bei nextmarkets ein kostenloses Aktiendepot erstellen. Das ist unkompliziert und nimmt nur wenig Zeit in Anspruch.

Jetzt gebührenfrei RWE traden!
ripple mit paypal kaufen
Smarterer Handel
  • Trade bei Europas gebührenfreiem Online Broker
  • Erhalte bis zu 200 professionelle Analysen pro Monat
  • Trade mehr als 8000 Aktien, ETFs und andere Produkte
Jetzt gebührenfrei handeln
x
{ "@context": "http://www.schema.org", "@type": "Organization", "name": "nextmarkets Trading Limited", "url": "https://app.adjust.com/kpyx8k7?campaign=SEO&engagement_type=fallback_click&fallback=http%3A%2F%2Fnextmarkets.com%2Fde%2Fregistrierung%3Futm_source%3DSEO%26utm_medium%3Dorganic%26utm_campaign%3DSEO&redirect_macos=https%3A%2F%2Fwww.nextmarkets.com%2Fde%2Fregistrierung%3Futm_source%3DSEO%26utm_medium%3Dorganic%26utm_campaign%3DSEO", "logo": "https://www.nextmarkets.com/de/handel/wp-content/themes/nextmarkets/img/nextmarkets-foot-logo.png", "image": "https://www.nextmarkets.com/de/handel/wp-content/uploads/sites/2/2018/09/laptop-coaches.png", "description": "Börsencoach, Analyst und Handelsplattform in einem! nextmarkets ist Ihre erste Anlaufstelle für zukünftigen Forex-Handel und offeriert Ihnen nicht nur ein breites Portfolio an CFDs. Die Experten von nextmarkets unterstützen Sie mit ihren Trading-Prognosen, Analysen und Tipps. Mit dem kostenlosen Demokonto können Sie Lerninhalte unverbindlich mit virtuellem Guthaben trainieren.", "address": { "@type": "PostalAddress", "streetAddress": "Portomaso Business Tower", "addressLocality": "St. Julians", "addressRegion": "Malt", "postalCode": "STJ 4011", "addressCountry": "Malta" } }