Jetzt Seltene Erden Aktien kaufen & traden mit nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
Manuel Schmedler
Autor:
Manuel Schmedler
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

Seltene Erden sind auf dem Rohstoffmarkt bereits seit Jahren ein Thema. Die Metalle werden in zahlreichen technischen Komponenten benötigt, weswegen die Nachfrage entsprechend hoch ist.

In diesem Ratgeber wollen wir daher erklären, welche Anlegemöglichkeiten für Investoren bestehen. Neben Seltene Erden Aktien beschäftigen wir uns unter anderem auch mit ETFs.

Wir zeigen, welche Unternehmen für eine Investition besonders interessant sein könnten und an welchen Börsen diese gehandelt werden. Zunächst erklären wir aber, worum es sich bei Seltenen Erden überhaupt handelt.

Was sind Seltene Erden?

Bevor wir uns mit Aktien und anderen Investitionsmöglichkeiten auf Seltene Erden befassen, möchten wir zunächst erklären, worum es sich dabei überhaupt handelt. Zunächst muss festgehalten werden, dass „Seltene Erden“ im allgemeinen Sprachgebrauch zwar verankert, aber eigentlich eine fälschliche Bezeichnung ist. Korrekt wären eigentlich die Bezeichnungen „Metalle der Seltenen Erden“ oder Seltene Erdelemente (SEE), englisch Rare Earth Elements (REE).

Im weiteren Verlauf des Ratgebers werden wir jedoch den weitläufig bekannten Namen Seltene Erden verwenden. Was sind Seltene Erden? Mit Ausnahme von Actinium gehören hierzu alle chemischen Elemente der 3. Nebengruppe des Periodensystems sowie die Lanthanoide.

Der Namensbestandteil „selten“ bezieht sich jedoch nicht darauf, wie oft diese Elemente in der Natur vorkommen. So ist beispielsweise das am seltensten in stabiler Form vorkommende Seltene Erden Element Thulium immer noch häufiger in der Erdkruste anzutreffen als beispielsweise Gold oder Platin. „Selten“ bezieht sich daher auf die geringe Zahl bekannter Lagerstätten, in denen die Elemente abgebaut werden können.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Darum lohnt sich Seltene Erden Aktien kaufen

Eingangs wurde bereits erwähnt, dass es verschiedene Investitionsmöglichkeiten in seltene Erden gibt. Einige hiervon möchten wir im Rahmen des Ratgebers beleuchten, den Start macht der Aktienhandel. Bei Seltenen Erden handelt es sich – wie bei anderen Metallen und im Boden vorkommenden Ressourcen – um Rohstoffe. Laut Rohstoffe Definition ist eine Investition in diese Anlageklasse zwar möglich, Aktien auf Rohstoffe können jedoch nicht gekauft werden.

Wie können Interessierte stattdessen Seltene Erden Aktien kaufen? Die naheliegende Lösung lautet: über Unternehmen, die an der Gewinnung oder Weiterverarbeitung Seltener Erden beteiligt sind. Über 97% der Weltproduktion wird zwar durch China abgedeckt, doch auch in den USA, Australien und Deutschland befassen sich mehr und mehr Bergbauunternehmen mit den Abbaumöglichkeiten.

Deutlich größer dürfte jedoch die Zahl der Aktienunternehmen sein, die Seltene Erden in ihren Produkten verbauen. Zu den prominentesten Vertretern dürften zweifelsohne Smartphone-Hersteller gehören. Daneben befinden sich die Metalle unter anderem auch in Brennstoffzellen, Elektromotoren, Dauermagneten, LEDs, Infrarotlasern und Spezialgläsern – um nur eine sehr kleine Auswahl zu nennen.

Forex und CFD Handel

Eine Alternative bieten Seltene Erden Fonds

Zahlreiche Einsatzbereiche Seltener Erden werden als sogenannte „Schlüsseltechnologien“ klassifiziert. Sie haben also branchenübergreifend eine besondere Bedeutung oder besitzen wertvolles Potenzial. Für Anleger kann es also durchaus interessant sein, auf der Suche nach einer Investitionsmöglichkeit den Kursverlauf beteiligter Unternehmen zu beobachten. An dieser Stelle möchten wir jedoch lediglich aufzeigen, welche Möglichkeiten zum Aktien online kaufen und handeln bestehen – eine Kaufempfehlung kann hiervon nicht abgeleitet werden.

Gleichzeitig ist zu beachten, dass die Investition in lediglich eine Einzelaktie mit Risiken verbunden ist. Der Anleger hat damit keine Möglichkeit, mögliche Verluste durch Gewinne bei einer anderen Geldanlage auszugleichen. Ein Aktienportfolio sollte daher möglichst diversifiziert aufgebaut sein. Um dies zu erreichen bietet sich beispielsweise auch eine Investition in Seltene Erden Fonds an. Diese Möglichkeit beschreiben wir nachfolgend im Detail.

Bestes Trading Demokonto

So können Sie in Seltene Erden Fonds investieren

Der Finanzmarkt gibt Anlegern zahlreiche Möglichkeiten, direkt oder indirekt in Seltene Erden zu investieren. Eine Möglichkeit zum indirekten Investment bieten börsengehandelte Indexfonds, also ETFs (s. auch ETF Handel). Im Gegensatz zu klassischen Fonds gelten diese als verhältnismäßig günstig und transparent, weswegen sich immer mehr Anleger für diese Form der Geldanlage interessieren.

Über diese Fonds können Anleger in Seltene Erden investieren:

  • VanEck Vectors Rare Earth/Strategic Metals ETF
  • UBS-ETF STOXX Global Rare Earth UCITS ETF
  • Market Vectors Rare Earth/Strategic Metals ETF

Letztgenannter wird seit April 2016 nicht mehr vertrieben. Da das Angebot an Seltenerden ETFs jedoch äußerst begrenzt ist, findet dieser Aktienfond „Seltene Erden“ hier Erwähnung. Die beiden übrigen Indizes beinhalten hauptsächlich Unternehmen, die mindestens ein Drittel ihres Umsatzes durch die Förderung, den Transport oder die Verarbeitung von Seltenderdmetallen erwirtschaften.

Fakten-Check

Bei nextmarkets finden Interessenten eine große Auswahl an europäischen und amerikanischen Aktien. Da der Handel in Form von CFDs stattfindet (Was sind CFDs?), können Sie nicht nur von steigenden Kursen profitieren. Durch eine Short-Position partizipieren Sie auch von fallenden Kursen. Dadurch verdoppelt sich Ihr Handlungsspielraum.

  • große Auswahl europäischer und amerikanischer Aktien
  • Handel findet in Form von CFDs statt
  • mehr Handlungsspielraum durch Long- und Short-Positionen
Forex Trading lernen

Seltene Erden Aktien: Liste aller 17 Metalle

Welche Metalle werden zur Gruppe der Seltenen Erden gezählt? Bevor wir nachfolgend in einer Seltenen Erden Aktien Liste die besten Investitionsmöglichkeiten vorstellen, befassen wir uns zunächst mit den chemischen Elementen. Einige hiervor dürften Anlegern bereits bekannt sein, viele andere hingegen nicht. Zu den prominenteren Vertretern gehört ohne Frage Neodym, welches beispielsweise durch Neodym-Magnete bekannt sein dürfte. Die Dauermagnete werden beispielsweise in Elektromotoren, Windkraftanlagen oder Kernspintomografen eingesetzt.

Auch Lanthan könnte durch seinen Einsatz in Nickel-Metallhybrid-Akkus allen näher bekannt sein, die sich mit dem Thema E-Mobilität beschäftigen. Wertpapiere auch diesem Bereich haben sich in den vergangenen Jahren als meistgesuchte Aktien hervorgetan, wodurch auch diese Branche im weiteren Sinne für eine Investition in Seltene Erden in Frage kommt.

Die übrigen Metalle dürften Normalverbrauchern weitestgehend unbekannt sein. Hierzu gehören Yttrium, Terbium, Erbium, Ytterbium (alle benannt nach ihrem Fundort: Ytterby, Schweden), Scandium, Cer, Praseodym, Promethium, Samarium, Europium, Gadolinium, Dysprosium, Holmium, Thulium und Lutetium.

Ethereum CFD

Was sind die besten Seltene Erden Aktien?

Wie zuvor bereits dargelegt, ist eine direkte Investition in Seltene Erden über Aktien nicht möglich. Stattdessen können Interessierte aber Aktien von Unternehmen erwerben, die einen Teil ihres Jahresumsatzes mit dem Abbau, dem Transport oder der Weiterverarbeitung generieren. Im weiteren Sinne wäre also auch eine Investition in Tech-Aktien möglich, da zahlreiche Unternehmen Komponenten verbauen, die Seltenerdenmetalle enthalten.

Diese werden klassischerweise jedoch nicht zu den Aktien aus dem Seltenerden-Segment gezählt. Da eine Auflistung über die besten Seltene Erden Aktien aufgrund der hohen Volatilität des Marktes kaum möglich ist, umfasst nachfolgende Liste die Unternehmen, deren Aktienkurs zum 20. Februar bei über 1,00 Euro oder US-Dollar notierte:

  • Contango Ore (USA): 19,850 USD
  • Deutsche Rohstoff (Deutschland): 16,720 EUR
  • Iamgold (Kanada): 3,200 EUR
  • Galaxy Resources (Australien): 1,260 EUR
  • Lynas (Australien): 1,080 EUR

Billige Aktien sind daneben ebenfalls in großer Zahl unter den Aktien der Seltenerden-Unternehmen zu finden. Diese in der Liste genannten Unternehmen setzen sich übrigens aus Unternehmen der Branchen Edelmetalle und Edelsteine, Stahl und Bergbau, Investitionsgüter sowie Finanzdienstleistungen zusammen.

Wodurch zeichnen sich schwere Seltene Erden Aktien aus?

Wie schon bei der Auflistung der ETFs zuvor gilt auch bei den Aktien: die Unternehmen werden lediglich beispielhaft genannt, um einen ungefähren Marktüberblick gewährleisten zu können. Eine Kaufempfehlung spricht dieser Ratgeber jedoch nicht aus. Überprüfen Sie vor einer Geldanlage daher unbedingt selbst, ob es sich beispielsweise um über- oder unterbewertete Aktien handelt und wie die zurückliegende Performance aussieht.

Seltene Erden lassen sich in zwei Gruppen einteilen: leichte Seltene Erden Elemente (LSEE) und schwere Seltene Erden Elemente (SSEE). Zu den leichten werden in der Regel Scandium, Lanthan, Cer, Praseodym, Neodym, Promethium, Samarium und Europium gezählt. Zu den schweren gehören dementsprechend Yttrium, Gadolinium, Terbium, Dysprosium, Holmium, Erbium, Thulium, Ytterbium und Lutetium.

Aufgrund dieser Einteilung liegt die Frage nah, ob es gleichermaßen auch leichte und schwere Seltene Erden Aktien gibt. Diese Frage lässt sich jedoch kurz und knapp mit „Nein“ beantworten. Aufgrund der Art und Weise ihrer Gewinnung, auf die wir im nächsten Abschnitt noch im Detail eingehen, können Unternehmen sich nicht auf die Förderung einzelner Seltenerdenmetalle spezialisieren.

CFD Trading Ratgeber

Seltene Erden Aktien Unternehmen fördern auch andere Erze

Wenn Sie das Trading lernen, sollten Sie sich auch mit allen Vorgängen beschäftigen, die einen Einfluss auf die Preisentwicklung haben können. In diesem Abschnitt beleuchten wir daher die Förderung der Seltenerden im Detail. Daraus ergibt sich schlussendlich auch, woher deren Name stammt und warum die bisher vorgestellten Unternehmen meist nur einen Teil ihres Umsatzes durch Seltenerdenmetalle erzielen.

Wie anfangs bereits erwähnt, sind Seltenerden in der Erdkruste weit öfter anzutreffen als beispielsweise Edelmetalle wie Gold und Platin. Ihr Name hat sich aus dem Umstand entwickelt, dass die Seltenerden in der Regel nur als Beimischungen in anderen Mineralien vorliegen und die einzelnen Lager meist weit voneinander entfernt liegen.

Daher erfolgt die Gewinnung von Seltenerden hauptsächlich als Nebenprodukt bei der Gewinnung anderer Metalle. Durch chemische Reinigung können sie aus deren Erzen gelöst werden. In China kann dies besonders günstig durchgeführt werden, weswegen sich das Land in diesem Bereich mittlerweile eine Monopolstellung innehat. Dies hat entscheidenden Einfluss auf die Seltene Erden Preisentwicklung der letzten Jahre.

Seltene Erden Preisentwicklung Diagramm betrachten

Trotz seiner heutigen Monopolstellung war China bei weitem nicht das erste Land, das sich mit der Förderung Seltener Erden befasst hat. Noch bis in die 1990er Jahre hinein galten die USA als Hauptförderer leichter und schwerer Seltener Erden. Aufgrund der deutlich niedrigeren Kosten in China löste die Volksrepublik jedoch innerhalb weniger Jahre die Vereinigten Staaten als Hauptproduzenten ab, die Förderung wurde dort in der Folge auf ein Minimum reduziert.

Zwischen 1992 und 2006 verfünffachte China seine Förderquote und war in der Folge über Jahre für über 95% der weltweiten Fördermengen verantwortlich. Wie jedem Seltene Erden Preisentwicklung Diagramm entnommen werden kann, hat die sogenannte „Chinesische Ära“ jedoch erheblichen Einfluss auf den Weltmarktpreis der Seltenerdenmetalle.

Denn das Land nutzte seine Monopolstellung aus, indem es beispielsweise in 2010 den Export erheblich beschränkte. Diese Beschränkung wurde erst 2012 durch eine Klage der EU, Japans und der USA vor dem WTO als unzulässig erklärt.

CFD Trading App von nextmarkets

Börsenkurse der Rohstoffe für Anleger interessant

Da das eben erläuterte Ausfuhrverbot die Preise zunächst steigen ließ, befassten sich in der Folge zahlreiche Staaten mit Fördermöglichkeiten im eigenen Land. Eine der Folgen dieser Entwicklung war, dass die Börsenkurse von Bergbauunternehmen und Minen, die zur Förderung Seltener Erden in Frage kamen, anstiegen. Viele Anleger investierten in deren Aktien (Was sind Aktien?), in der Hoffnung, von dieser Entwicklung profitieren zu können.

Auch bei sogenannten „Explorer“, also Unternehmen, die nach neuen Abbaugebieten suchen, stiegen in der Folge die Börsenkurse. Rohstoffe erweisen sich jedoch häufig als Geldanlage, die stark von politischen Entwicklungen beeinflusst wird.

Seltenerden bilden hiervon keine Ausnahme. Denn nachdem sich immer mehr Länder mit eigenen Abbaumöglichkeiten beschäftigen, lockerte China Anfang 2015 seine Ausfuhrbeschränkungen. Die Preise fielen erneut, wodurch der Abbau in vielen Ländern wieder unrentabel wurde.

Schon gewusst?

Rohstoffe gehören ebenfalls zu den Marktsegmenten, die bei nextmarkets handelbar sind. Angeboten werden neben Gold, Silber und Öl auch zahlreiche weitere Rohstoffe aus Europa und Nordamerika. Auch beim Rohstoffe-Handel auf nextmarkets stehen Ihnen die Börsencoaches beratend zur Seite.

  • Rohstoffe als Marktsegment bei nextmarkets handelbar
  • große Auswahl an Basiswerten, u.a. Öl, Gold und Silber
  • in Begleitung der nextmarkets Coaches handeln
Was ist ein Broker

Wie haben sich die Seltene Erden Aktien ETF entwickelt?

In besonderem Maße zeigt sich anhand dieses Beispiels, wie die Politik eines Landes Einfluss auf die Rohstoffpreise haben kann – und damit gleichzeitig auch auf tausende Anleger. Um sich gegen solche Entwicklungen abzusichern, sollten Sie stets anhand einer Strategie handeln. Sie können beispielsweise die Stop Loss und Take Profit Strategie nutzen, um Verluste zu begrenzen und Gewinne abzusichern.

Die Nutzung einer Tradingstrategie empfiehlt sich jedoch nicht nur bei Aktien (Wie funktionieren Aktien?), sondern auch bei Seltene Erden Aktien ETFs. Denn bei der Betrachtung der Preisentwicklung der zuvor vorgestellten ETFs zeichnet sich ein ähnliches Bild wie bei den Aktien ab.

Sowohl der ETF von VanEck als auch der von UBS zeigt in den vergangenen Jahren eine negative Entwicklung. Für Anleger, die seit langem in einen der ETFs investiert sind, hat sich diese Investition bisher sehr wahrscheinlich als Verlustgeschäft erwiesen. Gleichzeitig bieten beide ETFs auch Chancen, da die Branche weiterhin als zukunftsträchtig gilt.

Trading School von nextmarkets

Hier können Sie Aktien auf Seltene Erden kaufen

Wann öffnet die Börse? Diese Frage ist für alle interessant, die eine Investition in Seltenerdenmetalle anstreben. An dieser Stelle zeigen wir nun, an welchen Börsen die ETFs und Aktien auf seltene Erden gehandelt werden können.

Nachfolgende Liste enthält daher eine Auswahl nationaler und internationaler Börsen, bei denen Seltene Erden auf unterschiedliche Art und Weise gehandelt werden können:

  • Xetra: Deutsche Rohstoff Aktie, Iamgold Aktie, Lynas Aktie
  • Tradegate: Lynas Aktie, Galaxy Resources Aktie, VanEck ETF
  • Nasdaq OTC: VanEck ETF, Midland Exploration Aktie, Contango Ore Aktie
  • London: Hudson Resources Aktie, Deutsche Rohstoff Aktie, Lynas Aktie

Der Zusatz OTC bei der Nasdaq bedeutet, dass dort außerbörslicher Handel der Seltenerden Aktien stattfindet.

Das sollten Sie bei Minenaktien auf Seltene Erden beachten

Vor einer Investition in Seltenerden sollten Sie alles über die infrage kommenden Aktien lernen. Denn es kann durchaus einen Unterschied darstellen, ob das betreffende Unternehmen seinen Umsatz durch die Förderung der seltenen Mineralien oder deren Weiterverarbeitung erzielt.

Denn gerade bei Minenaktien auf Seltene Erden sollten Sie beachten, dass diese in der Regel auch viele andere Erze fördern. Kommt es durch wirtschaftliche oder politische Einflüsse bei Metallen, die durch die Mine ebenfalls gefördert werden, zu gravierenden Veränderungen, kann sich dies auf den Aktienkurs auswirken.

Es wäre also durchaus denkbar, durch einen gesunkenen Eisen-, Gold- oder Bleipreis einen Verlust zu erleiden, obwohl diese Ressourcen eigentlich nicht zum eigenen Interessengebiet gehören und der Fokus in erster Linie auf Seltenerden liegt.

nextmarkets Broker

Handel mit Seltene Erden Aktien risikofrei testen

Es zeigt sich also, dass Seltene Erden zwar ein großes Zukunftspotenzial bieten – auf der anderen Seite aber auch die Gefahren nicht außer Acht gelassen werden dürfen. Als Anfänger sollten Sie entsprechende Aktien also keinesfalls direkt über das Echtgeld-Depot (Wie funktioniert ein Depot?) handeln.

Als risikofreie Alternative bietet sich zunächst der Handel über eine Demokonto oder Musterdepot an. Auf diesen können Anleger entweder über ein virtuelles Kapital in Aktien für Seltene Erden und andere Anlageklassen investieren oder die Werte zur Beobachtung einer Watchlist hinzufügen.

So lässt sich leicht nachvollziehen, ob anhand der gewählten Strategie ein Gewinn oder Verlust entstanden wäre. Bei der Wahl des richtigen Demokontos kann ein vorheriger Musterdepot Vergleich hilfreich sein. Nahezu alle Broker bieten Demokonten an, die Angebote können sich aber stark voneinander unterscheiden.

Livekonto

Fazit: Seltene Erden werden auch in Zukunft ein Thema sein

Ob Sie sich für Rohstoffe, ETFs, Aktien oder andere Anlagemöglichkeiten interessieren – am Thema Seltene Erden kommen Sie bereits seit einigen Jahren nicht vorbei. Aktuell gibt es auch kein Indiz dafür, dass sich dies in absehbarer Zukunft ändern könnte. Denn die seltenen Mineralien werden in Smartphones, E-Auto-Batterien und anderen zukunftsträchtigen Technologien benötigt. Seltene Erden Aktien sollte als Ergänzung für das eigene Portfolio also zumindest in Betracht gezogen werden.

Wie sich die Kurse zukünftig entwickeln, hängt jedoch stark vom Verhalten des Monopolisten bei der Förderung, der Volksrepublik China, ab. Ausfuhrverbote und andere politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit für eine hohe Volatilität auf dem Markt gesorgt. Agieren Sie daher nie ohne Trading Strategien, wenn Sie in Seltenerden-Metalle investieren, um sich bestmöglich vor Verlusten zu schützen.

Smarter mit CFDs handeln
  • 1.000 CFDs mit Aktien, Devisen, uvm.
  • Bis zu 200 Tradinganalysen von 14 Experten
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x