Forex Brent: Definition & Erklärung - nextmarkets Glossar

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
Marc Stolic
Autor:
Marc Stolic
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

Auch unter privaten Tradern wir der Handel mit Rohstoffen wie Öl immer beliebter. Daher werden wir Ihnen im folgenden Artikel das Forex Brent, auch bekannt als UK Oil, vorstellen. Dabei werden wir auch darauf eingehen, welche Faktoren den Ölpreis beeinflussen.

Zudem werden wir den längerfristigen Öl Chart analysieren und aufzeigen, in welche Richtung sich das Forex Brent entwickeln kann. Auf diese Weise werden auch Sie in die Lage versetzt, künftig mit dem „schwarzen Gold“ zu traden.

Forex Brent: Begriffsbestimmung

Zunächst werden wir auf den Begriff Forex Brent eingehen. So handelt es sich bei Forex eigentlich lediglich um den globalen Devisenmarkt (Forexmarkt), an dem mit Währungen gehandelt wird. Jedoch wird der Begriff Forex aufgrund seiner Popularität mittlerweile auch häufig als Synonym für das „Trading“ verwendet. Daher benutzen auch wir im Folgenden diesen Begriff.

Wenn Sie damit beginnen, sich mit dem Öl Trading zu beschäftigen, werden Sie feststellen, dass es nicht nur „ein“ Öl gibt. Dies ist zum Beispiel beim Handel mit Gold anders: Hier gibt es weltweit nur „Gold“ und nicht etwa „Europa Gold“ oder „USA Gold“.

Bei einem Rohstoff (Rohstoffe Definition) wie Öl sieht die Sache hingegen anders aus: So haben Sie vermutlich schon einmal von der Ölsorte WTI (West Texas Intermediate) gehört, welche auch als „US Oil“ bezeichnet wird. Daneben gibt es noch einige weitere Ölsorten.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Forex Brent Blend bzw. UK Oil

Im Rahmen dieses Artikels werden wir uns sehr ausführlich mit dem Forex Brent beschäftigen. Dieses Öl wird aus der Nordsee gewonnen sowie in London an der Terminbörse „ICE Futures“ gehandelt. Darum trägt das Forex Brent auch den Namen „UK Oil“. Üblicherweise spricht man auch vom „Brent Blend“. So wurde das ursprüngliche Ölfeld „Brent“ schon zu einem großen Teil ausgebeutet, weshalb das Brent mittlerweile mit Öl aus anderen Ölfeldern gemischt (englisch „blend“) wird.

Die Einheit, in welcher Öl gehandelt wird, ist das sogenannte Barrel (englisch „Fass“). Ein Barrel umfasst ungefähr 160 Liter, wobei zwischen dem amerikanischen und dem britischen Barrel geringfügige Unterschiede bestehen. Wie sich im weiteren Verlauf des Artikels zeigen wird, können Sie das Brent Blend bei nextmarkets als ganz normales CFD handeln (Was sind CFD?).

Daytrading

Forex Brent: Welche Faktoren beeinflussen den Ölpreis?

In folgenden Abschnitten werden wir detailliert darauf eingehen, durch welche Faktoren der Brent Blend Ölpreis beeinflusst wird. Dieses Wissen können Sie sich dann zum Beispiel für Ihre Daytrading Strategien zunutze machen.

Wenn Sie planen, mit Forex Brent zu handeln, sollten Sie sich beim Trading nicht nur auf die charttechnische Analyse verlassen. Denn gerade der Ölpreis wird durch zahlreiche fundamentale Daten beeinflusst, auf welche wir im Folgenden zu sprechen kommen. Grundsätzlich gilt auch beim Öl, dass der Preis sich durch Angebot und Nachfrage ergibt.

Hätten Sie aber zum Beispiel auch gewusst, dass der Ölpreis sehr stark vom aktuellen Kurs des US-Dollars abhängt? Dies liegt darin begründet, dass Öl in der Währung der Vereinigten Staaten abgerechnet wird. Generell ist es dabei so, dass wenn der US-Dollar steigt, tendenziell der Ölpreis sinkt.

Bestes Trading Demokonto

Öl wird für viele verschiedene Produkte als Rohstoff benötigt

Beim Forex Brent Trading sollten Sie auch die Nachfrage nach dem Rohstoff im Blick haben. So wird Öl vor allem für die folgenden Produkte verwendet:

  • Treibstoff für Fahrzeuge, Schiffe und Flugzeuge sowie für Maschinen
  • Heizöl im Winter
  • Konsumgüter wie Plastikerzeugnisse oder Kosmetikartikel
  • Herstellung von Dünger

So kann es etwa vorkommen, dass die Meteorologen einen kalten Winter vorhersagen und daher erwartet wird, dass die Haushalte viel Öl zum Betrieb ihrer Heizungen benötigen werden. Diese erwartete gesteigerte Nachfrage kann zu einem Anstieg des Ölpreises führen. Insgesamt sollten Sie auch stets mit einer steigenden Nachfrage nach Öl rechnen, wenn es der Wirtschaft gut geht.

Denn in diesem Fall benötigen Fabriken zum Beispiel mehr Forex Brent zur Herstellung ihrer Produkte. Die zusätzlichen Produkte müssen sodann transportiert werden, weshalb auch LKW und Schiffe mehr Treibstoff benötigen werden. Öl gilt daher auch als Konjunkturindikator.

Fakten-Check

Beim Trading mit Öl sollten Sie sowohl die technische als auch die fundamentale Analyse anwenden. Denn beim Handel mit dem Forex Brent wirken sich zahlreiche Faktoren auf das Angebot sowie die Nachfrage aus.

  • So kann es zu einer steigenden Nachfrage kommen, wenn die Konjunktur gut läuft.
  • Das Angebot ergibt sich dabei durch die tägliche Fördermenge – diese wird zum Beispiel durch die OPEC festgesetzt, um den Ölpreis zu manipulieren.
  • Durch das Fracking ist der Ölpreis in den vergangenen Jahren stark gefallen.
Forex Trading lernen

Forex Brent: Gründe für eine verminderte Nachfrage nach Öl

Zu einer verminderten Nachfrage beim Brent Blend kann es vor allem auch kommen, wenn die Konjunktur einbricht. Dies kann zum Beispiel durch politische Ereignisse ausgelöst werden.

Beobachten lässt sich dies beispielsweise am Handelskrieg zwischen den USA und China: Die USA versuchen, das „Reich der Mitte“ durch Zölle zu schwächen, was im Endeffekt dazu führen wird, dass die Nachfrage nach bestimmten Gütern zurückgehen wird.

Auch Terroranschläge können dazu beitragen, dass die Weltwirtschaft ins Stocken gerät oder gar in eine Rezession eintritt. Eine Rezession kann aber zum Beispiel auch durch platzende Blasen an den Finanzmärkten ausgelöst werden.

Bereits an dieser Stelle erkennen Sie, dass es beim Handel mit Forex Brent essenziell ist, über die aktuelle politische und wirtschaftliche Lage gut Bescheid zu wissen. Dies betrifft, wie sich sogleich zeigen wird, nicht nur die Nachfrage nach Öl.

Trading School von nextmarkets

Forex Brent: Beeinflussung des Ölpreises durch die OPEC

Auch das Angebot nach Forex Brent wird durch zahlreiche Faktoren beeinflusst. So spielt vor allem die Fördermenge eine bedeutende Rolle. Wie viel Barrel pro Tag gefördert wird, hängt zum Beispiel von der OPEC ab. Dabei handelt es sich um die „Organisation erdölexportierender Länder“, in welcher vor allem die arabischen ölproduzierenden Nationen vertreten sind.

Innerhalb der OPEC wird versucht, den Ölpreis zu beeinflussen. Dies kann zum Beispiel dadurch geschehen, dass das Angebot durch eine Reduzierung der täglichen Fördermenge verknappt wird. Solche Entscheidungen werden in der Regel bei Treffen der OPEC gefällt, weshalb Sie an diesen Terminen stets besonders wachsam sein sollten.

Es ist daher empfehlenswert, einen Wirtschaftskalender bzw. Forex Kalender zu verwenden, um sich über wichtige anstehende Ereignisse auf dem Laufenden zu halten. Wie sich sogleich zeigen wird, lässt sich das Brent Blend allerdings auch durch weitere Faktoren beeinflussen.

Forex Brent: veränderte Marktbedingungen durch das Fracking

In den letzten Jahren wurde der weltweite Ölmarkt sehr stark durch das Aufkommen der Fracking Industrie verändert. Mit dieser Methode wird vor allem in den USA Öl gefördert, indem Chemikalien in Gesteinsschichten injiziert werden. Mithilfe dieser Methode ist es den USA mittlerweile sogar gelungen, zum führenden Produzenten von Öl aufzusteigen.

Dadurch hat sich das weltweite Angebot an Öl vergrößert. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung traf dieses erhöhe Angebot auch auf eine gesteigerte Nachfrage.

Vor allem Saudi Arabien (der größte Ölproduzent innerhalb der OPEC) hat versucht, der amerikanischen Fracking-Industrie zu schaden. So hat das arabische Land seine Ölproduktion ausgeweitet, um die Preise zu drücken. Denn das Fracking ist teuer, weshalb ein bestimmter Mindest-Ölpreis erforderlich ist, um Fracking wirtschaftlich betreiben zu können. Sie sehen daher, dass auch die Länder der OPEC teilweise eigene und konträre Interessen verfolgen.

CFD Trading Ratgeber

Technische Analyse des UK Oil Charts (Brent Blend)

Nachdem wir sehr detailliert erklärt haben, welche Faktoren Einfluss auf das Angebot und die Nachfrage beim Forex Brent nehmen, werden wir nunmehr auf die technische Analyse des UK Oil Charts eingehen. Wir empfehlen Ihnen, sich den Chart auch auf Ihrer Trading Software anzeigen zu lassen.

Dazu können Sie zum Beispiel die nextmarkets Plattform verwenden. Auf diese Weise werden Sie den nun folgenden Ausführungen besser folgen können. Wir werden auf die längerfristige Entwicklung des Ölpreises eingehen und daraus mögliche Einstiege für die Eröffnung von Trades im Brent Blend ableiten.

Momentan bewegt sich das Forex Brent Öl bei rund 60 US-Dollar pro Barrel. Vor etwa 30 Jahren, Ende der 1980er-Jahre, notierte der Rohstoff dagegen weit niedriger, nämlich bei nur 12 US-Dollar pro Barrel.

Forex Brent: Entwicklung des Ölpreises

Anfang der 1990er-Jahre kam es dann zu einem dynamischen Kursanstieg auf über 40 US-Dollar, der aber nicht lange anhielt. Sodann hielt sich das Forex Brent über mehrere Jahre hinweg im Bereich von 20 US-Dollar auf. Ende des vergangenen Jahrtausends gelang es dem Brent Blend, sich im Bereich von 35 US-Dollar zu stabilisieren.

Allerdings führten schließlich das Platzen der New Economy Blase sowie die Terroranschläge vom 11. September 2001 dazu, dass die Nachfrage nach Öl einbrach und auch der Ölpreis auf unter 20 US-Dollar fiel.

Danach gelang es allerdings dem Kurs, das alte Hoch bei rund 40 US-Dollar zu durchbrechen und somit den Aufwärtstrend nach oben hin fortzusetzen. Bis zum Beginn der Finanzkrise im Jahre 2008 gelang es dem Forex Brent sogar, Kurse von über 145 US-Dollar zu erreichen.

CFD Trading App von nextmarkets

Forex Brent: Kursentwicklung nach der Finanzkrise 2008

Noch schneller, als die Kurse vormals gestiegen waren, fielen sie während der Finanzkrise: Binnen weniger Monate fiel das Brent Blend auf rund 35 US-Dollar. Die Monatskerze schloss jedoch oberhalb des alten Hochs bei rund 40 US-Dollar, sodass der langfristige Aufwärtstrend intakt blieb.

Insgesamt erholte sich die Weltwirtschaft nach der Finanzkrise gut, sodass auch das Forex Brent wieder Kurse von über 120 US-Dollar erreichte. Nicht zuletzt aufgrund des Frackings und der erhöhten Ölproduktion Saudi Arabiens ist der Kurs allerdings im Jahre 2014 stark eingebrochen. Dieses Mal wurde sogar das vormalige Tief bei 40 US-Dollar klar unterschritten und es wurden zudem Kurse von 27 US-Dollar erreicht.

Seitdem hat sich der Kurs wieder erholt, jedoch erfolgte bei 86 US-Dollar ein erneuter Abverkauf. Momentan befindet sich der Kurs bei rund 60 US-Dollar.

Schon gewusst?

Bei nextmarkets können sie das Forex Brent als CFD handeln. CFDs bieten im Vergleich zum Futures Handel zahlreiche Vorteile:

  • So hat zum Beispiel der Dax Future einen Wert von ungefähr 25 CFDs, weshalb es bei jeder Kursveränderung zu einem Gewinn oder Verlust von 25 Euro kommt.
  • Dies ist für private Trader in der Regel ein zu hoher Wert, daher ist es besser, lediglich mit 1 oder 2 CFDs zu handeln.
  • Sobald Sie sich dann sicherer fühlen, können Sie die Anzahl der CFDs beim Trading erhöhen.
Was ist ein Broker

Das Brent Blend aus der Korrektur heraus traden

Als Trader weiß man somit nicht wirklich, wie man mit der aktuellen Situation umgehen soll. Denn entweder befindet sich das Forex Brent nunmehr in einem länger andauernden Abwärtstrend. Oder das angesprochene Tief bei 27 US-Dollar war lediglich Teil eines Fehlausbruchs und der längerfristige Aufwärtstrend ist immer noch intakt.

Eine wichtige Unterstützung sollte jedenfalls die Marke von 40 US-Dollar darstellen. Falls Sie gerne Trading Strategien verwenden, bei denen man aus der Korrektur heraus handelt, könnten Sie an dieser Stelle einen Long Trade versuchen, falls die Kurse nochmals in diesen Bereich fallen sollten.

In diesem Fall könnten Sie zum Beispiel auch einen Oszillator wie den RSI Indikator nutzen, um sich einen überverkauften Markt als Signal anzeigen zu lassen. Generell können Sie dabei die Indikatoren so anwenden, wie Sie es beim Trading mit dem Dax oder Währungen gewohnt sind.

Bester Forex und CFD Broker

Forex Brent: mögliche Kursentwicklung des Öls

Sollte sich der Aufwärtstrend im Forex Brent fortsetzen, stellt die nächste Hürde der Bereich um 86 US-Dollar dar. Falls es dem Brent Blend gelingt, diesen Widerstand zu durchbrechen, wäre das nächste Ziel die Marke von rund 115 US-Dollar. Denn ab diesem Level erfolgte der letztmalige massive Abverkauf im Jahr 2014.

Sollte der Kurs auch diese Hürde nehmen, sollten Sie damit rechnen, dass das Brent Blend das Allzeithoch bei rund 147 US-Dollar anlaufen wird. Spätestens dann wird sich entscheiden, ob das Öl auch längerfristig weiter ansteigen oder ob der Kurs vielmehr an dieser Marke scheitern und damit die lang andauernde Korrektur fortgesetzt werden wird.

Wie gesagt, empfehlen wir Ihnen, sich den Forex Brent Chart auch selbst in Ihrer CFD Software anzusehen.

Forex Brent: CFDs für den Handel benutzen

Wenn Sie sich dazu entschließen, den Handel mit dem Brent Blend einmal selbst auszuprobieren, stehen Sie vor der Entscheidung, ob Sie dafür mit Futures oder CFDs traden sollten. Futures werden vor allem von professionellen Händlern verwendet und sind unserer Erfahrung nach für private Trader eher ungeeignet.

So ist für den Handel mit Futures in der Regel eine größere Menge an Kapital erforderlich (mindestens 10.000 Euro, besser sogar 20.000 oder 30.000 Euro). Dies liegt daran, dass ein Future Kontrakt in der Regel eine recht hohe Wertigkeit hat.

Das lässt sich sich zum Beispiel gut am Dax Future veranschaulichen: Dieser Future hat einen Wert von ungefähr 25 Euro. Daher führt jede Kursveränderung von einem Punkt zu einem Gewinn oder Verlust von 25 Euro. Es ist daher auch beim Forex Brent besser, auf CFDs zu setzen.

nextmarkets Broker

Den Handel mit Rohstoffen auf dem Demokonto testen

Falls Sie bisher noch nicht mit Rohstoffen wie dem Brent Blend getradet haben, können Sie dies auf einem Demokonto ausprobieren. Auch nextmarkets stellt Ihnen ein kostenloses Daytrading Demokonto zur Verfügung. Auf dem Demokonto erhalten Sie ein virtuelles Guthaben, welches Sie für das Trading einsetzen können.

Ebenfalls bei nextmarkets besteht die Möglichkeit, das Forex Brent als CFD zu handeln. Das Trading funktioniert damit genau so, wie Sie es vom Handel mit Aktienindices wie dem Dax oder Währungen wie Euro/US-Dollar gewohnt sind.

Der Vorteil bei nextmarkets besteht darin, dass das Online Broker Demokonto eine unbegrenzte Laufzeit hat. Daher können Sie sich für den Test ausreichend Zeit lassen und auch die Trading Plattform in aller Ruhe auf „Herz und Nieren“ testen.

Das umfangreiche nextmarkets Schulungsangebot nutzen

Wenn Sie bei nextmarkets ein Demokonto eröffnen, ist es empfehlenswert, dass sehr umfangreiche Schulungsangebot zu nutzen. Damit wird es auch Einsteigern gelingen, sich nach einer kurzen Einarbeitungsphase mit der nextmarkets Trading Plattform zurechtzufinden. Außerdem kann Ihnen das Schulungsangebot beim Trading lernen eine große Unterstützung sein.

Besonders wichtig sind die folgenden Lektionen: Wie funktioniert das Trading mit CFD? Wie analysiert man den Markt mithilfe von Zeichenwerkzeugen und technischen Indikatoren? Wie findet man eine für sich profitable Strategie für das Trading?

Außerdem sollten Sie sich damit beschäftigen, wie ein gutes Money Management funktioniert. Falls dabei Fragen aufkommen, können Sie sich an einen der 14 Coaches von nextmarkets wenden. Diese werden Sie mit ihrer jahrelangen Erfahrung als Trader unterstützen. Das gelernte Wissen sollten Sie sodann auf dem Demokonto anwenden, zum Beispiel auch beim Handel des Forex Brent.

Trading Livekonto von nextmarkets

Fazit: Für das Öl-Trading technische und fundamentale Analyse nutzen

In unserem Artikel hat sich gezeigt, dass der Handel mit Rohstoffen wie Öl eine sehr interessante Angelegenheit darstellt. Denn das Angebot sowie die Nachfrage werden beim Öl durch zahlreiche Faktoren beeinflusst. Deshalb ist es sehr wichtig, dass man über die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Geschehnisse gut informiert ist.

Gerade dies gestaltet den Handel mit dem Forex Brent aber so spannend. Wichtig ist aber natürlich auch die technische Analyse des Charts.

Möchten Sie den Handel mit dem Brent Blend einmal selbst ausprobieren, empfehlen wir Ihnen, dazu das kostenlose CFD Demokonto von nextmarkets zu verwenden. Da dieses Demokonto zeitlich unbegrenzt ist, haben Sie damit die Gelegenheit, den Handel mit Rohstoffen in aller Ruhe kennenzulernen und auch die Trading Plattform ausgiebig zu testen.

Smarter mit CFDs handeln
  • 1.000 CFDs mit Aktien, Devisen, uvm.
  • Bis zu 200 Tradinganalysen von 14 Experten
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x