Stochastik Indikator: Definition & Erklärung - nextmarkets Glossar

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2020
Sven Kleinhans
Autor:
Sven Kleinhans
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 13 Jahre

Für das Trading mit verschiedenen Assetklassen braucht es stets bestimmte Indikatoren, um Kauf- oder Verkaufssignale zu ermitteln. Insbesondere beim Handel auf kurzen Zeitebenen reichen die Nachrichtenlage oder Wirtschaftsdaten nicht als Signalgeber aus, sondern Sie benötigen Indikatoren, die Ihnen im Chartbild zeigen, wie und wann Sie handeln müssen.

In diesem Artikel wird es um den Stochastik Indikator gehen und es wird Ihnen erläutert, wie dieser funktioniert und wozu er sich eignet.

Stochastik Indikator Erklärung

Der Stochastik Indikator, der oft auch einfach als Fast-Stochastik bezeichnet wird, wurde in den 50er-Jahren von G.C. Lane als ein Indikator für dessen Kontertrend-System erfunden. Er arbeitete daran, mithilfe der Stochastik, also der Wahrscheinlichkeitsrechnung, Punkte in Charts zu finden, die als Trendwende fungieren. In der Praxis hat sich der Indikator als reiner Anzeiger von Trendwenden allerdings als mäßig erfolgreich bewiesen, denn allein die Stochastik reicht vor allem heute nicht mehr aus, um Trendwenden, Kursverläufe oder signifikante Punkte zu finden.

Der Stochastik Indikator hat sich vielmehr als Teil einer Analysemethode etablieren können, bei der verschiedene Analysen der Charttechnik mit den Ergebnissen des Stochastik Indikator kombiniert. Die Stochastik wird dabei vereinfacht dargestellt genutzt, um mithilfe einer Spanne zwischen Hoch- und Tiefpunkt in einem bestimmten Zeitraum etwaige Punkte ausmachen zu können. Zunächst muss ein Trader also die entsprechende zeitliche Zeitspanne festlegen. Üblicherweise werden dabei zwischen fünf und vierzehn Perioden ausgewählt.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Stochastik Indikator Strategie

Um im Livetrading erfolgreich zu sein, kommt man um eine Strategie, ein Money und Risiko Management sowie um die Festlegung von Ein- und Ausstiegssignalen nicht herum. Wer mithilfe des Stochastik Indikator eine Strategie erstellen möchte, der muss also einiges beachten. Es ist dabei im Übrigen egal, welche Anlageklasse Sie handeln möchten. Ob Sie Krypto Trading betreiben, klassische Assets wie Aktien handeln oder am Forex Markt aktiv sind, spielt also keine Rolle.

Ihre Strategie sollte allerdings auf einen entsprechenden Markt angepasst sein und Sie sollten sich im Verhalten dieses Markts gut auskennen. Insbesondere wenn man sich auf die Stochastik verlassen möchte bzw. diese hinzuziehen möchte, kommt es darauf an, zu wissen, in welchen Fällen Wahrscheinlichkeiten keine Rolle spielen und in welchen sie entscheidend sind. Betreten Sie daher auch bei einer Strategie mit diesem Indikator am besten ein Ihnen bereits bekanntes Handelsumfeld und nutzen Sie den neuen Indikator nicht auch noch für eine neue Anlageklasse.

Livekonto

Stochastik Indikator Berechnung

Der Indikator der Stochastik ist ein sehr flexibler und vielseitig anwendbarer Indikator. Er sorgt für sehr viele Signale, sowohl für den Kauf als auch für den Verkauf, sollte aber dennoch nicht als alleinige Grundlage für eine Trading Strategie dienen. Die Stochastik kann vergleichsweise einfach berechnet werden, wie Sie im Unterpunkt zur Formel sehen werden. Die Parameter sind natürlich von Fall zu Fall unterschiedlich, doch Sie können so in wenigen Momenten feststellen, ob ein positives Investment Szenario vorliegt oder nicht.

Anders als viele andere Indikatoren geht es beim Stochastik Indikator nicht um die Trendfolge, sondern es sollen Wendepunkte gefunden werden. Wenn also ein Wert andeutet, dass er in naher Zukunft zu einer Korrektur oder einer Erholung ansetzen könnte, macht der Einsatz des Stochastik-Indikator Sinn, um zu prüfen, ob eine baldige Kehrtwende einsetzen könnte.

Bestes Trading Demokonto

Für wen eignet sich dieser Indikator?

Als recht einfaches Konzept ist die Stochastik ein leicht zu bedienendes Instrument für einen Trader. Als bester Daytrading Broker bietet Ihnen nextmarkets den Handel mit mehr als 1.000 verschiedenen CFD auf verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und sogar Kryptowährungen an. Das Angebot richtet sich somit in erster Linie an aktive Anleger und Trader.

Diese Gruppe ist es auch, die von der Stochastik bzw. dem Stochastik Indikator am meisten profitiert. Die Stochastik ist vor allem zur Bestimmung des aktuellen Stands und zum Prognostizieren von bestimmten signifikanten Punkten essenziell. Deshalb sind aktive Trader die größten Profiteure. Um ein Depotkonto hoch zu traden, braucht es für einen Trader verschiedene Indikatoren sowie ein solides Money Management. Einer dieser Indikatoren ist der Stochastik Indikator und bei jeder Strategie, die auf kurzer Zeitebene stattfindet, kann die Stochastik als ein Indiz oder ein Indikator und mehreren dienen.

Fakten-Check

Beim Trading kommt es auf die richtige Kontrolle des Risikos, ein gutes Timing und eine konsequente Ausführung der Strategie sowie die Einhaltung von Stopps, Kauf- und Verkaufssignalen an. So agieren Sie anhand der Stochastik richtig:

  • Berechnen Sie die Stochastik anhand der vorangegangenen Formel und bestimmen Sie alle signifikanten Punkte
  • Halten Sie sich konsequent an alle Kauf- und Verkaufssignale
  • Testen Sie den Stochastik Indikator im kostenlosen und unverbindlichen Demoaccount von nextmarkets unter realistischen Bedingungen
Forex Trading lernen

Stochastik Indikator Einstellung

Wenn man den Stochastik Indikator nutzen möchte, muss man ihn selbstverständlich zunächst entsprechend konfigurieren. Die meisten wichtigen Handelsplattformen wie zum Beispiel der MetaTrader 4 haben den Indikator implementiert und die Standard Einstellungen sind bereits eingerichtet. Wenn man ihn benutzen möchte, muss man daher nur noch die Zeitspanne und den jeweiligen Höchstwert, also das „H“, und den niedrigsten Wert, also das „L“, festlegen. Schließlich muss dann nur noch der aktuelle Stand zum maßgeblichen Zeitpunkt hinzugefügt werden.

Es gibt grundsätzlich zwei Formen der Stochastik, die verschieden viele Signale liefern. Die Fast-Stochastik ist die schnellere Form, die auch mehr Signale generiert. Selbst für Daytrader sind dies allerdings zu viele Signale, sodass die zweite Variante, die Slow-Stochastik, die beliebtere Version bei vielen Tradern ist. Einige Trader kombinieren auch beide Formen der Stochastik miteinander und nutzen die Stellen, an denen sich beide Linien kreuzen, als Ein- und Ausstiegssignale.

Trading School von nextmarkets

Stochastik Indikator kombinieren

Doch nicht nur die Stochastik Indikatoren untereinander sind zum Kombinieren geeignet. Insbesondere aufgrund unserer ersten Erkenntnis, dass die Stochastik in der Regel nicht allein für Handlungsentscheidungen verantwortlich sein sollte, macht es Sinn, verschiedene Indikatoren miteinander zu kombinieren. Auch die Kombination verschiedener Indikatoren sorgt natürlich nicht für eine Garantie, doch mit jedem weiteren Indiz für Ihr Szenario steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Trade positiv ausgeht.

Da die Online Geldanlage per Trading sehr viele Variablen hat, ist es erstrebenswert, möglichst viele davon durch verschiedene Indikatoren abzudecken. Neben dem Stochastik Indikator, der zur Bestimmung von Trendwenden genutzt werden kann, sollten Sie daher Indikatoren nutzen, mit denen Sie entweder Hoch- und Tiefpunkte berechnen oder aber mit denen Sie eine Range bestimmen können. Bollinger Bänder werden daher häufig in diesem Zusammenhang genutzt und mit der Stochastik kombiniert.

Aktien Stochastik Indikator

Der Stochastik Indikator eignet sich grundsätzlich für alle Anlageklassen, doch vor allem bei Aktien Tradern ist er sehr beliebt. Egal ob Sie das Daytrading lernen wollen, Ihre Anlage in Aktien verbessern oder mittels einer Trading App handeln, der Stochastik Indikator kann Ihnen verschiedene Vorteile bieten. Vor allem weil Aktien sehr volatil sind, ist die Einordnung des aktuellen Stands in einer Zeitebene von großer Bedeutung.

Bei Aktien ist vor allem der Überblick über den gesamten Markt sehr wichtig. Es gibt so viele Aktien und auch bei nextmarkets können Sie in so viele CFDs ein- und aussteigen, dass Sie sich bestimmte Märkte und Werte heraussuchen müssen, die Sie permanent beobachten können. Dies ist nötig, weil Sie einerseits Erfahrungen brauchen und andererseits der Markt zu breit ist, um alle Werte gleichzeitig im Auge zu behalten.

CFD Trading Ratgeber

Richten Sie ein System ein

Damit Ihr Trading, unabhängig von der Anlageklasse und dem Handelsansatz, erfolgreich sein kann, brauchen Sie ein System. Mit dem Stochastik Indikator wird es Ihnen tendenziell leichter fallen, Trendwenden, Korrekturen und Erholungen zu erkennen. Für Ihr System benötigen Sie aber noch weitere Elemente, um erfolgreiches Trading betreiben zu können.

Für eine Strategie braucht es in erster Linie einmal Kapital und im zweiten Schritt hierzu passende Positionsgrößen, damit Sie pro Trade kein zu hohes Risiko tragen müssen. Zudem brauchen Sie einen Plan, welche Kauf- und Verkaufssignale Sie handeln möchten und wie eng Ihre Stopps an den Einstiegskursen liegen sollen. Zudem sollten Sie Szenarien finden, in denen Ihre Strategie aufgeht, und auch diese Konstellationen finden, in denen das Trading Verluste mit sich bringt. Das geht zwar nur über Erfahrungen, sollte jedoch nach und nach in die Strategie miteinfließen.

Stochastik Indikator mit Alarm

Zu einem solchen System gehört für viele Trader auch die Automatisierung der Indikatoren. Einige Software Anwendungen, Apps und Plattformen bieten hierfür einen automatisierten Alarm an, der bei vorher eingestellten Szenarien und Signalen eine Meldung herausgibt. Wenn Sie diesen Alarm erhalten, können Sie entweder sofort handeln oder aber Sie können den Trade noch einmal auf andere Indikatoren überprüfen.

Zudem haben Sie auch die Möglichkeit, in vielen Trading Software einen automatisierten Handel zu implementieren. In diesem Fall müssen Sie nur noch Ihren Indikator konfigurieren und bestimmte Trades für entsprechende Szenarien voreinstellen. Sie können aber auch eine Trading App auf Ihrem Smartphone nutzen, um so flexibel und mobil handeln zu können, wenn der entsprechende Alarm auslöst. Jedenfalls gibt es genügend Möglichkeiten, um auf die Handelssignale ihrer Indikatoren zu reagieren.

CFD Trading App von nextmarkets

Stochastik Indikator Parameter

Damit der Stochastik Indikator richtig funktioniert, müssen Sie die verschiedenen Parameter festlegen und vor allem die Zeitebene ist dabei von entscheidender Bedeutung. Zudem gibt es einige Parameter, auf die man achten kann, um die Fehleranzahl möglichst stark zu reduzieren.

Wenn die Linie des Stochastik-Slow aus dem Bereich von einem Wert unter 20 kommt, spricht dies zum Beispiel stark für einen Long Trade. Das Gleiche gilt, wenn der Stochastik-Fast das erste Mal innerhalb der zeitlichen Ebene der Slow-Stochastik kreuzt. Fällt nun der Stochastik-Fast wieder unter die Linie der Slow-Stochastik, wird dies häufig als Shot Signal gewertet. Gerade dann lohnt es sich jedoch, zu warten, denn steigt der Stochastik-Fast danach wieder die Linie, ist dies kein bärisches, sondern ein sehr stark bullishes Signal und das kurzfristige Verkaufssignal stellt sich häufig als ein Fehlsignal heraus. Die Parameter sind also sehr wichtig und sollten von Ihnen als Trader beachtet werden.

Schon gewusst?

Der Online Broker nextmarkets mit Sitz in der Europäischen Union bietet Ihnen Trading mit mehr als 1.000 CFDs beim eigenen Broker mit EU-Lizenz an. Sie handeln zu günstigen Konditionen mit CFDs auf Aktien, Anleihen, Rohstoffen oder vielen weiteren Anlageklassen. Dadurch zeichnet sich nextmarkets noch aus:

  • Online Broker für CFDs mit Sitz in der EU und Einhaltung der neuesten MiFID II Richtlinien
  • Traden Sie zu günstigen Konditionen mit mehr als 1.000 CFDs auf verschiedene Anlageklassen wie Anleihen und Aktien oder Kryptowährungen und Devisenpaaren an der Forex Börse
  • Profitieren Sie von Lernvideos, Coaches und vielen Artikeln, mit denen Sie den Aktienhandel, das Daytrading oder Forex lernen können
Was ist ein Broker

Stochastik Indikator Formel

So wie Sie Trading lernen müssen, müssen Sie auch diesen Indikator kennenlernen und verstehen. Beim Stochastik Indikator wird eine Zeitspanne gewählt und der Hoch- sowie der Tiefpunkt des Kurses innerhalb dieser Zeitspanne vermerkt. Der Betrachtungszeitraum besteht dabei in der Regel aus fünf bis vierzehn Perioden und dann werden der Hochpunkt, der als „H“ bezeichnet wird, und der Tiefpunkt, der mit „L“ bezeichnet wird, gekennzeichnet. Als Nächstes wird dann der Schlusskurs zum maßgeblichen Zeitpunkt der Analyse ins Verhältnis mit dem höchsten und dem niedrigsten Kursstand gesetzt. Dies geschieht, indem die Differenz aus dem aktuellen Schlusskurs, dargestellt mit „C“ und dem „L“ berechnet wird. Diese Differenz wird schließlich durch die Spanne dividiert.

Das Ergebnis ist dann die sogenannte „Fast-Stochastik“. Die Formel für den Stochastik Indikator lautet somit:

  • %K = (C – L^n : H^n – L^n) x 100

Die Berechnung ist also vergleichsweise unkompliziert und der Indikator ist dementsprechend einfach einzusetzen.

Daytrading

Was ist ein Stochastik Oszillator?

Oftmals fällt im Zusammenhang mit dem Indikator der Stochastik auch der Begriff „Oszillator“. Neben vielen anderen Fragen wie „Was ist Daytrading?“ wird auch diese Frage bei nextmarkets geklärt. Oszillator bedeutet im Grunde nichts anderes als Indikator für eine Kehrtwende. Es handelt sich dabei ursprünglich um einen Begriff aus der Physik und Mathematik.

Doch im vorliegenden Fall bedeutet Oszillator lediglich, dass der Stochastik Indikator ein solcher ist, der eine Kehrtwende im Chart indiziert. So und nicht anders sollte dieser Indikator auch eingesetzt werden. Insbesondere für Trendfolger und andere Trader, die einem laufenden Trend folgen möchte, ist der Indikator also eher ungeeignet. Mit der Stochastik lassen sich natürlich auch keine fehlerfreien Prognosen erstellen, sie stellt eben nur Wahrscheinlichkeiten dar. Kombiniert man den Stochastik Oszillator aber mit weiteren Indikatoren, kommt eine hohe Wahrscheinlichkeit zustande, dass man mit diesen Trades eine hohe Trefferquote erzielt.

Stochastik Indikator Funktion

Was ist Forex Handel, Aktien Handel oder Trading mit CFDs auf Krypto oder Devisenpaare ohne funktionierende Indikatoren? Richtig: Nichts Sinnvolles und eher ein Glücksspiel. Die Funktion des Stochastik Indikator liegt vor allem darin, die Wahrscheinlichkeit für den Eintritt bestimmter Folgen, meistens einem Trendwechsel, vorherzusagen. Ist diese Wahrscheinlichkeit so ausgestaltet, dass sich für den Trader ein attraktives Chancen-Risiko-Verhältnis ergibt und passen auch die anderen Voraussetzungen und Indikatoren, dann ergibt sich ein Kaufsignal oder aber ein Verkaufssignal.

Der Indikator hat hingegen keine Funktion als alleiniger Taktgeber für Ihr Trading. Allein mithilfe der Stochastik sollten keine Entscheidungen getroffen werden, sondern es kann ein verstärkender Faktor oder aber die Grundlage für eine weitere charttechnische Analyse sein. Eine weitere Funktion kann der Indikator übrigens auch für langfristig orientierte Anleger haben, wenn diese nach einer Trendwende in einem Wert suchen. Vor allem bei Werten, bei denen langfristig orientierte Anleger auf eine Erholung setzen wollen, kann dieser Indikator daher ebenfalls eingesetzt werden.

nextmarkets Broker

Das Risiko von Indikatoren

Wie wir also festgestellt haben, ist erfolgreiches Trading ohne Indikatoren grundsätzlich nicht möglich. Nichtsdestotrotz geht mit Indikatoren auch immer ein Risiko einher, denn logischerweise, ist kein Indikator fehlerhaft und in manchen Marktphasen funktionieren einige Indikatoren fast gar nicht mehr. Vor allem das Überbewerten sowie das Fehlinterpretieren von Signalen sind eine häufige Fehlerquelle von Tradern.

Besonders wenn man mit einem Indikator noch keine oder nur wenige Erfahrungen hat, fällt es einem, abgesehen davon, dass es auch glasklare Signale gibt, die fehlschlagen, schwer, echte Signale von Fehlsignalen zu unterscheiden. Zudem gibt es wie bereits in einem vorigen Beispiel aufgezeigt auch widersprüchliche Signale, bei denen guter Rat für den Trader ebenfalls teuer ist. All diesen Problemen kann man nur mit einem zielgerichteten und konsequent durchgeführten Money und Risiko Management entgegentreten. Verlassen Sie sich also nie blind auf irgendwelche Indikatoren, sondern sichern Sie Ihr Kapital durch bestimmte Mechanismen ab.

Krypto-CFD

Fazit: Den Stochastik Indikator sollten Sie kennen

Der Stochastik Indikator ist auf jeden Fall ein sehr aussagekräftiges Instrument, wenn Sie auf der Suche nach Trendwenden, dem Beginn einer Erholung oder dem Einsetzen einer Korrektur am Markt sind. Für Trader, die einen Trend verfolgen wollen, lohnt er sich zumindest zum Ausmachen neuer Trades weniger. Diese Trader können aber mithilfe der Stochastik zum Beispiel Ausstiegssignale ermitteln.

Wie so viele andere Indikatoren auch, eignet sich die Stochastik in erster Linie als eines von mehreren Instrumenten zur Feststellung von Kauf- und Verkaufssignalen. Vor allem die Fast-Stochastik ist dahin gehend gefährlich, dass sie sehr viele Signale produziert, von denen naturgemäß weder alle richtig sein können noch alle vom Trader wirklich umgesetzt werden können. Dennoch ist der Stochastik Indikator ein wichtiges Instrument für Trader und Sie werden in jedem Fall davon profitieren, wenn Sie ihn in Ihre CFD Strategie bei nextmarkets einbauen.

Smarter mit CFDs handeln
  • 1.000 CFDs mit Aktien, Devisen, uvm.
  • Bis zu 200 Tradinganalysen von 14 Experten
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x