Krypto Arbitrage

Zuletzt aktualisiert: 14.10.2020
Marc Stolic
Autor:
Marc Stolic
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

Der Handel mit Internetwährungen ist weltweit verbreitet, sodass es zu enormen Preisunterschieden zwischen den Börsen kommen kann. Dies können Anleger ausnutzen, durch die Krypto Arbitrage. Der Vorteil: Durch die Krypto Arbitrage können die Anleger die Kryptowährungen an einer Börse zum niedrigen Preis kaufen und dann sofort wieder zu einem höheren Preis verkaufen.

Das Crypto Arbitrage Trading erfordert allerdings aufgrund der benötigten Kursanalyse etwas Kenntnis und Erfahrung. Kryptowährung handeln, auch ohne Direktkauf – das ist eine interessante Option für Crypto Arbitrage Trader.

Crypto Arbitrage – das steckt dahinter

Es bestehen verschiedene Online Broker Strategien, welche Anleger nutzen können. Dazu gehört beispielsweise Crypto Arbitrage. Sie wird beim Daytrading angewandt und hilft den Anlegern dabei, Preisunterschiede am Krypto-Markt auszunutzen. Die Krypto Börsen Arbitrage beinhaltet den gleichzeitigen Kauf und Verkauf eines Vermögenswertes auf verschiedenen Märkten, um von der Preisdifferenz bei ihnen zu partizipieren. Laut einem stark vereinfachten Beispiel für die Funktionsweise der Krypto Arbitrage würden Anleger nach einer bestimmten Kryptowährung suchen, die an Börse A billiger ist als an Börse B. Sie kaufen die Münze dann an Börse A, verkaufen sie für einen höheren Preis an Börse B und erhalten die Differenz.

Das Konzept Krypto Arbitrage ist nicht neu und existiert seit vielen Jahren an den Aktien-, Renten- und Devisenmärkten. Die Entwicklung quantitativer Systeme zur Erkennung von Preisunterschieden und zur Ausführung von Geschäften auf verschiedenen Märkten hat den Arbitragehandel allerdings für viele Trader schwieriger gemacht.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Arbitrage Handel Krypto

Möglichkeiten für Krypto Arbitrage bestehen nach wie vor in der Welt der Kryptowährung, wo ein rascher Anstieg des Handelsvolumens und Ineffizienzen zwischen den Börsen zu Preisunterschieden führen. Größere Börsen mit höherer Liquidität treiben den Preis für den Rest des Marktes effektiv an, während kleinere Börsen den Preisen ihrer größeren Pendants folgen. Kleinere Börsen folgen allerdings nicht unmittelbar den Preisen größerer Börsen, sodass sich hier Arbitragemöglichkeiten ergeben. Damit die Anleger bestmöglich die Preisunterschiede handeln können, ist nicht nur Erfahrung, sondern auch ein guter Broker notwendig.

Ein bester Daytrading Broker bietet seinen Kunden nicht nur attraktive Konditionen, sondern auch eine innovative Online Broker Software sowie kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten. Daytrading lernen ist zwar kein Hexenwerk, doch mit der passenden Unterstützung durch Profis geht es deutlich einfacher. Deshalb stehen bei nextmarkets beispielsweise 14 Börsen Coaches mit kostenlosen Analysen zur Seite.

Livekonto

Preisunterschiede einfach ausnutzen

Crypto Arbitrage wird typischerweise durch eine Differenz im Handelsvolumen zwischen zwei getrennten Märkten ermöglicht. Der Grund dafür ist einfach: In einem Markt mit hohen Handelsvolumina, in dem es eine angemessene Liquidität einer bestimmten Münze gibt, sind die Preise in der Regel günstiger. In einem Markt, in dem es lediglich ein begrenztes Angebot an einer bestimmten Coins gibt, wird sie hingegen teurer sein. Durch den Kauf von Ersteren und den sofortigen Verkauf von Letzteren können Händler theoretisch von der Differenz profitieren.

Es gibt aber auch Arbitrage in die entgegengesetzte Richtung, wo Anleger an einer kleineren Börse kaufen sowie an einer größeren Börse verkaufen würden. Der jüngste Anstieg der Popularität von Kryptowährungen hat zu einem dramatischen Anstieg des Handelsvolumens an vielen Börsen weltweit geführt. Diese Börsen sind nicht miteinander verbunden, und ein geringes Handelsvolumen an einigen Börsen kann dazu führen, dass der notierte Preis nicht sofort an den Börsendurchschnitt angepasst wird.

Bestes Trading Demokonto

Beispiel für Crypto Arbitrage

Wer die Crypto Arbitrage online nutzt, sollte sich mit der Kursanalyse genau befassen, denn der richtige Zeitpunkt für den Kauf und Verkauf ist für den Erfolg entscheidend. Grundsätzlich können die Anleger nahezu jede Internetwährung der Crypto Arbitrage List handeln, wenn es die Marktsituation erlaubt. Zu den bekanntesten Beispielen aus der Praxis zählt die sogenannte “Kimchi-Prämie”. In dem Fall konnten Anleger die Preisunterschiede zwischen den Krypto-Börsen besonders gut nutzen. Was war geschehen? Im Januar 2018 betrug der Preis für Bitcoin in Südkorea über 50 Prozent mehr als auf dem Weltmarktpreis.

Wer in Bitcoin investieren und beispielsweise an europäischen Handelsplätzen günstig gekauft hatte, konnte später zu einem teureren Kurs verkaufen und sich damit die Krypto Arbitrage zunutze machen. Da der Handel mittlerweile heute komfortabel über eine Crypto Arbitrage App/eine Online Broker App möglich ist, können Trader noch komfortabler mit ihrem Smartphone oder Tablet agieren und selbst kleinste Preisschwankungen sofort ausnutzen.

Fakten-Check

Anleger können bei nextmarkets mit ihrem Trading-Konto nicht direkt in die Internetwährung investieren, dennoch Kapital daraus schlagen. Möglich machen es die CFDs, welche auf die wichtigsten Internetwährungen angeboten werden.

  • CFDs auf Bitcoin, Litecoin und andere populäre Kryptowährungen
  • Enge Spreads und attraktive Kostenmodelle
  • Gratis Standard-Konto und Demokonto verfügbar
Forex Trading lernen

Umsetzung der Crypto Arbitrage

Der grundlegendste Ansatz zur Krypto Arbitrage besteht darin, alles manuell zu erledigen – die Märkte auf Preisunterschiede zu überwachen und dann Trades zu platzieren und Gelder entsprechend zu transferieren. Es gibt jedoch mehrere online verfügbare Arbitrage-Bots, die es so einfach wie möglich machen sollen, Preisbewegungen und -unterschiede zu verfolgen. Um die Marktbeobachtung zu vereinfachen, sind Informationen durch den Broker empfehlenswert. Einige Broker verfügen auch über eine Crypto Arbitrage Software, die interessante Preisbewegungen anzeigt.

Um mit Krypto Arbitrage tatsächlich Gewinne zu erzielen, bestehen mehrere Möglichkeiten. Zur einfachen Strategie gehören der Kauf und Verkauf derselben Münze sofort an separaten Börsen. Dann gibt es auch die Triangle, die „dreieckige“ Krypto Arbitrage. Bei diesem Prozess werden die Preisunterschiede zwischen drei Währungen genutzt. Zum Beispiel kaufen Trader BTC in USD, verkaufen es, um EUR zu verdienen, und tauschen EUR dann in USD um.

Daytrading

Crypto Arbitrage: weitere Möglichkeiten

Es gibt nicht nur eine Arbitrage, sondern zahlreiche Möglichkeiten. Eine davon ist die Konvergenzarbitrage. Dieser Ansatz beinhaltet den Kauf einer Münze an einer Börse, wo sie unterbewertet ist, sowie den Leerverkauf derselben Münze an einer anderen Börse, wo sie überbewertet ist. Ein bekanntes Beispiel aus der Praxis war das Investment in Bitcoin im Januar 2018, welches auch als “Kimchi-Prämie” bekannt wurde. Wenn sich die beiden getrennten Preise zu einem mittleren Zeitpunkt treffen, können Anleger vom Grad der Konvergenz profitieren.

Um solch eine Crypto Arbitrage handeln zu können, sind allerdings ein wenig Grundkenntnis und Erfahrung erforderlich. Die Anleger sollten sich bestenfalls nicht mehr mit der Frage „Was ist Daytrading?“ befassen, sondern bereits beantworten können und weiterführende Strategien dazu kennen. Wagen sich unerfahrene Anleger an eine zu ambitionierte Crypto Arbitrage, kann es zu emotionalen Investments und im schlimmsten Fall zum Verlust aufgrund der fehlenden Erfahrung kommen.

So funktioniert der Handel: ein Praxis Beispiel

Wer Crypto Arbitrage richtig ausnutzen möchte, kann zunächst mit einem Forex Demokonto beim Broker seiner Wahl beginnen, um mit virtuellem Guthaben und ohne Risiko zu investieren. Einmal verstanden, ist Crypto Arbitrage gar nicht so schwierig, wobei dies mit jeder neuen Investition und Übung immer einfacher wird. Ein Beispiel aus der Praxis zeigt, wie Arbitrage legal stattfinden kann.

Die Börse A hat ein großes Handelsvolumen und bietet Bitcoin für 9.800 USD an. Der kleinere Börsenplatz B hat ein weniger großes Handelsvolumen und bietet Bitcoin zum Preis von 9.805 USD an. Hinzu kommt eine News, welche Anleger wahrscheinlich dazu motiviert, in Bitcoin zu investieren. Der Preis an der Börse B sinkt hingegen langsam und reagiert damit auf die Veränderungen am Markt, weil erfahrungsgemäß viele Trader bei Börse A handeln. Trader kaufen an Börse B zum günstigen Preis und übertragen Bitcoin auf Börse A.

CFD Trading Ratgeber

Vorzüge von Crypto Arbitrage

Ist Crypto Arbitrage für jeden Trader geeignet oder gibt es auch Ausnahmen? Ohne Zweifel gibt es bei Crypto Arbitrage viele Vorzüge, wenn Anleger wissen, wie sie den Handel geschickt zu ihren Gunsten einsetzen. Ein bester Online Broker kann dabei unterstützend weiterhelfen, wenn er beispielsweise aktuelle News (bestenfalls in Echtzeit) ein CFD Demokonto zum Üben oder Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Handelsaktivität zur Verfügung stellt.

Crypto Arbitrage hat großes Potenzial, denn im Vergleich zu anderen Finanzinstrumenten lassen sich dadurch vergleichsweise schnell Gewinne erzielen (ähnlich wie beim Forexhandel). Ein weiterer Vorteil: Es gibt unzählige Austauschmöglichkeiten, da die Internetwährungen an über 180 Börsen weltweit gehandelt werden können. Das Potenzial wie Preisdifferenzen und die Auswahl der Kryptowährung Liste ist damit enorm. Hinzu kommen alternative Anlagemöglichkeiten, bei denen die Arbitrage ebenfalls genutzt werden kann, beispielsweise Kryptowährung Fonds.

Volatilität für Handelserfolg nutzen

Kryptowährungen sind volatil. Diese Volatilität können Anleger zu ihrem Vorteil nutzen, denn daraus ergeben sich schnell und deutlich einfacher enorme Preisunterschiede. In Kombination mit den unzähligen Börsenplätzen sowie der großen Auswahl der Internetwährungen haben Anleger dadurch viele Möglichkeiten, um mit Krypto Arbitrage zu handeln. Dazu ist es allerdings notwendig, dass die Anleger wissen, wie Krypto Arbitrage genau funktioniert und welche Risiken damit auch einhergehen können.

Ein bester Daytrading Broker unterstützt seine Anleger beispielsweise dabei und erklärt, wie der Handel funktioniert und wie die Trader effizientes Risikomanagement umsetzen. Dazu finden sich auch bei nextmarkets Online Broker Ratgeber, bei denen die Trading-Experten in über 15 Stunden Weiterbildungsmaterial ihr gesammeltes Wissen weitergeben. Unterstützt werden die theoretischen Grundlagen durch das kostenlose Demokonto, mit dem die Trader ohne Risiko die Praxis testen sowie 10.000 Euro virtuelles Guthaben nutzen können.

CFD Trading App von nextmarkets

Risiken von Crypto Arbitrage

Crypto Arbitrage bietet Anlegern viele Chancen, ist aber nicht gänzlich ohne Risiko. Dazu zählen beispielsweise die Know Your Customer (KYC) Vorschriften. Bei einigen Börsen ist es Pflicht, dass die Kunden im selben Land ein Bankkonto besitzen, um überhaupt investieren zu können. Anleger, die über einen CFD Broker Deutschland handeln, haben aber in der Regel deutlich weniger Zugangshürden und können die Preisunterschiede nutzen. Ein weiterer Nachteil: Um Arbitrage nutzen zu können, müssen die Münzen an Krypto-Börsen aufbewahrt werden, damit sie jederzeit einsatzbereit sind. Es gab viele Beispiele dafür, dass Börsen gehackt werden. Hinzu kommen die Börsengebühren, die je nach Handelsplatz ebenfalls deutlich variieren können.

Die meisten Krypto-Börsen erheben Gebühren für Trades, und manchmal fallen auch Ein- und/oder Auszahlungsgebühren an. Sobald Sie die Verzögerungen bei der Verarbeitung und alle anfallenden Gebühren berücksichtigen, können die Gewinne aus erfolgreichen Arbitragegeschäften gering sein.

Schon gewusst?

Die richtige Unterstützung beim Krypto-Handel ist vor allem für unerfahrene Anleger besonders von Vorteil. Deshalb stellt nextmarkets seinen Anlegern innovative Hilfe in Form einer funktionalen und benutzerfreundlichen Trading-Plattform zur Verfügung und bietet darüber hinaus noch viel mehr.

  • App für Smartphone und Tablet, um komfortabel unterwegs handeln zu können
  • Bis zu 200 Analysen monatlich durch Trading-Profis kostenlos
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot in Trading School
Was ist ein Broker

Crypto Arbitrage Tipps

Es gibt einige Crypto Arbitrage Tipps, mit denen der Handel vereinfacht werden kann. Da die Internetwährungen zwar interessant, aber hochspekulativ sind, ist Grundkenntnis beim Crypto Arbitrage von Vorteil. Auch die Unterstützung von einer innovativen Trading-Plattform, beispielsweise dem Metatrader 4, kann bei der Analyse und beim Treffen von Handelsentscheidungen helfen.

Trader können nach neuen Angeboten suchen, um beispielsweise bei einer Neuaufnahme der Coins an einer Börse die begrenzte Nachfrage verbunden mit der künftigen möglichen Preisdifferenz zu nutzen. Außerdem ist es sinnvoll, wenn Anleger den Übertrag von Bitcoin vermeiden, da Geschwindigkeit bei Arbitrage von großer Bedeutung ist. Die Verarbeitung im Netzwerk kann häufig deutlich langsamer vonstattengehen, sodass der Handel bestenfalls nicht mehr profitabel ist. Eine Alternative beim direkten Kauf und der Nutzung von Preisunterschieden ist beispielsweise der Übertrag von ETH. Anleger sollten außerdem auf vertrauenswürdige Börsen und Broker setzen, um ein gesichertes Handelsumfeld zu schaffen und Risiken zu minimieren.

Forex und CFD Handel

Wichtige Begriffe beim Handel mit Internetwährungen

Beim Trading gibt es verschiedene Begrifflichkeiten, die Anleger in jedem Fall kennen sollten. Dazu zählt beispielsweise die Fiat-Währung neben der Internetwährung. Fiat-Währung fasst alle staatlich regulierten Währungen (beispielsweise Euro oder USD) zusammen. Hier besteht der deutliche Unterschied zu den Internetwährungen, welche nicht staatlich reguliert sind. Dennoch können Anleger an Krypto-Börsen oder auf Krypto-Marktplätzen direkt in Kryptowährungen investieren.

Auch der Handel über einen Broker ist möglich, wobei die Coins nicht direkt gehandelt werden. Zwischen den Internetwährungen bestehen auch Unterschiede, denn es gibt nicht nur klassische Kryptowährungen (beispielsweise Bitcoin), sondern auch Plattform-Token (u. a. ETH), Utility-Token (z. B. OMG) oder transaktionale Token (u. a. Stellar). Möchten Anleger in die Internetwährungen investieren, ist es von Vorteil, wenn sie die grundlegenden Begriffe kennen und wissen, wie beispielsweise Kurse analysiert werden und wie die Preisbildung am Markt erfolgt.

Ethereum CFD

Fazit: Crypto Arbitrage kann für schnelle Gewinne sorgen

Eine möglichst schnelle und unkomplizierte Gewinnmitnahme ist für viele Trader von Vorteil. Dafür eignen sich auch Internetwährungen, bei denen die Arbitrage genutzt werden kann. Die Idee dahinter: Anleger kaufen billig an einer Börse und übertragen die Coins auf eine andere Börse, an der sie später zum teureren Preis verkaufen. Daraus ergibt sich ein Gewinn. Gerade bei Internetwährungen können Anleger die Volatilität durch die Arbitrage zu ihrem Vorteil ausnutzen und kurzfristig Gewinne erzielen. Dafür ist es jedoch notwendig, dass Anleger den richtigen Zeitpunkt abwarten und an der richtigen Börse tätig werden.

Für weniger erfahrene Anleger ist Arbitrage Handel deshalb lediglich bedingt empfehlenswert. Gerade in Kombination mit Internetwährungen ist das Trading hoch spekulativ und äußerst risikoreich. Empfehlenswert sind deshalb zunächst Übungs-Trades mit einem Demokonto, um ohne Risiko Handelserfahrungen sammeln zu können.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x