Bitcoin Analyse / Kursanalyse

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2020
author-andre
Autor:
André Stagge
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

Nachdem der Bitcoin im Jahr 2017 eine rasante Entwicklung hinlegte und zum Jahresende die Rekordmarke von 20.000 USD erreichte, ist die Bitcoin Kursanalyse 2019 besonders spannend. Wie geht es weiter mit der Kryptowährung? Was sind aktuelle Trends und was sollten Anleger berücksichtigen?

Die Kursanalyse gibt Auskunft darüber. Wie dieses Werkzeug funktioniert und welche Ergebnisse die Bitcoin Analyse für 2019 liefert, erfahren Sie in diesem Artikel. Hier finden Sie alle Informationen rund um das Tool für den erfolgreichen Bitcoin-Handel sowie hilfreiche Tipps für Trading-Einsteiger.

Grundlagen für den Einstieg in die Bitcoin Analyse

Die Bitcoin Kursanalyse ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die sich nicht einfach so nebenbei erledigen lässt. Sie erfordert ausreichend Fachwissen über die Kryptowährung sowie Verständnis im Umgang mit dem Werkzeug selbst.

Vor allem Anfänger fühlen sich damit überfordert. Zwar ist die Chartanalyse nicht ganz einfach, aber mit etwas Geduld und einer präzisen Einarbeitung in das Thema, können Sie selbst als Trading-Einsteiger das Tool erfolgreich für Ihren Bitcoin-Handel nutzen.

Damit diese Aufgabe gelingt, sollten Sie genau wissen, was Bitcoins sind und wie das Crypto Trading funktioniert. Zudem ist es wichtig, sich mit dem Bitcoin Kurs auseinander zu setzen. Wie entsteht er und welche Faktoren beeinflussen seine Entwicklung? Dazu im Folgenden mehr.

Krypto-CFD

Bitcoin Kursanalyse: Was steckt hinter den BTC?

Der Bitcoin ist ein digitales Zahlungsmittel, das auf einer kryptischen Verschlüsselung basiert. Es gibt weder Scheine noch Münzen, sondern ausschließlich elektronische Codes. Die Währung wurde als Alternative zu konventionellen Geldsystemen geschaffen.

Sie ist dezentral organisiert und hängt somit nicht von einer zentralen Institution oder einem Land ab. Stattdessen werden Bitcoins in einem Netzwerk geschaffen und transferiert. Jeder Computer kann daran teilnehmen und zum Bitcoin Rechner werden. Das Netzwerk ist Open Source. Es ist öffentlich einsehbar und durch digitale Signaturen geschützt. Zudem werden alle Aktionen pseudoanonym in einer Blockchain gespeichert.

Dabei handelt es sich um eine kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätze, die nachträglich nicht verändert werden können. Der Vorteil: Aufgrund dieser Technologie sind Bitcoins leicht zu handeln. Sie können schnell und sicher rund um den Globus transferiert werden und dass, ohne hohe Transaktionskosten.

Analyse Bitcoin: So analysieren Profis

Bitcoins können Sie auf unterschiedliche Art und Weise traden. Die gängigsten Methoden sind der Direkthandel mit einem Bitcoin Konto und das Trading per CFD. Besitzer der Währung werden Sie allerdings nur, wenn Sie Bitcoin kaufen (Direktinvestition).

Beim CFD-Handel schließen Sie Wetten auf die Preisentwicklung der Kryptowährung ab und partizipieren so ebenfalls von der Kursveränderung. Sie können entweder auf fallende oder auf steigende Kurse setzen. Wollen Sie zum Beispiel Bitcoins shorten (das heißt auf sinkende Kurse wetten) eröffnen Sie eine Position, bei der der Wert des Bitcoins zum Zeitpunkt der Fälligkeit niedriger ist als bei Eröffnung des CFD (Was sind CFDs?).

Das Besondere daran: CFD sind Finanzderivate mit Hebelfunktion. Sie müssen also nicht den gesamten Betrag einzahlen, sondern handeln kreditfinanziert mit einer Margin. Folglich können Sie mit relativ geringem Kapitaleinsatz eine große Geldmenge bewegen.

Bitcoin kaufen

Wie entsteht der Bitcoin Kurs?

Wie üblich beim Trading bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis der Bitcoins. Mit zunehmender Nachfrage steigt der Bitcoin Kurs für gewöhnlich, sofern das Angebot nicht stärker als die Nachfrage zunimmt. Sinkt die Nachfrage hingegen, fallen die Kurse meistens.

Vice versa verhält es sich bei Veränderung des Angebots. Sinkt das Angebot, können die Kurse steigen. Wächst das Angebot schneller als die Nachfrage, nimmt die Kursentwicklung meist ab. Dabei gilt: Bitcoins sind sehr volatil. Das heißt, der Kurs der Kryptowährung unterliegt extremen Schwankungen. Er reagiert sensibel auf Marktveränderungen. Plötzliche Sprünge – sowohl nach oben als auch nach unten – sind völlig normal.

Vor allem politische Ereignisse und technische Errungenschaften prägen den Kurs. Besonders stark wirkt sich die Akzeptanz des Bitcoins als offizielle Währung aus und somit hat die Haltung der Regierung führender Wirtschaftsnationen einen großen Einfluss.

Schon gewusst?

Anhand von Trends können im Rahmen der Chartanalyse verschiedene Patterns (zu Deutsch Chartmuster) festgestellt werden. Dabei handelt es sich um bestimmte Formationen im Kursverlauf, die Hinweise auf die künftige Entwicklung liefern. Sie werden in Trendwendeformationen und Trendbestätigungsformationen eingeteilt, wovon nicht alle auf dem ersten Blick sichtbar sind. Einsteigern empfehlen wir folgende Muster:

  • Head and Shoulder: kündigt eine kommende Kursumkehr an
  • Triangle: zeigt, dass sich der Kampf um eine Kursrichtung zuspitzt
  • Flag: gilt als Trendfortsetzung bzw. -bestätigung

Bitcoin Kurs Analyse – das Werkzeug eines jeden Traders

Die Chartanalyse (auch Technische Analyse genannt) ist eine Art der Finanzanalyse. Sie ist das Werkzeug eines erfolgreichen Händlers und unverzichtbarer Bestandteil beim Bitcoin Trading. Selbst Anfänger müssen dieses Tool nutzen, wenn Sie erfolgreich investieren möchten.

Anderenfalls ist es unmöglich, die Herausforderungen der Märkte zu bewältigen. Doch gerade Neulinge haben ihre Schwierigkeiten mit der Kursanalyse. Viele sind von den Fachbegriffen überfordert. Sie neigen dazu, das Werkzeug zu ignorieren. Letztendlich lassen sie sich von ihren Emotionen leiten und treffen irrationale Entscheidungen.

Unser Tipp: Nehmen Sie sich die Zeit und geben Sie der Kursanalyse eine Chance. Wir sind überzeugt, dass Sie bereits nach kurzer Einarbeitungszeit von den Vorteilen der Analyse profitieren.

Ethereum CFD

Was ist die Bitcoin Trendanalyse?

Ziel der Bitcoin Kursanalyse ist es, Kursentwicklungen der Internetwährung beziehungsweise deren Eintrittswahrscheinlichkeit hervorzusagen, damit Sie im richtigen Moment handeln können. Dazu untersucht das Tool die Kurs- und Umsatzhistorie des Bitcoins, um Trends zu erkennen.

Diese wiederholen sich erfahrungsgemäß, sodass es Experten gelingt, anhand von Chartauswertungen günstige Kaufs- und Verkaufszeitpunkte zu bestimmen. Es geht vor allem darum, den Einfluss bestimmter Faktoren auf den Kursverlauf zu ermitteln. Was bewegt den Markt? Warum bricht ein Kurs plötzlich ein und was steckt hinter einer Kursexplosion?

Doch vorsichtig: Die Bitcoin Trendanalyse ist und bleibt eine Abschätzung. Sie ist kein Garant für den Kursverlauf. Nicht immer kann die Analyse dramatische Marktbewegungen vorhersehen.

Einführung Chartdarstellung

Die Darstellung der Analyse des Bitcoin erfolgt graphisch in einem Chart. Das Diagramm hat zwei Achsen: Zeit (horizontal) und Kurs (vertikal). Die Zeitachse ist je nach Auswertungsperiode in Tage, Wochen oder Monate unterteilt. Die Kursachse gibt das relevante Kursniveau während der Darstellungsperiode wieder.

Ein klassisches Beispiel ist die Kerzendarstellung, auch Candlestick Chart genannt. Dabei wird dem Diagramm jeden Tag eine Kerze hinzugefügt, die den ersten und letzten Kurs des Tages angibt. Die Werte werden als Open und Close bezeichnet.

Ist der Close größer als der Open, ist der Kurs an diesem Tag gestiegen und die Kerze wird grün ausgemalt. Befindet sich der Close jedoch unter dem Open, liegt ein Kursverlust vor. In diesem Fall erhält die Kerze eine rote Füllung. Dabei gilt: Je größer der Kurssprung an einem Tag, desto länger die Kerze.

Altcoins kaufen auf nextmarkets

Kursanalyse Bitcoin mit Trendlinien

Anhand der Bewegungen im Bitcoin Kursanalyse Chart lassen sich bereits verschiedene Trends erkennen. Zum Beispiel wird auf einem Blick deutlich, ob sich der Bitcoin aktuell in einem Aufwärts- oder Abwärtstrend befindet. Wollen Sie jedoch weitere Trends aufspüren, ist die Nutzung von Trendlinien ratsam.

Damit können Sie feststellen, ob ein Trend noch verfolgt, getestet oder gerade unterbrochen wird. Die Einzeichnung der Trendlinien ist simpel. Bei einem Downtrend verbinden Sie alle Kursmaxima während des Trends durch eine Linie, die als Resistance bezeichnet wird. Analog werden bei einem Uptrend alle Kursminima verbunden.

Dabei entsteht ebenfalls eine Linie, der sogenannte Support. Durch die Linien werden verschiedene Kurseinflüsse sichtbar. Zum Beispiel lässt sich erkennen, ob gerade gegen einen Trend gekämpft oder dieser durchbrochen wird.

Bitcoin Trendanalyse 2018

Die Bitcoin Entwicklung 2018 war extrem erfolgreich. Die Kryptowährung entwickelte sich prächtig und explodierte im Dezember auf einen Wert von über 20.000 USD. Skeptikern war klar, dass sich dieser Wert nicht lange halten würde, während andere Bitcoin Prognosen ein Wachstum auf bis zu 50.000 USD voraussagten.

Insgesamt startete der Bitcoin mit einer ungewissen Zukunft in das Jahr 2019. Wie geht es weiter an der Kryptowährung Börse? Gewinnt der Bitcoin an Akzeptanz als offizielles Zahlungsmittel oder geht das Interesse an digitalen Währungen verloren? Außerdem bestanden zu diesem Zeitpunkt weiterhin technische Probleme bei der Skalierung der Daten.

Fraglich war, ob es der Bitcoin Community gelingt, eine praktikable Lösung zu finden. Anderenfalls drohten hohe Transaktionskosten den Vormarsch des Bitcoins im Jahr 2019 zu verhindern. Was 2018 tatsächlich geschah und wie es aktuell um den Bitcoin steht, erfahren Sie im Folgenden.

CFD Trading App von nextmarkets

Bitcoin Kursanalyse 2019: Talfahrt mit anschließendem Stillstand

Ein Blick auf die Bitcoin Kursanalyse 2019 verrät: Das erste Halbjahr gleicht einer konstanten Talfahrt. Der Bitcoin rutschte auf unter 6.000 Euro und auf diesem Niveau hat sich die Kryptowährung in der zweiten Jahreshälfte bislang stabil gehalten.

Während Anfang des Jahres trotz Talfahrt einzelne positive Kurssprüngen eintraten, hat sich im restliche Verlauf 2018 kaum etwas bewegt. Experten vermuten darin die Ruhe vor dem Sturm. Der Bitcoin könnte bald ausbrechen. Außerdem sei die Entwicklung 2018 ein Beweis dafür, dass die digitale Währung an Volatilität verloren hat. Das bedeutet: Als Investition sind Bitcoins stabiler und somit weniger anfällig gegenüber Marktveränderungen geworden, was durchaus eine positive Entwicklung ist.

Werfen wir also einen Blick auf die wesentlichen Einflussfaktoren hinter der Bitcoin Kursentwicklung. Vor allem politische und finanzwirtschaftliche Ereignisse rund um Kryptowährungen und Blockchain sowie deren technologische Entwicklung im Jahr 2019 sind zu betrachten.

Fakten-Check

nextmarkets lässt Sie beim Bitcoin-Trading nicht allein. Unsere Börsen-Coaches führen Sie durch die Komplexität des Bitcoin-Marktes. Sie erstellen eigene Kursanalysen und erklären die Details in Echtzeit. Zudem erhalten Sie ausgeklügelte Handelsideen, die perfekt zu Ihrem Trading passen. Lernen Sie, wie erfolgreicher Handel funktioniert, und werden selbst zum CFD-Experten.

  • Kostenlose Handelsstrategien für CFD auf ca. 1.000 Basiswerte
  • Jeden Monat bis zu 200 Analysen von erfahren Börsen-Coaches
  • Analysen und Trades mit einem Klick direkt auf Ihr Konto

Bitcoin jenseits des Kursgeschehens 2019 weiterhin im Aufwärtstrend

Egal wie es um den Bitcoin als Finanzanlage steht – die Zukunft der Kryptowährung hängt von der Entwicklung der zugrundeliegenden Technologie und deren Akzeptanz durch die Bevölkerung ab. Insgesamt stehen die Zeichen gut. Die Technologie befindet sich weiterhin im Aufwärtstrend. Blockchain ist gefragt.

Experten sind sich einig, dass die Technologie den Finanzsektor und viele andere Bereiche revolutionieren wird. Selbst die Bundesregierung arbeitet aktiv an einer Blockchain-Strategie und macht sich für die Schaffung eines angemessenen Regulierungsrahmens für Bitcoin und andere Kryptowährungen auf internationaler Ebene stark.

Potentielle Risiken sollen reduziert werden, damit die Chancen der Technologie sich voll entfalten können. Andere Länder wie Südafrika und Japan sind da weit voraus. Sie haben bereits 2017 den Bitcoin als offizielle Währung akzeptiert. Darüber hinaus genießen Kryptowährungen (Kryptowährung Definition) wie Dash oder Bitcoin in Indien und Malaysia eine große Anhängerschaft.

Forexhandel lernen

Die richtige Unterstützung für Ihre Bitcoin Analyse finden

Für die Bitcoin Kursanalyse gibt es die ein oder andere professionelle Trading Software. Die Bitcoin App verschafft Ihnen Zugang zum Markt, versorgt Sie mit relevanten Daten und liefert verschiedene Werkzeuge für erfolgreiche Trader. Produkte verschiedener Hersteller sind verfügbar.

Welche Software am besten zu Ihnen passt, hängt von Ihrem Know-how, Ihrem Trading-Verhalten und Ihren Ansprüchen ab. Unser Tipp: Führen Sie einen Trading Software Vergleich durch, um das richtige Programm zu finden. Beschränken Sie sich dabei auf wesentliche Kriterien. Wichtig sind die Werkzeuge, die das Produkt liefert. Tools wie Kursanalyse, Portfolio-Auswertungen und die Daten in Echtzeit sind selbstverständlich.

Allerdings unterscheiden sich die Programme in Sachen Usability. Sie sollten auf eine hohe Personalisierbarkeit und eine einfache Steuerung Wert legen. Nutzen Sie am besten ein Trading Demokonto, um verschiedene Angebote mit Spielgeld unter realen Marktbedingungen zu testen.

Diese Funktionen sollten vorhanden sein

Eine gute Trading-Software stellt Ihnen verschiedene Werkzeuge für den Bitcoin-Handel bereit. Neben der Bitcoin Kurs Analyse sind vor allem Portfolio-Auswertungen, News-Ticker und automatische Handelssysteme gefragt. Der News-Ticker informiert Sie über aktuelle Ereignisse, die sich auf die Kursentwicklung Ihrer Finanzinstrumente auswirken.

Daneben ist das Setzen eines Alarms sehr hilfreich. Damit meldet sich die Software bei Ihnen, wenn ein bestimmtes Handelsergebnis eintritt. Kombinieren Sie den Alarm mit einem Trigger, arbeitet Ihre Handelsplattform fast im Alleingang. Dadurch können Sie mehrere Trades gleichzeitig laufen lassen und behalten alles im Auge.

Ein Trigger ist ein automatisches Handelssystem, das beim Erreichen eines vorher definierten Kursniveaus agiert. Sowohl Käufe als auch Verkäufe lassen sich vorprogrammieren. Wichtig ist nur, dass Sie Ihre Trading-Ziele genau kennen und die Strategie permanent überprüfen.

nextmarkets Broker

Personalisierbarkeit ist wichtig!

Die Personalisierbarkeit einer Trading-Software ist besonders wichtig. Ein gutes Programm passt sich Ihrem Trading an. Bestenfalls lassen sich die Werkzeuge mit ihrem Depot synchronisieren, sodass Orderplatzierungen, Analysen und weitere Funktionen hervorragend aufeinander abgestimmt sind.

Sie benötigen nur Daten, die für Ihre Finanzprodukte relevant sind. Zusätzliche Informationen sind eher störend. Gleiches gilt für den News-Ticker und Alarmfunktionen. Außerdem sollten Sie Ihre Charts individualisieren. Sowohl die Wahl der Indikatoren als auch graphische Details können Sie bei den meisten Produkten frei wählen. Zum Beispiel können Sie die Farben der Trendlinien sowie die Stärke von Balken bestimmen.

Gleiches gilt für das Volumen von Benachrichtigungen und Alarmtönen. Nutzen Sie alles, damit die Nutzung der Software Freude bereitet. Schließlich ist sie ein dauerhafter Begleiter beim Bitcoin-Trading und sollte auf keinen Fall Unannehmlichkeiten auslösen.

Der Preis spielt immer eine Rolle

Neben den technischen Komponenten eines Trading-Programms, spielen die Kosten eine wichtige Rolle beim Software Vergleich. Gute Produkte für die Kursanalyse gibt es sowohl beim Broker als auch von Drittanbietern. Selbst einige Börsen, wie zum Beispiel die Frankfurter Börse oder die Terminbörse Eurex, bieten Anlegern hauseigene Broker Apps an.

Viele Programme sind kostenlos verfügbar – zumindest in einer Standardausführung. Hingegen haben viele Premium-Versionen ihren Preis. Es können zusätzlich Kosten für ausgewählte Dienstleistungen anfallen. Bei einigen Anbietern ist ein Aufpreis für Kursdaten in Echtzeit fällig. Andere verlangen Gebühren für den Kundenservice oder bestimmte Zahlungsmethoden.

Zum Beispiel ist Bitcoins kaufen PayPal meistens kostenpflichtig, während für den Kauf von Bitcoin Kreditkarte für gewöhnlich kostenlos verwendet werden kann. Zudem kann für die Nutzung erweiterter Chartanalysen und Indikatoren sowie Optionen im Bereich automatischer Handelssysteme eine monatliche Gebühr entstehen.

Trading Webinar

Betreutes Trading: Kursanalyse mit Börsen-Coach

Bitcoin Kursanalyse mit kostenlosem Börsen-Coach: Bei nextmarkets erhalten Sie professionelle Unterstützung für den Bitcoin CFD Handel. Wir möchten Privatanlegern helfen, erfolgreich an der Börse zu agieren. Dafür bieten wir eine einfache Kryptowährung Handelsplattform mit optimalen Tools für Trading Einsteiger.

Der Lerneffekt steht an oberste Stelle. Unsere Experten erklären Ihnen, wie die Märkte funktionieren. Sie versorgen Sie mit Kursanalysen und Transaktionen in Echtzeit direkt auf Ihr Konto. Wann immer sich Chancen auf dem Markt ergeben, werden Sie informiert. Verfolgen Sie live die einzelnen Schritte Ihres Coaches.

Im Chart können Sie die Herangehensweise anhand von Zeichnungen nachvollziehen. Dabei erfahren Sie, welche Indikatoren der Profi einsetzt, und lernen die Ursache- und Wirkungsprinzipien der Märkte kennen. So verstehen Sie, was die Kurse beeinflusst und wann Sie reagieren sollten.

Gecoachte Kursanalyse – das Angebot von nextmarkets

Bei nextmarkets können Sie nicht nur in Bitcoin investieren. Insgesamt stehen Ihnen CFD zu rund 1.000 Basiswerten verschiedener Anlageklassen zur Verfügung. Im Portfolio finden Sie Positionen zu Aktienindizes, Aktien, Kryptowährungen, Devisenpaare (Was sind Devise?), Rohstoffe (Was sind Rohstoffe?) und Anleihen. Diese können Sie short oder long handeln.

Wir legen Wert auf eine einfache Kontoführung. Die Anmeldung ist gratis. Ab einer Kontogröße von 500 Euro können Sie bei uns durchstarten. Wir verlangen keine Kommissionen und auch keine Konto- oder Depotführungsgebühren. Bei uns bezahlen Sie nur für die Spreads und diese sind eng.

Das Beste daran: Auch die Betreuung durch einen Börsen-Coach erhalten Sie ohne zusätzliche Kosten. Alle Analysen und Handelsstrategien sind kostenfrei erhältlich genau wie Kursdaten in Realtime.

nextmarkets

Kostenloses Training für Ihren Einstieg

Das Angebot von nextmarkets können Sie zu Beginn unverbindlich gratis testen. Eröffnen Sie einfach ein Online Broker Demokonto und starten Sie durch. Sie erhalten von uns virtuelle 10.000 Euro Spielgeld, um sich von unserer Handelsplattform zu überzeugen.

Der Test-Account ist für unbegrenzte Zeit nutzbar. Sie agieren damit unter realen Marktbedingung und können das gesamte Angebot inklusive betreuter Bitcoin Kursanalyse kostenlos nutzen. Dabei lernen Sie unsere Börsen Profis kennen. Finden Sie heraus, welche Coach am besten zu Ihnen passt. Unsere Experten sind auf verschiedenen Gebieten, darunter Kryptowährungen sowie Technische Analyse, spezialisiert.

Vertrauen Sie darauf: Egal auf welchem CFD Gebiet Sie Hilfe brauchen, bei uns erhalten Sie Unterstützung. Für Lernzwecke empfehlen wir nicht nur Order auf Bitcoin, sondern auch auf Bitcoin Alternativen zu platzieren. Vergleiche wie Bitcoin Ethereum, Bitcoin Ripple oder Bitcoin Litecoin erweitern zusätzlich Ihr Verständnis über das Krypto-Trading.

Forex und CFD Handel

Fazit: Strategisch die Herausforderungen des Marktes meistern

Die Ruhe vor dem Sturm oder das Ende der Kryptowährungen? Was die Bitcoin Kursentwicklung 2018 tatsächlich bedeutet, erfahren Sie erst durch eine Bitcoin Kursanalyse. Das Tool erklärt die aktuellen Trends und liefert Auskunft über wichtige Formationen im Kursverlauf. Achten Sie auf die Ereignisse hinter der Kursentwicklung. 2018 ist ein sehr ruhiges Bitcoin Jahr, wenn Sie allein die Kurse betrachten.

Politische Ereignisse und technische Weiterentwicklungen zeigen jedoch, dass Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie weiterhin auf dem Vormarsch sind. Für den Krypto-Handel ergeben sich daraus positive Chancen. Am besten nutzen Sie die Analysen eines erfahrenen Börsen-Coaches, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Bei nextmarkets informiert Sie ein Börsen-Experte, wann es interessant wird und Sie agieren sollten.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x