Kann man mit Bitcoin Geld verdienen? - nextmarkets Wissen

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
Manuel Schmedler
Autor:
Manuel Schmedler
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie User mit Bitcoin verdienen können. Wer mit Bitcoin Geld verdienen möchte, muss dafür allerdings etwas geben; beispielsweise Zeit, Rechenleistung. Einige Methoden sind aufwendig, andere weniger. Es besteht allerdings die Möglichkeit, dass die User nicht nur durch das Mining Bitcoin verdienen können, sondern auch mit dem Handel der Internetwährung.

Möchten Anleger mit dem Bitcoin Handel Geld verdienen, ist dafür der Zeitpunkt des Kaufs und Verkaufs entscheiden, denn nur eine Differenz beider Kurse gibt es einen Gewinn. Eine weitere Möglichkeit, um mit Bitcoin verdienen zu können, ist das CFD-Investment.

Mit Bitcoin Geld verdienen

Crypto Trading, CFDs auf die Internetwährung traden oder Bitcoin Mining – drei der wesentlichen Möglichkeiten, um mit Bitcoin verdienen zu können. Zu den führenden Möglichkeiten, um mit Bitcoin wirklich Geld verdienen zu können gehört der Kauf der Internetwährung.

Tatsächlich, wer die günstig Kryptowährung kaufen und später zu einem höheren Kurs verkaufen kann, hat die Möglichkeit der Gewinnerzielung. Einige Anleger haben bereits zu den Anfangszeiten von Bitcoin einige Coins erworben und haben sie in ihrem Krypto Wallet aufbewahrt; in einigen Fällen sogar vergessen.

Da Bitcoin und andere Internetwährungen gegenwärtig wieder einen Hype als Alternative Investitionsmittel haben, kann sich dies im wahrsten Sinne des Wortes auszahlen. Steigt die Nachfrage nach den Coins, können die Anleger auf steigende Kurse und einen höheren Verkaufsertrag rechnen. Damit lässt sich auf einfache Weise mit den Bitcoin verdienen, was allerdings ein Wallet (bestenfalls Hardware Wallet) erfordert.

Mit Bitcoin Geld verdienen Erfahrungen

Wer mit Bitcoin Geld verdienen Erfahrungen sammeln und nicht selbst investieren möchte, kann auch das Mining als Alternative nutzen. Vor allem das Cloud Mining hat sich in den letzten Jahren jedoch zu einem sehr beliebten Thema entwickelt. Es ist eine großartige Alternative, denn User müssen keine Hard- oder Software kaufen oder sich um organisatorisches kümmern. Stattdessen wird eine einmalige Gebühr (bei einigen Anbietern auch monatliche Gebühren) erhoben, um eine bestimmte Rechenleistung zu erwerben. Der Vorteil beim Mining auf diese Weise besteht darin, dass sich die User die Rechenleistung teilen und schneller die Blöcke generieren und damit die Belohnung erzielen können.

Allerdings ist es nicht in jedem Fall eine Alternative zum Bitcoin kaufen, denn die Miner müssen auch die anfallenden Stromkosten berücksichtigen. Wer wirklich mit Bitcoin verdienen möchte, sollte deshalb auf einen möglichst günstigen Stromanbieter setzen und die Fixkosten (Gebühren für Mining-Anbieter) möglichst gering halten.

Bitcoin CFD

Bitcoin Handel Geld verdienen

Kann man mit Bitcoin Geld verdienen, ohne dabei direkt in Bitcoin investieren zu müssen? Es gibt für all diejenigen, die nicht selbst die Coins kaufen oder als Miner aktiv sein möchten, Alternativen, um dennoch von der Kursentwicklung zu partizipieren. Kryptowährung handeln ist beispielsweise auch bei einem Crypto Broker möglich.

Differenzkontrakte auf zahlreiche Internetwährungen stehen beispielsweise bei vielen Brokern zur Auswahl. Auch nextmarkets bietet seinen Anlegern CFDs auf die wichtigsten Internetwährungen, um mit Bitcoin schnell verdienen zu können.

Der Vorteil beim CFD-Handel liegt in seiner Flexibilität und Kurzfristigkeit. Die Anleger benötigen nur vergleichsweise wenig Eigenkapital und können mit dem Hebel dennoch mehr Kapital in den Markt bringen. Damit werden auch höhere Gewinne generiert.

Allerdings funktioniert der Hebel auch in umgekehrter Richtung, sodass das CFD-Investment äußerst riskant ist. Damit die Anleger das Risiko besser abschätzen können, stellt nextmarkets beispielsweise in seinem Weiterbildungsbereich kostenlose Informationen zum Risikomanagement zur Verfügung.

Bestes Trading Demokonto

Bitcoin- die Hintergründe

Was ist Kryptowährung bzw. was ist Bitcoin? Bitcoin ist eine dezentrale Kryptowährung und ein Open-Source Peer-2-Peer-Blockchain-Protokoll, das von Satoshi Nakamoto bereits 2009 entwickelt wurde.

Die Plattform wurde als System konzipiert, das den Menschen hilft, Gelder direkt zu versenden, ohne über zentralisierte Organisationen wie Banken zu gehen. Bitcoin funktioniert in vielerlei Hinsicht, wie z. B. Fiat-Währung, weil es sowohl für Zahlungen als auch für das Speichern und Versenden von Geldern verwendet werden kann.

Es ist jedoch kein physischer Vermögenswert.Bitcoin existiert als digitaler Satz von Codes, die nur in der nativen Blockchain (Bitcoin-Plattform) oder in digitalen Wallets gespeichert werden können.

Für den Zugriff, die Verwendung, die Speicherung und den Handel mit Bitcoin benötigen User den folgenden Satz von Codes, die von der jeweiligen Wallet generiert werden; private Schlüssel, öffentliche Adresse und eine Seed-Phrase. Als dezentrale Plattform verfügt das Bitcoin-System nicht über ein zentrales Governance-System. Insgesamt gibt es 21 Millionen Bitcoins.

Fakten-Check

Direkt Bitcoin verdienen geht bei nextmarkets nicht, aber Anleger können über 1.000 CFDs investieren. Darunter auch die wichtigsten Internetwährungen und Aktien sowie andere Assets. Wer eine Alternative zum direkten Investment sucht, findet in den unzähligen CFDs Möglichkeiten für eine umfangreiche Diversifikation in seinem Portfolio.

  • Standard-Trading-Konto ab 500 Euro Mindesteinzahlung möglich
  • kostenlose Kontoführung und Trading mit engen Spreads
  • Profi-Analyse gibt es monatlich kostenlos durch die 14 Coaches
Forex Trading lernen

Bitcoin verdienen App

Es gibt auch die Bitcoin verdienen App, mit der User komfortabel auf bestimmte Websites zugreifen können, um sich dadurch Bitcoins zu sichern. Dafür müssen die nicht in Kryptowährung investieren, sondern nutzen einfach die Website. Umgangssprachlich wird diese Möglichkeit zum Bitcoin verdienen als Faucet bezeichnet.

Diese Art von Website gibt kleine Mengen der Coins an die User aus, wobei die Eigentümer Geld verdienen, indem sie Anzeigen auf ihrer Website platzieren und Personen bezahlen, die die Anzeigen besuchen oder Umfragen durchführen. Diese Branche macht heute über 50 Prozent des Traffics auf führenden Bitcoin-Websites aus.

Es gibt mittlerweile viele Websites, die nach diesem Prinzip arbeiten und den Nutzer damit die Möglichkeit bieten, Bitcoin verdienen zu können. Grundsätzlich können sich die nur User bei mehreren Plattformen, beispielsweise mit Bitcoin App, anmelden.

Allerdings ist der Ertrag im Gegensatz zum Kryptowährung schürfen erfahrungsgemäß geringer, wenngleich die User keine höheren Stromkosten aufwenden müssen.

Bester Forex und CFD Broker

Bitcoin schnell verdienen

Um mit Bitcoin verdienen zu können, muss es nicht immer zwangsläufig das Investment an einer Kryptowährung Börse oder der Handel über ein Währungsanlagekonto sein. Alternativ dazu gibt es auch das Verleihen von Bitcoin als Möglichkeit.

Damit können die User kurzfristig Geld verdienen, wenngleich damit auch immer ein Risiko verbunden ist. Grundsätzlich funktioniert das Prinzip ähnlich wie bei der Vergabe eines Bankkredites. Es gibt mittlerweile einige Plattformen, welche den Kontakt zwischen Geldgeber und Leihwilligen herstellen.

Wer Bitcoin besitzt, fungiert faktisch als Bank und kann seine Coins an eine andere Person gegen Zinsen verleihen. Aufgrund der Unregulierung des Marktes sind die Zinsen in der Regel deutlich höher als der Standardbanksatz, so dass hohes Renditepotenzial besteht.

Auf der anderen Seite bedeutet fehlende Regulierung, dass User durch einen Zahlungsausfall keine Bitcoin verdienen könnten. Wem das Risiko zu hoch ist, der sollte sich nach Alternativen zum Bitcoin verdienen umschauen.

Bitcoin Geld verdienen seriös

Wer nicht Bitcoin kostenlos verdienen möchte oder kann, kann auf Alternativen zurückgreifen. Dazu gehört es, Bitcoin oder eine Bitcoin Alternative zu handeln. Hierfür können die User beispielsweise Daytrading Trading oder Trading Bots einsetzen.

Day Trading ist der Kauf und Verkauf von Bitcoins am selben Tag auf der Grundlage kleiner, kurzfristiger Kursschwankungen am Markt. Solche Schwankungen können auf Markttrends oder einfach Gerüchten beruhen. Händler können Bitcoin gegen andere Kryptowährungen oder gegen Fiat-Währungen wie den USD handeln.

Diese Möglichkeit, um mit Bitcoin verdienen zu können, gibt es auch bei nextmarkets. Anleger finden hier aber nicht nur CFDs auf Bitcoin, sondern auch andere wichtige Währungen aus dem Kryptowährungen Ranking. Hinzu kommt eine weitere, innovativere Methode: Trading Bots.

Auch Social Trading ist aufgrund seiner Einfachheit bei immer mehr Anlegern eine Option, um in Bitcoin oder andere Internetwährungen zu investieren, damit Bitcoin verdienen zu können.

So wird an BTC Exchange gehandelt

Viele Anleger bevorzugen das direkte Investment in Bitcoin und Co. Wichtig dafür zunächst, einen geeigneten Anbieter zu finden. Da sich das Angebot in die Konditionen stark unterscheiden, ist ein Exchange Vergleich empfehlenswert.

Nachdem eine geeignete Plattform gefunden wurde, registrieren sich die User einfach und können nach der Verknüpfung mit ihrem Wallet mit dem Kauf oder Verkauf beginnen. Bei der Verifizierung gibt es je nach Krypto-Börse deutliche Unterschiede. Einige Anbieter verlangen nur ein gültiges Ausweisdokument, andere wiederum auch eine Telefonnummer.

Bevor der Handel an einer Börse beginnen kann, sollten die User bestenfalls die Konditionen mehrerer Anbieter miteinander vergleichen. Das individuelle Verhalten der registrierten Nutzer bestimmt den Preis, sodass kein automatisch gleicher Preis an allen Handelsplätzen gilt.

Auch der richtige Zeitpunkt für den Kauf oder Verkauf ist entscheiden, um Bitcoin verdienen zu können. Dafür sollten die User eine umfangreiche Analyse des Kurses und der aktuellen Marktgegebenheiten nutzen (beispielsweise über Newsfeed).

Bitcoin schnell verdienen

Bitcoin verdienen ist auch durch die Weitergabe seines Wissens und die aktive Mitwirkung in einem Forum möglich. Dafür gibt es die sogenannten Signature-Kampagne. In speziellen Foren haben die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen mit Bitcoin und dem Investment auszutauschen. Dafür gibt es eine Belohnung, wenn User aktiv im Forum teilnehmen und Beiträge verfassen. Wie viel User verdienen, hängt von der Mitgliedsstufe ab. Wer beispielsweise keine Vollmitgliedschaft besitzt, kann nur wenig Bitcoin verdienen.

Die meisten Kampagnen haben außerdem bestimmte Voraussetzungen, um überhaupt damit Coins verdienen zu können. So gibt es beispielsweise eine Anforderung an die Mindestwortzahl oder an die Qualität der Beiträge. Auch die minimale und maximale wöchentliche Anzahl von Posts kann bestimmt werden.

Aufgrund der vielen Reglementierungen ist diese Variante zum Bitcoin verdienen nicht für alle User geeignet, sodass viele noch immer Bitcoin oder Altcoins kaufen und sie später mit einem höheren Kurs wieder verkaufen.

CFD Trading App von nextmarkets

Bitcoin wirklich Geld verdienen

Kann ich mit Bitcoin Geld verdienen seriös und ohne Risiko? Diese Frage stellen sich viele Anleger, wenn es um die Internetwährung geht. Um mit Bitcoin verdienen zu können, müssen User nicht zwangsläufig selbst investieren, sondern haben auch zahlreiche Alternativen.

Ob sich diese Möglichkeiten aber tatsächlich auszahlen und monetär lohnen, hängt von der Entscheidung ab. Wer sich beispielsweise als Miner versucht, sollte immer die Stromkosten im Blick behalten, denn er stellt Rechenleistung zur Verfügung, wenn er selbst zu Hause privat aktiv ist.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie beispielsweise die Pools, die das Mining deutlich lukrativer machen. Je nachdem, welche Fixkosten die Miner haben und wie viel Coins sie durch die Generierung der Blöcke verdienen, kann es sich am Ende lohnen.

Das direkte Investment in Bitcoin ist nur dann wirklich lukrativ, wenn die Anleger zu einem besseren Kurs verkaufen können. Voraussetzung: Die User finden den richtigen für Kauf und Verkauf.

Schon gewusst?

Bei nextmarkets erhalten die Anleger die Information und Unterstützung, welche sie für den Handel benötigen. Kryptowährung kaufen PayPal ist zwar nicht möglich, noch können die Anleger über renommierte Zahlungsdienstleister das Konto kapitalisieren oder Gewinne auszahlen lassen. Die Expertisen der Trading-Coaches stehen kostenfrei direkt nach der Kontoeröffnung zur Verfügung.

  • Anleger können aus Standard- und Demokonto wählen
  • monatlich bis zu 200 Analysen durch Trading-Profis kostenlos zu interessanten Marktchancen
  • Benachrichtigung über News oder Updates zum Markt erfolgt über Push-Benachrichtigung (auf Wunsch).
Was ist ein Broker

Bitcoin verdienen im Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing ist eine Methode des Marketings, bei der einem Benutzer eine Provision für alle Empfehlungen an ein Unternehmen gezahlt wird. Wer ein Social-Media-Profil mit signifikanter Fangemeinde hat, könnte die Empfehlung eines Bitcoin-Unternehmens zu Bitcoin verdienen nutzen.

Um das Einkommen bei der Nutzung von Bitcoin Affiliate Marketing zu steigern, ist es wichtig, über höhere Provisionssätze zu verhandeln. Allerdings ist diese Methode im Vergleich zu den anderen zum Bitcoin verdienen für eine kleinere Usergruppe empfehlenswert. Deutlich vielversprechender zum Bitcoin verdienen ist beispielsweise das direkte Investment oder das Mining der Kryptowährung. In der Praxis zeigt sich, dass auch die Kombination mehrere Möglichkeiten zum Verdienen der Coins von Vorteil sein kann.

Den Fokus nicht nur auf Bitcoin, sondern beispielsweise auch eine neue Kryptowährung zu richten, kann ebenfalls hilfreich sein. Bitcoin gilt zwar noch immer führend in der Kryptowährung Liste, aber Ethereum und andere Internetwährungen holen stark auf.

Forex und CFD Handel

Wallet als Speicherort

Wer direkt Bitcoin verdienen möchte, muss die Coins auch entsprechend verwalten. Dafür gibt es verschiedene Wallet-Lösungen: kalte oder heiße Speicherung. Bei der kalten Speicherung sind die Wallets nicht mit dem Internet verbunden, was sie deutlich sicherer macht.

Die Hot Wallets sind mit dem Internet verbunden und bergen daher mehr Risiken und gelten als weniger sicher, sind aber benutzerfreundlicher. Für alltägliche Transaktionen ist das Online Wallet empfehlenswert, wobei die Wallet-Inhaber kleinere Mengen der Kryptowährung darin verwalten sollten.

Wer sich für die Speicherung größerer Mengen interessiert, sollte auf ein kaltes Wallet zurückgreifen, um die Bestände von Hackerangriffen zu schützen. Mittlerweile haben die Wallets deutlich mehr Möglichkeiten und können nicht nur Bitcoin, sondern auch andere Internetwährungen speichern. Dadurch sind die User deutlich flexibler und können auch andere Kryptowährungen investieren und sie zentral verwalten. Zu den bekanntesten und sichersten Wallets gehört das Hardware Wallet von Ledger oder von TREZOR.

Kann man mit Bitcoin Geld verdienen

Bitcoin verdienen ist auch möglich, in dem die User für ihre Arbeit bezahlt werden. Es gibt einige Websites, welche kleine Aufgaben/Jobs vergeben und die Nutzer dafür mit den Coins zahlen. So haben die User beispielsweise die Aufgabe, Testfunktionen (beispielsweise Plugins) zu testen und ihre Erfahrungen mitzuteilen.

Außerdem geht es dabei auch um das Teilen von Beiträgen auf verschiedenen Social Media Plattformen. Es handelt sich bei solchen Aufgaben um kleinere Jobs, welche mit Bitcoin vergütet werden. Sicherlich sind solche Angebote vor allem für technikaffine User von Vorteil, die sich für Kryptowährungen und die gesamte Thematik darum interessieren.

Wer hingegen nicht wirklich für seine Coins arbeiten möchte, kann sie auch durch das Trading verdienen. Der Handel mit CFDs auf Internetwährungen ist häufig das Mittel der Wahl, denn er ist flexibel und die Positionen können auch kurzfristig gehalten werden. Notwendig dafür lediglich ein Trading-Konto; häufig klappt der Handel auch über eine Kryptowährung App.

Bitcoin verdienen ist mit zahlreichen Optionen möglich

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie User Bitcoin verdienen können. Die eine beste Lösung lässt sich allerdings pauschal nicht ermitteln. Es kommt darauf an, wie viel Aufwand die Nutzer investieren möchten. Zum Bitcoin verdienen können beispielsweise Coins gekauft und später durch einen Kursgewinn wiederverkauft werden.

Auch das indirekte Trading mit CFDs auf die Internetwährung ist möglich, um Gewinne zu erzielen. Dabei verdienen die User allerdings meist nicht direkt Bitcoin, sondern erhalten die Gewinnauszahlung in einer Fiat-Währung. Mining ist eine weitere Option, um Bitcoin verdienen zu können. Notwendig dafür ist allerdings die Rechenleistung.

Das generieren der Coins lohnt sich nur dann, wenn die Fixkosten (beispielsweise Stromkosten oder Gebühren für Mining Pool) nicht die verdienten Coins unterschreiten. Häufig verbreitet ist allerdings noch immer Kryptowährung Kreditkarte, das direkte Investment an einer Krypto-Börse oder auf einem Marktplatz. Wer Alternativen dazu sucht, kann beispielsweise bei nextmarkets CFDs auf Bitcoin und andere wichtige Internetwährungen handeln.

Forexhandel lernen

Weiterbildung kostenlos genießen

nextmarkets bietet seinen Kunden über 15 Stunden Weiterbildungsangebote; kostenlos. Die Trader hat mit der Kontoeröffnung Zugriff auf das Videomaterial und können einzelnen Lektionen nicht nur das Grundlagenwissen auffrischen, sondern auch neues zu Anlagestrategien, der Nutzung der Trading-Plattform oder zu Kursanalyse lernen.

Im Detail erklären Trading-Profis, wie der CFD- und Forex-Handel funktioniert und was es dabei zu beachten gibt. Das Risikomanagement nimmt einen entscheidenden Teil der Lektionen ein. Damit sollen die Anleger für die Chancen, aber auch die Risiken beim Handel mit Differenzkontrakten sensibilisiert werden.

Für zusätzliche Unterstützung sorgen die bis zu 200 Analysen, welches durch die Trading-Profis monatlich gibt. Die Anleger erfahren aus erster Hand, wenn sich chancenreiche Marktsituationen zeigen und können auf Wunsch sogar schnell über die Trading App reagieren. Wer zunächst ohne eigenes Kapital beginnen möchte, kann auch mit dem CFD Demokonto starten und mit dem virtuellen Guthaben in Höhe von 10.000 Euro CFDs auf Internetwährungen handeln.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x