Ethereum (ETH)/US-Dollar

Zuletzt aktualisiert: 14.10.2020
Sven Kleinhans
Autor:
Sven Kleinhans
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 13 Jahre

ETH USD zählt bei den Anlegern zu den beliebtesten Paarungen, wenn es um das Investment geht. Die Kryptowährung Ethereum gehört neben Bitcoin zu den Top-Internetwährungen und auch der USD ist eine starke Gegenwährung. So ist es kaum verwunderlich, dass der ETH USD Kurs von vielen Investoren für ihre Handelsaktivitäten genutzt wird.

Wie bei vielen anderen Internetwährungen auch, zeigt sich die Volatilität von Ethereum ETH/USD bereits im Chartbild, was die Anleger zu ihrem Vorteil mit geschickter Positionseröffnung ausnutzen können.

ETH USD Kurs

Der ETH USD Preis variiert beim Crypto Trading, je nach Trading-Plattform. Wer direkt in ETH USD online bei einem Krypto-Marktplatz oder an einer Kryptowährung Börse investiert, findet unterschiedliche Preise. Der Grund ist einfach, denn der Markt der Internetwährungen ist nicht reguliert, sodass die jeweiligen Nutzer der Plattformen selbst mit ihrem Angebots- und Nachfrageverhalten den Preis bestimmen. Deshalb fällt das Bild vom ETH USD Chart häufig auch komplett unterschiedlich aus. Wer nicht ETH USD direkt handeln und dafür das Krypto Wallet nutzen möchte, findet auch zahlreiche Alternativen, zu denen beispielsweise die CFDs zählen.

Der Handel von CFDs ist risikoreich, allerdings vergleichsweise einfach möglich. Außerdem bieten Differenzkontrakte interessante Gewinnmöglichkeiten, wenngleich sie auch deutlich höhere Verluste einbringen können. Um Gewinne abzusichern sowie Verluste zu begrenzen, ist es beim Handel von ETH USD auf CFDs empfehlenswert, wenn die Trader den Kursverlauf genau analysieren und bestenfalls frühzeitig Mustern oder Trends erkennen.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Ethereum ETH/USD Preis

Mit einem ETH USD Rechner können Anleger den Preis für ihre Handelsaktivitäten bestimmen. Möchten die Anleger direkt in die Internetwährung investieren, variieren die zusätzlichen Kosten je nach Anbieter. Gegebenenfalls können auch weitere Zusatzkosten, etwa durch die Einzahlung/den Tausch mit Fiat-Währungen auf die Anleger hinzukommen. Gleiches gilt beim CFD ETH USD Trading. Die Broker bestimmen selbst, welches Kostenmodell sie ihren Anlegern zur Verfügung stellen. Meist gibt es das Trading Konto kostenlos, aber die Anleger zahlen Spreads für ihr Investment. Damit die zusätzliche Trading-Kosten so gering wie möglich ausfallen, ist ein vorheriger Preisvergleich der Anbieter empfehlenswert.

nextmarkets bietet beispielsweise attraktive Konditionen sowie enge Spreads, wenn die Anleger die Kryptowährung kaufen möchten. Ein weiterer Vorteil: Das Trading Konto ist kostenfrei verfügbar; sogar ein Demokonto mit virtuellem Guthaben in Höhe von 10.000 Euro steht zur Verfügung. Auch ambitionierte Trader finden eine individuelle, kostenfreie Kontolösung.

Krypto-CFD

ETH USD Chart

Es existieren verschiedene Möglichkeiten, um den Chart zu analysieren. Anhand historischer Kursdaten versucht die technische Analyse, Angebot und Nachfrage zu interpretieren, welche den Kurs von ETHUSD beeinflussen. Die technische Analyse verfolgt visuell die Aktivität der Marktteilnehmer anhand verschiedener Diagramme und Indikatoren, um Preisbereiche von großem Interesse sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf zu identifizieren. Die Geschichte wiederholt sich tendenziell, wie die Preismuster zeigen. Deshalb ist es wichtig, vor dem Kryptowährung handeln einen Blick auf das Chartbild zu werfen und zur Auswertung nützliche Werkzeuge und Indikatoren zurate zu ziehen.

Wichtig ist beispielsweise die Trenderkennung, denn viele Anleger handeln mit oder gegen den Trend. Trends zeigen die aktuelle Richtung von ETHUSD. Wenn der ETH USD Kurs weiter steigt, wird davon ausgegangen, dass sie sich in einem Aufwärtstrend befinden und umgekehrt bei einem Abwärtstrend. Beide Richtungen können Anleger vorteilhaft mit den CFDs handeln.

Trading School mit gratis Wissen

Wie werden CFDs gehandelt? Was ist Kryptowährung? Diese und ähnliche Fragen werden umfangreich durch die Profis in der Trading School beantwortet. Insgesamt stehen über 15 Stunden Weiterbildungsmaterialien zu verschiedenen Thematiken zur Verfügung, sodass sich nahezu jeder Trader weiterbilden oder sein bisheriges Wissen auffrischen kann. Neben dem Basiswissen zählen auch Strategien, Analysemöglichkeiten, die Nutzung der Trading-Plattform oder die Umsetzung des Risikomanagements dazu. Feierabend-Trader erhalten sogar nützliche Tipps, wie sie die Kurssituationen für sich ausnutzen können. Schließlich hat nicht jeder Trader die Möglichkeit, den ganzen Tag den Markt zu verfolgen.

Doch die Trading Coaches geben nicht nur ihr Wissen in der Trading School weiter, sondern stellen auch kostenlose Analysen (bis zu 200 monatlich) gratis zur Verfügung. Die Besonderheit: Anleger sehen transparent auf einen Blick, welche Indikatoren und Werkzeuge die Coaches genutzt haben und können die Analysen so Schritt für Schritt nachvollziehen und selbst aktiv investieren.

ETH USD online

Anleger können bei der Analyse des ETH USD Kurs weitere Indikatoren nutzen: technische und Preisindikatoren. Die Darstellung der Datenpunkte in einem Diagramm hilft, die Richtung des Kurses abzuschätzen, Doch eine tiefere Analyse erfordert mehr Datenverarbeitung. Was früher Stunden von Hand gedauert hat, kann dank der Vielzahl von technischen Indikatoren auf den heutigen Charting- und Handelsplattformen in Sekundenschnelle verarbeitet werden. Trends können visuell mit Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten verfolgt werden, d. h. dynamischen Linien, die den Schlusskurs (den letzten) Preis jeder Periode verbinden.

Auch Preisindikatoren können sich als hilfreich erweisen, wenn Anleger in Ethereum oder Bitcoin investieren möchten. Gleitende Durchschnitte, Kerzenhalter/Balken/Linien, Ichimoku-Wolken, Punkt und Zahl, Drehpunkte, drei Zeilenumbrüche und Renko-Balken sind beliebte Preisindikatoren. Trendlinien und Trendkanäle werden entweder manuell oder automatisch gezogen und sind ebenfalls starke Preisindikatoren.

ETH USD Rechner

Wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um überhaupt Altcoins kaufen zu können? Der Blick auf das Chartbild bietet mögliche Anhaltspunkte, weil das Investment erfolgreich werden kann. Allerdings sollten die Trader dabei auch die Kosten im Blick behalten. Nicht bei jedem Broker oder bei jeder direkten Trading-Plattform sind die Kosten identisch und tatsächlich transparent. Ein Rechner bietet Aufschluss vor dem eigentlichen Handelseinstieg, wie viel die Trader investieren müssen, um beispielsweise die gewünschten Gewinne zu erzielen. Entscheidend dafür ist der Kursverlauf, der einen möglichen Einstieg aufzeigen kann.

Wer direkt investieren möchte, sollte zu einem möglichst geringen Kurs investieren, um später mit einem Kursgewinn bei Anstieg teurer verkaufen zu können. CFD-Trader haben den Vorteil, dass sie nahezu jede Marktsituation mit einer entsprechenden Position handeln können. Ganz egal, ob der Kurs sich im Aufwärts- oder Abwärtstrend bewegt, mit einer long oder short Position lässt sich auch die Volatilität nutzen.

Ethereum festigt Position

Wie es künftig mit der Kursentwicklung der Kryptowährung aussehen wird, ist noch ungewiss. Allerdings gibt es einige Faktoren, die für eine positive Entwicklung sprechen. Experten gehen davon aus, dass ETH seine Position als zweitwichtigste Internetwährung hinter Bitcoin festigen kann und über 2.000 USD notiert. Die Gründe dafür sind vielfältig, denn immer mehr Anwender nutzen beispielsweise die Internetwährung. Auch viele Unternehmen greifen auf dezentrale Cloud-basierte Anwendungen zurück. Die weitere Verbreitung der Smart Contracts kann ebenfalls den Kurs positiv beeinflussen.

Seit Januar 2018 befindet sich der Kurs der Internetwährung im Abwärtstrend, zeigt sich volatil. Für ungeübte Anleger ist diese Marktsituation nicht immer ganz einfach handelbar, allerdings wird es mit den passenden Werkzeugen und Indikatoren einfacher. Trader erhalten sogar bei nextmarkets die Unterstützung durch 14 Börsen Coaches, die nahezu täglich Analysen zur aktuellen Marktsituation bereithalten, völlig gratis für Trader.

CFD Trading Ratgeber

ETH USD Trading

Für das Trading von ETHUSD können Anleger auch das Momentum nutzen. Dieses gehört ebenfalls zur technischen Analyse und stellt die Dynamik des Kurses dar. Grundlegende Momentum-Indikatoren sind in den meisten Charting-/Handelsplattformen vorprogrammiert. Diese Indikatoren helfen Händlern, ihre Ein- und Ausgänge besser zu planen. Stochastic, Relative Strength Index (RSI) sowie Commodity Channel Index (CCI) sind drei weit verbreitete Momentum-Indikatoren.

Die Verwendung einer Kombination aus Kurs- und Momentumindikatoren kann helfen, effektive Ein- und Ausgangssignale zu erzeugen. Bestenfalls kombinieren die Anleger verschiedene Indikatoren und Tools miteinander, um eine höchstmögliche Effektivität beim Trading zu erzielen. Unterstützung gibt es dabei durch die Börsen Coaches von nextmarkets, denn sie erklären in der Trading School kostenfrei, wie die Analysen und Risikomanagement funktionieren. Wer möchte, kann das theoretische Wissen sofort in die Praxis umsetzen und dafür das risikolose Demokonto mit virtuellem Guthaben nutzen.

ETH USD

Wie die Zukunft von ETH USD aussehen wird, ist ungewiss. Zwar ist die Blockchain selbst durch ihre vielen Features besonders nützlich und anderen Internetwährungen einen Schritt voraus, aber es gibt dennoch zunehmend Zweifler. Vor allem durch die vielen fragwürdigen Initial Coin Offerings in den letzten Jahren, die das Protokoll von Ethereum nutzten, ist die Internetwährung bei vielen Interessenten in Verruf geraten. Das wiederum führte zu einer verhaltenen Nachfrage und einem teilweise enormen Wertverlust. Auch die Zweifel an Bitcoin gingen an Ethereum nicht spurlos vorbei.

Durch neue Features bzw. verbesserte Technologie will die Internetwährung allerdings zu alter Stärke zurückfinden, sodass sie für Anleger wieder interessanter werden könnte. Seit Jahresbeginn 2018 zeigt sich ein zunehmender Abwärtstrend, der gerade für das direkte Investment wenig vorteilhaft ist, da er bereits viele Monate andauert. CFD-Trader können sich diese Marktentwicklung allerdings mit kurzen Positionen zunutze machen.

Forex und CFD Handel

Fazit: ETH USD zeigt Schwäche

Wer auf einer Kryptowährung Handelsplattform in die Internetwährung investieren möchte, findet dazu viele Angebote. Allerdings ist Ethereum aufgrund des anhaltenden Abwärtstrends (seit Januar 2018) für den direkten Kauf weniger geeignet. Dennoch können Anleger von der Kursentwicklung partizipieren und beispielsweise in CFDs auf ETH investieren. Der Vorteil: Trader können nicht nur steigende, sondern vor allem auch fallende Kurse traden. Gerade in Zeiten eines Abwärtstrends haben die Anleger somit mehr Flexibilität und können selbst mit einer kurzen Haltedauer der Positionen erfolgreich investieren.

Unterstützung gibt es dabei beispielsweise durch die Trading Profis von nextmarkets, denn diese bieten monatlich bis zu 200 Analysen völlig kostenfrei. Die Anleger erfahren aus erster Hand durch die Expertise der Profis, wann sich chancenreiche Marktsituationen ergeben können und haben die Möglichkeit, sofort mit der Trading App zu reagieren. Abgerundet wird das Angebot des Brokers durch die kostenlose Trading School mit über 15 Stunden Weiterbildungsmaterial.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x