Golem (GNT) kaufen auf nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2020
Bernd Raschkowski
Autor:
Bernd Raschkowski
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 18 Jahre

Golem – die Bezeichnung steht nicht primär für eine Internetwährung. Vielmehr handelt es sich bei Golem um eine Plattformökonomie, die der dezentralen Verwaltung von Rechenleistung dient. Teilnehmer können freie Rechenleistung zur Verfügung stellen oder anmieten. Das Konzept ähnelt Plattformen, über die Unterkünfte oder Mitfahrgelegenheiten gehandelt werden können.

Das Golem Network Token oder GNT ist das Nebenprodukt der Plattform und dient innerhalb des Netzwerks als Zahlungsmittel. Anstatt Golem (GNT) kaufen zu müssen, werden Computernutzer für angebotene Rechenleistung mit den Tokens bezahlt. Ist GNT eine Bitcoin Alternative? Sollte man Golem (GNT) kaufen?

Was ist GNT Coin?

Die Plattform Golem gibt es bereits seit 2015. Es handelt sich bei dem Unternehmen um einen dezentralen Dienst, der zwischen den Anbietern und Nutzern von Rechenleistung vermittelt. Golem schafft nach den Vorstellungen der Entwickler einen Supercomputer in der Cloud, dessen Leistung von den Beteiligten im Netzwerk erbracht wird und auch wieder abgerufen werden kann – ohne dass hierzu die Zwischenschaltung eines IT-Konzerns oder eines Rechenzentrums notwendig ist.

Damit machen die sogenannten Provider den „Leerlauf“ ihres Computers zu Geld, während die User Rechenleistung nutzen können, ohne die hohen Kosten von Hightech-Providern zahlen zu müssen.  Der Austausch auf der Plattform dreht sich also um Computerpower, dabei ist die GNT Coin das Tool, über das der Handel mit Rechenleistung zustande kommt. Wer in der Cloud Rechenleistung nutzen will, muss zunächst Golem (GNT) kaufen und mit den Tokens zahlen.

Golem basiert auf Blockchain-Technologie, nutzt aber keine eigene Blockchain, sondern die von Ethereum. Hierdurch ist die Verwendung von Smart Contracts möglich, die die Vermittlung von Rechenleistung automatisierbar machen.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Golem kaufen: so geht‘s

Anleger oder Trader, die Golem (GNT) kaufen und so in die Kryptowährung investieren möchten, müssen wie bei vielen kleineren Altcoins den Weg über den Bitcoin oder eine andere der „großen“ Kryptowährungen nehmen, denn Golem (GNT) kaufen direkt gegen US Dollar oder Euro ist nur bei wenigen Brokern möglich. Wer also noch keine Bitcoin oder Ethereum hält, muss zunächst eine Kryptobörse aufsuchen, wo man gegen Fiatgeld Altcoins kaufen und Kryptowährung handeln kann.

Hat man dann in der gewünschten Summe BTC oder ETH erworben, muss man eine Tauschbörse für Kryptowährungen oder einen Crypto Broker ausfindig machen, zu dessen Handelsangebot auch GNT/BTC oder ähnliche Krypto-Währungspaare gehören. Dort kann man dann Golem (GNT) kaufen und handeln.

Ethereum CFD

Das geeignete Golem Wallet

Um überhaupt digitale Währungen wie Golem (GNT) kaufen, handeln und verwalten zu können, benötigt man den geeigneten Speicher. Bevor man also Golem (GNT) kaufen kann, muss eine elektronische Geldbörse her, das sogenannte Krypto Wallet. Da das Golem-Netzwerk nicht über eine eigene Golem Blockchain verwaltet wird und die Golem Coins auf dem ERC-20 Standard der Ethereum Blockchain basieren, ist kein eigenes Golem Wallet erforderlich – statt dessen tut es jedes Wallet, das für ETH und Altcoins auf der Ethereum-Blockchain geeignet ist.

Aufbewahrt wird in einem Wallet nicht wirklich „Geld“, es dient der Verwahrung sogenannter Schlüssel, die dem Nutzer den Zugang zu seinem Krypto-Konto und dem darauf befindlichen Guthaben ermöglichen. Das macht besonders die Sicherheit eines Wallet so wichtig, denn sind die Schlüssel verloren oder gehackt, ist ein Zugriff auf die Coins mehr möglich.

Will man Kryptowährungen wie Golem (GNT) kaufen, kann man sich nicht, wie bei einem konventionellen Währungsanlagekonto, durch die Vorlage persönlicher Ausweisdokumente verifizieren, denn der Austausch und die Verwahrung von Kryptowährungen erfolgen in der Regel anonym.

Bestes Trading Demokonto

Was sind überhaupt digitale Währungen?

Seit dem Höhenflug des Bitcoin sind digitale Währungen in aller Munde, das Interesse der Anleger ist groß. Bevor weiter darauf eingegangen wird, ob man Bitcoin kaufen oder alternativ Golem (GNT) kaufen sollte und was es mit Crypto Trading auf sich hat, soll zunächst die Frage beantwortet werden, was ist Kryptowährung?

Der Pionier unter den Kryptos ist der Bitcoin – die erste digitale Währung wurde ins Leben gerufen, um den dezentralen Geldverkehr zwischen Teilnehmern im Bitcoin Netzwerk zu ermöglichen. Dementsprechend werden die Coins nicht von einer zentralen Bank herausgegeben, sondern von den Nutzern selbst erzeugt und verwaltet.

Wer Rechenleistung aufbringt, „schürft“ dadurch Coins, die anschließend in Umlauf kommen. Wird mit einer Altcoin bezahlt, sind es wiederum die Schürfer oder Miner, die die Transaktion in einem Datenblock niederlegen, der dann einer sich ständig verlängernden Kette angehängt wird, nämlich der „Blockchain“. Und die wird auf allen Computern im Netz dauernd auf dem neuesten Stand gehalten, kann also nicht manipuliert werden.

Fakten-Check

Der Handel mit Digitalwährungen oder CFDs auf Kryptowährungen ist zweifellos ein interessantes, aber auch komplexes Feld. Damit der Einstieg besser gelingt, stellt nextmarkets seinen Tradern ein umfangreiches Bildungs- und Coachingangebot zur Verfügung. Lernen Sie den Handel mit Krypto-CFDs unter Anleitung der erfahrenen nextmarket Coaches, erhalten Sie bis zu 200 Analysen monatlich und führen Sie erste Trades im Musterdepot durch.

  • Handel mit Krypto-CFDs erlernen
  • Umfassende Schulungsmaterialien nutzen
  • Unter mehr als einem Dutzend Coaches auswählen
Forex Trading lernen

Golem Coins als Anlage

Anleger, die aufgrund der hohen Preise für einzelne Coins nicht in Ethereum oder Bitcoin investieren würden, ziehen Coins mit geringerer Marktkapitalisierung nach wie vor in Betracht. Golem (GNT) kaufen ist insofern keine schlechte Idee, als hinter der Plattform ein solides Geschäftsmodell steht, das eine gute Akzeptanz bei den Nutzern und immerhin eine Marktkapitalisierung des Tokens von derzeit 48.460.243 Euro vorweisen kann. Hinzu kommt, dass nahezu alle Tokens schon im Umlauf sind und es kein Golem Mining gibt. Für die Anlage muss man also Golem (GNT) kaufen.

Die historische Performance der Tokens ist zeitweise beachtlich, wie wir noch sehen werden, und der Golem Kurs verhältnismäßig stabil, angesichts stagnierender Märkte bei vielen Kryptowährungen ist es momentan nach Meinung einiger Experten ein recht guter Einstiegszeitpunkt für alle, die Golem (GNT) kaufen möchten.

Forex und CFD Handel

Golem (GNT) Kurs

Wenn es um die Frage geht, ob man Golem (GNT) kaufen sollte, darf nicht unerwähnt bleiben, wie der GNT Kurs sich in den letzten Jahren entwickelt hat, denn die bisherige Performance erlaubt Rückschlüsse und Prognosen auf den zukünftigen Kurs und den bestmöglichen Golem Kurs für Anleger, die Golem (GNT) kaufen möchten.

Nach dem Launch des Netzwerks konnte man bis zum Januar 2017 Golem (GNT) kaufen für wenige Cents, Golem konnte dann dank zunehmender Marktakzeptanz der Plattform aber bis zum Sommer 2017 einen Höchstkurs von 65 Dollar-Cent verbuchen. Die Spekulation mit dem Token führte allerdings daraufhin zu einem Kursverlust, der erst im Dezember 2017 wieder ausgeglichen werden konnte.

In diesem Fall wurde die Kursentwicklung nicht durch spezifische Golem News ausgelöst, sondern durch den rasanten Kursanstieg beim Bitcoin, von dem so gut wie alle Kryptowährungen profitierten. Im zweiten Anlauf gelang es dem Token nicht, die 50 Cent-Marke zu knacken, derzeit kann man für 0,05 Euro Golem (GNT) kaufen.

Golem Preis

Im Kryptowährungen Ranking schaffte es das Golem Token zeitweise sogar auf Platz 10 unter die stärksten Kryptowährungen. Inzwischen hat sich der Kurs wieder eingependelt, Anleger, die Golem kaufen, können die Coin derzeit (Ende Januar 2019) zu einem Preis von 0,050290 Euro erwerben.

Der Kursverlauf der Golem Coin folgt dabei nach wie vor der Entwicklung der digitalen „Leitwährungen“ wie Bitcoin oder  Ethereum. Zur Zeit liegt Golem in der Kryptowährung Liste auf Platz 61 und ist damit immerhin noch unter den Top 100 unter mittlerweile tausenden Kryptocoins.

Für Trader und Anleger, die GNT kaufen, bietet die Coin vermutlich noch Potenzial. Dies zeigt sich daran, dass vereinzelte Broker sogar das Devisenpaar USD/GNT anbieten. Differenzkontrakte, die es erlauben würden, auf die Kursentwicklung von GNT zu spekulieren, werden allerdings (noch) nicht angeboten. Wer Golem (GNT) kaufen will, muss also die Coins physisch erwerben.

CFD Trading Ratgeber

Was taugt das Geschäftsmodell von Golem?

Anleger, die physisch eine Kryptowährung kaufen – in diesem Fall Golem Tokens – müssen sich darüber im Klaren sein, dass sie bei Kurszuwächsen Gewinn machen, dass aber ein Kursverlust auch einen Verlust für den Anleger bedeutet. Daher sollte man auf keinen Fall unüberlegt eine Altcoin wie Golem (GNT) kaufen, sondern die historische Entwicklung des Kurses studieren, die Marktakzeptanz des Unternehmens, das hinter der Coin steht, und sich auch Gedanken über die zukünftigen Perspektiven des fraglichen Projekts machen.

Im Falle von Golem kann man durchaus konstatieren, dass die Entwickler eine innovative Plattform geschaffen haben, die von allen genutzt wird, die zeitweise Bedarf an hoher Rechenleistung haben. Zu den Anwendern gehören Nutzer aus Forschung und Lehre ebenso wie Personen, die zeitweise umfangreiche Daten verarbeiten oder Grafiken rendern müssen. Auch bei der Arbeit an KI-Lösungen erlaubt die Plattform den Zugriff auf die benötigte Rechenleistung zu erschwinglichen Preisen. Die benötigte Rechenpower in der Cloud können User mit dem Token Golem (GNT) kaufen.

Die Golem Blockchain

Die Plattform Golem verwendet keine eigene Blockchain, sondern nutzt diejenige der Kryptowährung Ethereum. Der Grund dafür sind die sogenannten Smart Contracts, die über die Ethereum-Blockchain eingerichtet werden können und die Golem für die Automatisierung des Handels mit Rechenleistung nutzt.

Die Tokens sind keine Kryptowährung reinsten Wassers, sondern dienen als Wertmarken, mit denen für bereitgestellte Rechenleistung, vereinbart über Smart Contracts, gezahlt wird. Das unterscheidet Golem deutlich von anderen digitalen Währungen, bei denen es vordringlich um die Schaffung eines virtuellen Zahlungsmittels geht.

Bei Golem hingegen stand und steht die Plattform im Vordergrund. Denkbar wäre theoretisch auch die Zulassung anderer Tokens als Zahlungsmittel, oder die Verwendung von Ethereum für die Abwicklung des Handels mit der Rechenpower. Bislang müssen Nutzer der Plattform allerdings Golem (GNT) kaufen und damit für in Anspruch genommene Computerpower zahlen.

CFD Trading App von nextmarkets

Golem Mining: wie läuft es ab?

Konventionelle Kryptowährungen werden durch einen Vorgang erzeugt, der als Mining oder Schürfen bezeichnet wird. Tatsächlich handelt es sich darum, dass eine Coin, oder Bruchstücke davon, durch die Rechenleistung einzelner Nutzer, der Miner, geschaffen werden. Die Miner bearbeiten aktuelle Transaktionen und dokumentieren sie in neuen, der Blockchain hinzugefügten Blöcken.

Für diese Tätigkeit werden sie mit den so erzeugten Coins bezahlt. Die frisch geschürften Altcoins werden dann für Zahlungsvorgänge verwendet, kommen in Umlauf und so können andere Nutzer im Netzwerk Kryptowährungen wie Golem (GNT) kaufen – in der Theorie.

Golem fällt hier aus dem Rahmen, weil es kein Golem Mining gibt – eigentlich logisch bei einer Plattform, deren Handelsgut die Rechenleistung ist. Die 1.000.000.000 Golem Network Tokens wurden mit einem Crowdfunding-Projekt erstellt, schon nach 29 Minuten war dieses ausverkauft. Wer also Tokens benötigt, sei es als Anlage, sei es, um Rechenleistung damit zu bezahlen, muss Golem (GNT) kaufen, etwa gegen Bitcoin oder Ethereum.

Schon gewusst?

Wenn Sie sich intensiv auf den Handel mit Kryptowährungen und anderen Finanzinstrumenten wie CFDs vorbereiten wollen, sollten Sie das umfassende Schulungsangebot bei nextmarkets nutzen. Wir vermitteln Ihnen das Hintergrundwissen, das den Einstieg in den Handel mit Krypto-CFDs erleichtert. Wir unterstützen den Erfolg unserer Trader durch

  • das Coaching der nextmarkets Finanzexperten
  • umfangreiche Video on demand Tutorials der nextmarkets Trading School
  • erste Handelserfahrungen mit dem kostenlosen Musterdepot und mit virtuellem Kapital
Was ist ein Broker

Golem Coin News: was bringt die Zukunft

Von Experten wird das Golem Token als hochgradig liquide und interessant für Anleger eingestuft. Allerdings machte GNT im Sommer 2018 Schlagzeilen aufgrund einer Sicherheitslücke, die sich auf mehrere Krypto-Projekte hätte auswirken können. Die als Foreshadow-Schwachstelle bezeichnete Sicherheitlücke soll insbesondere die Software Guard Extensions (SGX)-Enklaven von Intel betreffen.

Hierbei handelt es sich um einen besonders sicheren Bereich des Chips, der gern für die Speicherung sensibler Daten genutzt wird. Die Sicherheitslücke ist nicht eigentlich ein Problem von Golem, eher ein von außen herangetragenes Problem, dass auf das dezentrale Cloudcomputing der Plattform Auswirkungen haben kann. Die Entwickler hinter Golem beschäftigen sich mit dem Thema.

Trotz dieser Golem News sehen nicht nur Finanzexperten, sondern auch IT-Fachleute das Konzept von Golem als vielversprechend und gehen von einem Wertzugewinn des Tokens aus. Golem (GNT) kaufen könnte sich für Anleger lohnen.

Trading lernen

Prognosen für die Plattform Golem

Golem ist das Produkt eines Entwicklungs- und Managementteam in Polen, das aus etwa zwei Dutzend Personen besteht, mehrheitlich Entwickler und Software-Ingenieure von polnischen Universitäten. Das Team setzt sich eher aus soliden Arbeitern als aus brillanten Stars der Blockchain zusammen, was gelegentliche Kommunikationsschwächen und versäumte Fristen erklärt. Die Prognosen sind dennoch gut, die Plattform hat viel Wachstumspotenzial, allerdings sollte die Handhabung deutlich vereinfacht und die Anwendungsbereiche erweitert werden, damit eine Massenakzeptanz erzielt wird.

Was das Token angeht, war es dem Team hinter Golem wichtig, dass GNT nicht zum Spekulationsobjekt gerät. Golem (GNT) kaufen sollte man demnach, um sich so Rechenleistung im Netzwerk kaufen zu können. Nach Höhenflügen in 2017 und Anfang 2018 hat sich der Kurs nunmehr eingependelt, GNT kann nicht als überbewertet bezeichnet werden. Die Aussichten für Golem und das Token sind gut, umso mehr, als das Unternehmen langsames, aber stetiges Wachstum vorweisen kann.

Golem Coin kaufen und handeln – oder Krypto-CFDs?

Die Golem Coins gehören zu den vielversprechenderen Altcoins, obwohl das Token von einstmals Platz 10 auf derzeit Platz 61 abgerutscht ist. Dennoch müssen Anleger natürlich bedenken, dass der Kauf von Kryptowährungen Risiken birgt. Die enormen Kursgewinne des Bitcoin und die anschließende Talfahrt des BTC Anfang 2018 haben sich auch auf andere Kryptowährungen ausgewirkt und verdeutlichen, wie schnell ein positiver Trend umschlagen kann.

Wer Golem (GNT) kaufen und handeln will, muss sich der Risiken bewusst sein und sich überdies mit dem gesamten Thema Digitalwährungen auseinandersetzen, um informierte Kaufentscheidungen treffen zu können.

Wem Golem (GNT) kaufen zu riskant ist, der kann auf anderem Weg von der Kursentwicklung von Coins profitieren, beispielsweise durch den Handel mit Differenzkontrakten. Sogenannte CFDs werden auf Kryptowährungen mit hohem Marktanteil, wie den Bitcoin oder Ethereum, angeboten. Die flexiblen Finanzinstrumente ermöglichen die Spekulation nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse, der Trader erwirbt die Coins nicht physisch, sondern macht seinen Gewinn aus der Differenz zwischen Kaufpreis und Verkaufspreis.

nextmarkets Broker

Welcher Broker für den Krypto-Handel?

Wer sich für den Handel mit CFDs auf Kryptowährungen interessiert, wird feststellen, dass zumindest auf die bedeutendsten Coins Differenzkontrakte angeboten werden. Mit CFDs haben Trader die Möglichkeit, nicht nur von steigenden Kursen zu profitieren, wie es beim physischen Besitz der Coins der Fall ist. Man kann auch auf fallende Kurse spekulieren. Überdies erlauben CFDs dank des Hebels, mehr Kapital zu bewegen, als man als Sicherheitsleistung hinterlegt. Dies kann sich lohnen, man sollte aber nicht vergessen, dass der Hebel auch bei Verlusten seine Wirkung zeigt.

Für den CFD-Handel ist die Wahl eines seriösen Brokers daher besonders wichtig. Der Anbieter, bei dem sich auch Einsteiger sicher fühlen dürfen, muss mindestens eine vertrauenswürdige Regulierung und eine Absicherung der Kundeneinlagen vorweisen können. Gute, transparente Konditionen, ein umfassendes Handelsangebot, aber auch deutliche Erklärungen der Risiken und ein weit gefasstes Bildungsangebot sollten ebenfalls vorhanden sein – denn die Handhabung von CFDs (Was sind CFD?) sollte durch Schulungen erklärt und in einem Musterdepot geübt werden, bevor echtes Geld fließt.

Bitcoin CFD

Golem überbrückt die Kluft zwischen Hardware und Software

Sollte man Golem (GNT) kaufen? Die Plattform Golem hat es fertiggebracht, den ersten dezentralen Supercomputer in der Cloud zu schaffen. Nutzer können die Rechenleistung ihrer Computer, egal wie groß oder wie klein, anderen Teilnehmern im Netzwerk anbieten. Die Smart Contracts der Ethereum Blockchain erlauben den automatisierten Handel mit Rechenleistung, bei dem mit Golem Tokens bezahlt wird.

Die Akzeptanz und Nutzung der Plattform ist bereits jetzt hoch, obwohl noch längst nicht alle Möglichkeiten umgesetzt sind. Mit zunehmender Erweiterung des Potenzials von Golem wird dürfte auch der Wert der Tokens steigen. Wer also noch einsteigen und jetzt Golem (GNT) kaufen will, könnte später davon profitieren.

Das Interesse an Cloudlösungen, wie Golem sie anbietet, kann dazu beitragen, dass die Tokens, die eine vergleichsweise geringe Volatilität aufweisen, weniger für Cryptotrader als für langfristige Anleger interessant sind.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x