Kryptowährung Übersicht & Ranking von nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2020
Marc Stolic
Autor:
Marc Stolic
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

Immer wenn man beginnt, sich in einem neuen Themenbereich zu orientieren und man sich einen Überblick verschaffen will, dann zieht es einen zu Rankinglisten hin. Im Bereich von Kryptozahlungsmitteln ist dies besonders zielführend, da es mittlerweile eine schier unüberschaubare Menge an verschiedenen Kryptowährungen gibt, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Dies macht es nahezu unmöglich den Überblick zu behalten. Wir von nextmarkets möchten Ihnen den Einstieg ins Crypto Trading vereinfachen und haben Ihnen deshalb in diesem Beitrag ein informatives und übersichtliches Kryptowährungen Ranking zusammengestellt.

Kryptowährungen Ranking

Was ist der Zweck eines Rankings? Das Hauptmotiv ist natürlich die Übersichtlichkeit, doch es steckt deutlich mehr hinter dem menschlichen Wunsch, alles in Listen einzuordnen. Eine Liste bricht die Komplexität eines Themas bedeutend herunter.

Eine Ordnung entsteht, mit deren Hilfe man Wichtiges von Unwichtigem trennen kann. Wenn Sie sich noch nicht besonders gut mit Kryptozahlungsmitteln auskennen, dann werden Sie das Problem kennen: Bitcoin und Ether werden Ihnen bestimmt noch ein Begriff sein, doch je tiefer Sie in die Welt der Kryptowährung Börse eintauchen, desto mehr wahrlich kryptische Namen begegnen Ihnen.

Sicherlich haben Sie sich bei einigen Coins schon gefragt, ob diese eine neue Kryptowährung sind, nur um dann herauszufinden, dass sie bereits seit vielen Jahren existieren, inklusive einer riesigen treuen Fangemeinde. Ein Kryptowährungen Ranking hätte Ihnen an dieser Stelle direkt geholfen und Ihre Frage beantwortet.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Kryptowährung Rangliste

Eine Kryptowährung Rangliste kann aus jeder möglichen Anzahl an Rängen bestehen, die meisten jedoch sind ein Top 5 oder Top 10 Kryptowährungen Ranking. Damit eine Rangliste möglich ist, braucht eine Internetwährung jedoch zunächst eines oder mehrere Kriterien, nach denen sie sortiert werden kann – logisch, wie würde ein Kryptowährungen Ranking sonst aussehen?

Kryptozahlungsmittel haben diverse Eigenschaften, die bei einem Vergleich sehr hilfreich sind. Per Krypto Definition (Was ist Kryptowährung?) besitzt jedes Kryptozahlungsmittel einen eigenen Kurspreis, das ist der Wert, den die Käufer bereit sind, in regulären Fiatwährungen (Euro, Yen, etc.) oder Krypto-Coins gegen das virtuelle Zahlungsmittel einzutauschen.

Gleichzeitig befindet sich von jedem Kryptozahlungsmittel eine bestimmte Menge an Krypto-Coins im Umlauf. Diese Menge Coins multipliziert mit ihrem Preis auf einer Kryptowährung Handelsplattform ergibt die Marktkapitalisierung. Sie ist einer, wenn nicht der Hauptfaktor für eine Rangordnung von Kryptozahlungsmitteln in einem Kryptowährungen Ranking. Dazu später mehr.

Bester Forex und CFD Broker

Kryptowährungen Ranking 2019

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen die Funktionalität von Rankings für Kryptozahlungsmittel erklären und Ihnen anschließend die aktuell relevantesten digitalen Zahlungsmittel in einem Kryptowährungen Ranking 2018 präsentieren.

In unserem Kryptowährungen Ranking werden wir uns wie allgemein üblich insbesondere auf die Marktkapitalisierung fokussieren. Wie Sie im übernächsten Absatz lesen werden, ist das nicht für alle Fälle optimal. Allerdings bietet es das allgemeingültigste Ranking und ist allemal zielführender als Kryptozahlungsmittel beispielsweise über die Kryptowährung Kurse zu vergleichen.

Der Preis eines Kryptozahlungsmittels hat hingegen eine entscheidende Bedeutung, wenn es um den Handel, den Kaufund Verkauf von Kryptozahlungsmitteln geht. Wir werden später noch einmal genauer auf diese Vorgänge eingehen, denn es gibt nicht nur eine ganze Reihe unterschiedlicher Anwendungsbereiche von Krypto, sondern auch viele verschiedene Varianten, mit Kryptozahlungsmitteln Rendite, also Gewinne zu erzielen.

Krypto-CFD

Bestes Trading Demokonto

Die vielen Facetten des Krypto-Investments

Kryptozahlungsmittel sind nicht bloß ein Ersatz für Fiatwährungen. Bitcoin & Co. sowie die zugrundeliegende Blockchain Technologie besitzen unzählige Anwendungsmöglichkeiten, die von der klassischen Abwicklung von Transaktionen über die Realisierung universeller Handelsplätze bis hin zur Organisation eines intelligenten Netzwerks für digitale Verträge reicht.

Gleichzeitig sind auch die Methoden, wie Krypto-Nutzer von Krypto profitieren, sehr unterschiedlich. Während das klassische Investieren unter Verwendung von Kursschwankungen nur eine Option ist, bietet nextmarkets Ihnen beispielsweise einen etwas anderen Ansatz: CFDs (Contracts for Difference).

Hier können Sie Kryptozahlungsmittel nicht kaufen, sondern spekulieren lediglich auf die Veränderungen im Kurs. Durch die Hebel lassen sich dadurch durchaus Renditen erzielen, wenn auch das Konzept ein gewisses Risiko bedeutet, denn auch Verluste werden gehebelt. Andere Krypto-Enthusiasten beschäftigen sich mit Kryptowährung schürfen, das heißt, sie sorgen für das richtige Funktionieren des Blockchain-Netzwerks und erhalten im Gegenzug neu-erschaffene Krypto-Coins.

Fakten-Check

Auf nextmarkets profitieren Sie von der gebündelten Kompetenz von 14 Finanz-Coaches, die mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung für Sie regelmäßige Trading Signale bereitstellen, die Ihr Krypto-Trading-Wissen auf die nächste Stufe beflügeln.

  • nextmarkets vereint Theorie und Praxis optimal unter einem Dach: durch Trading Signale, Trading Kompetenz und einer modernen Handelsplattform.
  • Profitieren Sie von bis zu 200 Trading Signalen live pro Monat.
  • Folgen Sie den Trading Signalen kinderleicht via webbasierter Oberfläche oder Smartphone App.
  • nextmarkets ist Ihre erste Anlaufstelle für zukünftigen Forex Handel.
Forex Trading lernen

Kryptowährungen Ranking ist nicht immer gleich Kryptowährungen Ranking

Auch basierend auf der Eignung für CFD-Trading oder dem potenziellen Mining-Erfolg kann ein Kryptowährungen Ranking erstellt werden. Dies ist der Fall, da sich insbesondere die Kurse verschiedener Kryptozahlungsmittel in unterschiedlichen Zeitintervallen aktualisieren und unterschiedliche Kursvariabilität aufweisen.

Auf der anderen Seite unterscheidet sich die Komplexität des Schürfens stark zwischen verschiedenen Kryptozahlungsmitteln. Bei einigen digitalen Zahlungsmittel gibt es gar nicht erst die Möglichkeit, sie zu schürfen. Wie zuvor bereits angedeutet, wird daher ein starres Kryptowährungen Ranking nicht allen Anwendungsfällen gerecht werden.

Stattdessen entsteht ein Bedarf nach vielen unterschiedlichen Ausführungen von demselben Kryptowährungen Ranking. Dies könnte beispielsweise in Form einer interaktiven Tabelle realisiert werden, in der die Sortierreihenfolge je nach ausgewähltem Kriterium individuell geändert wird. Auch weitere Faktoren wie die Verfügbarkeit einer Kryptowährung App können betrachtet werden.

Krypto-CFD

Kryptowährung Ranking

Durch eine entsprechende Vorgehensweise könnte gezielt und bezogen auf einen bestimmten Anwendungsfall (beispielsweise CFD Trading oder Schürfen) das Kryptowährungen Ranking in seiner Fokussierung angepasst werden. Einige Internetquellen bieten genau das an, allerdings werden häufig entscheidende Auswahlkriterien zugunsten weniger aussagekräftiger Kriterien ausgelassen.

Nicht immer möchte man aber zwingend eine Menge an Kryptowährung kaufen und nicht für jede Art der Investition ist das gleiche Kryptowährungen Ranking sinnvoll. In eine Kryptowährung investieren, kann also sehr unterschiedliche Gestalten annehmen, insbesondere dann, wenn das oberste Ziel das Kryptowährung handeln darstellt.

Trotzdem kann auch ein Kryptowährungen Ranking, sortiert nach Marktkapitalisierung allein, einen interessanten Aufschluss über die Bedeutung eines Kryptozahlungsmittels liefern.

Insbesondere, da die Marktkapitalisierung das vielseitigste Vergleichskriterium ist und in der gesamten Finanzwelt einen großen Stellenwert hat. Somit liefert es einen soliden Aufschluss über die Zukunft eines Kryptozahlungsmittels.

Kryptowährungen Ranking

Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen die fünf aktuell wichtigsten Kryptozahlungsmittel vorstellen, aufsteigend sortiert von Platz 5 bis 1. Diese führen zum aktuellen Zeitpunkt, dem Anfang des Jahres 2019, das allgemeine Kryptowährungen Ranking an.

Wir haben uns, wie bereits erwähnt, dabei an der Marktkapitalisierung orientiert, die, wenn auch sie nicht für alle Anwendungsfälle optimal geeignet ist, insgesamt einen guten und soliden Eindruck davon hinterlässt, als wie stark und zukunftsstabil ein Kryptozahlungsmittel angesehen werden kann.

Zu jedem der Kryptozahlungsmittel haben wir unterschiedliche Informationen zusammengetragen. Dabei handelt es sich selbstverständlich um eine Momentaufnahme des Zeitpunkts, an dem dieser Beitrag entstanden ist.

Je nachdem zu welchem Zeitpunkt Sie diesen Artikel lesen, ist es möglich, dass sich die Werte und auch die Platzierungen im Kryptowährungen Ranking nach oben oder nach unten etwas verändert haben.

 

Trading School von nextmarkets

CFD Trading Ratgeber

Platz 5: EOS

Auf dem fünften und letzten Platz von unserem Kryptowährungen Ranking befindet sich mit aktuell 2,5 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung das Kryptozahlungsmittel EOS. Die Kryptowährung, die zum aktuellen Zeitpunkt für ca. $2,80 je Coin erhältlich ist, konkurriert direkt mit dem etablierten Krypto-Netzwerk Ethereum.

Ähnlich wie auch bei Ethereum soll es auf der EOS Plattform möglich sein, bei großer Skalierbarkeit dezentralisierte Programme zu entwickeln, ohne dass Transaktionsgebühren existieren. Dadurch wird erreicht, dass viele Millionen Transaktionen in jeder Sekunde durchgeführt werden können.

Im Vergleich zu Ethereum besitzt EOS außerdem die Funktion, dass Systemfehler durch eine spezielle Wiederherstellungsfunktion früherer Daten repariert werden können. Dies stellt einen signifikanten Vorteil gegenüber dem Ethereum Netzwerk dar.

EOS wurde erst im Juni 2017 gestartet und kann nicht geschürft werden. Stattdessen gibt es 21 gewählte Blockproduzenten, die neue Blöcke validieren und so den Netzwerkfortbestand sichern.

Platz 4: Bitcoin Cash

Den nächsten und vierten Platz auf unserem Kryptowährungen Ranking belegt Bitcoin Cash. Die namentliche Nähe zum Krypto-Riesen Bitcoin kommt nicht von ungefähr, denn es handelt sich bei Bitcoin Cash um eine Abspaltung von Bitcoin, die am 1. August 2017 vorgenommen wurde.

Die Spaltung, in Krypto-Sprache Hard Fork genannt, und damit eine Änderung des Bitcoin-Protokolls, wurde unter anderem vorgenommen, um die ursprünglich eingerichtete 1 MB Obergrenze für einen Blockchain-Block auf 8 MB zu vergrößern. Dadurch kann die Anzahl der pro Sekunde getätigten Transaktionen steigen.

Zum aktuellen Zeitpunkt liegt der Wert eines Bitcoin Cash bei knapp $160, die Marktkapitalisierung bei $2,8 Milliarden. Im November 2018 erlebte das Kryptozahlungsmittel nach einem Streit rivalisierender Teams eine erneute Teilung, wodurch nun zwei Kryptozahlungsmittel unter dem Namen Bitcoin Cash existieren. In unserem Kryptowährungen Ranking ist allerdings das ursprüngliche Bitcoin Cash aufgeführt.

CFD Trading App von nextmarkets

Platz 3: Ripple

Das Kryptozahlungsmittel Ripple bildet mit Platz drei die goldene Mitte von unserem Kryptowährungen Ranking. Mit einer Marktkapitalisierung von 14,8 Milliarden US-Dollar hat es gegenüber Bitcoin Cash einen weiten Vorsprung. Dabei liegt der Kaufpreis weit unter allen anderen Zahlungsmitteln in unserem Kryptowährungen Ranking.

Wenn Sie Ripple kaufen möchten, brauchen Sie zum aktuellen Zeitpunkt lediglich knapp ¢36 pro Coin zu bezahlen. Bei dem 2012 von Ryan Fugger, Chris Larsen und Jed McCaleb gegründete Krypto-Netzwerk handelt es sich um eine Open-Source Plattform für Zahlungen jeglicher Art.

Zwar existiert mit XRP auch ein hauseigenes Kryptozahlungsmittel, allerdings sind über das Ripple-Netzwerk ähnlich wie auf einem Devisenmarkt alle möglichen Währungen und auch andere Kryptozahlungsmittel tauschbar.

XRP dient dabei hauptsächlich als Brückenwährung. Ripple und Ethereum liegen bezüglich ihrer Marktkapitalisierung sehr nah beieinander, wodurch es immer wieder zu Änderungen ihrer Rankingpositionen kommt.

Schon gewusst?

Wussten Sie bereits, dass nextmarkets CFD-Trading für viele gängige Kryptozahlungsmittel anbietet, und das nicht nur für den Bitcoin? Auch unter unseren 14 Coaches befinden sich einige Kryptoexperten, die Ihnen bei allen Investitionen mit Krypto tatkräftig zur Seite stehen.

  • Bei nextmarkets können Sie CFD auf viele Basiswerte wie Krypto, Devisen oder Aktien handeln.
  • Mithilfe von 10.000€ virtuellem Testguthaben können Sie das CFD-Krypto-Trading in Ruhe bei einem kostenlosen Demokonto testen.
  • Bitcoin, Ethereum, Ripple – viele Zahlungsmittel aus unserem Kryptowährungen Ranking finden Sie auch bei uns im CFD-Trading wieder.
Was ist ein Broker

Platz 2: Ether(eum)

Das bekannte Netzwerk Ethereum hat es geschafft, wieder Platz 2 der bedeutendsten Kryptozahlungsmittel zu erreichen und erhält daher auch in unserem Kryptowährungen Ranking diese Platzierung. Nachdem Ripple einige Zeit den zweiten Platz beansprucht hatte, ist Ethereum nun mit aktuell 15,9 Milliarden US-Dollar an dem Zahlungsnetzwerk vorbeigezogen.

Ethereum hat sich auf sogenannte Smart Contracts spezialisiert, das sind spezielle Programme, die dezentral in der Blockchain laufen und so immer und überall verfügbar sind. 2015 gegründet, besitzt Ethereum natürlich auch ein Kryptozahlungsmittel, welches auf den Namen Ether hört.

Das Zahlungsmittel ist inzwischen bei so gut wie jedem Crypto Broker verfügbar – Ethereum kaufen kostet Sie aktuell etwa $150 je Coin. Es ist nur eine Frage der Zeit bis Ripple und Ether erneut die Plätze tauschen, denn auch wenn Ether einen wesentlich höheren Preis besitzt, befinden sich signifikant mehr Ripple-Coins im Umlauf.

Bitcoin CFD

Platz 1: Bitcoin

Der unangefochtene König unter den Kryptozahlungsmitteln, nicht nur in unserem Kryptowährungen Ranking, sondern universal, ist der Bitcoin. 2008 erfunden und Anfang 2009 erschienen, ist der Bitcoin das älteste aller Kryptozahlungsmittel und gleichzeitig mit weitem Abstand das wertvollste.

Sowohl der Preis als auch die Marktkapitalisierung befinden sich weit abgeschlagen von der Konkurrenz: Um einen Bitcoin kaufen zu können, müssen Sie momentan fast 4.000 US-Dollar hinblättern. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 70,9 Milliarden US-Dollar.

Zu Zeiten seiner Hochphase Ende 2017 befand sich der Bitcoin-Preis zwischenzeitlich bei über $19.000. Um die Gründung des Bitcoins ranken sich allerlei Gerüchte.

Der Autor des Bitcoin-Whitepapers versteckte sich hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto und bis auf den heutigen Tag ist es nicht bekannt, wer tatsächlich hinter dieser japanischen Version von Max Mustermann steckt. Stattdessen erinnert bis heute Satoshi, als kleinste Bitcoin-Untereinheit an den geheimnisvollen Erfinder.

 

Die Top 5 Kryptowährungen 2018

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass jeder Vertreter in unserem Kryptowährungen Ranking eine eindrucksvolle Geschichte aufweisen kann. Jedes Zahlungsmittel besitzt mindestens ein Alleinstellungsmerkmal. Besonders markant ist, mit welch enormen Abstand nach Marktkapitalisierung der Bitcoin das Kryptowährungen Ranking anführt.

Mit über 70 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung ist der Wert fast 4,5x so groß wie der des zweitplatzierten Ethereum-Netzwerks. Spannend bleibt es zum anderen auch auf dem zweiten Platz, um den weiterhin die Kryptozahlungsmittel Ether und Ripple kämpfen.

Ripple hat dank einer 400-fachen Menge zirkulierender Coins eine deutlich variablere Marktkapitalisierung als Ether, insbesondere da Ripples Kurs nur bei ca. ¢36 liegt. Ether hingegen hat den höheren Marktwert, aber deutlich weniger zirkulierende Coins.

Während Bitcoin Cash Anfang 2019 auf Platz 4 wieder durch eine Hard Fork auf sich aufmerksam macht, hat es EOS geschafft, das Traditions-Kryptozahlungsmittel Litecoin aus der Top-5 zu vertreiben.

nextmarkets Broker

Kryptowährungen Ranking 2018

Zwar nicht auf dieser Liste genannt, trotzdem nennenswert, sind die beiden Kryptozahlungsmittel Litecoin und Dash. Beide Zahlungsmittel liegen unter $100 (während Dash kaufen für ca. 80 US-Dollar möglich ist, können Sie dafür schon ca. zwei Litecoin kaufen).

Unser Kryptowährungen Ranking zeigt sehr gut, dass der so häufig totgesagte Bitcoin noch lange nicht dran glauben muss. Noch immer werden die meisten Transaktionen in Bitcoin durchgeführt und kein anderes Kryptozahlungsmittel ist so beliebt und angesehen wie der Coin von Satoshi Nakamoto.

Aber auch um die anderen Kryptozahlungsmitteln, als Alternativen zum Bitcoin oft unter dem Begriff Altcoins zusammengefasst, braucht man sich keine Sorgen machen. Die Marktkapitalisierung ist, wenn auch deutlich niedriger als der Bitcoin, immer noch sehr hoch.

Das deutet darauf hin, dass anders als der seit Ende 2017 im Wert sinkende Markt es vermuten ließe, noch viel Potenzial in Kryptozahlungsmitteln steckt.

Kryptowährung Rangliste 2019

Nachdem wir einen Blick auf die vergangenen Jahre geworfen haben und im Kryptowährungen Ranking deren bedeutendste Kryptozahlungsmittel gekürt haben, wollen wir nun einen Blick in die Zukunft werfen. Welche Kryptowährungen bekommen in 2019 ihre verdiente Aufmerksamkeit und fließen so möglicherweise in ein zukünftiges Kryptowährungen Ranking ein?

Zwei der fünf bedeutendsten Zahlungsmittel, die es in diesem Jahr in das Top-Kryptowährungen Ranking geschafft haben, wurden erst Mitte 2017 gegründet. Die Nachfrage für Altcoins ist aktuell so groß wie nie und nach wie vor gibt es viele Probleme bei den etablierten Kryptozahlungsmitteln, die nur darauf warten, gelöst zu werden.

Eines dieser Probleme ist beispielsweise die fehlende Verfügbarkeit einer breiten Palette von Ein- und Auszahlungsmethoden. Für Kryptowährung Kreditkarte oder Bankeinzug zu verwenden ist noch immer die Norm, während fürs Kryptowährung kaufen PayPal nutzen zu können, eine wahre Seltenheit ist.

Livekonto

Forex Demokonto

Die Krypto-Stars von morgen

Was sind also die neuen Stars unter den Kryptozahlungsmitteln, bei denen es sich lohnt von Zeit zu Zeit einen Kryptowährung Rechner zu bemühen, um ihren Wertgewinn zu kontrollieren?

  • Ein interessantes Start-up mit dazugehörigem Kryptozahlungsmittel, dass es ebenfalls schon seit 2017 gibt ist 0x (Zero x) von Will Warren und Amir Bandeali. Das Protokoll soll viele Probleme beim Austausch von Krypto-Token reduzieren.
  • Ein weiteres interessantes neues Projekt ist IOTA, ein Kryptozahlungsmittel für Maschinen. Ganz im Sinne des Internet of Things sollen Maschinen zukünftig selbstständig Einkäufe tätigen können, wozu das Startup um IOTA das passende Kryptozahlungsmittel beisteuert.
  • Die Kryptowährung OmiseGo hat bereits eine recht gute Bekanntheit erlangt und ist vor allem im asiatischen Markt weit verbreitet. Sie soll den Austausch jeglicher Vermögenswerte erlauben und das zu sehr geringen Gebühren.

Kryptowährung Ranking – das müssen Sie wissen

Es wird deutlich, dass der Markt von Kryptozahlungsmitteln auch in Zukunft eine große Bedeutung behalten wird. Der Krypto-Hype Ende 2017 hat viel Aufmerksamkeit auf die Branche gelenkt und viele Menschen haben sich mit Bitcoin, Blockchain und dem ein oder anderen Kryptowährungen Ranking auseinandergesetzt.

An den vielen Coin-Neugründungen in 2018 kann man sehr gut erkennen, dass sich diese Goldgräberstimmung gewandelt hat und viele neue Kryptozahlungsmittel ihren Fokus auf die Lösung existierender Probleme gelegt haben.

Es ist zu erwarten, dass in der näheren Zukunft der Trend weiter in Richtung Wartung von existierenden Plattformen und Netzwerken gehen wird und starke neue Kryptozahlungsmittel momentan nicht in großer Zahl zu erwarten sind. Auf lange Sicht ist dies ein gutes Zeichen.

Es wird dazu beitragen, dass mehr Menschen Kryptozahlungsmittel als Wertträger akzeptieren werden, was die gesamte Branche nachhaltig stabilisieren und stärken dürfte.

Online Broker Demokonto

Das Kryptowährungen Ranking

Mittlerweile gibt es eine schier unüberschaubare Menge an verschiedenen Kryptozahlungsmitteln. Einige sind bereits länger am Markt, andere dagegen sind brandneu. Diese Flut an neuen Kryptozahlungsmitteln muss geordnet werden. Nur so kann erkannt werden, welche Kryptozahlungsmittel sich für eine Investition tatsächlich lohnen.

In diesem Beitrag ging es um solche Listen, genauer um ein Kryptowährung Ranking, welches Kryptozahlungsmittel nach Qualität ordnet. Wir haben diskutiert, welche Aspekte und Kriterien zur Klassifizierung besonders bedeutend sind. Dabei hat sich die Marktkapitalisierung als universell passendstes Kryptowährungen Ranking-Kriterium etabliert. Im Anschluss wurden Ihnen in einem Kryptowährungen Ranking die fünf bedeutendsten Kryptozahlungsmittel vorgestellt:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Ripple
  • Bitcoin Cash
  • EOS

Zuletzt haben wir Ihnen im Hinblick auf die nächsten Jahre einen Ausblick über neue Kryptozahlungsmittel mit wachsender Bedeutung gegeben, die möglicherweise bald in ein Kryptowährungen Ranking aufgenommen werden könnten.

Trading lernen

Fazit zum Kryptowährung Ranking

Ebenso wie in diesem Beitrag die Bedeutung der Marktkapitalisierung für ein Kryptowährungen Ranking bestätigt wurde, muss auch noch einmal betont werden, dass bei vielen speziellen Anwendungsbereichen andere Kriterien bessere Ergebnisse liefern.

Insbesondere wenn andere Investitionsansätze als der klassische Kauf und Verkauf eingesetzt werden (darunter auch das CFD-Trading, das nextmarkets anbietet), dann führt beispielsweise ein Kryptowährungen Ranking nach Kurs-Volatilität zu einem deutlich besseren Ergebnis.

Diese Seite soll Ihnen also primär dabei helfen, attraktive Krypto-Coins für ein Investment zu identifizieren. In einem nächsten Schritt sollten Sie beginnen, die Charts zu analysieren.

Registrieren Sie sich dafür für ein kostenloses nextmarkets CFD Demokonto, um die individuellen Potenziale der führenden Kryptowährungen zu analysieren.

Forex und CFD Broker

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x