USD Coin (USDC) kaufen auf nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
author-andre
Autor:
André Stagge
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

USD Coin ist eine Kryptowährung der amerikanischen Kryptobörse Coinbase.  Die Kryptowährung kam erst im Herbst 2018 auf den Markt.

USD Coin kaufen ist nicht nur bei Coinbase selbst, sondern auch auf weiteren Kryptobörsen und bei Handelsplattformen möglich. Derzeit ist ein USD Coin etwa 0,88 Euro wert.  Weitere Wertsteigerungen sind bei dieser noch jungen Kryptowährung rasch möglich.

Bei USD Coin handelt es sich um einen Stablecoin, der über den US-Dollar abgesichert ist.

Was ist USD Coin (USDC)?

Die Besonderheit an USD Coin ist, dass es sich hierbei um eine sogenannten Stable Coin handelt. Die Kryptowährung ist vollständig über den Dollar abgesichert. Die Technologie hinter der Kryptowährung wurde von Coinbase und Circle, einem Zahlungsunternehmen, dass auf der Blockchain basiert, entwickelt. USD Coin kaufen und verkaufen ist über eine App möglich. Daher ist die Technik auch auf Smartphones ausgerichtet.

Jeder Coin repräsentiert einen Dollar. Die gleiche Menge an Coins ist auch in Dollar hinterlegt. Dies sichert die Währung ab. Der Dollar wird so – vereinfacht gesagt – 1-1 über den Coin einer Kryptowährung in der Ethereum-Blockchain abgebildet.

Alle hinterlegten Dollars sind auf Konten verwahrt, die einer regelmäßigen öffentlichen Auskunft unterliegen. Damit soll die Währung nicht nur abgesichert, sondern auch geprüft und transparent sein. Beim USD Coin kaufen handelt es sich dabei um eine sehr sichere Anlage.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

USD Coin kaufen

USD Coin kaufen ist nicht nur bei Kryptobörsen, sondern auch bei nextmarkets möglich. Über Crypto Trading können Trader hier in innovative Kryptowährungen investieren. Nur wenige Kryptobörsen bieten Handelsinstrumente an, mit denen Trader auch auf fallenden Kurse setzten können. Wer über eine Handelsplattform oder eine Kryptobörse USD Coin kaufen will, hofft, dass er die Kryptowährung zu einem günstigen Preis kauft und später mit Gewinn wieder verkauft.

Im CFD-Handel bei einem Crypto Broker handelt man ein etabliertes Finanzinstrument mit Hebeln. Hier entscheidet man sich vor der Eröffnung einer Position, ob man long oder short gehen möchte. Sinkt der USDC Kurs oder der Kurs einer anderen gehandelten Kryptowährung, so profitieren Trader auch von fallenden Kursen.

Das Trading von Kryptowährungen über nextmarkets ist sehr flexibel. Zudem finden Trader hier viele Informationen zum Krypto-Handel und können sich auch über eine Kryptowährung Liste Informationen einholen.

Krypto-CFD

USD Coin Wallet

Auch für das USD Coin kaufen wird ein Wallet benötigt. Viele User entscheiden sich für ein Krypto Wallet, in dem sie Coins verschiedener Währungen speichern können. Diese Wallets lassen sich in der Regel recht einfach aus dem Internet – unter anderem über die Webseite des Anbieters der Kryptowährung – herunterladen. Je nach Internetgeschwindigkeit dauert es bis zu 24 Stunden, bis alle Daten synchronisiert sind. Darüber hinaus können sich Nutzer ein USD Coin Wallet auf ihrem Smartphone installieren und so auch von unterwegs USD Coins versenden und empfangen.

Dazu kommen Angebote von Online-Anbietern und Hard-Wallets, bei denen alle Coins unabhängig vom Internet aufbewahrt werden. Um USD Coin kaufen zu können, wird an Kryptobörsen immer ein Wallet benötigt. Daher sollte man sich schon vor Handelsbeginn für eine passendes Wallet entscheiden. Im CFD-Handel kauft man dagegen keine Coins direkt und benötigt daher auch kein Wallet.

Bestes Trading Demokonto

Besonderheiten von USD Coin

Bevor man mit dem Handel beginnt, sollte man die Frage „was ist Kryptowährung?” stellen. USD Coin ist allerdings keine Kryptowährung im klassischen Sinne, sondern ein Stablecoin. Der Preis eines USD Coins ist damit stabil und direkt an den Dollar gebunden. Damit soll Anlegern und Nutzern noch mehr Sicherheit gegeben werden. Es ist jederzeit möglich, einen USD Coin in einen Dollar zu tauschen.

Wer ein Bankkonto in den USA hat, kann jederzeit einen solchen Umtausch vornehmen. Damit die Deckung durch den Dollar in der Tat gegeben ist, wird eine entsprechende Summe auf einem Bankkonto hinterlegt. Um USD Coin kaufen zu können, wird jedoch kein Bankkonto in den USA benötigt.

Darüber hinaus ist es möglich, Transaktionen mit niedrigen Gebühren durchzuführen. USD Coin arbeitet mit der Blockchain von Ethereum. Daher handelt es sich beim USD Coin um ein Ethereum-Token.

Fakten-Check

USD Coin kaufen ist erst seit wenigen Monaten möglich. Der Wert kann jedoch rasch steigen.

  • USD Coin basiert auf der Ethereum-Blockchain
  • tägliches Handelsvolumen von über 21 Millionen Euro
  • derzeit über 300 Millionen Coins im Umlauf
Forex Trading lernen

USDC Kurs

Der USD Coin Kurs ist an den Dollar gebunden und der Preis daher stabil. Dies kann gerade aufgrund der hohen Volatilität von Kryptowährungen ein großer Vorteil sein und gibt Anlegern beim USD Coin kaufen mehr Sicherheit. Für jeden USD Coin wird ein Dollar auf einem speziellen Bankkonto hinterlegt, dass regelmäßig überwacht und geprüft wird.

Diese Aufgaben übernimmt Centre. Centre ist ein Konsortium, das USDC ausgibt. Die Kryptowährung selbst geht auch auf Centre zurück. Hierbei handelt es sich um ein Open-Source-Projekt, dass durch Spenden der Unternehmen Circle und Coinbase ins Leben gerufen wurde. Centre ist für die Verwaltung von USD Coins verantwortlich.

Dieses Konzept könnte langfristig für steigende und stabile Kurse sorgen, allerdings muss man bei einer derart jungen Kryptowährung stets die weitere Entwicklung abwarten. Dennoch könnte USD Coin kaufen ein lohnenswertes Investment sein.

Forex und CFD Handel

USD Coin kaufen

Trader, die über USD Coin kaufen nachdenken, sollten sich zunächst über ihre Ziele klar werden. Eine entscheidende Frage ist, ob sie USDC kaufen direkt abwickeln und in einem Wallet speichern wollen oder ob sie sich mehr für den Kursverlauf der Internetwährung interessieren. Der direkte Kauf empfiehlt sich auch dann, wenn man mit Zahlungen über die Kryptowährung nachdenkt. Wer sich stärker für Kurse und Kurse interessiert, kann bei nextmarkets in das Crypto Trading einsteigen und so die Kryptowährung handeln.

Zudem sollte man sich früh mit den Eigenheiten der von ihm gehandelten Kryptowährung vertraut machen. Wissen über Kryptowährungen und deren Funktionsweisen kann sehr hilfreich sein. Trader sollten beim USD Coin kaufen immer über neue Entwicklungen auf dem Laufenden sein, denn gerade der Kryptomarkt gilt als sehr schnelllebig. Schon kleinste Veränderungen können große Auswirkungen auf die Kurse haben und eine Kryptowährung kaufen beeinflussen.

USD Coin Wallet

Wer in eine Kryptowährung investieren will, sollte sich vorab darüber informieren, ob er ein Wallet benötigt und welches für ihn infrage kommt. Da es sich bei USD Coin um ein Ethereum-Token handelt, kann man USD Coins auch in einem Wallet speichern, dass mit Ethereum kompatibel ist. Die Blockchain von Ethereum bietet für USD Coin den Vorteil, dass Entwickler sie stetig weiter entwickeln. Zudem bieten die dort möglichen Smart Contracts in Zukunft unter Umständen weitere technische Möglichkeiten.

In einem USD Coin Wallet kann man auch Dollars speichern und diese an Kryptobörsen, Unternehmen oder Privatpersonen senden. Über ein Wallet sind daher schnelle und kostengünstige Transaktionen in aller Welt möglich. Bei Bitcoin kann man auch über Doorway-Page Bitcoin kaufen eine Verbindung zu einer Kryptobörse herstellen und dort in Bitcoin investieren. Je nach Broker wird beim USD Coin kaufen möglicherweise auch ein Währungsanlagekonto benötigt.

CFD Trading Ratgeber

Dollar mit Kryptowährung verbinden

Der USD Coin ist programmierbar. Dieser Umstand könnte Unternehmen und Entwickler neue Möglichkeiten geben. Beispielsweise ist es möglich, Konten zur Einlagerung von Geld mit einem Code aufzubauen. Auch Geld Verleihen ist schneller und günstiger möglich. Dazu kommt eine hohe Transparenz bei Zahlungen. Gehaltszahlungen können ebenfalls schneller und zu günstigeren Konditionen abgewickelt werden. Des Weiteren bietet der USD Coin Möglichkeiten zum Crowdfunding oder auch für regelmäßige Spenden. USD Coin kaufen ist damit mit einigen weiteren Optionen verbunden.

Das Ziel der Entwickler von USD Coin ist ein offenes, internationales Finanzsystem, dass die Vorteile einer Kryptowährung mit dem Dollar verbinden will. Transaktionen sind dabei ebenso wie USD Coin kaufen in jedem Land der Welt auch über das Smartphone möglich. Die Technik hinter USD Coin aber auch das Angebot von nextmarkets ist so ausgelegt, dass Trader auch von unterwegs Transaktionen durchführen können.

USDC kaufen

Stablecoins wie der USD Coin sind an mehreren Kryptobörsen, Handelsplattformen und bei Brokern handelbar und erfreuen sich dort einiger Beliebtheit. Trader haben so die Möglichkeit, eine Kryptowährung zu kaufen, die eng mit dem Dollar verbunden ist. Dabei ist es sinnvoll, sich beim USD Coin kaufen nicht nur über den USD Coin Kurs, sondern auch über den Dollar-Kurs regelmäßig zu informieren. USD Coin kaufen kann sich dabei langfristig zu einer Alternative zu Tether sowie zu einer Bitcoin Alternative entwickeln.

Anfang 2019 stieg die Marktkapitalisierung von USD Coin innerhalb nur einer Woche um 90 Millionen USD. Daran wird deutlich, dass das Handelsvolumen steigt und USD Coin zu einem immer beliebteren Asset entwickelt. Vor allem für institutionelle Anleger ist dabei wohl auch die Verbindung zum etablierten Finanzsystem sehr interessant. Daher kommt der Kauf von USD Coins unter Umständen auch für institutionelle Investoren infrage.

CFD Trading App von nextmarkets

USDC kaufen

USD Coin ist ein ERC-20 Stablecoin der finnischen Firma Circle. Das Unternehmen begann 2013 Bitcoin-Zahlungslösungen anzubieten und ist vor allem für seine App Circle Pay bekannt. Wer sich für USD Coin kaufen entscheidet, erwirbt damit den Stablecoin eines bekannten Unternehmens. Dies könnte nicht nur zur Markteinführung, sondern auch in der weiteren Entwicklung die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der Medien auf USD Coin lenken und so zu weiter steigenden Preisen führen.

Auch Trader, die eine sichere Alternative zu Bitcoin suchen, könnten mit USD Coin Altcoins kaufen und so eine weitere Option im Kryptohandel testen. Trader sind zunehmend bestrebt, ihre Anlagen auf mehrere Kryptowährungen zu verteilen. Hier könnten sich USD Coins ebenfalls eignen, da der Wert der Währung aufgrund der Bindung an den Dollar stabiler sein könnte. Langfristig könnte sich USD Coin im Kryptowährungen Ranking auf einer führenden Position etablieren.

Schon gewusst?

USD Coin ist ein Stablecoin, der den Dollar mit den Vorteilen einer Kryptowährung verbinden will. Dabei gibt es einige Ähnlichkeiten zum Dollar.

  • wie Dollar in Cent unterteilbar
  • theoretisch nur 0,000001 USD Coin besitzen möglich
  • Tether lange der bekannteste Stablecoin
Was ist ein Broker

USD Coin Wallet

Wer sich für USD Coin kaufen entscheidet, muss sich überlegen, wo er seine Coins aufbewahren will. Dieser Schritt ist meist schon vor der Entscheidung für eine Kryptobörse oder einen Broker notwendig. Ein Wallet ist dabei nichts anderes als eine digitale Brieftasche. Darin werden Coins nicht physisch, sondern als mathematische Formel gespeichert. In einem Wallet werden zudem die für Transaktionen benötigten privaten und öffentlichen Schlüssel gesichert.

Der private Schlüssel kann dabei mit der Geheimzahl der EC-Karte verglichen werden und der öffentliche Schlüssel mit der IBAN des eigenen Kontos. Bei der Speicherung kann man zwischen Hot Storage und Cold Storage unterscheiden. Bei einer „kalten“ Aufbewahrung entscheidet man sich dafür, seine Coins getrennt vom Internet aufzubewahren. Diese sehr sichere Speichermethode ist vor allem bei langfristigen Investments gut geeignet. Wer häufig Transaktionen vornehmen will, sollte ein anderes Wallet wählen.

Bitcoin CFD

Was ist ein Stablecoin?

Stablecoins wollen eine möglichst stabile Währungsform darstellen und auf diesemWeg eine Hyperinflation, wie wir sie in der jüngeren Vergangenheit in Staaten wie Venezuela gesehen haben, vermeiden. Doch alle Währungen, auch so stabile Fiat-Währungen wie der Dollar oder der Euro, unterliegen Schwankungen. Diese fallen den Nutzern einer Währung im Alltag meist nicht auf. Während Fiat-Währungen von einem Staat ausgegeben werden, steht hinter Stablecoins meist ein Unternehmen oder eine Organisation.

Wer USD Coin kaufen plant, erwirbt einen Stablecoin, der die Vorteile von Fiat- und Kryptowährungen verbindet. Dabei soll allerdings die bei Kryptowährungen noch immer verbreitete Volatilität eingedämmt werden. Stablecoins können schlicht Kryptowährungen mit stabilen Preisen sein, deren Wert in einer Fiat-Währung angegeben wird.

USD Coin kaufen

Der Start scheint USD Coin geglückt zu sein. Dennoch ist es nach wenigen Wochen schwer zu sagen, ob sich USD Coin langfristig am Markt etablieren kann. Gelingt dies, sind damit womöglich hohe Wertsteigerungen verbunden. Innerhalb der Gruppe der Stablecoins könnte USD Coin möglicherweise schon bald eine führende Position einnehmen und damit USD Coin kaufen noch attraktiver machen.

Um Tether gab es in der Vergangenheit einige Diskussionen, da nicht klar war, ob das Unternehmen in der Tat über die notwendige Dollar-Summe zur Absicherung verfügt. Diese Gefahr scheint derzeit bei USD Coin nicht gegeben zu sein.

Auch die technischen Voraussetzungen mit der Nutzung der als sehr innovativ und flexibel geltenden Ethereum-Blockchain scheinen bei USD Coin stabil zu sein. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Etablierung am Markt sind damit bei USD Coin wohl gegeben. Frühzeitig USD Coin kaufen könnte sich unter Umständen auszahlen.

nextmarkets Broker

Kryptowährung mit Fiat-Währung verbinden

Ein Stablecoin ist an ein anderes stabiles Gut wie eine Währung oder Gold gebunden. Dennoch ist sie nicht an einen Staat oder eine Zentralbank gebunden. Ein Stablecoin kann sich daher im Laufe der Zeit durchaus zu einer Währung etablieren, die die drei Merkmale einer Währung (Tauschmittel, Mittel zur Wertaufbewahrung und Rechnungseinheit) erfüllt. Dies kann langfristig auch beim USD Coin der Fall sein.

Stablecoins arbeiten ebenso wie andere Kryptowährungen mit einer Blockchain und sind dezentral aufgebaut. Allerdings steht beim USD Coin im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen eine bekannte Institution hinter der Währung. Bei Stablecoins wird zudem eine Bank benötigt, auf der Einheiten der Fiat-Währung, über die der Stablecoin abgesichert wird, hinterlegt sind.

Schon vor der Möglichkeit, USD Coin kaufen zu können, gab es einige vergleichbare Projekte. Tether war lange wohl der bekannteste Stablecoin und wird ebenfalls über den Dollar abgesichert.

Livekonto

Fazit: Stablecoin mit guten Aussichten

USD Coin kam erst im Herbst 2018 auf den Markt und ist als Stablecoin konzipiert. Bereits im Januar stieg die Marktkapitalisierung innerhalb nur einer Woche um 90 Millionen USD Coins. Der Stablecoin hat damit gute Chancen, sich langfristig am Markt zu etablieren. Zudem stehen bekannte Unternehmen hinter USD Coin.

USD Coin will die Vorteile von Kryptowährungen und dem Dollar verbinden. Jeder USD Coin ist 1-1 an den Dollar gebunden. Dazu wurde eine entsprechende Dollar-Summe auf einem Bankkonto eingezahlt. Auf diesem Weg soll die Kryptowährung abgesichert sein. Ein Stablecoin will damit die häufig mit Kryptowährungen verbundene Volatilität abmildern.

USD Coin basiert auf der Ethereum-Blockchain. Wer sich für das direkte USD Coin kaufen entscheidet, kann seine USD Coins daher auch in einem Wallet lagern, dass mit Ethereum kompatibel ist. Bei nextmarkets wird im Crypto Trading kein Wallet benötigt.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x