BMW Aktien Kaufen & Verkaufen ohne Gebühren & Kosten

Zuletzt aktualisiert: 15.03.2021
Tom Neske
Autor:
Tom Neske
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 18 Jahre

Bei BMW handelt es sich um den drittgrößten Autohersteller Deutschlands. Die Marke BMW steht hierbei schon seit Jahrzehnten für Premium Qualität und für sportliches Fahren. Auch viele Anleger haben die Papiere des Münchener Unternehmens daher gerne in ihrem Aktiendepot.

Aus diesem Grund beschäftigen wir uns im Folgenden ausführlich mit dem BMW Aktie Kaufen. Dabei bewerten wir den Konzern sowohl aus fundamentaler als auch aus charttechnischer Sicht. Damit lässt sich dann auch die Frage beantworten, ob das BMW Aktie Kaufen oder Verkaufen im Moment lukrativer ist.

BMW Aktie kaufen: Überblick über den Münchener Autobauer und dessen Aktien

Die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft gehört zu den 30 größten Unternehmen in Deutschland, welche an der Börse notiert sind. Daher ist BMW auch im DAX gelistet. Die Marktkapitalisierung beläuft sich bei BMW aktuell auf ungefähr 45 Milliarden Euro. Die Umsätze betragen hierbei über 100 Milliarden Euro. Den 133.000 Mitarbeitern des Autokonzerns gelingt es, einen Gewinn von 5 Milliarden Euro zu erwirtschaften.

Daraus ergibt sich dann die BMW Aktie Dividende in Höhe von 2,50 Euro pro Aktie. Über eine interessante Dividende verfügt zum Beispiel auch das Pharma Unternehmen Merck. Daher kann man durchaus auch über das Merck Aktie Kaufen nachdenken. Überhaupt zählt Merck zu einem Gewinner der Corona Krise.

Im Folgenden werden wir uns u. a. mit den folgenden Punkten beschäftigen:

  • Entwicklung der BMW AG: Die Geschichte des Münchener Autobauers
  • BMW aktueller Kurs und charttechnische Analyse
  • BMW Aktie jetzt kaufen oder verkaufen?
Copy Trading Erfahrung

BMW Aktie kaufen oder verkaufen: Die Geschichte des Autoherstellers

BMW wurde bereits im Jahr 1916 in München gegründet. Zu den Gründungsgesellschaftern gehörten Karl Rapp, Camillo Castiglioni, Gustav Otto und Franz Josef Popp. Zunächst brachte das Unternehmen ein Motorrad auf den Markt. Im Jahr 1928 erfolgte dann die Übernahme der Fahrzeugfabrik Eisenach AG. Dadurch wurde BMW dann auch zum Hersteller von Automobilen.

Außerdem baute das Unternehmen Flugzeugmotoren. Heutzutage produziert der Konzern allerdings nur noch Autos und Motorräder. Zu einem großen Einschnitt kam es bei BMW durch den Zweiten Weltkrieg. So wurde das Münchner Stammwerk fast völlig zerstört. In den folgenden Jahren gelang es dann allerdings, die Produktion wieder aufzunehmen.

Allerdings hatte BMW zur damaligen Zeit mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen und es kam daher sogar fast zu einem Verkauf an Daimler. Jedoch ist es dem Münchener Unternehmen im Endeffekt gelungen, eigenständig zu bleiben.

BMW Aktie verkaufen oder kaufen?

Endgültig lösen konnte BMW seine finanziellen Probleme durch den Einstieg des Unternehmers Herbert Quandt im Jahr 1960. Er übernahm die Mehrheit an BMW und verschaffte dem Münchener Unternehmen die dringend benötigte Liquidität. In den folgenden Jahren konnte sich BMW dann hervorragend entwickeln. So wurden beispielsweise neue Standorte für die Produktion eröffnet.

Das Wachstum fand dabei auch immer wieder durch Akquisitionen statt. So wurde zum Beispiel im Jahr 1994 der britische Autohersteller Rover für 9 Milliarden DM übernommen. Im Nachhinein stellte sich allerdings heraus, dass die Übernahme kein Erfolg war. Daher wurde Rover wieder abgestoßen. Zu den angebotenen Marken zählen bei BMW aktuell BMW Automobile, BMW Motorräder, Mini und Rolls Royce.

Schwierigkeiten ergaben sich auch für BMW durch den Diesel Skandal. So dachten während dieser Zeit viele Aktionäre über das BMW Aktie kaufen oder verkaufen nach. Allerdings ist es dem Autobauer mittlerweile gelungen, dieses Kapitel hinter sich zu lassen. Die nächste Herausforderung stellt der Umstieg auf den Elektroantrieb dar.

Forex Trading Signale
bitcoin konto erstellen kostenlos

BMW aktuell: Umstieg auf den Elektroantrieb

Auch BMW wurde im Jahr 2020 von der Corona Krise kalt erwischt. So brachen die Umsätze ein und viele Anleger entschieden sich für das BMW Aktie Verkaufen. Allerdings hat sich die Situation mittlerweile wieder stark gebessert. Dies liegt vor allem auch an China: So handelt es sich beim Reich der Mitte heutzutage um den wichtigsten Absatzmarkt für das Unternehmen aus München.

So wird dort rund jedes dritte Fahrzeug abgesetzt. China hat es unter den Industriestaaten am besten geschafft, mit der Corona Pandemie fertig zu werden. Aus diesem Grund haben dort auch die Auto Verkäufe wieder sehr stark zulegen können. Davon kann auch der deutsche Autobauer profitieren.

Außerdem gelingt es BMW immer besser, seine Produktion auf den Elektroantrieb umzustellen. So hat das Unternehmen beispielsweise beschlossen, zukünftig keine Verbrennungsmotoren mehr in Deutschland herzustellen. Insgesamt ist der Konzern daher aus fundamentaler Sicht gut aufgestellt. Daher fällt unsere BMW Prognose gleichfalls positiv aus.

Interessant ist beispielsweise auch das norwegische Unternehmen nel: Dieses kann stark vom aktuellen Wasserstoff Trend profitieren. Daher kann das nel Aktie Kaufen ebenfalls lohnend sein.

Fakten-Check

BMW ist der drittgrößte Automobilhersteller in Deutschland. Alleine die Marke BMW hat dabei einen Wert von 40 Milliarden US-Dollar. Viele Anleger haben die Papiere von BMW daher sehr gerne in ihrem Depot. Bei nextmarkets erfolgt das BMW Aktie Kaufen gebührenfrei.

  • BMW erzielt pro Jahr mehr als 100 Milliarden Euro Umsatz
  • Das Münchner Unternehmen ist weltweit an Position 13 der größten Autobauer
  • Der BMW Preis verfügt über ein hohes Kurspotenzial
erfolgreiche trading strategien

BMW aktueller Kurs: Analyse des Charts

Für die Beantwortung der Frage, ob man als Anleger die BMW Aktie kaufen oder verkaufen sollte, ist es außerdem entscheidend, sich den Chart des Autobauers genauer anzusehen. Daher gehen wir im Folgenden auf unsere Analyse vom BMW Chart ein.

Momentan notieren die Papiere von BMW bei ungefähr 70 Euro. Hilfreich ist dabei auch ein Blick auf den langfristigen Kursverlauf. So ist die Aktie von BMW zwischen den Jahren 2008 bis 2015 stark angestiegen: 2008 konnte man bei dem Konzern noch für 16 Euro einsteigen. Nur ein paar Jahre später waren es dann 2015 bereits 123 Euro. Das bedeutet ein Plus von mehr als 650 %.

Nach diesen starken Kursgewinnen musste man davon ausgehen, dass es zu einer größeren Korrektur kommen würde. Tatsächlich begannen die Kurse dann nach dem Erreichen des Allzeithochs zu fallen. 2020 hat es dann aber so ausgesehen, als ob die Korrekturphase alsbald beendet sein würde.

BMW aktueller Kurs: Lockdown verlängerte die Korrekturphase

Wie bereits erwähnt, hat die Corona Krise dazu geführt, dass sich viele Aktionäre in einer ersten Reaktion für das BMW Aktie Verkaufen entschieden haben. Dies führte dazu, dass der BMW Preis auf 36 Euro abgesackt ist. Die BMW AG war allerdings nicht das einzige Unternehmen, welches durch den Lockdown Kursverluste zu verschmerzen hatte. So dachten beispielsweise auch viele Anleger über das Continental Aktie Kaufen oder Verkaufen nach.

Die niedrigen Kurse der BMW Aktie wurden dann jedoch von vielen Anlegern dazu genutzt, um günstig bei dem Unternehmen aus München einzusteigen. Aus diesem Grund konnten sich die Kurse in den folgenden Monaten stark erholen, was man auch gut am BMW Chart erkennen kann.

BMW Prognose und Analyse: Viel Potenzial vorhanden

Wie gesagt, konnten sich die Aktien von BMW im Laufe des Jahres 2020 sehr gut erholen. Sehr wichtig war es dabei, die 200 Tagelinie als Unterstützung zurückzuerobern. Dies gelang dem BMW Preis im August 2020. Viele Anleger haben dies als Signal für das BMW Aktie Kaufen genutzt.

Außerdem ist es den Aktien des Münchener Autobauers gelungen, wieder das Kursniveau vor dem Beginn der Corona Krise zu erreichen. Allerdings konnte dieses Level bisher nicht dauerhaft gehalten werden. Jedoch dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis auch dieser Widerstand überwunden werden kann. Aus diesem Grund ist unsere BMW Prognose positiv.

Wer bei einem eindeutigen Gewinner Corona Pandemie einsteigen möchte, für den könnte das Unternehmen HelloFresh interessant sein: Die Firma aus Berlin bietet „Kochboxen“ für Verbraucher an und ist damit sehr erfolgreich. Daher könnte das HelloFresh Aktie Kaufen ein lohnendes Investment darstellen.

bitcoin konto eröffnen

BMW Aktie jetzt kaufen: Kursziel bei 123 Euro

Insgesamt verfügt der BMW Chart über viel Potenzial. So sollte als Minimalziel das Allzeithoch bei 123 Euro wieder angelaufen werden. Damit hat man als Anleger aktuell ein Kurspotenzial von 75 %. Damit spricht insgesamt wenig für das BMW Aktie Verkaufen.

Vielmehr ist mit weiteren Kursanstiegen zu rechnen. Überhaupt gehen Analysten davon aus, dass die Papiere von BMW auf 200 Euro ansteigen können. Aus diesem Grund ist unsere BMW Prognose insgesamt sehr positiv. Das liegt auch daran, dass es der Münchener Autobauer mittlerweile geschafft hat, große Fortschritte beim Elektroantrieb zu erzielen (siehe oben).

Jetzt gebührenfrei BMW traden!

BMW Aktie Xetra und BMW Aktie Frankfurt

Um die BMW Aktie kaufen und um die BMW Aktie verkaufen zu können, hat man als Anleger unterschiedliche Alternativen. So werden die Aktien des Autoherstellers beispielsweise an den folgenden Börsen gehandelt:

  • BMW Aktie Xetra
  • BMW Aktie Frankfurt
  • Börse gettex in München

Der Broker nextmarkets kooperiert mit der Münchener Börse gettex. Aus diesem Grund können die Kunden von nextmarkets mit mehr als 7.000 Aktien und 1.000 ETFs ohne Gebühren handeln.

CFD Trading App von nextmarkets

BMW Aktie jetzt kaufen und die nextmarkets Vorteile nutzen

Bei nextmarkets erhält man als Kunde jedoch nicht nur sehr günstige Handelskonditionen für das Investieren. So stellt einem der Broker aus Köln auch noch die folgenden Vorteile zur Verfügung:

  • Großes Angebot für den Aktien, ETF und CFD Handel
  • Mehr als 12 Börsen Experten, die einen auf Wunsch unterstützen
  • Einsteigerfreundliche Handelsplattform
  • BMW aktueller Kurs steht bereits auf dem gratis Demokonto zur Verfügung

Bei nextmarkets können Sie auch das kuratierte Trading nutzen. Unsere Börsen Coaches stellen Ihnen hierfür pro Monat über 300 Analysen zur Verfügung. Diese können Sie sich zum Beispiel auch in den BMW Chart einblenden lassen.

Schon gewusst?

Bei nextmarkets können Sie für das BMW Aktie Kaufen die folgenden Wege nutzen: Zum einen können Sie bei dem Broker mehr als 7.000 Aktien und 1.000 ETF gebührenfrei handeln. Daneben steht Ihnen außerdem das CFD Trading zur Verfügung. Auch dort erhalten Sie sehr gute Konditionen.

  • Sehr gute Trading Plattform, die nur wenig Einarbeitungszeit erfordert
  • Jedem Monat erstellen unsere Börsen Experten mehr als 300 Analysen (Kuratiertes Trading
  • Kostenloses Demokonto, um das Trading ohne Risiko ausprobieren zu können
erfolgreiche trading strategien

Beim BMW Aktie Kaufen einen Hebel verwenden

Bei nextmarkets haben Sie die Möglichkeit, mit über 7.000 Aktien und 1.000 ETFs gebührenfrei zu handeln. Wenn Sie möchten, können Sie für das BMW Aktie Kaufen allerdings auch das CFD Trading verwenden. Dies hat zum Beispiel den Vorteil, dass wir Ihnen einen Hebel zur Verfügung stellen können. Mit Hilfe des Hebels reduziert sich das erforderliche Handelskapital. Dies demonstrieren wir Ihnen anhand des folgenden Beispiels.

Wir traden mit der BMW Aktie als CFD und unterstellen, dass der BMW Preis bei 70 Euro notiert. Beim Handel ohne Hebel sind in diesem Fall 70 Euro notwendig. Wer hingegen einen Hebel von 1 : 5 einsetzt, kann hiermit das erforderliche Handelskapital auf 14 Euro verringern.

Mit 70 Euro könnte man hingegen mit 5 BMW Aktien CFDs handeln. Den Hebel kann man nicht nur beim Long gehen, sondern auch beim BMW Aktie Verkaufen nutzen. Außerdem steht Ihnen der Hebel beispielsweise auch beim RWE Aktie Kaufen zur Verfügung.

BMW Aktie Verkaufen und Kaufen auf unserem gratis Demokonto ausprobieren

Wir bieten Ihnen die Chance, den Börsenhandel ohne Risiko kennen zu lernen. Hierfür können Sie bei uns ein kostenloses Demokonto eröffnen. Bereits auf diesem Konto stellen wir Ihnen Echtzeitkurse bereit. Dadurch lässt sich das Trading hervorragend simulieren. Auf diese Weise lässt sich auch das BMW Aktie Verkaufen und Kaufen sehr gut trainieren.

Der Handel findet auf dem Demokonto nicht mit echtem Kapital statt. Vielmehr nutzen Sie ein virtuelles Guthaben, welches wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Das Demokonto ist auch sehr gut dafür geeignet, um einmal einen Blick auf das kuratierte Trading zu werfen. Außerdem bietet sich die Demophase dafür an, um unsere moderne Handelsplattform kennen zu lernen. Unser Demokonto steht Ihnen zeitlich unbefristet zur Verfügung.

daytrading tipps

Fazit: BMW Aktien kaufen und in den deutschen Autobauer investieren

Es hat sich gezeigt, dass es sich bei BMW um eine lukrative Anlage handeln könnte. So haben es die Aktien des Unternehmens in den vergangenen Monaten sehr gut geschafft, sich von der Corona Krise zu erholen. Dass BMW aktuell ein chancenreiches Investment darstellen kann, beruht auch darauf, dass die Geschäfte des Münchener Autoherstellers in China mittlerweile wieder sehr gut laufen. Das sollte dafür sorgen, dass die BMW Aktie Dividende auch in Zukunft üppig ausfällt.

Um die BMW Aktie jetzt kaufen zu können, empfehlen wir Ihnen, ein kostenloses Handelskonto bei nextmarkets zu eröffnen. Damit können Sie tausende von Aktien und ETFs ohne Gebühren handeln. Außerdem stellen wir Ihnen auf Wunsch das kuratierte Trading zur Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie auch vorab ein kostenloses Demokonto erstellen.

Jetzt gebührenfrei BMW traden!
ripple mit paypal kaufen
Smarterer Handel
  • Trade bei Europas gebührenfreiem Online Broker
  • Erhalte bis zu 200 professionelle Analysen pro Monat
  • Trade mehr als 8000 Aktien, ETFs und andere Produkte
Jetzt registrieren!
x