Bitcoin mit Paypal kaufen

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2020
Marc Stolic
Autor:
Marc Stolic
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

Bitcoins können die Währung der Zukunft sein. Schon heute zählt das Bitcoin Trading zu den beliebteren Anlageformen und hat so manchen zum Millionär gemacht. Doch wer seine Bitcoins nicht selber schürft, muss sie über Broker-Plattformen kaufen. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten, aber richtig etabliert hat sich bereits das Bitcoins Kaufen mit PayPal.

PayPal ist ein Online-Bezahldienst, der Ihre Euros sicher an den Broker transferiert, der Ihnen dann die Bitcoins notiert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Bitcoins mit PayPal kaufen, was PayPal genau ist und worin der Reiz des Handels mit Kryptowährungen besteht.

Wie beim Bitcoins kaufen PayPal involviert

In der modernen Welt der Internetwährung ist der Bitcoin mit Abstand der größte Vertreter seiner Zunft. Gemeint sind neue Formen von Währungen, die nach bisherigem Verständnis gar keine Währungen mehr sind. Sie sollen unabhängig von Staaten und Konzernen funktionieren, dezentral verwaltet werden und nicht weniger als den Direkthandel neu erfinden.

In Bitcoin investieren können Sie auf verschiedene Arten, ganz elementar natürlich als Variation des Devisenhandels, indem Sie Bitcoins billig kaufen und später teuer verkaufen. Aber wie kaufen Sie Bitcoins? Hier treffen Sie unweigerlich auf den Begriff des „Minings“, auf den wir gleich etwas genauer eingehen wollen. Dann erschaffen Sie sich Ihren Rohstoff im Prinzip in Eigenregie.

Sie können aber natürlich auch einen Broker beauftragen, der Sie mit Bitcoins versorgt. Dieser Mittelsmann braucht dafür von Ihnen jedoch echtes Geld. An dieser Stelle kommt dann PayPal ins Spiel, das darauf spezialisiert ist, Geld sicher und zuverlässig von A nach B zu verlegen.

Bitcoin CFD

Wie und wo kaufe ich Bitcoins

Wo kann ich Bitcoins kaufen? Hier bei nextmarkets geben wir Ihnen selbst die Antwort, denn nun können auch die wichtigsten Kryptowährungen „long“ und „short“ als CFDs gehandelt werden, ohne sie kaufen zu müssen. Das Bitcoin Trading ist bereits ab einer geringen Mindesteinzahlung möglich, wobei kein Wallet benötigt wird. Da Sie als Anleger die Coins nicht direkt erwerben, sondern lediglich auf den Kursverlauf setzen, ist das Wallet nicht gefragt. Stattdessen setzen Sie auf den Kursverlauf und können mit kurzfristigen Investments davon partizipieren.

Bitcoin shorten ist ab einer Mindeststückzahl von 0,1 möglich. nextmarkets bietet auch eine Bitcoin Alternative: Anleger können auch in Litecoin, Ripple oder Ethereum sowie Bitcoin Cash investieren. Wo kann man Bitcoins kaufen? Wie Bitcoins kaufen? Diese Fragen brauchen Sie nicht mehr zu plagen. Sie als Trader melden sich einfach bei nextmarkets an, kapitalisieren das Konto und schon können Sie traden, ohne Bitcoins online kaufen und verkaufen zu müssen.

Sie können Bitcoins mit PayPal kaufen

Die Idee von Cryptocurrencies gibt es schon länger, aber mit der Einführung des Bitcoins 2009 begann ein neues Zeitalter des Bezahlens. Es ist im Internet unheimlich schwer, sichere Geldgeschäfte zu tätigen. Wenn Sie bei eBay ein Fahrrad kaufen, müssen Ihre Geldscheine irgendwo anders auf der Welt landen.

Sie dürfen nicht fälschlicherweise vorgeben, dass Sie längst gezahlt haben und der Vertragspartner darf nicht behaupten, das Geld nie bekommen zu haben. Diese Direktgeschäfte (Peer-to-Peer) sind bei persönlichem Kontakt einfach, benötigen im Internet aber einen Mittelsmann, dem beide Seiten vertrauen.

Eine Bank oder eben PayPal übernimmt dann den Geldeinzug von Ihnen und die Übergabe an den Verkäufer. Wir vertrauen auf Banken, auf Regierungen und ganze Staatswährungen, weil wir denken, dass der Status Quo schon so bleiben wird.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Keine Währung ist sicher

Was aber passiert, wenn es morgen einen großen Umbruch im Land gibt, wenn wir eine Inflation wie nach 1929 erleben? Der Kurs von Währungen schwankt im Minutentakt, darauf beruht der Forexmarkt (Was ist Forex?). Die Welt braucht eine Währung, die unabhängig von politischen und militärischen Entscheidungen ist, die nicht bei einer Oberinstanz beheimatet ist und gleichzeitig sicher und zuverlässig bleibt. Hier kommt dann der Bitcoin ins Spiel und mit ihm die vielen anderen Ableger, die derzeit an der Kryptowährung Börse gehandelt werden.

Bitcoins werden dezentral verwaltet, überall auf der Welt, aber nirgendwo konkret. Jeder kontrolliert jeden, das macht ihn so sicher. Im Bitcoin Rechner sehen Sie, wie auch hier der Kurs auf und ab steigt, wie Sie förmlich zum Traden aufgefordert werden. Dazu müssen Sie aber an die Token herankommen, Sie müssen zum Beispiel Bitcoins mit PayPal kaufen können. Damit können Sie dann handeln, aber auch ganz elementar Ihre Geschäfte abwickeln, also bezahlen.

Schon gewusst?

nextmarkets bereitet Sie auf den CFD-Handel vor, der Ihnen neben über 1000 weiteren Werten auch den Bitcoin und dessen Alternativen. Wir haben für Sie die Bitcoin Entwicklung 2018 verfolgt und geben im Rahmen unseres Coachings wertvolle Tipps zur Renditesteigerung.

Über ein Dutzend Coaches mit unterschiedlichen Fachgebieten
Bis zu 200 Analysen jeden Monat
Live-Trading in Echtzeit zum Lernen, Kopieren und Gewinnen

Forex Trading lernen

Wie funktioniert das Prinzip hinter der Währung?

Das Prinzip hinter einer Kryptowährung ist einfach wie genial. Jede Transaktion ist ein Block, der alle Informationen enthält, eine Art Bilanzbuch. Sie schreiben in Ihren Block, dass Sie gerade einen bestimmten Betrag an den Fahrradhändler übermittelt haben.

Dieser hat dies nach kurzer Zeit ebenfalls in seinem Block stehen. Damit alleine ist noch keine zusätzliche Sicherheit entstanden. Entscheidend ist jetzt, dass jeder andere, der auch Teil dieser „Blockchain“ ist, ebenfalls über die Transaktion informiert wird. Eine Kette wird es dann daraus, dass jeder Block an den vorherigen untrennbar gekoppelt wird und somit eine lückenlose und kontinuierliche Buchhaltung entsteht, die jeder beweisen und keiner manipulieren kann.

Damit können Sie mit Bitcoin Litecoin oder Dash völlig ohne Bank Zahlungen vornehmen, der Blockchain sei Dank. Sie müssen nur Ihre Bitcoins mit PayPal kaufen und in einem bestimmten Programm die Überweisung in die Wege leiten. Aber erkennen Sie das fundamentale Problem?

Forex und CFD Handel

Ohne „krypto“ geht es nicht

Sie können sich zwar sicher sein, dass der Geldtransfer erfolgreich ist, aber ihre höchstpersönlichen Daten landen auf den Rechnern dieser Welt. Das darf natürlich nicht sein, also muss der Bitcoin bestmögliche Anonymität gewährleisten. Dies geschieht mit einer komplexen, aber im Grunde einfachen Verschlüsselung innerhalb der Blockchain. Jeder neue Block, der gleich bedeutend zu Bitcoins ist, muss einen umfangreichen Code generieren, der den Berechtigten als Schlüssel dient, Unberechtigte aber ausschließt.

Dies erfolgt über einen mathematischen Algorithmus, für dessen Erstellung enorme Rechenpower benötigt wird, der einmal bekannt aber per Taschenrechner gelöst werden kann. Wer seinen eigenen Rechner im Sinne der Allgemeinheit hierfür verwendet, wird seinerseits mit Bitcoins belohnt. Das nennt sich „Mining“ oder „Schürfen“ und ist die Basisform des Bitcoinerwerbs. Leichter und konventioneller kann für Bitcoin PayPal kaufen genutzt werden.

Mit PayPal Bitcoin kaufen funktioniert mühelos

Sie möchten also Bitcoins erwerben, haben aber noch kein Bitcoin Konto. Um mit Bitcoins handeln zu können, brauchen Sie den Broker Ihres Vertrauens, der für Sie den Handel vollzieht. Dieser entscheidet dann auch, auf welche Wege Sie Geld einzahlen können.

Bitcoins mit PayPal kaufen ist leider immer noch kein Standard geworden, vor allem, weil hierbei der Händler die Kosten trägt. Sollten Sie aber Bitcoin kaufen und dabei PayPal verwenden können, dürfen Sie diese Bezahlungsmethode nicht vernachlässigen, wie wir Ihnen im Folgenden aufzeigen werden. PayPal bietet einige Vorteile, die Sie bei Überweisungen, der Kreditkarte oder E-Wallet-Systemen nicht haben.

Entscheidende Faktoren für die Wahl Ihrer Einzahlungsoption sind neben der (selbstverständlichen) Zuverlässigkeit, dem Support und der Zertifizierung vor allem die Gebühren, Limits und Laufzeiten.

PayPal liegt bei allen Kriterien im positiven Bereich und bieten Ihnen wohl auch beim Kauf für die Kryptowährung Handelsplattform den charakteristischen Käuferschutz.

Altcoins kaufen auf nextmarkets

Die Grundlagen zum Bitcoin Kaufen mit PayPal

Nachdem Sie nun über die Vorzüge des Bitcoins Bescheid wissen, schauen wir uns jetzt Ihren PayPal-Partner an. PayPal ist das Bindeglied zwischen Ihnen und Ihrem Broker. Der Online-Finanzdienstleister fing 1998 an, als für fast alle von uns das Internet tatsächlich noch Neuland war und an PayPal Bitcoin kaufen noch weniger als gar nicht zu denken war. PayPal sollte sich um Softwarelösungen und Verschlüsselungen eines früh von uns gegangenen Handhelds kümmern.

Der Name „PayPal“ leitet sich vom umgangssprachlichen „pen pal“ für Brieffreund ab und ist heutzutage ebenfalls ein Relikt vergangener Zeiten. Dann kam die Kooperation mit eBay und damit der Durchbruch auf dem Finanzsektor. PayPal sollte das damals übliche Scheckverfahren vereinfachen und vor allem schneller und sicherer machen. Gleichzeitig fungierte man viele Jahre als Treuhänder für Überweisungen zwischen sich unbekannten Privathändlern. 2015 löste man dann das Bündnis und bleibt der Welt nun als großer Finanzdienstleister bestehen.

Wie registriere ich mich?

PayPal verknüpft Ihr Kundenkonto mit Ihrer E-Mail-Adresse. Das Unternehmen hat seinen Sitz in San José, agiert für den deutschen Markt aber aus Luxemburg heraus. Mehr als 200 Millionen Nutzer sind nach Firmenangaben Teil von PayPal und können ohne Umschweife in Dash oder Bitcoin investieren.

Haben Sie sich einmal mit der Mailadresse registriert, wird Ihr PayPal-Konto mit Ihrem Bankkonto verknüpft. Dies verhindert Mehrfachanmeldungen und hilft allen dabei, sich an bestehendes Bankenrecht zu halten. Ist Ihre Aktivierung abgeschlossen, können Sie PayPal als Geldboten nutzen, müssen aber auf die frühere Treuhandfunktion verzichten.

Das heißt, dass PayPal nicht mehr garantiert, dass ein Handel tatsächlich beidseitig vollzogen wird, sondern nur das Geld von A nach B verschiebt. Suchen Sie sich Ihren Bitcoinbroker also gewissenhaft aus. Bleiben Sie also am besten direkt hier bei nextmarkets.

CFD Trading App von nextmarkets

Der Ablauf beim Treuhandservice

Unsere Coaches melden sich direkt auf Ihrem Smartphone

Um Bitcoins mit PayPal kaufen zu können, müssen Sie sich bewusst sein, dass PayPal nur eine Zwischenstation für Ihr Geld sein sollte. PayPal ist keine E-Wallet, in der Sie größere Beträge eine längere Zeit lagern können. Die Frage stellt sich im Rahmen von Crypto Trading aber ohnehin kaum. Sie profitieren davon, dass PayPal für Sie wirklich schnell und unkompliziert ist. Sie klicken einfach auf „Zahlen mit PayPal“ und das Geld wandert unverzüglich zum Broker.

Per One-Click-Abwicklung lässt sich jedes Geschäft dann sogar noch schneller vollziehen. So gesehen, gewährt Ihnen PayPal einen zinslosen Kredit, da der Betrag erst mit etwas Verzögerung von Ihrem Konto abgebucht wird. Sollten Sie allerdings kein Konto mit PayPal verknüpft haben, müssen Sie die Geldsumme vorab etwa per Banküberweisung oder Bitcoin Kreditkarte einzahlen. So oder so können Sie dann dank PayPal in Windeseile agieren, wenn sich schnell ein lukrativer Kursverlauf ergeben hat.

Fakten-Check

Nicht nur, wenn Sie Bitcoins mit PayPal kaufen wollen, ist ein zuverlässiger Mentor entscheidend für den dauerhaften Erfolg an den Finanzmärkten. nextmarket stellt für Sie das Bindeglied dar zwischen theoretischen Überlegungen von den Grundlagen an bis hin zum tatsächlichen Agieren am Markt auf Profilevel. Unser Konzept ist dabei dem Erfolg verpflichtet.

  • In Ihrem Demokonto toben Sie sich im CFD-Handel aus und testen Strategien aus
  • Mehr als ein Dutzend Coaches versorgt Sie mit Live-Analysen, die Ihnen neue Impulse geben
  • Auf dem echten Parkett wenden Sie dann die nun optimierten Strategien an und schreiben Gewinne

Kostenfaktor und Käuferschutz

Für Sie als „Käufer“ verläuft der Geldtransfer bei PayPal gebührenfrei. Sie ermächtigen PayPal dazu, den Betrag wenige Tage später per Lastschrift von Ihrem Bankkonto abzubuchen und das Geld ist mit einem Klick beim Broker. Dieser hingegen wird mit 1,9 Prozent zur Kasse gebeten.

Das ist dann auch der Hauptgrund, warum die meisten Anbieter auf PayPal verzichten und Ihnen die Kreditkartengebühren liebend gerne überlassen. Durch die zunehmende Bekannt- und Beliebtheit und für eine bessere Kundenbindung finden Sie jedoch auch viele Finanzpartner mit PayPal im Angebot. Uns zum Beispiel. Ein besonderer Service ist dann der PayPal-Käuferschutz, der auch bei vielen weiteren Geschäften Anwendung finden dürfte.

PayPal unterstützt seine Käufer zur Durchsetzung ihrer Rechte und übt durch die erhabene Marktstellung einen gewissen Druck auf die Unternehmen aus, wenn es Probleme geben sollte. Das rechtfertigt dann auch die möglichen Kosten. Beachten Sie aber auch, dass Sie bei Auszahlungen in Sachen Gebühren selber auf der „Verkäufer“-Seite stehen.

Krypto-CFD

Warum für Bitcoin online kaufen PayPal nutzen?

Sie wissen jetzt, wie Sie Ihr Geld via PayPal zum Handeln nutzen können und welche Berechtigung Bitcoins haben. Was fehlt, ist ein handfester Grund, warum Sie Bitcoins mit PayPal kaufen sollten. Die praktischen Aspekte liegen klar auf der Hand. PayPal ist ein zuverlässiger Partner für den Geldtransfer und die Zahlung mit Bitcoins könnte die Zukunft bestimmen.

Aber wie sieht es mit den Anlagemöglichkeiten aus? Der direkte Handel mit Bitcoins als Rohstoff (Was sind Rohstoffe?) wird bestimmt durch Angebot und Nachfrage. Sie sollten sich Bitcoins bei niedrigen Kursen zulegen und dann bei höheren verkaufen und damit eine Gewinnspanne kreieren. Im Folgenden soll es aber um den Handel mit CFDs gehen, wie er eindrucksvoll in unserer Bitcoin App präsentiert wird. 14 Coaches helfen Ihnen Tag für Tag dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Wenn mit PayPal Bitcoins kaufen Optionen beschert

Der Handel mit CFDs bietet Ihnen die Möglichkeit, auch bei fallenden Kursen Profite zu machen. Anstatt dass Sie also Bitcoin kaufen mit PayPal, können Sie sich auch den Bitcoin CFD widmen. Das Kürzel CFD steht dabei für „Contracts for Differences“ oder „Differenzenkontrakte“.

Der Handel mit CFDs ist hochspekulativ und setzt eine genaue Bitcoin Analyse voraus, um hier auf lange Sicht erfolgreich zu sein. Hierbei ist es unerlässlich, dass Sie mit einem Demokonto den Handel mit CFDs „von der Pike auf“ erlernen und von den Coaches intensiv auf das Schlachtfeld vorbereitet werden.

Nur einer von vier bis fünf Privatanlegern besteht hier. Die meisten scheitern, teils drastisch, weil Sie nicht richtig trainiert haben. Von einem sprichwörtlichen „Sprung ins kalte Wasser“ müssen wir bei den CFDs entschieden abraten.

nextmarkets Broker

Ohne zusätzliches Hintergrundwissen keine sichere Rendite

Die „Differences“ in CFD kommen daher, dass Sie eine Art Wette auf Differenzen zwischen aktuellen und zukünftigen Bitcoinkursen abschließen. Als verknüpftes Derivat können Sie dabei im Grunde alles nehmen, bei den Kryptowährungen Bitcoin Ripple, Litecoin oder zahlreiche andere. Sie müssen zu keinem Zeitpunkt tatsächliche Bitcoins mit PayPal kaufen.

Ihr Vertrag mit dem Broker besteht schlicht daraus, dass Sie den aktuellen Bitcoinkurs notieren und einen bestimmten Geldbetrag einsetzen, der sich erhöht, wenn der Kurs ihrer Vorhersage entsprechend steigt oder fällt. Lagen Sie bei der Richtung falsch, verlieren Sie entsprechend. Sie sehen die Parallele zu Sportwetten oder vielleicht sogar Roulette. Ohne zusätzliche Informationen über den Bitcoin und ohne richtige Handlungsweisen, die Ihnen die Coaches beibringen, ist es pures Glück, wohin der Kurs wandert.

Dank Bitcoins PayPal kaufen?

Auf der anderen Seite der Medaille gibt es bei CFDs auch den einen von vier oder fünf, der die Verluste der anderen zu eigenen Gewinnen macht. Die können dabei sogar so hoch sein, dass Sie ihre Bitcoins kaufen können und PayPal keine Rolle mehr spielt.

Der Grund hierfür ist der gleich noch zu durchleuchtende Hebel, ohne den sich CFDs wohl kaum auf dem Markt etabliert hätten. Die große Besonderheit ist, dass Sie auch Gewinne schreiben können, wenn ein Kurs fällt. Sie können Bitcoin shorten. Dann verkaufen Sie virtuell Bitcoins zum aktuellen Kurs und kaufen Sie sich zurück, wenn der Kurs gefallen ist. Effektiv ist das dann eine Gewinnrechnung.

Das Gegenstück ist die Long-Option, bei der wie sonst auch steigende Kurse für steigende Gewinne stehen. Beenden Sie eine CFD, wird dann die prozentuale Kursentwicklung 1:1 auf Ihren Einsatz übertragen, in welche Richtung auch immer.

nextmarkets

Durch den Hebel Bitcoin über PayPal kaufen

Was ist also dieser Hebel? Nehmen Sie den gewöhnlichen Vorgang, wenn Sie zum Bitcoin online kaufen PayPal nutzen. Stehen Ihnen hierzu 1000 Euro zur Verfügung und steigt der Bitcoinkurs um 0,5 Prozent und Sie verkaufen dann, werden Ihnen 1005 Euro zurückgezahlt. Das ist sicherlich ganz nett, aber kein echter Grund, um Privatanleger zu werden. Aber wie können Sie denn enorme Rediten einfahren, wenn Sie nur ein geringes Kapital besitzen?

Sie könnten mit PayPal Bitcoins kaufen und auf einen immensen Kursanstieg hoffen. Vor einigen Jahren war das noch so und die Prozente gingen durch die Decke. Sie können aber auch hoffen, dass Ihnen jemand Geld leiht, das Sie dann vermehren und so indirekt die Prozente vergrößern. Ein halbes Prozent von 10.000 Euro sind dann schon 50 Euro. Das geliehene Geld wandert zurück und hatte letztlich keinen Einfluss. Im Poker heißt dieser Vorgang „stacken“, bei den CFDs reden wir vom „Hebel“.

Mit PayPal Bitcoins kaufen und den Hebel nutzen

Sie haben sich nun also für eine CFD auf Bitcoin Ethereum oder Ripple entschieden. An den 1000 Euro Grundeinsatz lässt sich von Ihrer Seite aus nicht mehr rütteln, aber Sie können den vom Broker bereitgestellten Hebel ziehen. Nehmen wir an, dieser ist 50:1.

Dann bietet Ihnen Ihr Broker eine Art Kredit, wenn Sie als Sicherheit eine Margin von 1000 Euro abgeben. Virtuell erhöht sich der Betrag dann aber um das Fünfzigfache auf insgesamt 50.000 Euro, mit denen Sie jetzt spekulieren können. Das ist ein enormer Zuwachs und macht selbst halbe Prozente lohnenswert.

Streng genommen, werden auch diese auf die 1000 Euro bezogen mit dem Faktor 50 angehoben. 0,5 Prozent entsprechen dann realen 25 Prozent. Sie würden also statt 5 Euro für den gleichen Kursverlauf 250 Euro Gewinn machen.

Trading lernen

Fazit: Hier bei nextmarkets sind Sie richtig, wenn Sie in den Welt der Bitcoins einsteigen wollen

Wenn Sie mit PayPal Bitcoins kaufen, ist das ein weiterer Sprung nach oben auf Ihrer Erfolgsleiter. Sie finden auf dem Markt auch die eine oder andere Bitcoin Alternative, die sich an dieser Stelle nutzen lässt. PayPal ist aber ein solider Partner, der Ihr Geld schnell, sicher und einfach an den Empfänger bringt und Ihnen so Bitcoins beschert. Wie die Kryptowährung kaufen PayPal in Zukunft die gute Marktposition sichert, wird sich dann noch zeigen.

Wer seine Bitcoins PayPal kaufen lässt, kann dann auch mit Bitcoins CFDs für Erfolge sorgen. Hierbei ist es wichtig, dass Sie eine gute Bitcoin Prognose erstellen und nach der Übung in Ihrem Trading Demokonto den Beispielen der Profis folgen. nextmarkets kann Sie dann gewissenhaft vom Privatanleger zum Finanzexperten machen, der vielleicht eines Tages selbst bei uns als Coach anfängt. Laden Sie sich die CFD App herunter, lernen Sie CFDs kennen und legen Sie dann den Grundstein.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x