Jetzt Merck & Co Aktie kaufen & traden mit nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2020
Richard Dobetsberger
Autor:
Richard Dobetsberger
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 5 Jahre

Der Konzern Merck & Co. geht auf den deutschen Gründer Friedrich Jacob Merck zurück, der 1668 die Engel-Apotheke in Darmstadt kaufte. Hier entstand das namhafte Pharmaunternehmen, dessen deutscher Zweig noch immer in Familienbesitz ist.

1887 wurde eine Niederlassung von Merck in den Vereinigten Staaten gegründet, wo vier Jahre später die heutige Merck & Co. in New York entstand. 1917 wurde die amerikanische Firma konfisziert. Die Merck & Co. Aktie kann sowohl direkt erworben als auch über CFDs gehandelt werden. Steigen Sie bei nextmarkets, dem besten CFD und Forex Broker, ein und traden Sie Merck & Co. Aktie CFDs und andere Assets.  Von unseren erfahrenen Coaches erfahren Sie kostenlos, wie Sie auf steigende Kurse der Merck & Co. Aktie CFDs spekulieren können.

Merck & Co. Aktie kaufen

Merck & Co. ist der Markenname, mit dem der Konzern ausschließlich in Nordamerika auftritt. Das Unternehmen wuchs durch Fusionen und Akquisitionen. 1953 fusionierte die Merck & Co. Inc. mit der Firma Sharp & Dohme. Seitdem nennt sich das Unternehmen Merck Sharp and Dohme (MSD) und agiert unter anderem in Deutschland als MSD Sharp & Dohme GmbH. Umgekehrt ist auch die deutsche Merck KGaA in den USA und Kanada vertreten, allerdings dort als EMD (Emanuel Merck, Darmstadt).

Der internationale Konzern Merck & Co. hat heute ca. 86.000 Beschäftigte in über 140 Ländern und hat 28 eigene Produktionsstätten. Außerdem kann Merck mit einem eigenen Fachbuchverlag glänzen. Veröffentlicht werden vor allem Nachschlagewerke, darunter der Merck Index und das Merck Manual of Diagnosis and Therapy. Die Aktien von Merck & Co. entwickeln sich langfristig gut. Alternativ können bei nextmarkets CFDs auf Aktien aus der Pharmabranche ebenso gehandelt werden wie Differenzkontrakte auf Indizes wie den S&P 500.

Wir sind darum bemüht Ihren Erfolg von Anfang an sicherzustellen. Nutzen Sie unser kostenloses Demokonto, um hier schon erste wichtige Erfahrungen hinsichtlich der Merck & Co. Aktie CFDs in Euro zu sammeln. Bei uns erlernen Sie Expertenwissen auf spielerische Weise. Wir haben das Lernen revolutioniert und möchten, dass Sie sich schnell bei uns weiterbilden. Bringen Sie mit den relevanten Tools in Erfahrung, wie der gegenwärtige USD-Wert der Merck & Co. Aktie CFDs aussieht und wie Sie Ihre gewünschte Rendite erzielen.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Performance Merck & Co. Aktien

Während die Aktien der deutschen Mutterfirma zur Zeit nicht allzu gut performen, freuen sich die Aktionäre von Merck & Co. über einen Wertzugewinn. Die Merck & Co. Aktie ist in einem Aufwärtstrend, sogar der Kursverlust des Dow Jones unterstützt den Kurszuwachs der Merck & Co. Aktie. Mitte März 2019 betrug der Merck & Co. Aktienkurs Euro 71,88 und Anleger können mit der Merck & Co. Aktie auf steigende Kurse setzen. Wer sich hingegen für alle Fälle absichern und sein Portfolio hedgen will, kann dies mithilfe von CFDs und mögliche Verluste bei Aktien ausgleichen.

Das Risiko bei einer Investition in die Merck & Co. Aktie gilt dabei als gering. Analysten errechnen den Erfolg des Unternehmens über eine Spanne von zehn Jahren. Hier erzielt die Merck & Co. Aktie durchschnittlich einen Zuwachs von 10,3 % p. a. aus. Hätte man vor zehn Jahren 10.000 Euro investiert, so hätte sich der Einsatz mehr als verdoppelt auf 26.605 Euro.

Bei nextmarkets haben Sie zudem die Auswahl der 14 renommierten Coaches. Unsere erfahrenen Coaches sind fortgeschrittene Trader, welches es kaum erwarten können ihr Expertenwissen Ihnen weiter zu geben. Schließlich können Sie unsere Plattform über unsere Aktien App unterwegs nutzen.

Daytrading

Neue Projekte bei Merck & Co.

Für Wachstumsaussichten sorgen die neue Projekte des Konzerns. Ersatz wird benötigt für den Cholesterinsenker Zocor, dessen Patentschutz in 2006 ablief. Damit verliert das Unternehmen sein umsatzstärkstes Medikament. Daher setzt Merck auf eine Neustrukturierung und widmet sich verstärkt der Forschung zu Präparaten gegen Alzheimer, Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Auch die Entwicklung neuer Impfstoffe, die Krebs- und Schmerzforschung stehen auf dem Programm, ebenso sollen neue Lösungen in der Behandlung von Schlafstörungen erforscht werden. Merck will so seine frühere Position als Marktführer zurückerobern.

Aufgrund dessen dürfte auch weiterhin die Merck & Co. Aktie Kurs nach oben halten, ebenso wie dank der Übernahme des Pharmakonzerns Schering-Plough für 41 Milliarden US Dollar in 2009. Wer dennoch die langfristige Kapitalbindung in Aktien scheut, kann mit dem CFD-Handel kurzfristig und schon mit geringem Grundkapital gute Renditen erzielen. nextmarkets unterstützt den Einstieg in den CFD- und Forexhandel mit seinem Expertencoaching und umfassenden Bildungsmaterialien.

Bestes Trading Demokonto

Merck & Co. Aktie: Das deutsche Unternehmen im Vergleich

Die deutsche Kommanditgesellschaft Merck KGaA wird seit 2007 im DAX aufgeführt und ist nicht nur in der Pharmaindustrie tätig, sondern inzwischen auch als Technologiekonzern. Das Traditionsunternehmen hat seine Zentrale noch immer in Darmstadt und ist überwiegend in Familienbesitz. Merck Deutschland ist – wie der amerikanische Konzern – international aktiv und beschäftigt in 60 Ländern ungefähr 50.000 Mitarbeiter.

In den vergangenen Jahren konnte die Merck KGaA nicht das angestrebte Wachstum erzielen. Zu den Gründen gehören Umstrukturierungen und Investitionen, auch die Ausweitung der Geschäftstätigkeit auf den chinesischen Markt. Ab dem laufenden Jahr erwartet man allerdings, dass die Ausgaben sich lohnen.

Mit Wertsteigerung ist zu rechnen, allein in 2017 erzielte die Merck KGaA einen Gewinn von 2,61 Milliarden Euro. Das macht die Aktie lohnend auch für Trader, die mit CFDs auf diese oder ähnliche Unternehmensanteile long gehen wollen. Da der CFD-Handel jedoch ein gutes Verständnis für Märkte erfordert, sollten Einsteiger das Informationsangebot von nextmarkets für die Vorbereitung nutzen.

Fakten-Check

Profitieren Sie von unserem CFD Demokonto, um von Anfang an wertvolle Erfahrungen zu machen. Das Beste ist, dass Sie keinerlei Risiken eingehen werden. Sie bekommen von uns ein digitales Startguthaben von 10.000 Euro.

Dabei sind Sie an keine zeitlichen Fristen gebunden. Sie können unser Demokonto so lange nutzen, wie Sie möchten und von allen Tools und Funktionen profitieren.

Damit Sie dieses Konto nutzen können, brauchen Sie sich lediglich kurz zu registrieren.

Forex Trading lernen

Merck & Co. Aktie kaufen oder nicht: Alternative Merck KGaA Deutschland

Wer sich für Aktien interessiert, wird bald feststellen, dass erfolgreicher Vermögensaufbau auch die eigene Recherche zu den Unternehmen hinter der Aktie beinhaltet. Denn als Aktionär macht man nur Gewinn, wenn das Unternehmen sich im Aufwind befindet.

Bei der Recherche sind die jährlichen Bilanzen eines Konzerns ein erster Anhaltspunkt – aber nicht der einzige. Auch jüngste Nachrichten, Entwicklungen bei der Konkurrenz, mögliche neue rechtliche Vorgaben wirken auf die Performance einer Aktie ein. Auch Exporte und Importe können in Betracht gezogen werden.

Investiert man in Unternehmensanteile deutscher Firmen, hat man als Aktionär den Vorteil, dass man vermutlich einen Teil der erforderlichen Informationen mit den Tagesnachrichten erhält. Vieles ist nachvollziehbar und außerdem auf Deutsch verfügbar. Die Entscheidung zwischen Aktien der US-amerikanischen Merck und Unternehmensanteilen des deutschen Stammhauses kann auch auf der Grundlage dieser Kriterien gefällt werden. Darüber hinaus können CFDs auf Aktien von Merck auf nextmarkets long und short gehandelt werden.

Nutzen Sie zudem die Auswahl der 14 renommierten Coaches. Unsere erfahrenen Coaches sind fortgeschrittene Trader, welches es kaum erwarten können ihr Expertenwissen Ihnen weiter zu geben. Schließlich können Sie unsere Plattform über unsere Aktien App unterwegs nutzen. Dadurch können Sie sich die Zeit vertreiben oder Wartezeiten verkürzen. Schließlich verfügen wir als bester Social Trading Broker über einen deutschsprachigen Kundendienst.

Bester Forex und CFD Broker

Welche Anlage passt zu den eigenen finanziellen Zielen?

Vor dem Kauf von Unternehmensanteilen wie der Merck & Co. Aktie sollte die eigene Finanzstrategie definiert werden. Anleger sollten sich in jedem Fall fragen, was mit der Geldanlage beabsichtigt ist:

  • Ein kurzfristiges Sparziel?
  • Langfristige Kapitalbildung?
  • Welche Summe steht zur Verfügung, und wie lange kann man sie entbehren?

Wer zu knapp kalkuliert, muss möglicherweise die Merck & Co. Aktie verkaufen, wenn das Kapital benötigt wird – und dann eventuell ungünstige Kurse in Kauf nehmen. Experten empfehlen eine Streuung des eigenen Kapitals. In jedem Fall sollte nicht das gesamte Vermögen in einen einzigen Wert investiert werden, selbst wenn es sich um ein deutsches Traditionsunternehmen handelt, wie es bei der Merck & Co. Aktie der Fall ist. Zusätzlich können Investoren Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um die Geldanlage zu hedgen. Denn wenn die Preise einer Aktie fallen, haben die Aktionäre Einbußen. Finanzderivate auf Aktien, beispielsweise CFDs (CFD-Trading lernen), ermöglichen derartige Hedging-Strategien und können bei nextmarkets gehandelt werden.

 

CDFs auf die Merck & Co. Aktie bei nextmarkets traden

Eine Alternative zur Merck & Co. Aktie sind sogenannte Differenzkontrakte, kurz CFDs. Was ist CFDs? Bei einem „contract for difference“, kurz CFD, vereinbaren Käufer und Verkäufer den Austausch von Erträgen und Kursentwicklung des Basiswertes, auf den sich das CFD bezieht. Es wird also nicht tatsächlich der Basiswert erworben, der Differenzkontrakt bildet statt dessen die Kursentwicklung ab.

Während der Laufzeit werden Zinszahlungen fällig. Ein Basiswert kann eine Aktie wie die Merck & Co. Aktie sein, ebenso gut ist der Handel mit CFDs auf Anleihen, Indizes, und Rohstoffe (Was sind Rohstoffe?) möglich. Auch CFDs auf Forex oder Kryptowährungen (s. auch Krypto-Trading) können getradet werden.

Was Trader außerdem schätzen: man kann die Merck & Co. Aktie mit Hebel handeln. Dabei wird eine geringe CFD Margin zur Sicherheit hinterlegt, das tatsächlich bewegte Kapital ist jedoch wesentlich höher. Dank der Hebelwirkung können im CFD-Handel sehr gute Renditen erzielt werden.

CFD Trading Ratgeber

CFDs im Daytrading handeln

Differenzkontrakte auf die Merck & Co. Aktie werden in der Regel im sogenannten Daytrading gehandelt. Die Bezeichnung ergibt sich daraus, dass Handelspositionen eröffnet und noch am selben Tag wieder geschlossen werden. Der Trader bemüht sich im Daytrading, von kurzfristigen Kursschwankungen des Basiswertes zu profitieren. CFDs sind deshalb so beliebt im Daytrading, weil man mit ihnen auch auf sinkende Kurse spekulieren kann.

Macht die Merck & Co. Aktie in diesem Fall Verlust, gewinnt das CFD. Für das Daytrading sind allerdings eine gewisse Erfahrung, gutes Risikomanagement und nach Meinung von Experten starke Nerven notwendig. Einsteiger erhalten deshalb bei zahlreichen Brokern zunächst keinen Zugriff auf Forex und CFDs.

Sie können in der Anfangsphase Aktien und Anleihen kaufen und handeln. Die Einschränkung anhand der vorhandenen Erfahrung soll Kunden davor schützen, sich zu überschätzen und hohe Verluste zu erleiden. nextmarkets hat einen anderen Ansatz gewählt – wir wollen unseren Kunden den Einstieg über ein hochwertiges Coaching-Angebot erleichtern.

Merck & Co. Aktie shorten - So funktioniert es

Aktionäre wissen, ein Gewinn ist für sie nur möglich, wenn die Unternehmensanteile im eigenen Portfolio an Wert gewinnen. Man kann also nicht mit der Merck & Co. Aktie auf fallende Kurse setzen. Wie aber kann sich ein Anleger gegen Kursverluste absichern? CFDs sind ein beliebtes Finanzinstrument für Hedging Strategien. Will man die Merck & Co. Aktie shorten, ist dies mithilfe von Merck & Co. CFD auf fallende Kurse möglich.

Verliert die Aktie an Wert, gewinnt das 6MK CFD, eine derartige Strategie erlaubt Aktionären die Schadensbegrenzung. Das macht Differenzkontrakte nicht nur für Daytrader interessant, die kurzfristig Gewinne erzielen wollen. Auch Aktionäre können die flexiblen CFDs nutzen und sollten sich deshalb mit den Einsatzmöglichkeiten vertraut machen, wenn sie ihr Portfolio schützen wollen. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten des CFD-Handels und nutzen Sie das Musterdepot bei nextmarkets!

CFD Trading App von nextmarkets

Merck & Co. Aktie mit Hebel handeln

Nur über einen Broker ist außerbörslicher Handel mit CFDs möglich, denn der Broker gibt seinen Kunden Zugang zu den jeweiligen Märkten. Dazu ist die Einrichtung eines Handelskontos erforderlich. Der Vorgang ist bei nextmarkets vollständig online abzuwickeln und in wenigen Minuten abgeschlossen.

Neben der Angabe der persönlichen Daten ist eine Verifizierung notwendig. Sie erfolgt anhand des Uploads eines gültigen Ausweisdokuments und einer Versorgerrechnung als Adressnachweis. Für die Kapitalisierung eines Handelskontos bei nextmarkets ist nur eine geringe Mindesteinlage von 500 Euro notwendig.

Damit die ersten CFD Handel Erfahrungen nicht zum Fiasko geraten, wird empfohlen, zunächst mit dem Musterdepot zu üben. Wer die Volatilität von CFDs, kann bei Verlusten durch den Hebel viel Geld verlieren. Daher sollten Anfänger zunächst Trading lernen. Hier unterstützt nextmarkets vor allem durch das Coaching. Das Demokonto erlaubt mit „Spielgeld“ das Erlernen der Trading Tools und die Entwicklung eigener CFD Strategien.

Schon gewusst?

Der Einstieg ins Trading fällt leichter dank der sachkundigen Beratung der nextmarkets Coaches. Außerdem können Anfänger nicht nur das Coaching nutzen, sondern profitieren auch von den umfassenden Schulungsmaterialien, mit denen der Broker seine Trader unterstützt. Die Expertise der Coaches, ein kostenloses Trading Demokonto und die Inhalte der nextmarkets Wissensbank erleichtern das Verständnis des Handels mit Forex und CFDs.

  • Forex- und CFD-Handel mit Expertencoaching lernen
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Kostenloses Musterdepot mit virtuellem Kapital
Was ist ein Broker

Setzen Sie von Anfang auf unser kostenloses Demokonto

Nicht nur das Trading mit CFDs kann gute Gewinne erzielen, Aktionäre können mithilfe von CFD Aktien Portfolios hedgen. Egal, welche Strategie hinter dem Trading steht, ein seriöser Broker sorgt für die sichere Handelsumgebung. Ein Anbieter wie nextmarkets, der als bester CFD und Forex Broker oder auch als bester Daytrading Broker bezeichnet werden darf, kann einige Qualitätskriterien vorweisen.

Am wichtigsten überhaupt ist eine vertrauenswürdige Regulierung. Und das heißt, dass der Broker durch eine Finanzaufsicht eines europäischen Landes überwacht wird. Besonders streng sind die deutsche BaFin, die britische FCA, aber auch die maltesische Finanzaufsicht.

Ebenso wichtig: Die Aufbewahrung der Kundengelder in separaten Konten. Transparente Konditionen, eine geringe Mindesteinlage und günstige Gebühren für Transaktionen überzeugen ebenfalls.

Ein guter Broker weist auch auf die Risiken beim CFD- und Forexhandel hin, bietet ein CFD Demokonto und eine gute Börsensoftware an und idealerweise auch eine CFD App für mobile Endgeräte.

Ethereum CFD

Merck & Co. Aktie: das Marktmodell beachten!

Wenn alle bereits erläuterten Kriterien zutreffen, sollten Trader bei der Entscheidung für einen Broker auch das sogenannte Marktmodell berücksichtigen. Bei Online-Brokern haben Trader in der Regel die Wahl zwischen Anbietern, die mit STP oder „straight through processing“ die Orders direkt weitergeben, oder den „Market Makern“, die selbst die Kurse vorgeben.

Das ist übrigens vollkommen legal, denn CFDs sind nicht reguliert wie börsengehandelte Finanzprodukte. Bei einem Market Maker wie nextmarkets traden Einsteiger gewissermaßen in einer überschaubaren, „geschützten“ Umgebung. Nicht selten sind unterschiedliche Marktmodelle bei ein und demselben Broker verschiedenen Kontotypen zugeordnet. Basic Konten für Anfänger sind oft Market Maker Konten, erfahrene Trader erhalten in Pro-Konten meist ein STP- oder ECN-Modell mit direktem Marktzugang und sehr günstigen Spreads. Der Broker wird beim STP- oder ECN-Modell durch eine Kommission für seine Leistung vergütet.

Bei unserem Demokonto handelt es sich in erster Linie um eine Trading-Umgebung, wo Sie sich mit den vielfältigen Funktionen und Tools von nextmarkets besser vertraut machen können.  Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Coaches zu den Merck & Co. Aktie CFDs beraten und eignen Sie sich schnell ein Expertenwissen an.

Merck & Co. Aktie: Aktien werden beliebter

Deutschland, lange Zeit die Heimat des Sparbuchs, entdeckt seine Liebe zu Aktien – und anderen Finanzprodukten. Für deutsche Sparer hieß Geld anlegen bisher allenfalls ein Festgeldkonto oder ein Bausparvertrag. Die anhaltend niedrigen Zinsen zwingen aber selbst die konventionellsten Anleger dazu, sich nach Alternativen umzuschauen, damit die Inflation das Eigenkapital nicht schleichend aufzehrt.

Mit Aktien wie der Merck & Co. Aktie ist man als privater Investor nicht schlecht beraten. Aktien von Unternehmen aus der Pharmaindustrie gelten aufgrund des Wachstumspotenzials und der Umsatzschübe durch Innovation als erfolgversprechend und relativ risikoarm.

Anleger, die nicht ihr gesamtes Kapital langfristig festlegen wollen und eine höhere Risikobereitschaft mitbringen, können sich alternativ in den Handel mit CFDs und Forex bei nextmarkets einarbeiten. Die Finanzinstrumente sind volatil, erzielen aber mit angemessener Vorbereitung und verantwortungsbewusstem Trading unter Umständen gute Renditen. Unser kostenloses Social Trading Demokonto ist zeitlich unbegrenzt. Das heißt, Sie können sich in aller Ruhe umschauen und die innovative nextmarkets Plattform besser kennenlernen.

nextmarkets Broker

Aktien von Merck & Co.? Prinzipiell eine gute Idee...

Die Investition in Aktien wie die von Merck & Co. ist für Anleger aufgrund des starken Wertzuwachses der Aktie in den vergangenen Jahren attraktiv. Eine Merck & Co. Aktie Chartanalyse bekräftigt den Aufwärtstrend der Aktie, die sich von einem 12-Monatstief bei 52,83 US Dollar beachtlich erholt hat. Derzeit kostet die Merck & Co. Aktie USD 81, liegt damit nahe am Jahreshoch. Die Umstrukturierung des Unternehmens und die neuen Forschungsvorhaben dürften dazu beitragen, dass Merck seine Position als Marktführer zurückerobern könnte.

Zur Wertentwicklung der Unternehmensaktie wird auch beitragen, dass Merck das Schmerzmittel Vioxx nunmehr aus dem Handel genommen hat. Das Medikament verursachte ein erhöhtes Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko, dem Konzern wurde vorgeworfen, kritische Studien unterdrückt und Forschungsergebnisse manipuliert zu haben.

Kritiker gehen von zehntausenden Todesfällen durch Vioxx aus, die Schadenersatzzahlungen, die das Unternehmen bislang leisten musste, hatten oft dreistellige Millionenhöhe.

Trading School von nextmarkets

Merck & Co. - trotz Vioxx-Skandal wieder obenauf

MSD hat sich allem Anschein nach von der extrem negativen Presse aufgrund der Vioxx-Todesfälle wieder erholt. Nun will der Konzern den Wegfall der Einnahmen durch Zocor wieder wettmachen und sich in besonders gefragten Bereichen gut aufstellen. Dazu gehören Forschungen etwa zu Krebstherapien und Schmerzbehandlung. Aufgrund des sehr breiten Produktangebotes und der internationalen Präsenz des Unternehmens bescheinigen Analysten der Aktie von Merck & Co. gute Zukunftsaussichten bei moderatem Risiko, wie es allgemein für die Pharmaindustrie angegeben wird.

Wer sein Kapital nicht langfristig mit der Merck Aktie binden will, kann CFDs auf die Unternehmensanteile traden. So lässt sich im Daytrading abhängig von der Kursentwicklung der Aktie eventuell eine gute Rendite erzielen. Aber auch für Aktionäre sind CFDs auf fallende Kurse ein hilfreiches Werkzeug, mit dem das eigene Aktienportfolio abgesichert werden kann.

Der Handel mit CFDs sollte aber zunächst mit Coaching und Musterdepot bei nextmarkets erlernt werden, da Differenzkontrakte als volatil gelten. Erst, wenn Sie die Vor- und Nachteile sehr gut kennen, können Sie das Geschäft mit dem Hebel riskieren. Eine gute Informationsbasis ist daher dringend zu empfehlen.

Quellen:

  1. H. Simon: Hidden Champions des 21. Jahrhunderts: Die Erfolgsstrategien unbekannter Weltmarktführer. Campus Verlag, 2007.
  2. Joachim Scholtyseck, Carsten Burhop, Michael Kißener, Hermann Schäfer: Merck – Von der Apotheke zum Weltkonzern, Verlag C.H.Beck, 1. Auflage, München 2018.
Smarter mit CFDs handeln
  • 1.000 CFDs mit Aktien, Devisen, uvm.
  • Bis zu 200 Tradinganalysen von 14 Experten
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x