Börsen App von nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
Bernd Raschkowski
Autor:
Bernd Raschkowski
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 18 Jahre

Immer mehr Menschen verwenden überwiegend oder ausschließlich mobile Endgeräte wie Tablets oder Smartphones für den Zugriff auf das Internet. Infolgedessen wird für Anleger und Trader auch die Auswahl einer Börsen App immer wichtiger.

Mit der mobilen Lösung von nextmarkets haben Sie das Marktgeschehen im Blick, können Konten und Depots einsehen und sogar Echtzeitkurse erhalten und traden. Überdies ist unsere App kostenlos und ergänzt die browserbasierte Trading-Software.

Die beste Börsen App: abhängig von den Anforderungen

Gibt es die eine, beste Börsen App? Welche Börsen App im Test einen Platz in den oberen Rängen belegt, lässt sich rasch durch einen Vergleich ermitteln. Darüber hinaus hängt die Auswahl allerdings von den Bedürfnissen des Traders oder Anlegers ab. Für private Anleger, die langfristig in Aktien investieren, genügt der gelegentliche Blick auf die Marktnews und das eigene Depot – oft sogar im Online-Banking möglich.

Trader hingegen wünschen sich mehr. Während manche Apps allgemeine Informationen liefern, ist bei anderen eine Personalisierung möglich, um die Entwicklung eigener Anlagen zu verfolgen. Marktnachrichten, Echtzeitkurse und die Möglichkeit der Chartanalyse gehören zu den Funktionen, die eine gute Börsen App aufweisen muss, damit ein Trader auch von unterwegs auf das Marktgeschehen reagieren kann und keine Chancen versäumt. Die Nutzung von Charts auf dem kleinen Bildschirm des Smartphones ist nicht zu vergleichen mit der Chartanalyse am heimischen PC, bietet aber unterwegs und auf Reisen zumindest eine Möglichkeit, sich zu informieren.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Börsen App Test und Vergleich nutzen

Trader auf der Suche nach einer optimalen mobilen Trading Lösung für das eigene Endgerät stellen schnell fest, dass inzwischen eine Fülle von Online Broker Apps zum Download zur Verfügung stehen. Die einzelnen Angebote unterscheiden sich im Funktionsumfang, aber auch in der Kostenstruktur. Zwar gibt es vielfach eine gute Börsen App kostenlos, aber bei einigen Apps können manche Funktionen nur mithilfe kostenpflichtiger Kontomodelle genutzt werden oder die ganze Börsen App ist von vornherein kostenpflichtig.

Die Verfügbarkeit für das Betriebssystem der eigenen Endgeräte ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium – denn manche Nutzer legen Wert darauf, dass nicht nur eine Börsen App für Android Geräte, sondern auch für iOS verfügbar ist, die sich unter Umständen sogar auf der Apple Watch nutzen lässt. Was die jeweilige App dann im Einzelnen können soll, hängt wesentlich davon ab, welche Broker Strategien und Anlageklassen ein Trader bevorzugt. Ein Börsen App Vergleich hilft, den Überblick zu gewinnen.

Trading lernen

Börsen App Android: mobil traden mit dem beliebtesten Betriebssystem

Im Börsen App Test sollte dem Betriebssystem besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, um sicher zu gehen, dass die in Frage kommenden Apps auf dem eigenen Endgerät funktionieren. Android hat als Betriebssystem für mobile Endgeräte nach wie vor die Nase vorn.

Auch bei den Börsen- und Trading-Apps im Google Play Store finden Nutzer eine große Auswahl von Möglichkeiten, die auf dem eigenen Smartphone oder Tablet installiert werden können. Ebenso wie bei iOS und Mac basierten Systemen besteht bei vielen Softwarelösungen für Android ebenfalls die Möglichkeit, Abläufe auf dem Smartphone mit dem PC oder Laptop zu synchronisieren.

Bestenfalls lässt sich eine mobile App nutzen, die die bevorzugte Handelssoftware ergänzt. Auf diese Weise kann der Trader auch unterwegs nahtlos anknüpfen, über die Börsen App Kurse verfolgen, Watchlisten einsehen und Push-Benachrichtigungen erhalten. Wer die geeignete Android Börsen App ermitteln will, kann alle Apps, die in die engere Wahl kommen, zunächst testen und eventuell wieder deinstallieren.

Bestes Trading Demokonto

Gute Börsenapps: die Must-Have‘s

  1. Echtzeitkurse: Wertpapierkurse ohne Zeitverzögerung auch auf der App empfangen zu können, ist für Anleger nicht unbedingt wichtig, für Trader allerdings umso mehr. Echtzeit-Kurspakete sind allerdings nicht immer Bestandteil des Funktionsumfang und unter Umständen kostenpflichtig. Charts und historische Kursverläufe hingegen gehören bei guten Apps zum kostenlosen Basispaket.
  2. Marktnachrichten: Die neuesten Nachrichten von Börsen und Märkten als Newsfeed in der App sorgen dafür, dass ein Trader immer informiert ist.
  3. Push-Nachrichten: Auch unterwegs auf dem Laufenden bleiben mit Push-Benachrichtigungen – so behalten Trader die Entwicklungen der Märkte und einzelner Kurse garantiert im Blick, deshalb sind Push-Nachrichten und unter Umständen Limit-Alarme für einzelne Wertpapiere eine wichtige Funktion für eine Börsen App. Bei nextmarkets erhalten Sie auch Benachrichtigungen, wenn es Neuigkeiten von den Coaches gibt.
  4. Intuitive Bedienung: Eine intuitive bedienbare Oberfläche ist definitiv ein Vorteil für jede Handelssoftware – und für eine Trading App, die auf dem kleineren Bildschirm des Mobilgerätes angezeigt wird, umso mehr. Vor allem Neulingen, die ihre ersten Schritte im Börsenhandel tätigen, profitieren von einer komfortablen Benutzeroberfläche.

Fakten-Check

Für den Handel unterwegs können Sie bei nextmarkets die komfortabel und intuitiv bedienbare Börsen App nutzen. Auch mobil haben Sie dank der App Zugriff auf das Handelskonto und das Demokonto und können davon profitieren, das Coaching der nextmarkets Experten zu nutzen und bis zu 200 Analysen monatlich zu empfangen – egal, wo Sie sind!

  • Komfortable Börsen App mit überzeugendem Funktionsumfang
  • Curative Coaching auch mobil
  • Handelskonto und Musterdepot mobil nutzen

Jetzt bei nextmarkets registrieren!

Forex Trading lernen

Börsen Simulations App Android: spielerisch traden

Nicht nur für den tatsächlichen Wertpapierhandel, sondern auch für die spielerische Beschäftigung mit dem Thema gibt es Apps. Mit einer Börsen Simulations App für Android oder iOS können besonders Einsteiger ihre Kenntnisse im Börsenhandel durch Gaming erweitern.

Ganz wie hochwertige Demokonten oder Musterdepots liefern die besten Trading Games Echtzeitkurse und Marktnachrichten, der Spieler kann ein umfangreiches Angebot an Finanzinstrumenten handeln und dabei auf verschiedene Orderarten zurückgreifen. Auch die Visualisierung im Chart ist oft möglich, und ein Finanzquiz rundet den Funktionsumfang ab.

Wer sich (noch) nicht dazu entschlossen hat, ein Musterdepot oder Demokonto bei einem Broker einzurichten, kann auf diese Weise Zugang zu der Thematik finden. Wenn es dann ernst wird mit der Absicht, den Wertpapierhandel aufzunehmen, sollte ein Demokonto oder Musterdepot bei einem Broker hinzukommen – hier wird in einer echten Handelsumgebung, aber mit virtuellem Kapital das Trading geübt, ohne Risiken von Verlusten und meist auch über eine Börsen App.

Bester Forex und CFD Broker

Welche Börsen App fürs iPad?

Die Endgeräte von Apple haben gegenüber anderen Lösungen einige Vorteile. Unter anderem sind sie weniger anfällig für Viren und andere Schadsoftware. Hinzu kommt, dass sich eine Trading App auf dem iPad sehr komfortabel handhaben lässt, die Darstellung ist groß genug und lässt nichts zu wünschen übrig. Für Trader, die hier sehr viel Wert auf großen Funktionsumfang legen und die Technische Analyse oder Fundamentalanalyse regelmäßig nutzen, ist dies auch mobil ein Muss.

Überzeugte Nutzer von Mac- und iOS basierten Geräten suchen deshalb eine überzeugende Börsen App fürs iPad, die unter Umständen auch auf dem iOS Smartphone noch überzeugend ist. Die meisten mobilen Apps sind ohnehin als iPad und iPhone Börsen App verfügbar. Nicht immer ist die Darstellung auf der Apple Watch möglich oder alltagstauglich, einige Anbieter werben jedoch damit, dass die von ihnen zur Verfügung gestellten mobilen Apps auch auf der Smartwatch einwandfrei funktionieren.

iPhone Börsen App

Nicht nur für das iPad, sondern auch auf für das iPhone eignen sich Börsenapps, die speziell für das iOS-Betriebssystem ausgelegt sind. Die Auswahl ist fast ebenso groß wie bei den Finanzapps für Android-Endgeräte. Tatsächlich bieten die meisten Broker neben der stationären bzw. browserbasierten Handelsplattform eine mobile Trading App sowohl für Android als auch für iOS an.

Aber auch proprietäre Software, für die keine zugehörige App verfügbar ist, lässt sich auf dem iPhone oder Android-Smartphone oft sehr gut aufrufen, sofern die Darstellung für mobile Endgeräte optimiert wurde. In diesen Fällen ist eine eigene iPhone Börsen App gar nicht erforderlich.

Ebenso wie beim Android-basierten Smartphone sollten sich Nutzer jedoch darüber im Klaren sein, dass auf kleineren Bildschirmen nicht alle Abläufe zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt werden können. Hier ist eine Kombination von mobiler Informationsversorgung und Chartanalyse bzw. Trading am heimischen PC vielleicht die bessere Lösung.

CFD Trading Ratgeber

Brokertest – auch mit der mobilen App

Wenn es nicht darum geht, eine brokerunabhängige Börsen App zu nutzen, sondern eher die mobilen Services eines Anbieters in die engere Wahl kommen, sollten diese eingehend getestet werden. Bei manchen Brokern unterscheidet sich das stationäre bzw. browserbasierte Angebot deutlich von der Funktionalität, mit der die App ausgestattet ist.

In jedem Fall sollte die Sicherheit der Nutzerdaten gewährleistet sein. Angaben zur Verschlüsselungstechnologie und das Verfahren, das zur Bestätigung von Transaktionen genutzt wird, lassen sich oft auf der Website des Brokers einsehen. Auch der Kontakt zum Kundensupport über die mobile App des Brokers ist ein wichtiges Kriterium für Trader, die mobil sehr aktiv handeln. Ist der Support gut erreichbar?

Kann man einen Live-Chat nutzen oder aus der App heraus ein Telefonat initiieren? Besonders vorteilhaft ist es, wenn die App einen Screenshot erstellen kann, den man direkt an den Kundensupport weiterleitet. nextmarkets legt großen Wert auf Sicherheit und bietet sämtliche wichtige Leistungen an, sodass auch Kunden auf ihre Kosten kommen, die den Handel über mobile Endgeräte bevorzugen.

Börsen News App: Marktnachrichten mobil

Nicht jeder Trader möchte über den kleinen Bildschirm des Smartphones vollumfänglich auf sein Handelskonto zugreifen, aber die Märkte im Blick behalten wollen die meisten Trader und auch Anleger durchaus. Dafür bietet sich eine Börsen News App an, bei der der Schwerpunkt tatsächlich auf den Marktnachrichten liegt. Wenn man überdies eine komfortable Suchfunktion dazu bekommt, lassen sich Nachrichten und bei manchen Apps auch Kursentwicklungen bestimmter Unternehmen oder Wertpapiere aufrufen.

Manche Börsen News Apps offerieren Tradern obendrein Marktanalysen. Für welche App sich ein Trader entscheidet, hängt in hohem Maß davon ab, welche Märkte gehandelt werden – einige der News-Apps bieten internationale Nachrichten, andere fokussieren stark auf US-amerikanische Märkte. Auch deutsche News, etwa von der Frankfurter Börse, gibt es via App.

CFD Trading App von nextmarkets

Börsen App: kostenlos oder bezahlt?

Beim Vergleich der derzeit führenden mobilen Apps für den Wertpapierhandel und die Einsicht in Börsennews stellt sich heraus, dass eine gute Börsen App kostenlos durchaus zu haben ist, der Funktionsumfang fällt dabei meist zufriedenstellend aus. Worauf Trader achten sollten: die Echtzeitkurse sind bei manchen Apps inklusive, bei anderen müssen sie kostenpflichtig hinzugekauft werden.

Wer bereits ein Handelskonto bei einem Broker eingerichtet hat, kann in vielen Fällen auf eine oder mehrere Apps zugreifen, die für gewöhnlich kostenpflichtig sind, deren Nutzung aber im Leistungsumfang des Brokers inklusive ist. Alternativ ist es natürlich möglich, interessante Börsenapps zunächst in der kostenlosen Testversion auszuprobieren und so zu entscheiden, ob man mögliche Kosten für Zusatzangebote tragen möchte.

Angesichts der großen Menge an kostenlosen Finanz- und Börsenapps im Google Play Store oder auf iTunes ist der Griff zu einer kostenpflichtigen mobilen Lösung meist gar nicht notwendig.

Schon gewusst?

nextmarkets unterstützt Sie beim Einstieg in den Handel mit Wertpapieren. Neben dem umfassenden Handelsangebot können Sie auf die Schulungsmaterialien der nextmarkets Trading School zugreifen. Das Coaching und die Begleitung durch unsere Finanzexperten hilft Ihnen zusätzlich dabei, Ihre Kenntnisse schneller und intensiver zu vertiefen. Nutzen Sie auch über die App

  • Marktnews, Analysen, Push-Nachrichten
  • Zugriff auf die Expertise der 14 nextmarket Coaches
  • Übung mit dem Musterdepot für erste Handelserfahrungen mit virtuellem Kapital

Jetzt bei nextmarkets registrieren!

Was ist ein Broker

Risiken und Nebenwirkungen

Mobiles Trading ist im Trend, und dank der zunehmenden „Mobilisierung“ der Internetnutzung wird dies wohl noch zunehmen. Trader und Anleger schätzen die Möglichkeit, ihre Konten auch unterwegs im Blick zu behalten. Allerdings ist die Handhabung einer Börsenapp nicht frei von Risiken.

So beschränkt der kleinere Bildschirm besonders bei Smartphones die Übersicht – wo die Handelssoftware mehrere Spalten oder Felder anzeigt und auf diese Weise Kurse, Charts und News gleichzeitig präsentiert, muss sich der Trader auf dem mobilen Endgerät sorgfältig in die Marktgeschehnisse vertiefen.Wird dies unterlassen, kann durch ein unbedachtes Wischen eine Transaktion eingeleitet werden, die sich zum Nachteil des Anlegers entwickelt.

Besonders, wenn mit hochspekulativen Finanzinstrumenten wie Forex (Was ist Forex?) oder CFDs (Was sind CFDs?) gehandelt wird, möglicherweise unter Anwendung von Hebeln, ist die „spontanere“ Reaktion auf dem Smartphone ohne gleichzeitige Darstellungen von Charts und News eine fatale Kombination. Ein weiteres Risiko bei mobilen Apps ist die lückenhafte Internetabdeckung in Deutschland, die eine einwandfreie Darstellung und Ausführung von Orders gefährden kann.

Trading School von nextmarkets

Demokonto und Musterdepot als Börsen Simulations App

Um Einsteigern die ersten Schritte in einer sicheren Handelsumgebung zu ermöglichen, bieten viele Broker ein Demokonto oder ein Musterdepot an. Die Demo eignet sich hervorragend für die Börsen Simulation – denn hier wird eine echte Handelsumgebung geschaffen. Hochwertige Demos und Musterdepots bleiben mit der Darstellung der Kurse und der Kursentwicklungen so nah wie möglich an den realen Märkten. Gehandelt wird jedoch mit virtuellem Kapital.

Dies lässt sich in vielen Fällen auch auf dem mobilen Endgerät umsetzen – wo man sich mit den Zugangsdaten, die man beim Broker hinterlegt hat, in die Börsen App einloggt und den Wertpapierhandel mobil üben kann. In einigen Fällen kann man über die App auf Informations- und Schulungsangebote zugreifen, die Social Trading Funktionalität nutzen oder vom Coaching Angebot des Brokers profitieren, wie es bei nextmarkets der Fall ist.

Die beste Börsen App für iPhone, iPad & Android

Die beste Börsen App – die gibt es nicht. Warum das so ist, wurde in diesem Artikel erklärt. Einige Qualitätsanforderungen an eine App lassen sich aber durchaus herausstellen. Bei nextmarkets ist sie kostenlos, liefert relevante Informationen zu Märkten und Kursen und ermöglicht die Chartanalyse. In einzelnen Fällen sind hochwertige Apps kostenpflichtig oder zum Teil kostenpflichtig, bei uns können Sie sie jedoch auch gratis ausprobieren.

Dies lässt sich umgehen, denn oft können Trader über das Angebot eines Brokers die Aktien App ihrer Wahl kostenlos nutzen, um sich in ihr Handelskonto mobil einloggen zu können. Um eine Überblick über die ganze Bandbreite der Börsen- und Aktienapps zu gewinnen, empfiehlt sich ein Vergleich. Danach kann man – und das ist ein weiterer Vorteil – die interessanten Apps kostenlos ausprobieren.

nextmarkets Broker

Tipps für die Auswahl der besten Börsen App

Mit der Entscheidung für einen Broker erhält ein Trader ohnehin Zugang zu einer oder mehreren Apps, die ihm erlauben, sein Handelskonto mobil zu verwalten. Wer darüber hinaus auf der Suche nach einer hochwertigen Trading und Finanz App ist, die unabhängig vom Broker genutzt werden kann, sollte sich zunächst darüber im Klaren sein, welche Anforderungen an die jeweilige App gestellt werden.

Wichtig ist: die App sollte kostenfrei sein, und erhältlich für das Betriebssystem des eigenen Smartphones oder Tablets. Manche Apps sind nicht viel mehr als Watchlisten, andere liefern Newsfeeds und mitunter kostenfrei Kurse. Lassen sich die Informationen konfigurieren? Erlaubt die Trading App das Einrichten von Push-Nachrichten? Können eigene Wertpapiere in die App eingebunden werden? Zu guter Letzt liegt die Entscheidung beim Trader. Die Probe aufs Exempel kostet nur ein wenig Zeit.

Ethereum CFD

Fazit zu Börsen- und Finanzapps

Mobile Lösungen für die Information über das Marktgeschehen und das Trading unterwegs sind aus dem Alltag vieler Anleger und Trader nicht mehr wegzudenken. Die gut strukturierte Trading App von nextmarkets ermöglicht es dem Trader, aktuelle Finanznachrichten automatisiert zu erhalten, Chancen wahrzunehmen und sofort zu reagieren – alles mit dem Smartphone, egal, wo man sich befindet. Nicht jede Börsenapp ist in Darstellung und Funktionsumfang überzeugend.

Selbst einfache Apps, die lediglich die Einrichtung von Watchlisten ermöglichen, können für manche Anleger ausreichend sein. Sehr aktive Trader stellen höhere Ansprüche und sollten deshalb mitunter mehrere Apps testen und vielleicht auch nutzen. So kann neben dem Zugang zum Handelskonto auch die bestmögliche Versorgung mit Marktnachrichten zu den unterschiedlichsten Märkten gewährleistet werden. Registrieren Sie sich noch heute für das unverbindliche Demokonto von nextmarkets und testen Sie die leistungsstarke Trading-App gratis!

Smarter mit CFDs handeln
  • 1.000 CFDs mit Aktien, Devisen, uvm.
  • Bis zu 200 Tradinganalysen von 14 Experten
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x