Verge (XVG) kaufen auf nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
Bernd Raschkowski
Autor:
Bernd Raschkowski
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 18 Jahre

Verge (Währungssymbol: XVG) zählt aufgrund seiner Marktkapitalisierung zu den Top 50 der wertvollsten Kryptowährungen. Auf verschiedenen Börsen können Sie als Trader die digitale Währung Verge kaufen. Am 21.10.2014 startete diese zunächst – als Fork von Peercoin – unter dem Namen DogeCoinDark (nicht zu verwechseln mit Dogecoin bzw. DOGE, eine von Litecoin abgeleitete Peer-to-Peer-Kryptowährung).

Die Umbenennung zum Namen Verge XVG erfolgte am 16.02.2016. Die Community, die den Hashtag #vergefam hat, steht für das Team an oberster Stelle. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie die Kryptowährung handeln können.

Was ist Verge XVG?

Die Internetwährung Verge ging im Jahr 2014 aus dem Projekt „DogeCoinDark“ hervor. Nach eigener Aussage ist sie von Beginn an Open Source, Community-basiert und nicht profitorientiert. Das Verge-Team, das sich aus freiwilligen Entwicklern zusammensetzt, fokussierte sich im Laufe der Zeit zunehmend auf Anonymität.

Einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangte die Digitalwährung durch den Einsatz diverser Camouflage-Technologien, wie zum Beispiel dem Einsatz des TOR-Netzwerks. Im Gegensatz zu den ebenfalls auf Anonymität bedachten Kryptowährungen Dash und Monero wartet Verge jedoch noch auf seinen großen Durchbruch. Immerhin ist die Währung im internationalen Kryptowährungen Ranking bereits unter den besten 50.

Innerhalb der Krypto-Gemeinschaft gehen die Meinungen über die Sicherheitsmechanismen der Digitalwährung auseinander. Zunächst lassen sich die IP-Adressen der Teilnehmer zwar verschleiern. Die Summen und Zielorte werden jedoch auf der Verge Blockchain gespeichert. Somit können zum Beispiel Wallets und die dazugehörigen Identitäten ermittelt werden.

Krypto-CFD

Verge in Deutschland kaufen

Wer Verge in Deutschland kaufen möchte, kann die Währung je nach Plattform mit anderen Kryptowährungen oder Euro bezahlen. Wenn Sie Bitcoin kaufen, erwerben Sie die Coins auf einem sogenannten Bitcoin-Marktplatz. Auf dem bekanntesten deutschen Crypto-Marktplatz Bitcoin.de können bislang nur Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Bitcoin SV (BSV; am 15. November 2018 durch einen Fork der Bitcoin Cash-Blockchain entstanden) sowie Ether (ETH). Bei Ethereum (Ether) handelt es sich um eine ebenfalls gefragte Digitalwährung, die in der Kryptowährung Liste nach Marktkapitalisierung Platz 3 (Top 100) belegt.

Die Währung Verge können Sie auf Bitcoin.de nicht kaufen. An einigen Krypto-Börsen ist der Kauf oder Handel der Digitalwährung aber bereits möglich. Die Bezahlung erfolgt häufig mit Bitcoin oder Ethereum. Auf einigen Börsen können Anleger aber auch Verge mit Euro kaufen.

Tipp: Bei nextmarkets haben Sie die Möglichkeit, wichtige Kryptowährungen wie Bitcoin, Bitcoin Cash oder Ethereum als CFDs zu handeln (long oder short).

Bitcoin CFD

Verge Wallet - die „Geldbörse“

Wie können Anleger „echte“ Verge kaufen? Wer nicht ausschließlich Wert darauf legt, an der Wertentwicklung zu partizipieren, sollte die Kryptowährung kaufen. Dafür ist eine Verge Wallet Grundvoraussetzung. Eine Wallet lässt sich mit einem Girokonto oder einer elektronischen Brieftasche für die Hosentasche vergleichen. Die Coins werden dort „abgespeichert“. Nur wer über eine Wallet verfügt, kann Digitalwährungen als echte Coins besitzen.

Darüber hinaus ist es möglich, mit einer Krypto Wallet Überweisungen durchzuführen und Kryptowährungen zu empfangen. Grundsätzlich unterscheidet sich eine Transaktion von Verge nicht von einer klassischen Banküberweisung. Allerdings wird anstelle einer Kontonummer in dem Fall eine Empfangsadresse verwendet. Die anfallenden Gebühren sind gering, weil die Währung ohne Zwischeninstanz – von Person zu Person – versendet wird.

Die Wallet nennt sich bei Verge übrigens „Geldbörse“. Es gibt zum Beispiel die „Android Verge Geldbörse“, die „Verge Tor ISX Electrum Geldbörse“, die „Android Verge Geldbörse“ und viele weitere.

Bestes Trading Demokonto

Eine anonyme Kryptowährung für die breite Masse?

Im Jahr 2014 wurde die digitale Währung als DogeCoinDark ins Leben gerufen. Zwei Jahre später erfolgte die Umbenennung in Verge. Die Kryptowährung wurde insbesondere für Nutzer entwickelt, die großen Wert auf Privatsphäre legen. Die Verge-Entwickler geben auf der offiziellen Webseite an, dass die Transaktionen mit der Währung nicht zurückverfolgbar wären, da die IP-Adressen der Anwender verschleiert werden. Weiterhin heißt es auf der Seite, dass Verge die originale Blockchain-Technologie von Bitcoin verbessere. Für viele Investoren ist eine Investition in die Bitcoin Alternative damit besonders interessant.

Wer XVG kaufen möchte, kann von schnellen Transaktionen (100 je Sekunde) und niedrigen Gebühren (0,1 XVG je Transaktion) profitieren. Das Verge-Team selbst plant indes für die Zukunft die Weiterentwicklung der RSK-Technologie. Diese soll es ermöglichen, anonyme D-Apps via Smart-Contracts zu bauen und auszuführen. Die gute Performance und der steigende Kurs sprechen für die Währung und schürt bei vielen Anlegern das Interesse an der Kryptowährung.

Fakten-Check

Wer Verge kaufen möchte, erwirbt eine anonyme und sichere Kryptowährung, die mit dem Fokus auf Privatsphäre entwickelt wurde. Ähnlich wie Bitcoin & Co. handelt es sich um eine dezentrale Digitalwährung, die aber noch größeren Wert auf Anonymität legt. Ziel ist es, Kryptowährung und Blockchain für die breite Masse zugänglich zu machen.

  • Verge nutzt Netzwerke wie I2P und TOR für bestmögliche Anonymität.
  • Die IP-Adressen der Nutzer werden verschleiert.
  • Es werden fünf verschiedene Hash-Algorithmen verwendet.
Forex Trading lernen

Verge Kurs Euro

Im Januar 2019 liegt der aktuelle Verge Kurs bei Euro 0,01 (Dollar 0,01). Mit einer Gesamt-Marktkapitalisierung von 0,08 Milliarden Euro belegt die Kryptowährung Platz 47 der wichtigsten Digitalwährungen.

Wer einen Blick auf die zurückliegende Entwicklung legt, wird feststellen, dass Verge gegen Ende 2017 sogar einen Wert 0,22 Euro erzielte. Anschließend sank der Wert wieder ab. Aufgrund des wachsenden Interesses der Anleger an der Währung geben viele Experten eine gute Verge Kurs Prognose ab. Das Team hinter der Kryptowährung arbeitet an weiteren Verbesserungen, stets mit dem Ziel, die anonyme Währung einer breiten Masse zugänglich zu machen.

Tipp: Wenn Sie über verschiedene Plattformen Verge kaufen, können Sie die digitalen Coins in einer Wallet zusammenfassen. Diese sogenannte digitale Geldbörse lässt zum Beispiel auf dem Smartphone einrichten. Es ist aber auch möglich, eine Wallet ausschließlich für Online-Zahlungen auf dem Tablet oder dem Computer einzurichten.

Ethereum CFD

Verge Chart - Die Performance der Kryptowährung im Blick

Um herauszufinden, wie sich die digitale Währung in der Vergangenheit entwickelt hat, lohnt ein Blick auf einen Verge Chart. Natürlich kann niemand anhand historischer Daten voraussagen, wie sich eine Währung künftig entwickeln wird. Aus der zurückliegenden Entwicklung lassen sich vielfach aber Trends und die allgemeine Marktstimmung ablesen. Letztlich können Sie Ihre eigene Verge Prognose abgeben und entscheiden, ob Sie die Kryptowährung Verge kaufen wollen oder nicht.

Bei dem Verge Coin handelt es sich um einen sogenannten Altcoin. Im Allgemeinen werden als „Altcoins“ jene Kryptowährungen bezeichnet, die nicht Bitcoin sind. Es handelt sich um alternative (alt) Währungen (coins). Diese sind unter anderem entstanden, weil es in der Vergangenheit um Bitcoin viele Schwierigkeiten gab. Einige basieren auf der Bitcoin-Technologie, andere verfolgen komplett neue Ziele. Auf dem Krypto-Markt können Anleger stetig neue Altcoins kaufen.

Verge Prognose - Wie wird sich die digitale Währung entwickeln?

Anleger können erst seit 2016 die Kryptowährung Verge kaufen. Damit gehört sie zu den jüngeren Digitalwährungen. Allerdings sei erwähnt, dass die Entwickler des Coins in diesem Bereich keine Unbekannten sind. Sie brachten 2014 bereits DogeCoinDark auf den Markt.

Die Währung erfuhr dann im Jahr 2016 unter dem Namen „Verge“ einen Re-Launch. Bei der Entwicklung der digitalen Währung ging es dem Entwicklerteam vor allem um die beiden Aspekte Privatsphäre und Datensicherheit – zwei wichtige Gründe, weshalb immer mehr Anleger in die Kryptowährung investieren. Denn damit hebt sich die Währung von der Konkurrenz ab und beschert ihr eine gute Zukunftsprognose.

Wer Verge handeln möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Zum einen können Sie auf einer entsprechenden Börse echte Verge kaufen und verkaufen. Zum anderen ist es auch möglich, die Digitalwährung zu minen. Mehr dazu erfahren Sie unter den nächsten Punkten.

Bester Forex und CFD Broker

Verge als CFD kaufen, ist das möglich?

Anleger stellen sich oft die Frage: Wie Verge kaufen? Ist es möglich, Verge neben dem direkten Erwerb auch über CFDs (Differenzkontrakte) zu erwerben? Bei nextmarkets können Sie auf diesem Wege zum Beispiel in die Kryptowährung Bitcoin investieren. Diese und weitere Währungen erwerben Sie ganz einfach in Form von CFDs, spekulieren also auf steigende oder fallende Kurse. Verge ist indes noch nicht als CFD handelbar. Dies bedauern einige Trader vermutlich, weil es diese Investitionsmöglichkeit für viele andere Digitalwährungen ja bereits gibt.

Auch die Kontoeröffnung bei nextmarkets, Ihrem Broker für CFD und Forex Handel, dauert zum Beispiel nur wenige Minuten. Über das Handelskonto wird dann das Crypto Trading abgewickelt. Mit dem Erwerb eines Differenzkontraktes partizipieren Sie direkt an der Entwicklung des jeweiligen Kurses. Dabei besitzen Sie die Währung aber nicht physisch (also keine echten Münzen oder eine Datei).

Verge Blockchain

Ursprünglich wurde Verge unter der Bezeichnung DogeCoinDark entwickelt, später jedoch als „Verge“ ganz neu am Markt etabliert. Für die Entwickler spielte die Dezentralisierung von Anfang an eine wichtige Rolle. Im ersten Jahr der Währung, 2014, wurden zirka 9 Milliarden von etwa 16,5 Milliarden Coins released, und anschließend jährlich eine weitere Milliarde.

Dieser Prozess wird sich so lange fortsetzen, bis sich sämtliche Coins auf dem Markt befinden. Für die Nutzer hat dies den Vorteil, dass sie bei einer Investition in die Kryptowährung nur geringfügige Preisschwankungen zu erwarten haben, da die Coins idealerweise auf zahlreiche verschiedene Nutzer verteilt sind.

Das heißt, dass der Kurs möglicherweise stabiler ist, als der Kurs anderer Digitalwährungen, die Sie heute an den Börsen oder bei einem Crypto Broker erwerben können. Damit wäre auch die Frage „Wo kann man XVG kaufen?“ beantwortet. Bei der Entwicklung und Verbesserung der Blockchain spielen gleichermaßen das Entwicklerteam und die Community eine Rolle.

CFD Trading App von nextmarkets

XVG kaufen und sicher aufbewahren

Bei Verge steht, wie schon erwähnt, die Privatsphäre der Teilnehmer im Vordergrund. Hierfür werden die Netzwerke I2P sowie TOR verwendet. Das Unternehmen hebt sich im Bereich Datenschutz damit von Bitcoin deutlich ab. Die Netzwerke sorgen unter anderem dafür, dass Außenstehende die getätigten Transaktionen nicht lesen können. Zudem werden die IP-Adressen der Nutzer verschlüsselt. Innerhalb von höchstens fünf Sekunden werden die Transaktionen durchgeführt. Hierfür sorgt die sogenannte „Simple-Payment-Verification“-Technologie.

Wie Sie bereits erfahren haben, können Sie Verge in Euro, US-Dollar oder anderen Kryptowährungen kaufen. Ist es auf einer Plattform etwa nur möglich, die Währung in US-Dollar zu kaufen, kann es sinnvoll sein, zusätzlich ein Währungsanlagekonto zu eröffnen, um die eigene Währung in eine andere zu konvertieren. Wenn Sie echte Verge kaufen, benötigen Sie natürlich auch eine digitale Brieftasche. Zur Aufbewahrung der Kryptowährung Verge stehen viele verschiedene Wallets zur Auswahl.

Schon gewusst?

Der XVG (Verge) ist eine anonyme und sichere Digitalwährung. Obgleich die noch junge Währung noch sehr günstig ist, hat sie schon jetzt eine große Fangemeinde. Viele Menschen beteiligen sich an ihrer Weiterentwicklung.

  • Verge ist eine sehr dynamische Kryptowährung.
  • Sie wurde insbesondere für Personen entwickelt, die großen Wert auf Privatsphäre legen.
  • Wer Verge kaufen möchte, kann sie entweder mit anderen Digitalwährungen oder auch mit Fiat-Währungen erwerben (z. B. XVG BTC, XVG ETH, XVG USD oder XVG EUR).
Was ist ein Broker

Verge Mining

Anleger können Verge kaufen und minen. Anders als andere Kryptowährungen setzt diese dabei auf einen Multi-Mining-Algorithmus. Er sorgt beim Verge Mining zum einen für sehr kurze Transaktionszeiten. Zum anderen wird gewährleistet, dass die einzelnen Token gleichmäßiger unter den Minern verteilt werden. Daraus resultiert, dass sich eine größere Community entwickeln kann, weil die Einstiegshürden weitaus niedriger sind. Gleichzeitig sinkt das Risiko starker Kursschwankungen.

Extreme Kurssprünge wie etwa bei Bitcoin wird es bei Verge nicht geben. Das macht die Digitalwährung für Anleger sehr interessant. Miner haben die Möglichkeit, zum Beispiel über den Verge Blockchain Explorer zu arbeiten. Die Algorithmen sind groestl, x17, Scrypt, lyra2rev2 und blake2s.

Tipp: Sie sind Einsteiger und auf der Suche nach Antworten auf die Frage: „Was ist Kryptowährung“? Nähere Informationen zu digitalen Währungen und dem Handel über CFDs finden Sie bei nextmarkets!

Krypto-CFD

News: McAfee gefällt Verge besser als Bitcoin

Seit etlichen Jahren bewegen digitale Währungen die Massen, und zwar weltweit. Stetig sind Investoren auf der Suche nach dem nächsten „Überflieger“ unter den tausenden Währungen, um an dessen Erfolg mitverdienen zu können. Besonders eindrucksvoll beweisen dies folgende Verge News: Der Pionier im Computersicherheits- und Antivirenbereich ist John McAfee. Gegen Ende 2017 gab dieser seine favorisierten Digitalwährungen auf Twitter bekannt und löste damit einen regelrechten Boom aus. Im Tweet war zu lesen, dass die Coins mit der größten Zukunft Zcash, Monero und Verge sind, da diese auf Anonymität großen Wert legen.

Zu dieser Zeit hatten sich die Währungen Zcash und Monero in der Krypto-Szene bereits einen Namen gemacht. Viele Investoren dachten jedoch noch nicht daran, die Kryptowährung Verge zu kaufen. Innerhalb weniger Stunden nach der Veröffentlichung durch McAfee verdoppelte sich der Verge Kurs.

Verge kaufen und handeln

In den letzten Absätzen haben Sie erfahren, wie und wo Sie Verge kaufen und handeln können. In den vergangenen Jahren hat sich die Kryptowährung Verge (XVG) durch eine recht hohe Nutzeranzahl fest am Markt etabliert und zählt heute zu den wichtigsten 50 Digitalwährungen. Dennoch kennen viele Anleger die junge Währung noch nicht. Erst seit 2016 können Sie Verge kaufen.

Was viele Nutzer anspricht, ist die Tatsache, dass Verge anonym genutzt werden kann. Die Kryptowährung gilt darüber hinaus als sicher. Die Gründer von Verge hatten sich genau das zum Ziel gesetzt. Sie wollten eine Internetwährung schaffen, die auf einer verbesserten Bitcoin-Technologie basiert.

Es handelt sich ebenfalls um eine dezentralisierte Währung, deren Basis eine Blockchain ist. Auch weitere marktführende Kryptogelder wie Ethereum und Litcoin basieren auf der sicheren und etablierten Blockchain-Technologie.

Livekonto

Verge mit PayPal oder Kreditkarte kaufen

Je nachdem, wo und wie Sie die digitale Währung erwerben, stehen Ihnen dafür verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. Auf vielen Plattformen können die Nutzer Verge mit Kreditkarte kaufen. Andere Anleger bevorzugen für das Verge kaufen PayPal. Dabei handelt es sich um einen bekannten Onlinebezahldienst.

Wenn Sie Verge kaufen und diese per Kreditkarte bezahlen möchten, sollten Sie sich vorab darüber informieren, wie hoch die Gebühren auf den jeweiligen Plattformen sind. PayPal ist im alltäglichen Bereich eine beliebte Online-Bezahlmethode. Im Vergleich zur Kreditkartenzahlung ist sie jedoch nicht bei allen Brokern möglich. Wer auf die Möglichkeit nicht verzichten möchte, sollte nach einem Anbieter suchen, der die Bezahlmethode zur Verfügung stellt.

Weiterhin zu beachten sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen. In Deutschland und Österreich gibt es derzeit kaum Einschränkungen, wenn Sie Verge kaufen und diese mit Euro bezahlen möchten. Welche Plattformen die Möglichkeit anbieten, können Sie über einen Vergleich in Erfahrung bringen.

Bester Forex und CFD Broker

Fazit: Mehrere Möglichkeiten, um Verge zu kaufen

Die Kryptowährung Verge zählt auf dem Krypto-Markt zu den dynamischsten Währungen. Sie wurde vor allem für Nutzer entwickelt, denen Privatsphäre und Anonymität besonders wichtig sind. Die Entwickler haben eine Plattform geschaffen, die sich durch drei wesentliche Dinge auszeichnet: Sicherheit, Transparenz und Benutzerfreundlichkeit.

Sicherheit durch den direkten Einsatz von Netzwerken, um die Privatsphäre der Teilnehmer zu bewahren. Transparenz durch die aktive Mitarbeit aller Beteiligten am System. Benutzerfreundlichkeit durch die große Auswahl von Wallets. Denn wenn Sie Verge kaufen, benötigen Sie eine entsprechende digitale Geldbörse.

Wenn Sie sich für die digitale Währung interessieren und Verge kaufen wollen, haben Sie hierfür verschiedene Möglichkeiten. Sie können die Währung auf verschiedenen Börsen mit anderen Kryptowährungen (Bitcoin, Ether) oder auch Euro erwerben. Ferner stellt das Mining eine weitere Möglichkeit dar, Verge zu erhalten. CFDs auf Verge gibt es bislang jedoch noch nicht (s. Was sind CFD?).

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x