Commerzbank Aktien Kaufen & Verkaufen ohne Gebühren & Kosten

Zuletzt aktualisiert: 15.03.2021
Carsten Umland
Autor:
Carsten Umland
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

Die Commerzbank AG ist das viertgrößte Kreditinstitut Deutschlands. Viele Anleger haben auch gerne Banken in ihrem Aktiendepot, um ihre Investments zu diversifizieren. Daher beschäftigen wir uns im Rahmen des folgenden Artikels mit der Frage, ob auch das Commerzbank Aktie Kaufen sinnvoll ist.

In den vergangenen Jahren sind die Aktien des Frankfurter Unternehmens stark gefallen. Wir analysieren daher, welche Chancen sich aktuell für den Anleger und Trader ergeben. Dabei nehmen wir auch den Chart der Commerzbank Aktie genauer unter die Lupe. Unser Ziel ist es dabei, die Frage zu klären, ob das Commerzbank Aktie Kaufen oder Verkaufen momentan lukrativer ist.

Commerzbank Aktie kaufen: Überblick über das Kreditinstitut und dessen Aktien

Die Commerzbank AG zählt zu den 90 größten Unternehmen in Deutschland, die an der Börse gehandelt werden. Aus diesem Grund sind die Papiere der Bank auch Teil des MDAX. Früher war die Commerzbank noch im DAX vertreten. Die Marktkapitalisierung beträgt bei der Commerzbank aktuell rund 7 Milliarden Euro.

Den knapp 50.000 Angestellten der Bank gelingt es hierbei, einen Umsatz von 8,5 Milliarden Euro zu erzielen. Der Gewinn beläuft sich auf knapp 650 Millionen Euro. Die Commerzbank Aktie Dividende weist eine Höhe von 20 Euro Cent pro Anteilsschein auf.

Wer sich für Unternehmen mit hohen Dividenden interessiert, für den könnte zum Beispiel Microsoft lukrativ sein. Das Microsoft Aktie Kaufen erfolgt bei nextmarkets gebührenfrei.

Im Folgenden werden wir insbesondere auf die folgenden Themen eingehen:

  • Entwicklung der Commerzbank AG: Die Geschichte des Kreditinstituts
  • Commerzbank aktueller Kurs und charttechnische Analyse
  • Commerzbank Aktie jetzt kaufen oder lieber verkaufen?
Copy Trading Erfahrung

Commerzbank Aktie kaufen oder verkaufen: Die Geschichte des Kreditinstituts

Die Commerzbank wurde bereits 1870 gegründet. Damals hieß die Bank noch „Commerz und Disconto Bank“ und der Firmensitz befand sich in Hamburg. Mittlerweile ist das Kreditinstitut allerdings in Frankfurt am Main ansässig.

Bereits drei Jahre nach der Gründung eröffnete die Commerzbank eine Niederlassung in London. In Deutschland wurden ab dem Jahr 1897 neue Filialen außerhalb von Hamburg eröffnet. Anlass hierfür war die Akquisition des Frankfurter Bankhauses J. Dreyfus & Co.

Im Jahr 1905 erfolgte eine weitere Übernahme: Seither zählte auch die Berliner Bank zur Commerzbank, außerdem wurde der Firmensitz nach Berlin verlagert. In den folgenden Jahren gelang es der Commerzbank, immer weiter zu wachsen. So hatte die Bank bereits 1923 über 40 weitere Kreditinstitute aufgekauft. Durch weitere Akquisitionen wuchs die Anzahl der Filialen schnell auf 284 an.

Commerzbank Aktie verkaufen?

1927 eröffnete die Commerzbank eine Auslandsvertretung in New York. Durch die Fusion mit der mitteldeutschen Creditbank war es der Commerzbank außerdem gelungen, den Status einer Großbank zu erlangen.

Der Zweite Weltkrieg bedeutete dann allerdings auch für die Commerzbank große Veränderungen. So mussten nach dem Ende des Krieges alle Filialen in Ostdeutschland abgegeben werden. Aber auch die verbleibenden Teile in Westdeutschland wurden durch die Alliierten aufgespalten.

So dauerte es bis zum Jahr 1958, bis die Bank sich wieder zusammenschließen konnte. Danach hatte das Filialnetz eine Größe von 185. Insgesamt gelang es der Commerzbank, sich sehr gut zu erholen und zu expandieren. Das Kreditinstitut konnte dabei auch sehr stark vom deutschen Wirtschaftswunder profitieren. Bereits 1962 verfügte die Commerzbank dann über 372 Filialen.

Bei der Commerzbank aktuell im Jahr 2021 sind es rund 1.000 Stück. Auch in den folgenden Jahrzehnten konnte sich die Commerzbank gut entwickeln. Einen großen Einschnitt bedeutete dann allerdings die Finanzkrise im Jahr 2008. So dachten zu dieser Zeit viele Anleger über das Commerzbank Aktie kaufen oder verkaufen nach.

Forex Trading Signale
bitcoin konto erstellen kostenlos

Commerzbank aktuell: Finanzkrise bedeutet großen Umbruch

Im Jahr 2008 kaufte die Commerzbank die Dresdner Bank von der Allianz. Im gleichen Jahr hatte die Commerzbank dann auch mit der weltweiten Finanzkrise zu kämpfen. Während dieser Zeit entschieden sich viele Anleger für das Commerzbank Aktie Verkaufen. Auch in den folgenden Jahren blieb die Situation für alle Banken schwierig.

Dies hat vor allem damit zu tun, wie die Regierungen und Notenbanken versuchten, den Auswirkungen der Finanzkrise entgegenzuwirken. So wurden die Leitzinsen schrittweise auf 0 % abgesenkt. Das bedeutet auch für die Kreditinstitute, dass sie mit ihrem herkömmlichen Geschäftsmodell nur noch wenige Einnahmen erzielen können.

Durch die Corona Krise hat sich die Situation nun nochmals verschärft. Daher muss man davon ausgehen, dass die Leitzinsen auch in Zukunft auf sehr niedrigem Niveau bleiben werden. Um Kosten zu sparen, versucht die Commerzbank im Moment, Filialen zu schließen.

Dies dürfte dann in Zukunft dazu führen, dass die Gewinne höher ausfallen und damit auch die Dividende steigt. Aus diesem Grund ist unsere Commerzbank Prognose verhalten positiv. Um ein interessantes Investment handelt es sich zum Beispiel beim österreichischen Unternehmen Andritz. Bei nextmarkets erfolgt das Andritz Aktie Kaufen gebührenfrei.

Fakten-Check

Bei der Commerzbank handelt es sich heutzutage um die viertgrößte Bank in Deutschland. In den vergangenen Jahren hatte das Unternehmen mit vielen Herausforderungen zu kämpfen. Aus diesem Grund sind auch die Aktien der Commerzbank stark gefallen. Die günstigen Kurse können allerdings mittlerweile zum Commerzbank Aktie Kaufen genutzt werden.

  • Die Commerzbank wurde bereits im Jahr 1870 gegründet und ist damit genauso alt wie die Deutsche Bank
  • Die Commerzbank hat im Jahr 2008 die Dresdner Bank übernommen
  • Der Commerzbank Preis verfügt über ein hohes Kurspotenzial
erfolgreiche trading strategien

Commerzbank aktueller Kurs: Analyse des Charts

Zur Beantwortung der Frage, ob man als Anleger die Commerzbank Aktie kaufen oder verkaufen sollte, ist es zudem wichtig, sich genauer mit dem Chart der Bank zu beschäftigen. Aus diesem Grund analysieren wir im Folgenden den Commerzbank Chart.

Aktuell erhält man die Aktien der Commerzbank AG für rund 6 Euro. Aufschlussreich ist in diesem Zusammenhang auch ein Blick auf den längerfristigen Chartverlauf: Im Jahr 2000 war es der Commerzbank Aktie gelungen, auf 354 Euro anzusteigen. Daran schloss sich dann eine Korrektur an. Eine Unterstützung bildete sich im Bereich von 40 Euro aus.

Bis zum Beginn der weltweiten Finanzkrise war es den Papieren der Bank gelungen, sich gut zu erholen. So wurden wieder Kurse von 285 Euro erreicht. Die Finanzkrise hat dann allerdings dazu geführt, dass die Aktien auf 16 Euro abgestürzt sind (im Jahr 2009). Mittlerweile notieren die Papiere des Frankfurter Kreditinstituts sogar nur noch im einstelligen Bereich.

Commerzbank aktueller Kurs: Weiterhin im einstelligen Bereich

Im Jahr 2020 hat die Corona Pandemie auch bei der Commerzbank dafür gesorgt, dass die Kurse weiter gefallen sind. So haben sich während des weltweiten Lockdowns viele Aktionäre für das Commerzbank Aktie Verkaufen entschieden. Das führte dazu, dass der Commerzbank Preis binnen kurzer Zeit auf nur noch 2,70 Euro abgerutscht ist.

Die Commerzbank AG war jedoch nicht das einzige Unternehmen, das durch den Lockdown empfindliche Kursverluste zu vermelden hatte. So dachten zum Beispiel auch viele Anleger über das Deutsche Lufthansa Aktie Kaufen oder Verkaufen nach.

Die niedrigen Bewertungen der Commerzbank wurde dann allerdings von vielen Investoren dafür genutzt, um bei der Frankfurter Bank einzusteigen. Dadurch konnten sich die Kurse in den folgenden Wochen und Monaten stark erholen. Das ist auch gut im Commerzbank Chart sichtbar.

Commerzbank Prognose und Analyse: Sehr viel Potenzial vorhanden

Bislang ist es den Papieren der Commerzbank AG noch nicht gelungen, auf das Niveau vor dem Beginn der Corona Krise anzusteigen. Erfreulich ist allerdings, dass es der Commerzbank Preis mittlerweile geschafft hat, über die 200 Tagelinie anzusteigen. Denn für viele Anleger auf der ganzen Welt ist dies ein sehr starkes Long Signal. Daher ist es nicht erstaunlich, dass sich im Folgenden viele Marktteilnehmer für das Commerzbank Aktie Kaufen entschieden haben.

Im nächsten Schritt sollte es den Aktien der Bank gelingen, wieder in den zweistelligen Bereich vorzudringen. Allein dadurch ergibt sich ein Kurspotenzial von rund 100 %. Daher ist unsere Commerzbank Prognose auch aus charttechnischer Sicht positiv. Interessant ist zum Beispiel auch der Chart von Porsche. Daher könnte das Porsche Aktie Kaufen eine lukrative Anlage sein.

bitcoin konto eröffnen

Commerzbank Aktie jetzt kaufen: Kursziel bei 354 Euro

Alles in allem erkennt man im Commerzbank Chart sehr viel Potenzial. Wie gesagt, sollte es den Papieren des Kreditinstituts gelingen, wieder auf das Niveau vor dem Beginn des weltweiten Lockdowns anzusteigen. Im Moment sieht es so aus, als ob dies den Bullen tatsächlich gelingen wird. Aus diesem Grund spricht aktuell wenig für das weitere Commerzbank Aktie Verkaufen.

Langfristig könnte es der Commerzbank sogar gelingen, wieder auf ihr Allzeithoch aus dem Jahr 2000 bei 354 Euro anzusteigen. Allerdings wäre es hierfür wahrscheinlich erforderlich, dass sich die Situation bei den Leitzinsen verändert. Als Anleger bräuchte man daher in diesem Fall Geduld. Trotzdem ist unsere Commerzbank Prognose insgesamt positiv.

Jetzt gebührenfrei Commerzbank traden!

Commerzbank Aktie Xetra und Commerzbank Aktie Frankfurt

Um die Commerzbank Aktie kaufen und um die Commerzbank Aktie verkaufen zu können, haben Sie als Aktionär verschiedene Möglichkeiten. Gehandelt werden die Papiere der Frankfurter Bank insbesondere an den folgenden Börsen:

  • Commerzbank Aktie Xetra
  • Commerzbank Aktie Frankfurt
  • Börse gettex in München

nextmarkets kooperiert mit der Münchener Börse gettex. Dies hat für Sie als Anleger den Vorteil, dass Sie bei nextmarkets mit mehr als 7.000 Aktien und 1.000 ETFs gebührenfrei handeln können.

CFD Trading App von nextmarkets

Commerzbank Aktie jetzt kaufen und von nextmarkets profitieren

Bei nextmarkets erhalten Sie allerdings nicht nur gute Konditionen für den Börsenhandel. Vielmehr stellen wir Ihnen auch noch die nachfolgend genannten Vorteile bereit:

  • Gutes Angebot für den Aktien, ETF und für den CFD Handel
  • Über 12 Börsen Experten, die Sie auf Wunsch unterstützen
  • Moderne unzugängliche Handelsplattform
  • Commerzbank aktueller Kurs steht Ihnen bereits auf dem gratis Demokonto zur Verfügung

Bei nextmarkets haben Sie außerdem die Möglichkeit, dass kuratierte Trading zu verwenden. Hierfür erstellen Ihnen unsere zwölf Börsen Coaches jeden Monat mehr als 300 Analysen. Diese können Sie sich beispielsweise auch in den Commerzbank Chart einblenden lassen.

Schon gewusst?

Bei nextmarkets können Sie für das Commerzbank Aktie Kaufen die folgenden Möglichkeiten nutzen: Entweder, sie handeln die Commerzbank und 7.000 weitere Aktien physisch und ohne Gebühren. Oder Sie entscheiden sich dafür, den CFD Handel zu nutzen. Wie Sie sehen, ist nextmarkets daher ein sehr flexibler Broker, der genau zu Ihren persönlichen Bedürfnissen passt.

  • Sehr gute Handelsplattformen, die modern und zugänglich gestaltet ist
  • Jedem Monat erstellen unsere Börsen Coaches für Sie über 300 Analysen, um Ihnen das Investieren zu erleichtern
  • Gratis Demokonto mit virtuellem Kapital und ohne Laufzeitbeschränkung
erfolgreiche trading strategien

Beim Commerzbank Aktie Kaufen einen Hebel einsetzen

Wie bereits angesprochen, können Sie bei nextmarkets mit über 7.000 Aktien und 1.000 ETFs gebührenfrei handeln. Außerdem steht Ihnen zusätzlich das CFD Trading zur Verfügung. Damit haben Sie beispielsweise den Vorteil, dass Sie einen Hebel verwenden können. Für den Aktienhandel beträgt dieser 1 : 5. Diesen Hebel können Sie dann auch beim Commerzbank Aktie Kaufen einsetzen, um das benötigte Handelskapital zu reduzieren.

Dies zeigen wir Ihnen anhand des nachfolgend genannten Beispiels: Wir möchten mit der Aktie der Commerzbank als CFD handeln. Dafür nehmen wir an, dass der Commerzbank Preis bei 6 Euro notiert. Um beispielsweise mit 100 Aktien zu handeln, würde man in diesem Fall 600 Euro auf dem Trading Account benötigen.

Wenn Sie hingegen den Hebel einsetzen, so verringert sich dieser Betrag auf nur noch 120 Euro. Den Hebel können Sie nicht nur beim Long gehen, sondern auch beim Commerzbank Aktie Verkaufen verwenden. Des Weiteren steht Ihnen der Hebel zum Beispiel auch beim Puma Aktie Kaufen zur Verfügung.

Commerzbank Aktie Verkaufen und Kaufen auf unserem kostenlosen Demokonto testen

Bei nextmarkets bieten wir Ihnen ein gratis Demokonto an. Darauf erhalten Sie echte Kurse zur Verfügung gestellt, womit sich der Börsenhandel sehr gut simulieren lässt. Allerdings findet das Commerzbank Aktie Verkaufen und Kaufen auf dem Demokonto nicht mit echtem Kapital statt. Aus diesem Grund besteht auch kein Risiko.

Die Besonderheit besteht bei nextmarkets darin, dass Sie das Demokonto zeitlich unbegrenzt nutzen können. Außerdem bieten wir Ihnen bereits auf diesem Konto das kuratierte Trading an.

daytrading tipps

Fazit: Commerzbank Aktien kaufen und Chancen nutzen

Im Rahmen dieses Artikels haben wir uns ausführlich mit der Commerzbank beschäftigt. Wie gezeigt, hat das Kreditinstitut in den letzten Jahren ein starkes Auf und Ab hinter sich. Das gilt auch für die Aktien des Unternehmens. Dass die Commerzbank aktuell ein chancenreiches Investment darstellen kann, ergibt sich durch das hohe Kurspotenzial. Die Kosteneinsparungen sollten außerdem dafür sorgen, dass die Commerzbank Aktie Dividende in Zukunft höher ausfällt.

Um die Commerzbank Aktie jetzt kaufen zu können, empfehlen wir Ihnen, ein gratis Handelskonto bei nextmarkets zu erstellen. Darauf können Sie mit mehr als 7.000 Aktien und 1.000 ETFs ohne Gebühren handeln.

Jetzt gebührenfrei Commerzbank traden!
ripple mit paypal kaufen
Smarterer Handel
  • Trade bei Europas gebührenfreiem Online Broker
  • Erhalte bis zu 200 professionelle Analysen pro Monat
  • Trade mehr als 8000 Aktien, ETFs und andere Produkte
Jetzt registrieren!
x