Holo (HOT) kaufen auf nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
Sven Kleinhans
Autor:
Sven Kleinhans
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 13 Jahre

Holo ist eine Bitcoin Alternative die sich im Gegensatz zu herkömmlichen Blockchains der Dezentralisierung ohne sogenannte „Eliten“ widmet. Es soll in dem Netzwerk also weder Miner noch Full Nodes geben, die die Blockchain abgleichen und verifizieren. Dafür kommt eine schon lange bekanntes Prinzip zum Einsatz: Das P2P-Netzwerk.

Reicht das, um die Kryptowährungen zu revolutionieren und könnte es sich lohnen, jetzt Holo zu kaufen? Der folgende Artikel soll die wichtigsten Fragen wie „Was ist Holochain?“ oder „Wo kann ich Holo kaufen?“ klären. Wir geben Ihnen in unserem Ratgeber eine leicht verständliche Einschätzung der Kryptowährung.

Was ist Holochain?

Bevor ein Anleger Holo kaufen sollte, ist es natürlich sehr sinnvoll, wenn er die Kryptowährung versteht, und somit auch das Potenzial etwas besser einschätzen kann. Holochain möchte im Gegensatz zur Blockchain ein maximal verteiltes Netz darstellen. Die User stellen dafür Rechenleistung und Speicherplatz zur Verfügung, wie es beispielsweise aus dem BitTorrent-Netzwerk bereits bekannt ist. Es gibt dabei allerdings nicht wie bei Blockchains Nodes, die die Vertrauenswürdigkeit sichern können.

Stattdessen ist jeder Anwender an der Konsensusbildung beteiligt, sodass sich keine Dezentralisierung ergeben kann, wie sie in anderen Netzwerken möglich ist. Allerdings können Anwender flexibel in die Entscheidung eingebunden werden. So soll Holochain weniger Energie benötigen und besser skalierbar sein.

Holo hat dabei die absolute Dezentralisierung und Autonomie noch nicht erreicht. Einige Teile sind noch zentralisiert, was eine Art Kompromiss darstellt. Immerhin muss die Blockchain die Verbindung zu einer sehr zentralisierten Welt herstellen.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Holo kaufen – So funktioniert es!

Lange Zeit war Holochain vergleichsweise unbekannt. Seitdem mit Binance einer der beliebtesten Crypto Broker Holo aufgenommen hat, können und wollen deutlich mehr User Holo kaufen. Wer HOT kaufen möchte, kann dies also inzwischen bei den größten Börsen für Kryptowährungen durchaus tun. Auf Binance ist die Holowährung Im Kryptowährung Ranking auf Platz 35 und gewinnt eher an Bedeutung, als sie zu verlieren.

Natürlich ist bei den Brokern zuerst eine Anmeldung erforderlich. Zudem ist es sinnvoll, Bitcoins zu besitzen oder zu kaufen, da uns derzeit keine Börse bekannt ist, an der Holo gegen Fiatgelder verkauft wird. Nach dem Kauf sollten die Coins in die eigene Wallet übertragen werden. Wer nicht unbedingt auf Holo als Technologie setzen möchte, sondern stattdessen lediglich den Holochain Kurs als Investmentmöglichkeit sieht, kann dafür Finanzderivate wie CFDs (Was sind CFDs?) bei nextmarkets nutzen.

Ethereum CFD

Holo Wallet zur sicheren Aufbewahrung nutzen

Wer den Vorgang zum Holo kaufen abgeschlossen wird, landen die Coins meist in der Wallet auf der Kryptowährung Börse. Dies kann ein Sicherheitsrisiko darstellen, da die Börsen natürlich beliebte Angriffszeile von Hackern und Betrügern sind. Natürlich sind die meisten großen Börsen sicher und seriös, allerdings zeigt die Vergangenheit, dass Sicherheitslücken immer vorkommen können.

Dementsprechend ist es sinnvoll, eine eigene Holochain Wallet einzurichten und die Coins möglichst schnell darauf zu transferieren. Dafür eigenen sich die meisten Wallets, die auch Ether unterstützen. In der Wallet der Börse können allerdings durchaus Coins verbleiben, wenn Nutzer regelmäßig Holo kaufen und verkaufen möchten und deswegen einen schnellen Zugriff benötigen.

Auch Holo Coins, die beispielsweise dann entstehen, wenn sich der Nutzer aktiv am Netzwerk beteiligt und somit Kryptowährung schürfen kann, sollten nicht dauerhaft offline bleiben. Grundsätzlich gilt, dass alle Coins, die nicht bald benötigt werden, möglichst vom Internet getrennt aufbewahrt werden sollten.

Bestes Trading Demokonto

Holo funktioniert akteurzentriert

Holochain ist eine Blockchain, die versucht eine Lösung für zahlreiche Probleme zu finden, die sich bei der Blockchain-Technologie auftun. Es gibt deswegen keine Full Nodes oder Miner, die den Konsensus ermitteln. Stattdessen trägt jeder Akteur dazu bei, dass Holo funktionieren kann. Er bietet die Ressourcen und wird dafür mit Holo Coin entlohnt. Konsensus und Datenintegrität wird hingegen durch sogenannte hApps, also dezentralisierte Apps erreicht. Sie haben bestimmte Regeln. Die Akteure erfüllen diese Regeln und sorgen so dafür, dass es sich um ein vertrauenswürdiges Netzwerk handelt.

Wer hingegen nur Nutznießer des Netzwerks sein möchte, ohne seinen eigenen Beitrag zu leisten, muss außerhalb Holo kaufen und die anderen dafür entlohnen. Durch dieses Prinzip zahlen alle Akteure ihre eigene Leistung. Holo kaufen ist deswegen auch nicht zwangsweise notwendig, um das Netzwerk zu nutzen.

Fakten-Check

Wer Holo kaufen möchte, sollte sich mit den wichtigsten Eigenschaften beschäftigen, die Holo aufweist. Neben der dezentralisierten Architektur und der App-Umgebung sind es auch die folgenden Eigenschaften, die Holo in Kombination einzigartig machen:

  • Skalierbarkeit
  • Open Source
  • Sicherere Hash-Chains
Forex Trading lernen

So hat sich der Holochain Kurs entwickelt

Wer Holo kaufen möchte, sollte natürlich immer den Holochain Chart im Blick haben, um einschätzen zu können, in welcher Marktphase sich der HOT Coin gerade befindet. Holo zählt zu den jüngeren Kryptowährungen. Coinmarktcap erhebt erst seit Ende April 2018 Daten darüber, zu welchem Preis Nutzer Holo kaufen können. Holo Coins lassen sich dabei immer noch zu vergleichsweise günstigen Preisen erwerben.

So betrug der Holochain Wert zu Beginn $0,07 Cent. Dieser Preis wurde in der schwächsten Marktphase im Sommer 2018 sogar noch halbiert. Damals litt natürlich auch Holo unter den beachtlichen Kurseinbrüchen von Bitcoin und Co. Im Januar gab es hingegen Grund zur Freude und eine Verdopplung der Kurse. Anleger mussten kurzzeitig rund $0,15 Cent bezahlen, der Kurs brach danach jedoch wieder deutlich ein.

Die höchste Marktkapitalisierung erreicht der Coin zu Beginn seiner Veröffentlichung mit über 200 Millionen US-Dollar. Ende Januar 2019 betrug diese hingegen nur rund 118 Millionen US-Dollar.

Trading lernen

Der Holochain Chart offenbart eine starke Volatilität

Wer Holo kaufen möchte, sollte in jedem Fall die Kurse und die Entwicklung genau im Blick behalten. Ein Blick auf den Chart von Holo offenbart, dass die Volatilität immens sein kann. Wer Holo kaufen möchte, um damit zu traden, muss dementsprechend davon ausgehen, dass das Trading eher einer Achterbahnfahrt gleicht und die Stops entsprechend weit setzen.

Vor allem ein Blick auf das Volumen zeigt deutlich, dass es immer wieder deutliche Spitzen gibt, die jedoch keine Trends einleiten. Dementsprechend ist es nicht unwahrscheinlich, dass die hohen Volumina vor allem von Spekulanten gehandelt werden und nur bedingt eine Reaktion auf Nachrichten sind. Bei einer Marktkapitalisierung von unter 120 Millionen US-Dollar macht natürlich auch jeder größere Verkauf oder Kauf einen relativ großen Unterschied.

Wie viel ist Holochain wert?

Holo kaufen ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn der Anleger einen entsprechenden Gegenwert erhält oder davon ausgehen kann, dass der Kurs weiter steigen wird. Eine Prognose diesbezüglich ist jedoch nicht möglich. Auch wenn viele Forscher es als gesichert ansehen, dass sich die Blockchain-Technologie durchsetzen wird, kann natürlich niemand sagen, welche Bitcoin Alternative es genau sein wird, die am Ende die Nase vorne hat. Alle anderen werden mit großer Wahrscheinlichkeit verschwinden oder im Vergleich irrelevant sein. Dementsprechend ist ein Holo in der Zukunft entweder äußerst wertvoll oder gar nicht.

Das zugrundeliegende Prinzip von Holochain ist natürlich so, dass Holo Coins an sich einen fairen Wert haben. Immerhin ist es Holo kaufen keine Voraussetzung. Stattdessen fungiert es als Treibstoff und als Belohnung für Nutzer, die Ressourcen zur Verfügung stellen. Diese ist für jeden gleich, sodass es sich zwangsläufig um ein System handelt, dass keine Übervorteilung einzelner vorsieht.

CFD Trading Ratgeber

Was macht Holo besser als andere Blockchains?

Holo kombiniert eine Vielzahl an Eigenschaften, die in dieser Kombination äußerst ungewöhnlich sind. Holo hat es sich zum Ziel gesetzt, wirklich dezentralisierte Applikationen die passende Umgebung zu bieten. Der User steht im Zentrum dieser Idee und kann auch nicht in den Hintergrund gedrängt werden. Zudem ist Holochain OpenSource.

Dabei soll der Consensus zwar durchaus gebildet werden, allerdings durchaus mit einer sinnvollen Diversität. Verschiedene Akteure können deswegen unterschiedliche Entscheidungentreffen.

Es ist möglich, Holo zu kaufen, Nutzer können die Währung jedoch durch ihre Teilnahme verdienen und müssen keine aufwändigen Mining-Farmen betreiben, um überhaupt eine Chance auf Coins zu haben. Dementsprechend ist auch der Energieverbrauch nicht unsinnig hoch. Ohnehin ist die Skalierbarkeit der Holochain einer ihrer größten Vorteile.

Was ist der Unterschied zwischen Holo und Holochain?

Holo und Holochain werden oftmals simultan benutzt, letztlich gibt es jedoch einen großen Unterschied. Holochain beschreibt die Technologie, die Rahmenstruktur für die möglichen Peer-to-Peer-Applikationen. Holo ist die erste dieser Applikationen. Sie stellt in gewisser Weise die Brücke zwischen einer Kryptowährung App auf Holochain und dem zentralisierten Internet dar.

Holo ermöglicht den Zugang zu den Apps über die bekannten Webbrowser und bildet gewissermaßen das Ecosystem und nutzt eine Kryptowährung, die es den Nutzern erst ermöglicht, Services zur Verfügung zu stellen. Dementsprechend können Anleger auch Holo kaufen, während Holochain kaufen nicht möglich ist.

Holo stellt also das Bindeglied dar, das prinzipiell sogar ein Auslaufmodell ist. Holo wurde von den Entwicklern entwickelt, um den „Umzug“ der Nutzer auf die Blockchain zu erleichtern und so von einem zentralisierten Internet zur dezentralisierten Blockchain einzuladen.

CFD Trading App von nextmarkets

Lohnt sich Holochain Mining?

Holochain Mining ist letztlich in der bekannten Form gar nicht möglich. Es ist zwar durchaus möglich, Holo in größerer Zahl zu generieren, als selbst benötigt werden. Sonst wäre schließlich Holo kaufen auch nicht möglich oder attraktiv. Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen, bei denen viele User nicht die technische Kapazitäten haben, um zu minen und deswegen zwangsweise Altcoins kaufen müssen, ist es nicht unbedingt notwendig, Holo zu kaufen. Holochain verfolgt eine Real-Life-Philosophie, nach der die Verschwendung von Rechenleistung beim Minen unerwünscht ist.

Jeden Tag wird eine bestimmte Menge an HoloTokens ausgeschüttet, sodass niemand sich darum kümmern muss, dass genügend Coins durch Mining hergestellt werden. Stattdessen profitieren Nutzer, die Rechenleistung für die Holochain zur Verfügung stellen, indem sie mit Token belohnt werden. Es gibt also keine Energieverschwendung wie bei Bitcoin und vielen anderen Kryptowährungen. Stattdessen wird die Leistungsfähigkeit so genutzt, dass das Netzwerk direkt davon profitieren kann.

Schon gewusst?

Für alle, die Holo kaufen möchten, ist das Kryptowährungen Ranking eine gute Einschätzung für die Größe der Kryptowährung. Wir haben deswegen die wichtigsten Fakten zusammengetragen:

  • Marktkapitalisierung: Platz 35 +- 5 (Coinmarketcap)
  • Rund 120 Millionen Euro Marktkapitalisierung
  • Beim ICO wurden 30.202 ETH erzielt
Was ist ein Broker

So funktioniert eine Holochain Wallet

Wer Holo kaufen möchte, sollte in jedem Fall darauf achten, die Coins so schnell wie möglich in eine eigene Krypto Wallet zu übertragen. Da es sich bei HOT um einen ERC-20 Token handelt, kann die Kryptowährung in jeder gängigen Ethereum-Wallet aufbewahrt werden. Die Token sollen allerdings früher oder später zu Holofuel gewechselt werden können. Dann ist vermutlich auch eine eigenen Wallet notwendig.

Viele Broker bieten die Möglichkeit, die Coins schon beim Holo kaufen in die eigene Wallet zu übertragen. Diese Option sollte von allen genutzt werden, die nicht planen, häufig auf die HOT Coins zugreifen zu können. Eine Wallet für Holochain funktioniert letztlich nicht anders als andere Wallets. Sie bewahren die Coins sicher auf, indem sie wie ein Bankkonto mit PIN Adresse und Schlüssel speichern, sodass die Coins transferiert werden können.

Trading School von nextmarkets

Wie kann das Netzwerk ohne globalen Konsensus funktionieren?

Für viele, die vor der Entscheidung stehen, ob sie Holo kaufen oder nicht, ist vor allem wichtig, wie Konsensus in der Blockchain entsteht. Grundsätzlich verfolgen die Entwickler den Ansatz, dass ein globaler Konsens nicht notwendig ist, sondern sogar hinderlich sein kann.

Hierfür führen sie die Temperatur als Beispiel an: Angenommen ein Netzwerk würde global unterschiedliche Thermometer abfragen. In der Arktis herrschen Minustemperaturen, in der Wüste herrschen über 40 Grad und in Mitteleuropa 15. Durch den Konsens lässt sich nicht ermitteln, welche Temperatur wo vorliegt. Gleichberechtigte Ergebnisse sind aussagekräftiger.

Das dies möglich ist, erklären sie erneut metaphorisch: Wenn das Netzwerk eine Tanzfläche ist, ist es grundsätzlich nicht notwendig, dass alle Tänzer den gleichen Tanzstil nutzen. Balletttänzer, Breakdancer und Rock ‘n Roller können gleichzeitig miteinander tanzen, ohne von einem Aufseher auf einen Tanzstil beschränkt zu werden.

Sicher Holochain kaufen und handeln

Crypto Trading ist immer mit einem gewissen Risiko verknüpft, zumal der Markt weitestgehend unreguliert ist. Interessenten können deswegen nur auf den Ruf der jeweiligen Börse vertrauen, sollten diesen jedoch unbedingt vor einem Investment prüfen.

Wer Kryptowährung kaufen möchte, weil er vor allem von den Kursänderungen profitieren möchte, muss dabei jedoch nicht zwangsläufig auf Exchanges und Börsen zurückgreifen. Viele CFD-Broker und auch nextmarkets bieten die Möglichkeit, Kryptowährungen per CFDs zu traden.

Der große Vorteil dabei ist, dass Nutzer sich nicht bei Exchanges anmelden und ihr Geld erst in andere Kryptowährungen umtauschen müssen, bevor sie dann beispielsweise Holo kaufen können. Zudem lassen sich durch die Hebelwirkung auch Risiko und Rendite anpassen. Auf der anderen Seite ermöglicht ein CFD natürlich nicht, am Netzwerk teilzunehmen und dafür entlohnt zu werden (s. unseren Ratgeber CFD Trading lernen). Dies ist nur möglich für Nutzer, die die entsprechende Software nutzen und Holo kaufen oder eben durch Vermietung von Rechenkapazität Token erhalten.

nextmarkets Broker

Holochain und Dapps: Eine wichtige Kombination!

Zentral für den Erfolg von Holochain und somit elementar bei der Beantwortung, ob Holo kaufen sinnvoll ist oder nicht, sind die Dapps, die auf der Holochain Blockchain laufen. Im Vergleich zu vielen anderen Blockchain-Technologien der neueren Generation, wie beispielsweise Ethereum (s. Ethereum kaufen & handeln), gibt es bislang nur vergleichsweise wenig Anwendungen. Dies ist angesichts des noch recht jungen Alters von Holochain jedoch sicherlich nicht verwunderlich.

Wer als Anleger Holo kaufen möchte, investiert also eher in die Zukunft als in den jetzigen Stand (s. auch unter “Neue Kryptowährung“). Holochain selbst sieht sich nur als Infrastruktur, was genau aus der Technologie wird, liegt an den Entwicklern der Apps. Dennoch gibt es bereits einige Crypto Apps, die auf das Potenzial der Technologie verweisen. Darunter HoloWorld, HoloChess, Clutter, HoloChat oder fractal-wiki. Ein Crypto-Kitty-Klon ist bislang noch nicht geplant, kann jedoch vermutlich nicht verhindert werden.

Bitcoin CFD

Fazit: Holochain macht vieles anders

Wer in eine moderne Internetwährung investieren möchte, die sich deutlich von der bisherigen Blockchain-Technologie abgrenzt und so Lösungen für viele Probleme finden könnte, sollte Holo kaufen. Natürlich ist ein finanzieller Erfolg deswegen keineswegs garantiert. Im Vorfeld sollten sich Trader auch immer über die möglichen Zahlungsmethoden informieren; interessant könnten vor diesem Hintergrund unsere Artikel Kryptowährung kaufen PayPal und Kryptowährung Kreditkarte sein.

Holo ist aufgrund des dezentralisierten Ansatzes, OpenSource-Dasein und der Möglichkeit, auf einen globalen Konsens zu verzichten, eines der spannendsten Projekte unter den Kryptowährungen. Hinsichtlich Bekanntheit und Marktkapitalisierung muss der HOT-Coin noch aufholen.

Wer ein Teil von Holochain sein möchte, muss dafür nicht unbedingt Holo kaufen, sondern kann durch Teilnahme bei der Zuteilung neuer Token berücksichtigt werden. Dies ist im Vergleich zum Mining eine umweltverträgliche Möglichkeit, das Netzwerk mit Treibstoff zu versorgen. Trader, die mit Kryptowährungen handeln können, können zwar derzeit bei nextmarkets nicht Holo kaufen, die wichtigsten Kryptowährungen jedoch schon. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unserem Curated Investment, bei dem Sie fundierte Analysen unserer Coaches auch im CFD Trading Demokonto kostenfrei nutzen können!

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x