Bitcoin oder Dash: Vergleich der beiden Coins

Zuletzt aktualisiert: 14.10.2020
Marc Stolic
Autor:
Marc Stolic
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 10 Jahre

Die Frage nach Dash oder Bitcoin kann je nach Investmentvolumen zu Freud und Leid führen. Wer bei CFDs auf eine moderne Internetwährung nur den alles dominierenden Bitcoin beachtet, verpasst all die Vorzüge vom Dash.

Ihre Aufgabe ist es, die kommenden Kursverläufe zu antizipieren, also zahlt sich jedes zusätzliche Wissen in bare Münze aus. Daher lesen Sie hier, wie Sie mit Dash oder Bitcoin umzugehen haben und warum Ihnen ein Trading Demokonto bei nextmarkets hilft. Investieren Sie Ihr Vertrauen nicht immer nur in den Bitcoin, denn auch Dash sollten Sie in Betracht ziehen.

Dash oder Bitcoin

Die Zukunft der Finanzwelt, wie wir sie kennen, wird aller Voraussicht nach nicht mit gedrucktem Papier stattfinden. Dafür gibt es inzwischen schon zu viele revolutionäre Ansätz, die die Grundzüge des Systems infrage gestellt haben. Sie ahnen es vielleicht schon, dass wir auf Kryptowährungen wie Dash oder Bitcoin hinauswollen.

Diese gehen ganz klar den Schritt in Richtung mehr Unabhängigkeit bei gleichzeitiger Sicherheit. Kryptowährungen oder Blockchains operieren dezentral und fernab von Regierungen, Banken oder Konzernen. Der Bitcoin hat Meilensteine gesetzt und Varianten wie etwa der Dash folgen ihm und versuchen dessen Schwächen zu verbessern. Für Dash steht vor allem das Thema Datenschutz und Energieeffizienz im Vordergrund.

Bitcoin CFD

Wie der Bitcoin Dash den Weg bereitete

Wenn es um Crypto Trading geht, hören Sie immer wieder den Begriff Blockchain (oder „Layer of Trust“ oder „Trust Machine“). Der Schlüssel ist ganz offenbar das Vertrauen, das intrinsisch in jeder Finanzaktion verborgen liegt. Sie vertrauen Ihrer Hausbank, dass Ihr Geld dort sicher gelagert und pflichtbewusst gemäß Ihren Wünschen verschoben wird.

Die Telekom vertraut Ihnen, dass Sie Ihre Telefonrechnung nicht nur bezahlen, sondern das Geld auch tatsächlich in Bonn ankommt. Doch ist Vertrauen erfahrungsgemäß ein fragiles Konstrukt, das in der heutigen Finanzwelt doch wohl schleunigst durch Sicherheit abgelöst werden sollte. Diesen Gedanken verfolgen Blockchains.

Gemeint ist eine riesige Datenbank, die nicht bei einer Bank lagert, sondern jedem Beteiligten gleichzeitig und auch wieder nicht gehört. Jeder besitzt den gesamten Kuchen, kann nur sein eigenes Stück essen, merkt aber sofort, wenn etwas vom Rest fehlt. Was dann zwischen den Handelspartnern getradet wird, ist dann beispielsweise der digitale Dash oder Bitcoin.

Willkommen in der Kette

Im Ergebnis brauchen Sie keinen Euro-Geldschein mehr, der viel zu umständlich und vor allem unsicher zu transferieren ist. Ohne so etwas wie eine Bank zwischen Ihnen und einem Gläubiger oder der direkten Übergabe könnte dieser immer abstreiten, Ihr Geld bekommen zu haben oder Sie könnten sich selbst eine Quittung ausstellen.

Bei der Blockchain von Bitcoin oder Dash läuft alles reibungslos ab. Hier wird die Angelegenheit dezentral gehandelt, es werden kaum Kosten verursacht und Sie genießen dank der Verschlüsselung Anonymität. An der Blockchain sind viele weitere Teilnehmer anwesend. Jede Transaktion wird irreversibel erfasst und auf sämtlichen Rechnern gespeichert.

Nachträgliche Änderungen sind nicht möglich oder würden sofort auch trotz der verschlüsselten Form detektiert. Sie schließen Ihr Geschäft Peer-to-Peer, also direkt mit Ihrem virtuellen Gegenüber ab. Dieses System ist so simpel wie genial und könnte eines Tages die herkömmlichen Währungen ablösen.

Bitcoin kaufen

Dash vs Bitcoin und die Frage nach Werten

Während viele ältere Kryptowährungen wie das Paar Bitcoin Litecoin in ihren Strukturen eingefahrenen und heute vielleicht gar nicht mehr so innovativen Mustern folgen, kann Dash als eindeutig progressiv beschrieben werden. Dash erfindet zwar das Rad nicht neu, überflutet den Markt aber fast schon mit Werten.

Fest steht jedenfalls, dass sich Dash von Anfang an Demokratie auf die Fahne geschrieben hat, einen noch sensibleren Datenschutz, mehr Integrität und nicht zuletzt eine weit bessere Energieeffizienz als der Bitcoin.

Dash scheint für etwas einzustehen und hebt sich damit durchaus vom großen Vorbild der ersten Stunde ab. Es bleibt aber die Frage zu klären, ob Dash mit dieser Philosophie Erfolg haben kann oder schlicht von anderen Modellen gefressen wird.

Schon gewusst?

Dash oder Bitcoin ist nur eine der spannenden Fragen, wie wir bei nextmarkets für Sie behandeln. Unser Ziel ist es, Sie für den Finanzmarkt zu qualifizieren und dadurch Ihre Gewinnaussichten deutlich zu vergrößern. Wir laden Sie ein, jeden einzelnen Aspekt dieser weitläufigen Welt auszuprobieren und mit der Zeit Ihre eigenen Stärken zu erarbeiten.

  • Erstellen Sie ein Demokonto und testen Sie die Finanzwelt
  • Verfolgen Sie die Trades unserer Coaches und empfangen Sie hilfreiche Messages
  • Tauchen Sie ein in den echten Handel

Wir sind Ihre passende Plattform für die Währung

Fangen wir mit dem demokratischen Grundprinzip an. Dash wurde 2014 gegründet und ist eine Peer-to-Peer-Blockchain wie Bitcoin auch, verbindet also Finanztransaktionen direkt zwischen zwei Parteien. Ziel ist auch hier, schnell, anonym, sicher und massenkompatibel zu agieren.

Vormals hieß man wenig vertrauenserweckend „Darkcoin“, was später dann als Kofferwort für „digital cash“ geändert wurde. 10 Leute sind bei Dash gestartet, die Gemeinschaft wuchs schnell auf über 10.000 Teilnehmer an. Einer der Gründe hierfür ist sicherlich das erstaunlich umfangreiche Mitspracherecht, das völlig ungewohnt ebenfalls dezentralisiert ist. Dash-Teilnehmer aus der ganzen Welt sind eingeladen, aktiv über die Unternehmensausrichtung abzustimmen und nehmen von diesem Recht nur allzu gerne Gebrauch.

Dies unterscheidet Dash ganz deutlich von Bitcoin, das zwar ebenfalls als Open-Source-Applikation auftritt, aber firmenpolitisch keine äußeren Einflüsse zulässt. Damit steuert Bitcoin in gewisser Weise dennoch das Auftreten von einer Zentrale aus, während Dash tatsächlich ein Produkt aller ist.

Trading School von nextmarkets

Welche Philosophie bevorzugen Sie? Dash oder Bitcoin?

Die Grundelemente sind bei Dash oder Bitcoin identisch. Dash will nicht das Konzept der Blockchains verändern, sondern sieht sich als eine Weiterentwicklung von Bitcoin, die gewisse Probleme umgehen kann. Die Auslagerung von elementaren Unternehmensentscheidungen wurde angesprochen.

Bitcoin hat es – ob gewollt oder nicht – „geschafft“, dass 96 Prozent der Coins bei nur etwa vier Prozent der User liegen. Verkaufen also wenige Personen in kurzer Zeit ihre Bitcoins, droht der Kurs in den Keller zu gehen. Zudem läuft Bitcoin Gefahr, bald keine Ressourcen mehr zur Generierung der Keys zur Verfügung zu haben. Schon jetzt ist der Energieaufwand immens, was Dash zum Umdenken veranlasst hat.

Schürfen erfordert Energie

Zentraler Bestandteil der Kryptowährung Handelsplattform ist das „Mining“, zu Deutsch „Schürfen“ oder „Schöpfen“. In der Blockchain werden Transaktionen dokumentiert und Bitcoins transferiert. Damit diese überhaupt erst erzeugt werden, also im Speziellen anonym und sicher verschlüsselt verarbeitet werden können, bedarf es erheblicher Rechnerpower.

Jeder Teilnehmer lässt seinen Computer über ein bestimmtes Programm arbeiten und wer nach einem langen Rechenvorgang einen neuen Codeblock entschlüsselt hat, bekommt zur Belohnung einen Teil der Coins. Dieser Vorgang geschieht bei Bitcoin nach einem bestimmten Algorithmus, der auf Hochleistungscomputer ausgelegt ist und Unmengen an Energie verbraucht. Theoretisch könnte dieser einzelne Algorithmus irgendwann geknackt werden, was den Bitcoin zum Einsturz brächte.

Dash geht einen anderen Weg. Hier werden gleich elf verschiedene Algorithmen verwendet, die zwar nicht ganz so schwer zu bezwingen sind, zusammengenommen aber letztlich um einiges sicherer sind, da eben alle auf einen Schlag erraten werden müssten.

Altcoins kaufen auf nextmarkets

Weniger Energie, mehr Verteilung

Wenn Sie Dash kaufen und diese elf Algorithmen absolviert wurden, hatten nicht nur Hacker ein schwereres Spiel. Die Änderung von einem großen Algorithmus auf viele kleine hat auch bewirkt, dass zur Entschlüsselung nicht mehr High-End-Prozessoren benötigt sind, sondern auch kleine Anleger von zu Hause aus einen Teil des Kuchens abbekommen können.

Der durchaus erstrebte Nebeneffekt ist dann weiterhin, dass jede einzelne Rechnung nicht mehr so ressourcenaufwändig ist und insgesamt somit deutlich weniger Energie verbraucht wird als beim Bitcoin. Das zahlt sich dann sogar in der doppelt halbierten Transaktionszeit aus. All das ist gemeint, wenn davon gesprochen wird, dass Dash einfach besser durchdacht als Bitcoin ist.

Dennoch wird Bitcoin Trading auch in Zukunft nicht von der weltweiten Spitze zu vertreiben sein. Die Kursentwicklung von Dash ist aber über die Jahre äußerst positiv, wenn natürlich auch dem allgemeinen Trend der Kryptowährungen geschuldet.

Thema Datenschutz: wenn Bitcoin Dash nicht das Wasser reichen kann

Wenn Sie Bitcoin kaufen oder damit Handel betreiben, ist einer der Pluspunkte die große Anonymität der Transaktionen. Ihr Bankberater kennt Sie, aber in der Blockchain sind Sie nur eine Zahl, auch Ihrem Handelspartner gegenüber. Die Bitcoin Alternative Dash schafft es allerdings, den Datenschutz in eine noch höhere Sphäre zu schießen.

Hier wird das Netzwerk zweischichtig betrieben. In der unteren Stufe werden die Transaktionen koordiniert, das System gesichert und die Coins für 45 Prozent geminet. Das Protokoll InstantSend erhöht hier die Schnelligkeit, während PrivateSend größtmögliche Anonymität bewirkt. In diesem zusätzlichen Schritt werden die Transaktionsdaten nicht wie bei Bitcoin überall verschlüsselt gespeichert, sondern vorher noch untereinander vermischt und somit verschleiert.

Die zweite Stufe besteht dann ausschließlich aus Minen, wieder für den Gegenwert von 45 Prozent der Dashs. Die restlichen 10 Prozent wandern in die „Schatzkammer“, über die alle gemeinsam entscheidend in die Entwicklung, Communityprojekte oder Marketing investieren.

CFD Trading App von nextmarkets

Vor dem Spiel kommt das Training

Wer erwartet, schnell ein paar CFDs zu handeln und mit einem super Hebel sofort sicher Geld zu erwirtschafte, der sollte vorsichtiger sein.

Aber so wie Sie mit einem guten Lehrer auch recht schnell Englisch lernen können, können Sie mit nextmarkets auch ein erfolgreicher Privatanleger werden.

Sie müssen sich nur die Zeit dazu nehmen, gewisse Grundprinzipien zu verstehen und dann üben. Wo ginge das besser als in unserer Bitcoin App? Hier kreieren Sie ein Demokonto und erleben Handel in seiner besten Form. Sie finden sich in die Materie ein und bedienen alles wie in echt, mit dem wichtigen Unterschied, dass es noch nicht um Ihr eigenes Geld geht.

Fakten-Check

Während es beim Währungspaar Bitcoin Ripple um unterschiedliche Adressaten geht, unterscheidet sich Dash hauptsächlich über die freiheitlichere Denkweise von Bitcoin. Wenn Sie ein Bitcoin Konto eröffnen, muss Ihnen klar sein, dass Bitcoin nicht mehr gleichzusetzen ist mit Kryptowährung. Mit der Zeit haben sich schlagkräftige Varianten entwickeln, unter denen Dash sicherlich zur Top 5 zählt.

  • Erhöhter Datenschutz, da Transaktionsdaten miteinander versiebt werden
  • Geringeres Energieaufkommen durch kompaktere Problemstellungen
  • Echte Demokratie mit dezentralisierten Entscheidungen über die Netzwerkzukunft

Dash vs Bitcoin aus Sicht unserer Coaches

Nur wenige Glückliche unter uns sind Naturtalente und gelangen autodidaktisch nach ganz oben. Also nutzen Sie unser CFD-Demokonto, aber beachten Sie das Portfolio unserer mehr als ein Dutzend Coaches. Diese traden vor Ihren Augen und teilen Ihnen ihre Überlegungen mit.

Sie erklären die Bitcoin Entwicklung 2018 oder vertiefen das Duell Dash vs Bitcoin. Damit werden Sie in Echtzeit in Geheimnisse eingeweiht, für deren Entdeckung Sie alleine vielleicht Jahre gebraucht hätten. Sie haben Ihre Chart geöffnet und dann traden Sie mit Hilfe des Coaches die richtigen CFDs.

Innerhalb weniger Tage bis Wochen kann Ihnen Bitcoin shorten dann schon in Fleisch und Blut übergegangen sein. Erst mit diesem soliden Fundament an Wissen sollten Sie den Übergang zu Echtgeld wagen.

Ethereum CFD

Wo holt Dash Bitcoin ein?

Kommt es zu CFDs (Was sind CFDs?), dann spielt es im Grunde keine Rolle mehr, welches Standing ein Derivat auf dem Markt hat. Hierbei fragen Sie nicht den Bitcoin Rechner, für wie viel Geld Sie wie viele Bitcoinanteile bekommen und Sie müssen sich auch keine Gedanken machen, ob der Bitcoinkurs womöglich in den Sinkflug geht.

Gleiches gilt dann auch für Dash oder jeden anderen der über 1000 Werte, die nextmarkets für Sie im Angebot hat. Stattdessen fragt CFD ausschließlich nach Kursverläufen. Gehandelt werden „Contracts for Difference“ oder „Differenzenkontrakte“ und damit Forderungen bei Eintreffen der gewünschten Tendenz im Chart.

Sie legen einen gewissen Geldbetrag fest, wählen Dash oder Bitcoin aus und spekulieren auf Steigen (long) oder Fallen (short) des Kurses. Liegen Sie damit richtig, erhalten Sie die entsprechenden Prozente, liegen Sie falsch, verlieren Sie Geld. CFDs gehören dabei zu den spekulativsten Anlageformen, während Bitcoins mit den schwankendsten Kursverlauf haben.

Alles kann einfach werden

Es ist in der Tat möglich, mit CFDs auf Bitcoin Dash oder Litecoin dauerhaft Gewinne zu erzielen, nur spielt hier natürlich eine große Varianz mit herein. Sie benötigen eine gewissenhafte Vorbereitung in der Demo-App und müssen lernen, die Kursverläufe richtig zu lesen.

Je mehr Sie über die Währungen und die internationalen Entwicklungen wissen, desto feiner können Sie abstufen. Eine Bitcoin CFD ist jedenfalls kein Einsteigerhandel und sollte nur unter großer Vorsicht ausprobiert werden. Manche haben den Mut und das Know-how, andere sollten sich einfach an solidere Derivate herantasten.

Für Details verweisen wir gerne erneut auf unsere Expertenrunde, bei der Sie live sämtliche Entscheidungen begründet bekommen. Vielleicht ist dann auch der eine Kniff dabei, wie ein Bitcoinkurs quasi nach einer CFD nur so schreit.

online broker für anfänger

Der Dash Bitcoin Vergleich im Short-Verlauf

Dass Dash Bitcoin als Konkurrenz betrachtet, dürfte mittlerweile einleuchten. Hier treffen durchaus Weltbilder aufeinander, die bei Entwicklungen in der Weltpolitik auch unterschiedliche Zukunften zu erwarten haben. Gibt es beispielsweise eine neue EU-Richtlinie zum Datenschutz und reicht das Verfahren von Bitcoin nicht aus, wird hier der Kurs fallen, während Dash in die Höhe schnellt.

Sie können also durchaus entgegengesetzte CFDs aktivieren und auch mit Bitcoin Ethereum oder Ripple variieren. Immer wieder erstaunlich ist die Short-Option. Der Kurs fällt, aber Sie können dennoch einen Gewinn schreiben. Je mehr ein Wert dann in den Keller geht, desto höher wird Ihre Rendite.

Da lohnt sich dann doch eine intensive Bitcoin Prognose, ob Sie wirklich in Bitcoin investieren sollten oder besser den Markt von außen beobachten und in beide Richtungen fahren können. Jeder unserer 14 Coaches hat hierzu sicherlich seine eigene Meinung, und beides schließt sich ja nicht gegenseitig aus.

Achten Sie stets auf die Wirkung des Hebels

Die Rede ist natürlich vom Hebel des CFD, der Ihnen vielleicht schon begegnet ist. Hierin liegt der Grund, warum CFDs überhaupt so geldbringend sein können, aber manchmal auch stark ins Gegenteilige schwanken. Sie entscheiden nach der Bitcoin Analyse bei Abschluss, ob Sie Ihren Geldeinsatz virtuell gestreckt haben möchten.

Das ist eine Option, die Sie sonst nicht haben. Eine Aktie hat Ihren Preis und den haben Sie auch zu zahlen. Im Rahmen der CFDs jedoch, gewährt Ihnen der OTC-Partner („Over the Counter“) eine Art Kredit, so etwas wie eine Bitcoin Kreditkarte. Sie zahlen nur einen bestimmten Mindestbetrag ein, erhalten die Forderung aber multipliziert mit Ihrem Hebel.

Sowohl Gewinne als auch Verluste werden dann ebenfalls aufskaliert. Sie machen die Angelegenheit noch spekulativer, können aber meistens auch nur Ihre Margin verlieren. Auf der anderen Seite sind so aber schon in wenigen Minuten Geldeinnahmen weit über Ihrem Kapital möglich.

Devisenhandel für Anfänger

Das Dash oder Bitcoin Rechenbeispiel

Zum Abschluss möchten wir den Hebel an einem kleinen Exempel anschaulich machen. Sie sind bereit für ein hochspekulatives Geschäft, für das Sie hoffentlich dank unseres Demokontos vorbereitet sind. Ihre Ansage lautet: 2000 Euro auf eine Long-Option für Dashs, Hebel von 30:1.

Sie geben also eine Margin von 2000 Euro ab, handeln von nun an aber mit 60.000 Euro. Der Tag verläuft super, der Dash steigt immer mehr. Es liegt an Ihnen, wann Sie Ihre Forderung wieder abgeben. Ins Negative sollten Sie nicht rutschen, denn dann verlieren Sie ja auch mit 60.000 Euro Kapital.

Sie beschließen, es bei 0,4 Prozent im Plus zu belassen. Das klingt nach nicht allzu viel, bedeutet aber 240 Euro von den 60.000 Euro. Somit konnten Sie Ihre ursprünglichen 2000 Euro um satte 12 Prozent vermehren, obwohl sich am Kurs kaum etwas geändert hat.

Image for Fazit: Richten Sie Ihren Blick nicht nur auf den Branchen-Primus

Fazit: Richten Sie Ihren Blick nicht nur auf den Branchen-Primus

Dash hat es geschafft, sein Netzwerk nicht aus reiner Profitgier und halbgaren Strategien aufzubauen, sondern agiert von Beginn an mit Sinn und Verstand. Hier wurde sich überlegt, was am Bitcoin eigentlich nicht passt, dann wurde sich eine klare Philosophie überlegt und schließlich wurde eine große Community aufgebaut.

Damit lässt sich die Frage nach Dash oder Bitcoin jedoch nicht abschließend klären, zählt doch am Ende des Tages in der Finanzwelt der Erfolg, und Bitcoin steht seit vielen Jahren unangefochten an der Kryptospitze. Sie können zum Bitcoins kaufen PayPal oder andere Zahlungsmittel nutzen, sollten Ihre Kryptowährung Börse aber vielleicht auch mit ein paar Dashs füllen.

Der größere Gewinn dank Hebel wartet aber mit CFDs auf Cryptocurrencies. Diese lassen sich am besten in Ihrem neuen Demokonto ausprobieren, damit Sie ausgehend von den zahlreichen Expertentipps schon bald erste Erfolge am Finanzmarkt vorweisen können.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x