Bitcoin Millionäre

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
Richard Dobetsberger
Autor:
Richard Dobetsberger
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 5 Jahre

„Bitcoin Millionär über Nacht“ – solche und ähnliche Meldungen gibt es immer wieder in der Medienlandschaft. Doch wie kann man Bitcoin Millionär werden? Es bestehen verschiedene Optionen, wie Anleger zum Bitcoin Millionär Deutschland oder weltweit werden können.

Die reichsten Bitcoin Millionäre haben ihr Vermögen durch das direkte Investment der Coins zu den Anfangszeiten gemacht, als kaum jemand an die Zukunft der Internetwährung glaubte. Wer damals günstig Coins erwarb, konnte durch den Verkauf rasch zum Bitcoin Millionär werden.

Mit Bitcoin zum Millionär

Bitcoin ist ein Digital Asset und Zahlungssystem mit einer Marktkapitalisierung von rund 113 Milliarden US-Dollar zum 1. Oktober 2018. Sie wird von vielen als eine der erfolgreichsten Währungen betrachtet, die je geschaffen wurden. Sein atmosphärischer Aufstieg seit der Einführung im Jahr 2009 führte dazu, dass es rasch den ersten Bitcoin Milionär gab.

Wer die Gunst der Stunde zu den Anfängen von Bitcoin nutzte und die Coins zu einem vergleichsweise geringen Preis erwarb, konnte durch den späteren Verkauf und dem enormen Kursplus mit wenigen Transaktionen zum Bitcoin Millionär werden. Wie viele Bitcoin Millionäre gibt es weltweit?

Die Frage ist schwierig zu beantworten, denn als Bitcoin Millionär können Anleger nicht nur mit direktem Investment, sondern beispielsweise auch mit dem Handel von Bitcoin Aktien unter anderen Finanzinstrumenten auf die Internetwährung werden. Die Anzahl der Bitcoin Millionäre, die tatsächlich mit dem Kauf und Verkauf der Coins ihr Vermögen anhäuften, ist enorm.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Bitcoin Millionär im Porträt: Barry Silbert

Barry Silbert ist durch sein Unternehmen, die Digital Currency Group, zum Bitcoin Millionär geworden. Die Mission des Unternehmens ist es, die Entwicklung des globalen Finanzsystems zu beschleunigen, und es erfüllt diese Mission durch den Aufbau und die Unterstützung von Bitcoin- und Blockchain-Unternehmen.

In einer kürzlich erfolgten Transaktion übernahm die Digital Currency Group CoinDesk, eine führende Quelle für Bitcoin-Nachrichten, die die jährliche Bitcoin-Branchenkonferenz veranstaltet. Das Unternehmen hat in mehr als 100 Bitcoin-bezogene Unternehmen investiert und ist das weltweit führende Unternehmen für Investitionen in Bitcoin-bezogene Unternehmen. Seitdem hat der Bitcoin Millionär auch den Beinamen als “The King of Crypto”.

Silbert bzw. sein Unternehmen besitzt ebenfallsGenesis, ein Handelsunternehmen, das sich auf digitale Währungen konzentriert. Grayscale, ein Unternehmen, das sich auf Investitionen in digitale Währungen konzentriert ist ebenfalls Teil des stetig wachsenden Unternehmens. Mittlerweile können Anleger sogar mit Silbert Kryptowährung handeln– in Form von Bitcoin Investment Trust (OTC: GBTC).

Bitcoin CFD

Direkter Handel der Coins

Es existieren unzählige Möglichkeiten, wie Anleger und Investoren zum Bitcoin Millionärwerden können. Direkt in Bitcoin investieren ist eine davon. Zwar ist die Kryptowährung Liste mittlerweile seit Einführung von Bitcoin enorm gewachsen, aber noch immer verspricht Bitcoin aufgrund der starken Nachfrage und größer werdenden Nutzung im Alltag das größte Potenzial.

Wer bereits zu den Anfängen von Bitcoin Einheiten erworben und in seinem Wallet gespeichert hatte, musste nur den richtigen Zeitpunkt abwarten, um die Coins später gewinnbringend zu verkaufen. Dadurch gab es den einen oder anderen Bitcoin Millionär, der mit nur ein oder zwei Transaktionen über Nacht unsagbar reich wurde.

Millionäre durch Bitcoin gibt es auch, wenn die Eigentümer ihre Coins noch immer im Wallet und noch gar nicht verkauft haben. Befinden sich die Einheiten bestmöglich gespeichert und werden gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt veräußert. Entscheidend dafür ist der richtige Zeitpunkt.

Bestes Trading Demokonto

Bitcoin Millionär: eine Frau als Bitcoin Millionärin

An der Spitze von J.P. Morgan Chase & Co. (NYSE: JPM) stand vor einiger Zeit noch die Geschäftsführerin Blythe Masters. Mittlerweile hat sie jedoch gewechselt und sich als Digital Asset Holdings (DAH) CEO einen Namen gemacht. Das Unternehmen entwickelt verschlüsselungsbasierte Verarbeitungswerkzeuge, die die Effizienz, Sicherheit, Compliance sowie Abwicklungsgeschwindigkeit des Wertpapierhandels, insbesondere von Bitcoin, verbessern.

Im Mai 2018 ging DAH eine scheinbar lukrative Partnerschaft mit Google Cloud ein und brachte die Tools seines Unternehmens zu den Entwicklern, damit sie sie nicht von Grund auf neu programmieren müssen. Digital Asset Holdings versucht, die Blockchain-Technologie auf die typischen Aktivitäten der Wall Street anzuwenden.

Damit wurde Blythe Masters zur Bitcoin Millionärin, wenngleich vor allem das Unternehmen diesen enormen Wert verbucht. Bitcoin bzw. die Technologie der Blockchain wird künftig, so sind sich Experten sicher, einen immer größeren Stellenwert in der Wirtschaft- und Finanzwelt einnehmen, sodass das Vermögen von Digital Asset Holdings weiter steigen wird.

Fakten-Check

nextmarkets bietet verschiedene Anlagemöglichkeiten, nicht nur für private Trader. Es gibt das Standard-Konto für Hobby-Anleger oder das Pro-Konto für besonders ambitionierte Trader.

  • Standard-Konto ab 500 Euro Mindesteinzahlung möglich
  • Pro-Konto bietet bessere Handelskonditionen, erfordert aber Erfahrung und mehr Kapital
  • Demokonto kostenlos mit Standard-Konto nutzbar
Forex Trading lernen

Bitcoin Millionär nach Plan

Ist es möglich, Bitcoin Millionär nach Plan zu werden? Natürlich wecken die Meldungen zu Bitcoin Millionären weltweit das Interesse vieler Anleger. Wer möchte nicht mit dem Handel schnell über Nacht zum Millionär werden? So einfach, wie es der Praxis häufig dargestellt wird, ist es allerdings nicht.

Wer Bitcoin Millionär werden möchte, braucht neben Glück ebenso das nötige Startkapital und muss beim Handeln aktiv sein. Wer gerade Daytrading lernen möchte, wird nicht plötzlich mit nur einem Klick oder einem Investment über Nacht zum Bitcoin Millionär. Stattdessen sind Ausdauer und Erfahrung gefragt.

Wer Bitcoin Millionärwerden möchte, besitzt bestenfalls bereits Coins in seinem Wallet und wartet auf den günstigen Zeitpunkt, um sie zu verkaufen. Bitcoin hat nach seinem Kurstief in den letzten Jahren wieder an Fahrt aufgenommen, sodass sich der Kauf im steigenden Kurs nicht lohnt.

Daytrading

Nicht nur ein Bitcoin Millionär – die Winklevoss Zwillinge

Dass es Bitcoin Millionäre auch im Doppelpack geben kann, beweisen die Winklevoss Zwillinge: Tyler und Cameron Winklevoss. Sie nutzen ihr Startkapital, welches sie nach dem Rechtsstreit mit Facebook zur Verfügung hatten, um in die Kryptowährung zu investieren.

Dadurch wurden sie nicht nur zum Bitcoin Millionär, sondern die ersten Milliardäre, die es in der Bitcoin-Geschichte gab. Ende 2017 kletterte der Preis von Bitcoin und machte die Zwillinge damit faktisch über Nacht zu Milliardären. Wie viel sie tatsächlich von der Kryptowährung besitzen, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen.

Nach eigenen Aussagen besitzen sie ca. ein Prozent aller im Umlauf befindlichen Bitcoins und haben ein besonderes System entwickelt, um mit dem privaten Schlüsseln ihre Coins bestens gesichert zu verwalten.Die Winklevoss Zwillinge konzentrieren sich auf den Aufbau eines Ökosystems, um institutionelle Investoren sowie Tageshändler für die Kryptowährung zu gewinnen. Zu diesem Zweck gründeten sie Gemini –die weltweit erste regulierte Börse für Kryptowährungen.

Hacker greifen Wallets an

Ein Albtraum für alle, die in ihrem Wallet Coins besitzen und damit zum Bitcoin Millionärwerden möchten: Hacker greifen das Wallet an und entwenden die Coins. In der Vergangenheit gab es immer wieder Meldungen, dass es Hacker tatsächlich gelungen ist, sich Zugang zu Wallets zu verschaffen und Coins zu entwenden.

Das Problem bei einem Wallet: Jeder, der den privaten Schlüssel hat, ist zum Zugang berechtigt. Wird der privaten Schlüssel entwendet oder gehackt, können die Angreifer die Coins entwenden und das Wallet sperren. Der ursprüngliche Besitzer hat dann keinen Zugriff mehr und kann auch nicht mehr zum Bitcoin Millionärwerden.

Vor allem die Online Wallets sind solchen Szenarien häufig zum Opfer gefallen, da sie mit dem Internet verbunden und dadurch anfälliger für die Angriffe sind. Für alle, die Bitcoin Millioniarewerden möchten, empfiehlt sich deshalb eine sichere Speicherung, etwa in ein Hardware Wallet.

Schon gewusst?

Anleger können bei nextmarkets nicht nur die verschiedenen Kontomodelle nutzen, sondern auch auf einen kostenlosen Weiterbildungsbereich zurückgreifen. Zugang dazu gibt es mit dem Standard-Konto.

  • Mehr als 15 Stunden Weiterbildungsmaterial im Videoformat verfügbar
  • Trading-Tipps der Profis; beispielsweise für Feierabend-Anleger
  • Bis zu 200 Analysen monatlich kostenlos, um chancenreiche Marktsituationen schneller zu erkennen
Was ist ein Broker

Dan Morehead – ein weiterer Bitcoin Millionär

Dan Morehead ist Gründer von Pantera Capital, der weltweit ersten Investition, die sich ausschließlich auf Kryptowährungen konzentriert. Im Jahr 2013 lancierte Pantera seinen ersten Kryptowährung Fonds und war Ende 2018 einer der größten institutionellen Eigentümer von Krypto-Währungen.

Seit seinem Start hat der Fonds eine Rendite von mehr als 24.000 Prozent für die Anleger erzielt. Ihre Investitionen in Krypto-bezogenes Unternehmen reichen von Börsen und Wertpapierfirmen wie Polychain Capital und Bitstamp bis hin zu Münzhandelsdienstleistungen wie Augur. An diesem Beispiel zeigt sich einmal mehr, dass Menschen auch ohne direktes Investment zum Bitcoin Millionär (beispielsweise durch die Firmengründung) werden können.

Ähnliche Beispiele gibt es vor allem aus den USA, wobei es kaum bekannte Bitcoin Millionäre Österreich oder Bitcoin Millionäre Schweiz gibt. Auch in Deutschland fällt die Suche nach einem offenkundigen Bitcoin Millionär deutlich schwieriger.

Forex und CFD Handel

Bitcoin & Co. handeln

Das direkte und vor allem frühzeitige Investment in die Coins hat den einen oder anderen Bitcoin Millionär vor einigen Jahren hervorgebracht. Doch es gibt auch mehr Möglichkeiten, um von der Entwicklung der Internetwährung zu partizipieren. Eine davon ist das Investment über einen CFD Broker Deutschland.

Anleger können beispielsweise in Differenzkontrakte, Wertpapiere oder ETFs investieren und die Kursentwicklungen dadurch nutzen. Dass private Anleger mit diesem Investment zum Bitcoin Millionär werden, darf realistisch betrachtet bezweifelt werden. Um mit den Trades tatsächlich viel Geld zu investieren, müssen die Anleger auch viel am Markt bewegen.

Zwar können sie bei den CFDs den Hebel dafür nutzen aber dennoch reicht das Kapital der privaten Anleger erfahrungsgemäß nicht aus, um damit rasch als Bitcoin Millionärin die Geschichte einzugehen. Möglich ist der Krypto- und Forexhandel aber auch für ambitionierte Trader, die aufgrund des höheren Kapitals deutlich bessere Chancen haben, um Bitcoin Millionär zu werden.

Trading-Anfänger und der Weg zum Bitcoin Millionär

Wie einfach oder schwer ist es für weniger erfahrene Anleger, zum Bitcoin Millionär zu werden? Natürlich gibt es immer wieder Erfolgsgeschichten, bei denen Anleger über Nacht zum Millionär werden und dafür (angeblich) kaum etwas tun müssen. Solche Geschichten sorgen dafür, dass der Hype um Bitcoin und andere Internetwährungen immer weiter zunimmt bzw. nie gänzlich aufhört.

Wer allerdings mit dem Handel ohne Erfahrungen beginnt, hat es häufig schwer, überhaupt die Grundlagen des Krypto-Tradings zu verstehen. Deshalb ist die Nutzung von einem CFD Demokonto oder Forex Demokonto empfehlenswert. Damit können die Anleger zunächst ohne Risiko Online Broker Strategien ausprobieren und sich mit den Grundlagen vertraut machen.

Mit einem guten Risikomanagement, einer funktionierenden Strategie sowie etwas Glück können Trader damit durchaus ein Taschengeld verdienen. Dass allerdings Trading-Anfänger direkt zum Bitcoin Millionär werden, gilt erfahrungsgemäß als unwahrscheinlich.

nextmarkets Broker

Bitcoin Millionär durch Mitarbeit

Dass man nicht immer selbst aktiv investieren muss, um Bitcoin Millionär zu werden, zeigt das Beispiel von Olaf Carlson-Wee. Er war der erste Mitarbeiter eines ehemaligen kleinen Start-ups – Coinbase. Ursprünglich investierte Carlson-Wee in Bitcoin, als der Preis nur 16 USD betrug. Anstatt ein Gehalt in Dollar zu akzeptieren, akzeptierte Carlson-Wee Kryptowährungszahlungen.

Im Juli 2016 verließ Carlson-Wee Coinbase, um seinen eigenen Kryptowährungs-Hedgefonds Polychain Capital zu gründen. Laut einem Bericht stiegen die Vermögenswerte von Polychain von einem Anfangsbetrag von rund 4 Millionen USD auf 300 Millionen US-Dollar im Jahr 2017.

Der richtige Zeitpunkt, der richtige Ort und Fortuna sind damit ebenfalls maßgeblich daran beteiligt, dass ein Bitcoin Millionär entsteht. Wer selbst aktiv daran arbeiten möchte, kann auch eine Online Broker App nutzen und mit dem Investment in Internetwährungen Geld verdienen. Eine gute Online Broker Software, wie beispielsweise der Metatrader 4, können dafür von Vorteil sein.

Trading auch für Anfänger möglich

Ein bester Online Broker stellt seinen Anlegern die Hilfe zur Verfügung, die sie für das Investment benötigen. Ganz egal, ob Anfänger oder Trading-Profi, es gibt immer adäquate Unterstützung. Neben einem Online Broker Ratgeber zu verschiedenen Anlagethemen zählt beispielsweise auch ein kostenloses Demokonto dazu.

Crypto Trading gehört mittlerweile bei vielen Brokern zu den angebotenen Finanzinstrumenten wie selbstverständlich dazu. Auch die Auswahl der Kryptowährung Liste wird immer umfangreicher, denn es gibt immer mehr Internetwährungen, welche Bitcoin Konkurrenz machen. Allerdings ist es mit Ripple kaufen oder dem Investment in Litecoin beispielsweise kaum möglich, über Nacht zum Millionär zu werden.

Zwar ist das Interesse der Anleger vorhanden, doch die Marktkapitalisierung sowie die breite Akzeptanz der Altcoins sind längst nicht so hoch wie bei Bitcoin. Wer optimalerweise von der Entwicklung der verschiedenen Internetwährungen partizipieren möchte, nutzt dafür zur Diversifizierung einfach mehrere Währungen.

Krypto-CFD

Fazit: Bitcoin Millionär werden mit Glück und Durchhaltevermögen möglich

Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, wie Anleger zum Bitcoin Millionärwerden können. Einige sind durch den rasanten Kursanstieg der Kryptowährung und den Verkauf der Coins zum Millionär geworden, andere wiederum durch die Firmengründung Bitcoin-bezogener Unternehmen.

Allerdings handelt es sich dabei fast ausnahmslos um Anleger/Unternehmer, die bereits zuvor Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben. Wer als Trading-Anfänger einsteigt und sich mit der Frage befasst „Was ist Daytrading?“, wird erfahrungsgemäß nicht mit einem Trade zum Millionär. Auch wenn viele Artikel in den Medien immer suggerieren, dass faktisch jeder Anleger über Nacht zum Bitcoin Millionärwerden kann, zeigt die Praxis ein anderes Bild.

Dennoch können Trading-Anfänger durchaus mit dem Investment in Bitcoin und Co. erfolgreich sein, wenn sie analytisch vorgehen sowie das Risikomanagement beherrschen. Unsichere Anleger können zunächst mit einem kostenlosen Demokonto beginnen, um sich überhaupt mit der Materie des Krypto-Tradings vertraut zu machen.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x