Ravencoin kaufen auf nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
Tom Neske
Autor:
Tom Neske
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 18 Jahre

Ob Ravencoin der neue Bitcoin ist, kann derzeit noch niemand sagen. Es wird jedoch zumindest immer wieder zum Thema gemacht, dass die Abspaltung vom Bitcoin RVN durchaus das Potenzial hätte, den Branchenprimus vom Thron zu stoßen.

Was es mit dem Bitcoin auf sich hat, was RVN ist und worauf es beim Handeln ankommt, erfahren Sie jetzt!

Was ist Ravencoin?

Ravencoin, dessen Abkürzung einfach „RVN“ ist, ist ein noch sehr junger Coin, der erst seit dem 3. Januar 2018 existiert und handelbar ist. Es handelt sich dabei um einen sogenannte „ “ des Bitcoins, also eine Abspaltung von der bekanntesten Kryptowährung. Ähnliche und bekannte Abspaltungen sind zum Beispiel Bitcoin Cash oder Bitcoin Gold.

Die RVN Coin Technik soll dazu benutzt werden, echte Informationen darüber zu teilen, wer welche Werte aktuell besitzt. Der Name selbst ist aus der erfolgreichen HBO Serie Game of Thrones übernommen worden, in der Raben zum Überbringen von wichtigen Nachrichten genutzt werden.

Das dezentrale Open-Source Projekt ist ohne einen großen Gründer oder ein ICO ausgekommen. Es ist lediglich eine Änderung des Bitcoin Codes durch eine kleine Gruppe, die die RVN Technologie entwickelt haben. Es handelt sich also in der Tat um eine neue Technologie zur Übermittlung von Informationen auf der Technologie des größten und wichtigsten Krypto Coins Bitcoin.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

Ravencoin (RVN) Wallet

Zum Speichern, zum Handeln und zum kurz-, mittel- und langfristigen Verwahren benötigt man bei Kryptowährungen eine Krypto Wallet. So ist es auch beim Ravencoin, der eine neue Kryptowährung, 2018 erschaffen und veröffentlicht hat. Diese Wallet kann sowohl digital als auch analog sein und entweder in Form einer Sicherheitssoftware bestehen oder als Hardware in Form eines USB.Sticks genutzt werden. Zudem gibt es die völlig kostenlose und sehr sichere Möglichkeit, ein sogenanntes Paper Wallet zu erstellen.

Sie können so sowohl ein spezielles RVN Wallet nutzen oder aber Sie nutzen eine Wallet, das für verschiedene Kryptowährungen geschaffen ist. So können Sie sowohl Bitcoin, Ethereum, Ripple und andere große Kryptowährungen als auch eine Bitcoin Alternative wie den Ravencoin in dieser Wallet aufbewahren.

Auf jeden Fall ist eine Wallet dann wichtig, wenn die Coins längere Zeit nur aufbewahrt werden sollen oder es zumindest nicht klar ist, ob direkt wieder ein Verkauf stattfinden soll. Doch auch für kurze Verwahrungen empfiehlt es sich durchaus, eine Wallet zu nutzen.

Ethereum CFD

Ravencoin kaufen

Will man in eine Kryptowährung investieren, sollte man sich zunächst mit der Technik hinter der Internetwährung an sich beschäftigen und dann mit der jeweiligen einzelnen Ausformung der Kryptowährung. Der Ravencoin als Abspaltung vom Bitcoin ist genauso handelbar, wie es zum Beispiel der Bitcoin selbst ist.

Das bedeutet, man benötigt zunächst eine Kryptowährung Börse, die den Coin anbietet, und dann dort einen verifizierten Account. Auf der Handelsplattform des Crypto Broker kann man nun den Coin entweder mit Euro, US-Dollar oder anderen Devisen kaufen oder aber man nutzt auch hierfür andere Kryptowährungen.

Da die Preise sehr schwanken, macht es häufig Sinn, nicht mit dem gesamten Kapital sofort den Coin zu kaufen, sondern in mehreren kleineren Tranchen langsam eine Position aufzubauen und so etwas das Risiko zu verringern. Gerade bei Altcoins ist dies häufig der richtige Weg, um einen durchschnittlichen guten Preis zu erhalten.

Bestes Trading Demokonto

Warum Altcoins kaufen?

Da der Bitcoin der mit Abstand wichtigste Wert in der Welt der Kryptowährungen ist, gibt es immer wieder auch Experten, die die Meinung vertreten, dass ein Investment über den Bitcoin hinaus sinnlos ist. Setzt man auf die Kryptowährungen, dann setzt man auf den Erfolg des Bitcoins.

Es ist in der Tat nach wie vor so, dass grundsätzlich der Bitcoin den Takt angibt. Geht es dem Bitcoin Markt gut, steigen auch die Altcoins in dessen Windschatten mit, fällt der Bitcoin Preis, fallen auch die meisten Altcoins. Es gibt dennoch genügend Gründe, um für eine Diversifikation im Portfolio zu sorgen – nicht zuletzt weil auch der Bitcoin abgelöst werden könnte und vor allem auch, weil kleinere unbekannte Altcoins viel mehr Wachstumspotenzial haben. Zudem entwickeln sich Altcoins häufig überproportional zum Bitcoin. Steigt der Bitcoin um ein paar Prozent, starten bei einigen Altcoins die Kursraketen.

Fakten-Check

Beim Investieren in Krypto Werte geht es vor allem um drei Dinge: die Technologie hinter einem Coin, dessen Vermarktung und Verbreitung und das Anlageziel

  • Der Ravencoin soll für Transparenz unter Teilnehmern eines Netzwerks sorgen und bemüht dafür die moderne Blockchain Technologie.
  • Seit dem Start des RVN Coins im Januar 2018 konnte der Coin durch einen rasanten Kursverlauf auf sich aufmerksam machen.
  • Ob der Ravencoin das Zeug dazu hat, dem Bitcoin gefährlich zu werden, wird die Zukunft zeigen, für langfristig orientierte Anleger und für Trader kann er gleichermaßen attraktiv sein.
Forex Trading lernen

Ravencoin Kurs

Der Kurs des Ravencoins hat eine wahre Rallye Anfang des Jahres 2018 und kurz nach der Abspaltung vom Bitcoin hingelegt. Nicht zuletzt deshalb wird der Ravencoin immer wieder als ein heißer Kandidat gehandelt. Aktuell befindet sich der Ravencoin ganz genau an der Grenze der TOP 100 aller Kryptowährungen in Bezug auf deren Marktkapitalisierung. Diese beträgt aktuell knapp 28 Millionen Euro und täglich wird ein Volumen rund um 1,4 Millionen Euro gehandelt.

Der Ravencoin gehört als einer der mittelgroßen Altcoins zu den Werten, die sehr schnell unter Druck kommen, aber auch sehr schnell ein wahres Kursfeuerwerk abbrennen können. Volatilität ist hier also das Stichwort. Diese Volatilität kann von Tradern genutzt werden, was wiederum das recht hohe Handelsvolumen in Höhe von rund fünf Prozent der Marktkapitalisierung täglich erklärt. Für langfristige Investoren ist diese Volatilität eher unerwünscht, auch wenn sie in Form einer Beimischung als Depot wenig problematisch ist.

Bester Forex und CFD Broker

Ravencoin Charts

Der Chart des RVN Coin bestätigt die zuvor festgestellten Erkenntnisse in puncto Volatilität. Vor allem kurz nach dem   nahm der Kurs Fahrt auf und innerhalb eines Monats konnten zwischenzeitlich bis zu 270 Prozent Wertzuwachs verzeichnet werden. Auch heute noch gibt es immer wieder Tage, an denen der Ravencoin locker zweistellige Prozentzahlen bei den Kursbewegungen vorzuweisen hat.

Allerdings musste der Ravencoin ähnlich wie die meisten anderen Kryptowährungen Kursverluste hinnehmen, als der Bitcoin Preis zu sinken begann. Eine Gesamtkorrektur am Markt für Kryptowährungen geht an keinem Teilnehmer vorbei und so ist auch der Kurs des Ravencoin stark gefallen. Ob das Erholungspotenzial mit sich bringt, kann wohl niemand mit hundertprozentiger Sicherheit sagen.

Fakt ist aber, dass Anleger bereits deutlich mehr pro RVN Coin ausgegeben haben, ohne dass es große technologische Rückschritte gegeben hätte. Es bleibt also weiter spannend, wie sich der Chart von Ravencoin in naher Zukunft entwickeln wird.

RVN Preis – wohin geht die Reise?

Der Preis von Ravencoin unterliegt extremen Marktschwankungen und birgt daher großes Potenzial in alle Richtungen. Trader können diese Schwankungen sehr gut nutzen, langfristig orientierte Investoren müssen sie eher ertragen. Es gibt inhaltlich einige Argumente, die für einen erneuten Preisanstieg für die Bitcoin Abspaltung sprechen, doch das aktuell schlechte Marktumfeld sollte sich zunächst etwas erhellen.

Ob der RVN Preis, der in Euro, US-Dollar, GBP oder Schweizer Franken verfügbar ist, in kurzer Zeit steigt oder fällt, hängt übrigens nicht nur von den Anwendungsfällen, der Verbreitung oder der Beliebtheit ab, sondern vor allem auch von der allgemeinen Nachrichtenlage in Sachen Krypto und Bitcoin.

Beim Krypto Trading ist es daher immer wichtig, auch das große Bild im Blick zu behalten und Entwicklungen am Markt entsprechend zu bewerten. Die insgesamt 21 Millionen verfügbaren Coins von Ravencoin werden auf jeden Fall weiter in ihrem Preis schwanken und solange das stattfindet, bleibt der RVN Coin ein interessanter Wert.

CFD Trading Ratgeber

Warum Kryptowährungen für viele Anleger geeignet sind

Gerade Einsteiger oder klassische Anleger, Sparer und Investoren tun sich häufig schwer mit der neuen Anlageklasse der Kryptowährungen. Das hat zum Teil auch seine Berechtigung, denn zum Beispiel die Nachrichten über Verluste von Coins oder der rasante Anstieg und darauf folgende Verfall des Bitcoin Preises haben viele Anleger verunsichert.

Doch insgesamt muss festgestellt werden, dass dies eben ein ganz neuer und dementsprechend unerfahrener Markt ist. Dass hier deutlich stärkere Kursbewegungen stattfinden, ist eher normal als wirklich überraschend. Die Verluste von Coins sind ebenfalls auf die Unerfahrenheit zurückzuführende Fehler. Denn ansonsten ist das Kryptowährung kaufen hervorragend geeignet, um bestehende Portfolios zu erweitern sowie eine sehr unabhängige Anlageklassen hinzuzufügen. Die fehlende Korrelation zu klassischen Anlagen macht die Kryptowährungen zur perfekten Ergänzung eines klassischen Portfolios und bringt zudem noch eine Menge an Chancen auf Rendite mit sich.

Ravencoin Mining

Auch das Mining bzw. das Kryptowährung schürfen ist immer wieder ein Thema unter Investoren. Zwar profitieren auch die Schürfer von höheren Preisen, es handelt sich aber um ein weit weniger spekulatives Geschäft, denn es hat eher eine unternehmerische Seite. Das Mining an sich ist ein reiner Rechenprozess, bei dem durch Rechenpower neue Einheiten einer Kryptowährung geschaffen werden. Das ist nicht bei allen Kryptowährungen so, bei den meisten ist dies aber der Fall.

So gilt dies auch beim Ravencoin, der grundsätzlich auf die gleiche Art und Weise wie der Bitcoin entsteht. Allerdings wurde der Code dahin gehend verändert, dass die Blöcke anders als beim Bitcoin sogar im Minutentakt entstehen.

Das Mining wird mit der Zeit aufwendiger und weniger ergiebig, sodass steigende Preise grundsätzlich wichtig für den Mining Betreiber sind. Es bestehen übrigens verschiedene Möglichkeiten zum Schürfen und bei einigen Kryptowährungen funktioniert es sogar mit einer speziellen Kryptowährung App.

CFD Trading App von nextmarkets

Ravencoin – ein Investment mit Perspektive?

Der Ravencoin hat einen klar definierten Anwendungsbereich, denn es soll um die Versendung von Informationen, Daten und Nachrichten gehen. Damit dies vonstattengehen kann, braucht es den Ravencoin, sodass es einen gesicherten Bedarf an Ravencoin geben sollte. Es ist also die Frage, ob sich die Technologie, der sich Ravencoin verschrieben hat, in der Praxis durchsetzt und dementsprechend ein hoher Bedarf gehalten werden kann.

Es handelt sich somit beim Ravencoin um eine Mischung aus Spekulation auf die Zukunft und Investment in eine aktuelle Geschäftsidee. Damit wird klar, dass sich Risiken ergeben, aber auch Chancen und großes Potenzial in dem Coin schlummern. Interessierte Investoren sollten sich daher genau mit dem Coin beschäftigen und im Falle einer Entscheidung pro Investition Positionen aufbauen. Auch hierfür empfiehlt es sich, mitunter mehrere Käufe zu tätigen und so den volatilen Kurs zu nutzen, um verschiedene Einstiegspreise zu erzielen.

Schon gewusst?

Die Kryptowährung Ravencoin oder kurz RVN, stammt ursprünglich vom Bitcoin ab und ist eine Abspaltung dessen, ein sogenannter  . Dafür wurden vor allem diese Punkte geändert:

  • Block Reward von 5.000 Ravencoin und Block Größe auf 1 Minute
  • Der Mining Algorithmus wurde modifiziert (auf X16R)
  • Die Menge an verfügbaren Coins wurde erhöht
Was ist ein Broker

RVN Coin – die Zukunft der Kryptowährungen?

Wie bereits angesprochen, wird immer wieder diskutiert, welche Kryptowährung den an sich veralteten Bitcoin ablösen könnte. Lange wurde spekuliert, dass Ethereum dazu in der Lage wäre, die Praxis hat zumindest bisher jedoch gezeigt, dass dies nicht der Fall ist. Es stellt sich also begründet die Frage, ob es nicht vielleicht ein Coin sein könnte, der grundsätzlich auf die Technologie des erfolgreichen Bitcoin aufbaut, diese aber sinnvoll modifiziert.

Der Ravencoin würde genau in dieses Schema passen und wird daher nicht selten als ein solcher potenzieller Nachfolger gehandelt. Aktuell, dass muss deutlich gesagt werden, ist der Ravencoin davon sehr weit entfernt. Die dezentrale Organisation, der Vorteil, weder ein ICO noch ein Team hinter sich zu haben, und die bessere, weil schnellere Technologie hinter Ravencoin sind gewichtige Argumente, weshalb sich das in Zukunft ändern könnte.

Daytrading

Die Entwicklung von Altcoins

Wieso es überhaupt Altcoins gibt, wie diese sich entwickelt haben und was sie gemeinsam haben, ist schwer pauschal zu beantworten. Grundsätzlich sind Altcoins einfach Alternativen zu den großen und etablierten Kryptowährungen. Diese sind vor allem der Bitcoin und Ethereum, es werden aber immer wieder auch andere Kryptowährungen wie zum Beispiel der Litecoin, Dash, Ripple oder verschiedene Abspaltungen der beiden größten Kryptowährungen genannt.

Altcoins verhalten sich in ihrer eigenen Preisentwicklung sehr unterschiedlich. Einige Coins werden am Anfang sehr gehyped, erreichen schnell Höchststände und verschwinden dann wieder in der Versenkung. Einige Coins haben sich sogar als Betrug oder zumindest wertlose Coins erwiesen, andere wiederum haben es vom Altcoin zum etablierten Coin geschafft.

Betrachtet man verschiedene Kryptowährung Rankings, fällt auf, dass es sehr viele Altcoins gibt, die aber teilweise sehr hohe Marktkapitalisierungen aufweisen können. Der Markt der Coins aus der zweiten Reihe ist folglich immer wichtiger geworden.

Ravencoin kaufen und handeln

Den Ravencoin können Sie relativ einfach kaufen und handeln. Sie müssen dafür lediglich bei einer entsprechenden Krypto Börse, einem Krypto Broker oder einem privaten Handelsplatz für Kryptowährungen angemeldet und verifiziert sein. Da nicht alle Anbieter den Ravencoin bereits im Sortiment haben, kann es sein, dass Sie entweder einen zweiten Account bei einer anderen Börse eröffnen müssen, oder Sie sollten direkt vor Eröffnung eines Kontos prüfen, ob der Coin angeboten wird.

Dort können Sie die Kryptowährung kaufen, PayPal, eine Überweisung oder auch zum Kauf einer Kryptowährung Kreditkarten nutzen. Zudem bieten die meisten Broker und Börsen auch die Möglichkeit, dass Sie direkt mit anderen Kryptowährungen bezahlen. So können Sie zum Beispiel einen Teil Ihrer Bitcoins direkt in Ravencoin umwandeln lassen.

Sie können so noch schneller verschiedene Kryptowährungen handeln und Ihr Portfolio umschichten. Mit Ravencoin handeln ist somit wirklich einfach, geht schnell und ist bei den meisten Anbietern auch sehr günstig.

nextmarkets Broker

Diversifikation durch Altcoins erreichen

Altcoins sind – wie bereits erklärt – simpel gesagt Alternativen zu den großen Coins. Sie setzen auf andere, häufig sogar auf neuere und bessere, Technologien, gehen andere Probleme und deren Lösung an und setzen dabei manchmal sogar auf die Plattform eines großen Coins, wie zum Beispiel auf die Plattform von Ethereum. Warum also sollte man in diese kleinen Coins investieren?

Die Antwort ist vergleichsweise einfach, denn wie auch bei Investments in Aktien, Immobilen oder andere Anlageklassen, sollte ein Portfolio nie ein zu großes Klumpenrisiko beinhalten. Gerade in der Welt der Kryptowährungen gilt, dass es schnell gehen kann. Das gilt sowohl im positiven als auch im negativen Sinne.

Eine Kryptowährung kann schnell viel Wert verlieren, wenn das Vertrauen in die Währung oder eine damit verbundene wichtige Person verloren geht. Deswegen sollten Investoren ihr Geld aufteilen und somit für Diversifikation im Depot sorgen. Bei der Positionsgröße sollten Investoren wiederum beachten, dass die kleinen Coins weniger Sicherheit als große etablierte Coins bieten.

Livekonto

Fazit: Ravencoin kann eine sinnvolle Ergänzung sein

Selbstverständlich ist der Ravencoin kein Coin, an dem schon heute kein Weg mehr vorbeiführt. Es besteht die Chance, dass sich die Technologie, die Nähe zum Bitcoin und auch der Verwendungszweck derart durchsetzen, dass der Ravencoin einer der wichtigsten und größten Coins wird. Stand heute ist er das jedoch noch nicht. Das birgt ein kleines Risiko, bietet vor allem aber viele Chancen, denn wenn mehr Börsen den Coin aufgenommen haben und seine Bekanntheit weiter steigt, kann niemand mehr sagen, wo dessen Limit ist.

Der Ravencoin kann in vielen Portfolios die richtige Diversifikation bieten und daher eine sinnvolle Ergänzung darstellen. Auch Trader sollten den Coin im Auge behalten, denn dank hoher Volatilität ist hier fast immer ein lukrativer Trade möglich. Mit RVN gibt es also einen sehr spannenden Altcoin mehr, den man als Investor, Trader und Anleger unbedingt im Auge behalten sollte und auch die Eröffnung einer Position könnte sich in vielen Konstellationen als sinnvoll erweisen.

Smarter mit Crypto-CFDs handeln
  • CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Altcoins
  • Über 500 Kryptowährungen long & short handeln
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x