NESTLE Aktie CFDs traden mit nextmarkets

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2020
Paul Pleus
Autor:
Paul Pleus
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 25 Jahre

Es gibt einige Titel, die einfach jedem Aktien-Investor, Sparer oder Trader bekannt sind. Zu diesen Evergreens gehört die Aktie von NESTLE. Der Lebensmittelproduzent agiert weltweit, ist gut in den Emerging Markets aufgestellt und fast schon ein Klassiker unter den Dividendentiteln.

Für wen sich die Aktie noch eignet und wie man damit handelt, erfahren Sie jetzt!

Wie kann man die NESTLE Aktie kaufen?

Wenn Sie Aktien online kaufen & handeln wollen, ist der erste Schritt immer die Eröffnung eines Depots bei einer Bank oder eines Handelskontos bei einem Aktien Broker. Da es verschiedene Möglichkeiten gibt, wie man in und mit Aktien investieren kann, nutzen gerade aktive Anleger und Trader auch gerne einen CFD Broker, weil sie hier zu sehr guten und günstigen Konditionen handeln können und der Markt extrem liquide ist.

Unabhängig davon, wie Sie das Investieren in Aktien lernen oder gelernt haben und welche Art Sie zum Traden nutzen, nachdem Sie Ihr Konto eröffnet haben, müssen Sie dieses zunächst verifizieren. Dann können Sie Ihr erstes Kapital einzahlen. Haben Sie Ihr Kapital auf das Verrechnungskonto oder Handelskonto überwiesen, können Sie dort die NESTLE Aktie auswählen und in beliebiger Stückzahl kaufen. Die Aktie ist weit verbreitet und es gibt einen hohen Streubesitz, sodass diesbezüglich keine Probleme zu erwarten sind, wenn Sie in handelsüblicher Menge kaufen wollen.

Kryptowährung handeln auf nextmarkets

NESTLE Aktie verkaufen – einfach erklärt

Doch nicht nur die NESTLE Aktie kaufen steht für viele Trader und Investoren auf dem Plan, sondern auch der Verkauf einer Aktie ist immer wieder Thema. Gerade bei der NESTLE Aktie gibt es zwar auch viele Anleger, die das sogenannte „Buy and Hold“ betreiben, doch auch aktive Anleger finden großen Gefallen an der Aktie. Anders als Trader und aktive Händler sind Investoren mit einer Buy-and-Hold-Strategie grundsätzlich nicht an einem Verkauf interessiert, sondern wollen ihre Aktien langfristig oder sogar unendlich lange halten.

Will man aber die Aktie einmal verkaufen, müssen einige Dinge beachtet werden, auch wenn der Verkauf an sich nicht weiter problematisch ist. Zum einen müssen Sie darauf achten, wie Sie verkaufen bzw. ob Sie eine spezielle Order setzen. Zum anderen müssen Sie entscheiden, auf welchem Handelsplatz bzw. welcher Börse Sie ihre Anteile verkaufen. CFD Trader haben diese Entscheidung nicht zu treffen, sie müssen sich nur um die Order kümmern.

Forexhandel lernen

Darauf kommt es bei Aktien an

Für Einsteiger stellen sich zu Beginn der Karriere als Aktienhändler viele Fragen, etwa „Wie funktionieren Aktien“ und “Was sind Aktien?“. Bei nextmarkets können Sie grundsätzlich alles Wichtige rund um die Themen Trading und Aktienhandel lernen. Die wichtigsten Eckdaten bezüglich Aktien erfahren Sie bereits in diesem Text.

Aktien sind Anteilsscheine von Unternehmen, Sie werden also Miteigentümer eines Unternehmens als Aktionär. Das bedeutet in erster Linie dass Sie eine Dividende erhalten, soweit diese ausgeschüttet wird und zum anderen, dass Sie an der Kursentwicklung partizipieren. Zudem haben Sie mitunter bestimmte Stimmrechte. Bei der Bewertung von Aktien spielen vor allem die Höhe der Dividendenrendite, das Wachstumspotenzial und einige Kennziffern wie zum Beispiel das KGV eine große Rolle.

Darüber hinaus bedarf es einer fundamentalen Analyse des entsprechenden Unternehmens. Viele Trader wenden die Chartanalyse an, um aus technischer Sicht die Entwicklung eines Kurses zu prognostizieren.

Bestes Trading Demokonto

NESTLE Aktien Chartanalyse

Bereits kurz angeklungen ist das Thema der Chartanalyse. Die Chartanalyse unterscheidet sich grundsätzlich von vielen anderen Analysemethoden darin, dass sie nicht die fundamentalen Daten, also in erster Linie übliche Wirtschaftsdaten oder Wirtschaftsindikatoren, berücksichtigt, sondern anhand des Chartbilds Prognosen ermöglicht. Es handelt sich also um eine Analysemethode, die auf Erfahrungen, Algorithmen und wiederkehrenden Kursreaktionen beruht.

Bei der NESTLE Aktie handelt es sich um die Anteile eines Unternehmens mit Schwerpunkt in der Lebensmittelproduktion und dem Vertrieb von Lebensmitteln – und damit um ein sehr solides und gewinnträchtiges Geschäft. Das bedeutet auch eine gewisse Konstanz im Chartbild der NESTLE Aktie, nicht aber in letzter Zeit: Der Kurs der NESTLE Aktie stieg innerhalb von fünf Jahren um mehr als fünfzig Prozent. Auch wenn man es im Chart nicht ablesen kann, kommt dazu noch die konstant steigende Dividende. Es gibt aber auch immer wieder Korrekturen als Einstiegschancen.

Fakten-Check

Investoren haben die Aktie längst für sich entdeckt und ihren Nutzen aus einer der besten Anlageklassen überhaupt gezogen. Doch wegen der schlechten Zinsen haben auch Sparer und private Kleinanleger die Aktie für sich entdeckt. Das müssen Sie darüber wissen:

  • Aktien sind Wertpapiere, die einen Anteil an einem Unternehmen verbriefen.
  • Profitieren Sie direkt von der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens durch Kursgewinne und Ausschüttungen.
  • Aktien eignen sich als liquide Handelsgüter sowohl für das langfristig orientierte Investieren als auch für das aktive Daytrading.
Forex Trading lernen

Das ist der NESTLE Aktien Kurs

Anders als viele andere wichtige Aktien wird der Kurs der NESTLE Aktie weder in Euro noch in US-Dollar angegeben, sondern in Schweizer Franken, die üblicherweise mit CHF abgekürzt werden. Das bedeutet aber auch, dass der NESTLE Aktien Kursverlauf davon abhängt, wie sich die Währungen untereinander verhalten. Als der Kurs des Schweizer Franken in den letzten Jahren unter Druck geriet, bedeutete das nichts Gutes für die NESTLE Anleger. Dennoch konnten alle europäischen und amerikanischen Anleger von der guten Entwicklung des Unternehmens und damit auch der Aktie profitieren.

Trader betrifft dieses Phänomen grundsätzlich weniger, da die CFD in der Regel in US-Dollar gehandelt werden und zudem die Zeiteinheiten so kurz gewählt sind, dass größere Unterschiede in der Währung nicht zu erwarten sind. Der NESTLE Kurs zeigt sich insgesamt überaus robust, ist aber immer wieder kurzfristig für schlechte Nachrichten aus den Entwicklungsländern oder schlechte Presse bezüglich des NESTLE Konzerns anfällig.

Livekonto

CFD Trading mit der NESTLE Aktie?

Für das Trading sind vor allem Finanzinstrumente von Bedeutung, die sehr liquide und günstig handelbar sind. Das hat die sogenannten CFD, die Contract for Difference, bei Tradern sehr beliebt gemacht. Es handelt sich dabei um handelbare Finanzinstrumente, bei denen ein Basiswert in einem bestimmten Verhältnis abgebildet wird. Dieses Verhältnis wird später maßgeblich für den Hebel sein, auf den im Folgenden noch genauer eingegangen wird. Zudem hat man mit CFD die Möglichkeit, bei der NESTLE Aktie sowohl auf steigende Kurse zu setzen als auch an negativen Verläufen zu partizipieren. Sie sind also besonders flexibel im Trading.

Um den Einstieg in das Trading mit CFD zu erleichtern, bietet nextmarkets als bester Daytrading Broker ein kostenloses und unverbindliches CFD Demokonto an. Bei den CFD Aktien handelt es sich um Finanzprodukte, die eine bestimmte Aktie als Basiswert haben. Ein CFD in Deutschland darf ein Verhältnis von maximal 1:30 abbilden.

Sollte man die NESTLE Aktie traden?

Nicht umsonst ist die NESTLE Aktie auch bei Tradern beliebt, denn obwohl es sich um den Nahrungsmittelsektor handelt, ist die NESTLE Aktie zwischenzeitlich immer wieder sehr volatil und weist dabei bestimmte wiederkehrende Muster auf. Es stellt sich dennoch die Frage, nach welchem System Trader mit dieser Aktie handeln sollten. Dabei ist zunächst die Grundsatzfrage wichtig, ob fundamentale oder charttechnische Daten maßgeblich für den Handel sein sollen.

Aus fundamentaler Sicht lohnt sich für die NESTLE Aktie immer ein Blick auf die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren, vor allem in den Entwicklungsländern. Dort ist NESTLE stark vertreten und zieht das größte wirtschaftliche Wachstum. Veränderungen in diesen Regionen haben häufig einen größeren Einfluss auf den Kursverlauf der Aktie.

CFD Trading Ratgeber

Die wichtigsten Eckdaten zur Aktie

Bei der NESTLE Aktie handelt es sich um Anteilsscheine eines Nahrungsmittelproduzenten und Nahrungsmittelvertriebs aus der Schweiz. Die Aktie wird daher auch in Schweizer Franken gehandelt, was im Rahmen des Währungsrisikos insbesondere für nicht aus der Schweiz stammende Anleger von Relevanz ist. Die Aktie gilt darüber hinaus als überdurchschnittlich verlässlich und ist durch die Höhe der Dividenden Definition bei Aktiensparern sehr beliebt. Die genaue Höhe der Dividendenrendite schwankt natürlich je nach Stand der Aktie, sie liegt im Mittel jedoch bei rund drei Prozent pro Jahr. Die Dividende wird dabei anders als bei vielen anderen Titeln nur einmal im Jahr in voller Höhe ausgezahlt.

Neben den bekannten Lebensmittelmarken des Konzerns bietet NESTLE verschiedene Getränke an, unter anderem auch in Kooperation mit anderen Unternehmen wie Starbucks. Außerdem werden pharmazeutische Produkte wie Spezialnahrung oder Nahrung für Kinder verkauft. Zudem bietet NESTLE auch Tiernahrung an, ist also insgesamt sehr breit aufgestellt.

NESTLE Aktie shorten – Wie geht das?

Abgesehen vom üblichen Investieren bzw. Traden gibt es die Möglichkeit, mit der NESTLE Aktie auf fallende Kurse zu setzen. Man spricht dann vom sogenannte „Shorten“. Üblicherweise funktioniert ein Short über den sogenannten Leerverkauf, ein vergleichsweise kompliziertes Konstrukt, bei dem man sich Aktien leiht und diese verkauft, um sie später möglichst günstig zurückzuerwerben und an den Verleiher zurückzugeben. Dieses Konstrukt können Sie sich mit CFD sparen, denn Sie brauchen nur einen Short CFD kaufen, der auf fallende Kurse setzt.

Auch dies ist in verschiedenen Verhältnissen möglich, Sie können Ihren Short auf die NESTLE Aktie also auch noch hebeln. Der maximal zulässige Hebel für solche Trades liegt aktuell aufgrund der MiFID-II-Richtlinien bei 1:30. Sie sollten gerade bei Shorts immer sehr bedacht mit dem Hebel umgehen, denn langfristig gesehen steigt die durchschnittliche Aktie im Wert. Ein Short ist somit kein geeignetes langfristiges Mittel.

CFD Trading App von nextmarkets

Sollten Sie die NESTLE Aktie kaufen oder nicht?

Ob Sie in die Aktie des NESTLE Konzern investieren oder mit ihr traden sollten, hängt in erster Linie von Ihrer Strategie, Ihrem Risiko- und Money Management ab. Wenn Sie langfristig investieren wollen, ist ein schrittweiser Einstieg oft der richtige Ansatz. Man erhält durch mehrere kleine Käufe, zum Beispiel auch in einem Sparplan, einen Durchschnittskosteneffekt und minimiert somit das Risiko eines schlechten Timings beim Kauf.

Als Trader ist das nicht nötig, denn üblicherweise möchte man entweder eins analysierte Unterbewertung für sich nutzen, also insbesondere auf den Effekt guten Timings setzen, oder aber man hat charttechnische Gründe für seinen Trade. Wer als aktiver Trader CFD einsetzt, ist also grundsätzlich flexibler, weil er die Ausrichtung (short oder long) und den Hebel frei wählen kann. Dafür handelt es sich aber um eine spekulative Anlage, bei der Risiko und Chancen einander gegenüberstehen und das Geschick des Traders über den Erfolg mitentscheidet.

Schon gewusst?

Wenn Sie sich Fragen wie „Was ist Daytrading?“ stellen oder noch vieles rund um Aktien oder CFD lernen möchten, sind Sie bei nextmarkets an der richtigen Adresse. Die Social Trading Plattform bietet neben einem Broker viele weitere Features:

  • Mehr als 1.000 verschiedene CFD und Finanzinstrumente bei nextmarkets zu guten Konditionen handeln.
  • Setzen Sie Ihre CFD-Strategien beim eigenen EU-lizensierten Broker von nextmarkets um und profitieren Sie von den kostenlosen Analysen professioneller Coaches.
  • Nutzen Sie den Live Chat und viele weitere Social-Trading-Komponenten, um ihr Trading mit CFD und Forex zu verbessern.
Was ist ein Broker

Mobil Aktien handeln mit der Aktien App

Wer sich mit den Themen Aktien, Online-Geldanlage und Trading beschäftigt, der wird früher oder später auch auf Online Banking und Mobile Banking stoßen. Gerade für Einsteiger und zum Aktien lernen ist mobiles Banking wirklich empfehlenswert, denn Sie sind zeitlich und örtlich nicht an Ihr heimisches Büro oder Ihren Rechner gebunden und können überall Erfahrungen sammeln, Ihre Trades verfolgen und Kontrolle über Ihr Konto ausüben.

Beim Mobile Banking und Trading nutzen Sie auf Ihrem Smartphone eine Trading App und handeln damit wie gewohnt Ihre Werte. Eine gute Trading App bietet alle wichtigen Features, die Sie auch von ihrem Rechner kennen. Sie können sowohl in die detaillierten Charts gucken als auch zum Beispiel die nextmarkets Analysen einsehen. Ihre Entscheidungen können Sie unterwegs genauso fundiert treffen, wie Sie es gewohnt sind. Mit wenigen Klicks sind Positionen eröffnet und geschlossen und Sie haben so maximale Kontrolle über Ihr Portfolio.

Forex und CFD Handel

So kann man die NESTLE Aktie mit Hebel handeln

Der gehebelte Handel kam bereits in den bisherigen Erklärungen vor und soll nun noch einmal genauer erläutert werden. Beim gehebelten Handel geht es grundsätzlich darum, mit geringem Kapital eine größere hypothetische Summe einzusetzen. Dadurch können größere Renditen erzielt werden, das Risiko steigt aber entsprechend mit.

Der Hebel entsteht dadurch, dass ein CFD mehr als nur eine Aktie abbildet. Ein CFD mit dem Hebel 2:1 ist somit ein Wertpapier, dass den Verlauf der zugrunde liegenden Aktie doppelt abbildet. Steigt die Aktie zum Beispiel um 5 Prozent und handelt es sich um einen Long CFD mit dem Hebel 2, dann steigt dieser um 10 Prozent im Wert.

Genauso läuft es aber auch in die andere Richtung: Der Hebel wirkt sich also sowohl positiv als auch negativ aus. Vor allem bei Short Trades war das lange ein Problem, denn rein theoretisch kann ein Short unendlich ins Minus laufen.

So funktioniert ein NESTLE CFD

Dieses Problem wurde allerdings ebenfalls durch die MiFID-II-Richtlinien der Europäischen Union gelöst, indem die sogenannte Nachschusspflicht abgeschafft wurde. Diese zwang Trader früher, ihre Positionen auszugleichen, auch wenn der Minusbetrag höher war als ihr Guthaben bei dem Broker. Man konnte durch Shorts also mehr Geld verlieren, als man überhaupt eingezahlt hatte. Diese Regulierung wird von Tradern als sehr positiv wahrgenommen, hat jedoch zur Folge, dass Broker heute die Positionen ihrer Nutzer schließen können, wenn diese nah an ihre Margin-Grenze geraten.

Das bedeutet, wenn einer oder mehrere Trades das eingezahlte Kapital aufbrauchen, werden Ihre Positionen auch ohne Ihren Willen geschlossen. Der Broker lässt Sie also nicht mehr in negative Salden laufen, um sich selbst vor finanziellen Verlusten zu schützen. Die Quintessenz all dessen ist also, dass Sie besonders bei Shorts Ihre Positionsgrößen und Ihr Risikomanagement im Blick behalten, dafür aber keine Nachschusspflicht fürchten müssen.

nextmarkets Broker

Die NESTLE Aktie Performance der NESTLE Aktie in USD

Die Performance der NESTLE Aktie in den letzten Jahren kann sich sehen lassen, ist jedoch zumindest, was Kursgewinne angeht, nicht vergleichbar mit den Highflyern der letzten Börsenhausse. In fünf Jahren hat sich der Kurs ungefähr um 50 Prozent gesteigert, was natürlich sehr sehenswert ist. Zudem hat der NESTLE Konzern die Dividende kontinuierlich steigern können, und die hohe Dividendenrendite darf bei der Berechnung der Performance auf keinen Fall fehlen.

Denn rund 3 Prozent des eingesetzten Kapitals erhalten Anleger der Aktie pro Jahr wieder zurück und die Tendenz ist nach wie vor steigend. Es gibt also ein dynamisches Wachstum bei der Höhe der Dividende. Gerade die gute Entwicklung in den Schwellenländern und der global steigende Wohlstand werden auch langfristig für Gewinne sorgen.

Die Aktionäre von NESTLE sowie externe Analysten sehen die Zukunft des Konzerns überwiegend positiv. Wenn auch häufig nur kurzfristig relevant, sollten Investoren die Währungsunterschiede zwischen dem Schweizer Franken und dem USD im Blick behalten.

Ethereum CFD

Fazit: Chancen mit der NESTLE Aktie nutzen!

Die NESTLE Aktie ist zwar eine vergleichsweise defensiv aufgestellte Aktie, sie beweist jedoch immer wieder und vor allem in schlechteren Börsenzeiten, dass auf die stetigen Gewinne des NESTLE Konzerns Verlass ist. Die Dividende im Zusammenspiel mit den Kursgewinnen sorgt für eine stabile Performance und durch die Korrekturen am Markt haben sowohl Investoren als auch Trader in der Vergangenheit immer wieder gute Einstiegschancen vorgefunden, mit denen die Rendite noch verbessert werden konnte.

Auch Trader schätzen die Aktie, denn die hohe Liquidität, die abweichende Währung und nicht zuletzt die Sensibilität der Aktie auf Nachrichten aus den Schwellenländern machen sie zu einem spannenden Wert mit viel Potenzial in bestimmten Konstellationen und nach Korrekturen.

Mit den CFD-Angeboten von nextmarkets können Sie eine flexible Strategie für den Handel mit der NESTLE Aktie erstellen und durchführen. Wenn Sie möchten, können Sie diese sogar zunächst ohne Risiko im CFD-Testkonto von nextmarkets ausprobieren und verfeinern.

Quellen:

  1. NESTLE Aktie. In: Finanzen.net. Online abrufbar unter: finanzen.net. Abgerufen am 15.03.2019.
  2. Matzke, Achim: Diese Schweizer Aktien sind jetzt ein Kauf. In faz.net. Online abrufbar unter: faz.net. Abgerufen am 15.03.2019.
  3. Kapalschinsky, Christoph: Dividende steigt: Gute Zeiten für NESTLE Anleger. In: handelsblatt.de. Online abrufbar unter: handelsblatt.de. Abgerufen am 15.03.2019.
Smarter mit CFDs handeln
  • 1.000 CFDs mit Aktien, Devisen, uvm.
  • Bis zu 200 Tradinganalysen von 14 Experten
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x