ETF Kostenlos Kaufen

Zuletzt aktualisiert: 14.05.2021
Bernd Raschkowski
Autor:
Bernd Raschkowski
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 18 Jahre

Exchange traded funds, börsengehandelte Indexfonds, sind eine erschwingliche Möglichkeit der Vermögensbildung. Bei konventionellen Sparern haben sie sich inzwischen einen festen Platz in der Anlagestrategie erobert. Das liegt daran, dass ETF ohne Gebühren oder zu nur geringen Gebühren gehandelt und bespart werden können.

Die Vorzüge von Indexfonds sind so zahlreich, dass sie inzwischen von den meisten Banken und Brokern angeboten werden. Wie Sie ETF kostenlos kaufen können, erfahren Sie hier!

Was sind ETF, und warum sind sie so günstig?

Die in Deutschland auch gern als Indexfonds bezeichneten ETF verdanken ihren Namen dem englischen „exchange traded fund“, übersetzt börsengehandelte Fonds. Sie alle bilden einen Basisindex ab, bei dem es sich oft, aber nicht immer, um einen Aktienindex handelt. Denkbarr sind ETF auf bekannte Leitindizes wie den deutschen DAX, den französischen CAC oder den Dow Jones.

Doch theoretisch kann ein ETF auch Branchenindizes, Regionalindizes oder Rohstoffindizes abbilden – und zwar hinsichtlich der enthaltenen Unternehmen, aber auch der Gewichtung. So ist der ETF eine exakte Replik seines Basisindex. Möglich macht dies eine Algorithmus, der den ETF nicht zu zusammenstellt, sondern auch kontinuierlich an die Wertentwicklung und Gewichtung des Index anpasst.

Das alles geschieht automatisch, das Eingreifen eines menschlichen Experten wird überflüssig. Daher bezeichnet man ETF auch gern als sogenannte passive Vermögensanlage. Diese ist nicht nur sehr genau in der Replikation des Index, sondern dank des Verzichts auf einen teuer bezahlten Fondsmanager auch sehr kostengünstig.

Gute Aktien App

ETF kostenlos: Welche Fonds lohnen sich?

Das Konzept, die Nachbildung eines Index einem Algorithmus zu überlassen, können Anleger rasch nachvollziehen, ebenso wie die damit einhergehenden Kosteneinsparungen. Doch es geht nicht nur darum, ETF kostenlos kaufen zu können, sondern auch, unter den vielen verfügbaren ETF die geeigneten Basisindizes für eine lohnende Investition auszuwählen.

Die Auswahl ist riesig, denn immer mehr Finanzdienstleister legen eigene ETF auf. Allein über deutsche Börsen sind hunderte von Indexfonds handelbar. Einsteiger sind sicherlich gut beraten mit ETF auf gängige Indizes. Neben dem deutschen Anlegern geläufigen DAX und seinen Neben-Indizes kommt der MSCI World in Frage, und zwar, weil man sich hierzu rasch in Eigenarbeit informieren und auf dem Laufenden bleiben kann.

Allerdings ist es auch bei der Anlage in Indexfonds so, dass höhere Renditen erzielt werden können, wenn man weniger bekannte Basisindizes wählt. Hier ist schon etwas mehr Aufwand erforderlich, um lohnende Kandidaten zu identifizieren. Grundsätzlich gilt, dass auch bei ETF Hintergrundinformationen zusammengetragen werden sollten.

ETF ohne Gebühren? Darauf kommt es an!

Prinzipiell sind ETFseinfach verständlich, sie weisen jedoch deutliche Unterschiede in Struktur und Art der Replikation auf. Auch die Fondsgesellschaft, die den ETF auflegt, spielt eine Rolle. Einige wichtige Merkmale sollten Anleger für die Bewertung von ETF kennen und berücksichtigen. Fachleute teilen ETF in vier Kategorien ein. Neben Aktienindizes können auch Rohstoff- oder Rentenindizes als Basiswert dienen.

Auch die Zusammenstellung von Indizes anhand von Regionen oder Branchen ist möglich und gängig. Beliebt sind wegen ihrer guten Performance Tech-Indizes, beispielsweise aus dem IT-Segment, aber zunehmend auch aus der Wasserstoff-Branche oder insgesamt grünen Industrien.

Einen wichtige Unterscheidung bei ETF ist auch die Art der Abbildung. Physische ETF sind solche,  bei denen die Fondsgesellschaft tatsächlich Aktien des Basisindex vorhält, und zwar nach deren Gewichtung. Bei synthetischen ETF ist das nicht der Fall. Ein letzter bedeutender Faktor ist der Umsatz, den ein ETF macht – denn stößt er nicht auf Interesse bei Anleger, wird er rasch wieder vom Markt verschwinden.

Copy Trading Erfahrung

Statt Einmal-Investition mit Sparplänen ETF kostenlos kaufen

Neben den strukturellen und inhaltlichen Elementen, die die Qualität eines ETF ausmachen, ist auch die Reputation des Emittenten wichtig – wie seriös ist die Fondsgesellschaft, die den Indexfonds auflegt? Viele Informationen, die es zusammenzutragen gilt – denn nur auf das Produktblatt zum ETF sollte man sich nicht verlassen.

Die wirtschaftlichen und politischen Hintergründe besonders bei weniger bekannten Indizes sind ebenfalls erwähnenswert. Nicht jeder Anleger wird sich so umfassend einarbeiten wollen, doch auch Kleinanleger mit weniger Interesse an Finanzpolitik kommen mit den algorithmisch angepassten Fonds auf ihre Kosten – denn Indexfonds lassen sich besparen. Einen ETF-Sparplan einzurichten, ist auch mit geringen Vorkenntnissen und gänzlich selbstständig möglich, schon mit niedrigen Sparraten lässt sich effektive Vermögensbildung betreiben.

Mit herkömmlichen Bankprodukten funktioniert dies im Zeitalter der Niedrigzinsen nicht mehr. Bei den meisten Anbietern können Anleger mit ihrer Sparrate bestimmte ETF kostenlos kaufen, die Gebühren gänzlich eliminieren und obendrein von einem automatischen Ausgleich von Kursschwankungen profitieren.

Fakten-Check

Die immer beliebteren ETF haben das Sparbuch und Festgeldkonto dank der teils sehr guten Renditen und Flexibilität verdrängt. Die Anlage in Indexfonds ist Anlegern auch ohne viele Vorkenntnisse möglich. Das sollten Sie über die börsengehandelten Indexfonds wissen:

  • Mit ETF kann ein beliebiger Basisindex automatisch perfekt abgebildet werden.
  • Anleger profitieren von der Wertentwicklung des Index 1:1.
  • Die einmalige Investition oder die Einrichtung von Sparraten sind flexibel und entsprechen den eigenen Wünschen möglich.
erfolgreiche trading strategien

ETF ohne Gebühren: Breite Streuung mit Welt-Indizes

Anleger wollen bei ihrer Investition in der Regel nicht zwangsläufig den ETF kostenlos kaufen, sondern möchten eine zuverlässige Wertentwicklung mit hoher Diversifizierung verbinden. ETF bringen von vornherein eine breitere Streuung mit als ein Aktienportfolio. Die besten ETF sind nach Meinung vieler Fachleute solche, die sehr breit aufgestellt sind.

Der beliebteste Groß-Index ist der MSCI World mit seinen über 1.600 Aktien, die führende Konzerne aus 23 Industrienationen repräsentieren. Anleger investieren mit einem ETF auf den MSCI World also in Unternehmensanteile aus Europa, Nordamerika, Nahost und der asiatisch-pazifischen Region. Dank dieser breiten Streuung hat sich der Index auch während der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie als relativ robust erwiesen.

Bei nationalen Indizes kann dies, je nach dem Umgang mit den Auswirkungen des Virus, durchaus anders gestalten. Allerdings hat sich auch der deutsche DAX schneller als gedacht von den Kursstürzen im März 2020 wieder erholen können. ETF auf die bekanntesten Indizes werden, und dies ist ein weiterer Vorteil, von namhaften Fondsgesellschaften aufgelegt und sind deshalb in verschiedenen Versionen verfügbar.

Wo findet der Handel mit ETF statt?

Wenn Sie nun den Handel mit oder die Anlage in ETF aufnehmen möchten, stellt sich neben der Information und der Auswahl der Fonds auch die Frage, wo ETF handelbar sind. Dabei können Sie auf unterschiedliche Möglichkeiten zurückgreifen. ETF auf Aktien- oder Renten-Indizes sind börsengehandelt. Bildet der ETF einen Rohstoff-Index ab, ist der Handel über eine Rohstoffbörse möglich.

Die Handelszeiten, Konditionen und Strategien entsprechen in den meisten Fällen der Anlage in Aktien. Für Anleger bedeutet dies, dass sie mit einem ETF – oder einem Korb von Indexfonds – erst mittel- oder langfristig wirklich gute Ergebnisse erzielen.

Allerdings ist eine ETF-Investition noch pflegeleichter als ein Aktien-Portfolio, das wesentlich häufiger umgeschichtet werden muss. Der ETF bringt seine eigene Diversifizierung schon mit, und obendrein können Anleger ausgewählte ETF ohne Gebühren kaufen.

beste Aktien Broker

CFD auf ETF: Auf die Kursentwicklung von Indexfonds spekulieren

Neben der Direktinvestition in ETF gibt es eine weitere Möglichkeit, Indexfonds für die eigenen Strategien zu nutzen, nämlich mithilfe von CFDs. Über Differenzkontrakte können Anleger auf die Kursentwicklung des ETF spekulieren, ohne Anteile davon zu erwerben. Dies geschieht, anders als beim Kauf von ETF, innerhalb sehr begrenzter Zeiträume, denn das CFD-Trading ist außerbörslicher Handel über einen lizenzierten Broker, der seinen Kunden das dynamische Daytrading ermöglicht.

Bei einem Broker finden Sie die dafür benötigte Software vor, Echtzeitkurse aller handelbaren Werte, oft auch ein Demokonto, mit dem Sie den Handel erlernen und mit virtuellem Kapital zunächst Basiswerte wie ETF ohne Gebühren und auch ohne Risiken handeln können. Nur in wenigen Fällen haben Sie die Möglichkeit, den börslichen Handel mit Aktien oder ETF und den außerbörslichen Handel bei ein und demselben Anbieter und aus einer Hand zu erhalten.

Forextrading Lernen

Aktien und ETF ohne Gebühren bei nextmarkets

Zu den wenigen Anbietern, die Ihnen Zugang zum CFD-Trading ebenso wie zum Kauf von ETF geben, gehört nextmarkets. Der Online-Broker ist darüber hinaus hinsichtlich der Gebühren überaus transparent und kommt Ihnen mit einzigartigen Bildungsangeboten entgegen. nextmarkets ist einerseits ein lizenzierter Forex- und CFD-Broker, als Market Maker erhebt der Anbieter beim Trading mit Differenzkontrakten nur den Spread.

Darüber hinaus profitieren Sie jedoch auch seit neuestem von der Partnerschaft zwischen nextmarkets und gettex. Die exklusive Kooperation ermöglicht es nextmarkets, Ihnen Aktien und ETF ohne Gebühren anbieten zu können. Das funktioniert, da der börsliche Handel ausschließlich über gettex läuft, der Handelspartner vergütet nextmarkets die zugeführten Aufträge, während Sie ETF kostenlos handeln.

Anders als bei vielen Gratisbrokern müssen Sie bei nextmarkets jedoch nicht auf den Kundensupport oder auf Bildungsangebote verzichten. Erste Schritte im Trading ermöglicht Ihnen das nextmarkets Demokonto risikofrei, und dank der Expertise der nextmarket Coaches lernen Sie schnell, wie Sie nicht nur kostenlos traden, sondern profitabel.

Jetzt gebührenfrei auf nextmarkets traden!

Schon gewusst?

Wenn Sie sämtliche Facetten des börslichen und außerbörslichen Handels kennenlernen möchten und sich für ETF kostenfrei interessieren, sind Sie mit nextmarkets gut beraten:

  • Mit dem nextmarkets Demokonto handeln Sie CFD und ETF kostenfrei mit virtuellem Kapital, um den Handel zu erlernen.
  • Dank des einmaligen Konzepts des Curated Investing profitieren Sie von den Analysen von mehr als einem Dutzend qualifizierter nextmarkets Coaches.
  • Nutzen Sie für ETF kostenloses Depot und gebührenfreien Handel dank der Kooperation mit gettex.
Jetzt gebührenfrei auf nextmarkets traden!

CFDs, Aktien, ETF kostenfrei handeln bei nextmarkets

Die bei nextmarkets handelbaren Werte sind ansehnlich. Das Portfolio des Brokers umfasst neben den bekanntesten Devisenpaaren auch Differenzkontrakte auf hunderte von Basiswerten, darunter CFDs auf Aktien, Anleihen, Indizes und ETFs. Spekulieren Sie auf die Kursentwicklung von Krypto-Coins oder Rohstoffen.

Dabei zahlen Sie nur, wenn Sie handeln, denn nextmarkets erhebt von seinen Tradern lediglich den sogenannten Spread, die Differenz zwischen Geld- und Briefkurs. Darüber hinaus können Sie nicht nur ETF, sondern auch echte Aktien kostenlos handeln, dies über den Handelspartner gettex. Vollkommen kostenfrei traden Sie sämtliche Werte, die bei gettex handelbar sind, und zahlen dabei nur den Kurswert der Aktie oder den Preis des gewünschten ETF.

Die handelsplatzüblichen Gebühren für die Börse oder Kommissionen für nextmarkets entfallen dabei. Sie nutzen sämtliche Möglichkeiten des Handels über einen vertrauenswürdigen Broker und haben dabei Zugang zu dessen hochwertigen Bildungsressourcen.

Keine versteckten Gebühren

Bei nextmarkets müssen Sie überdies keine weiteren Gebühren einkalkulieren. Das Demokonto ist kostenlos, und auch das Handelskonto für CFDs richten Sie gratis ein. Eine Ersteinzahlung tätigen Sie dabei in Höhe von 500 Euro, dies ist jedoch ein Betrag, der für den Einstieg in den Handel als sinnvoll erachtet werden kann. Bei der Eröffnung von CFD-Trades zahlen Sie nur die Spreads.

Ebenso nutzen Sie für ETF ein kostenloses Depot und handeln ETF kostenfrei. Gebührenfrei sind der Zugang zur Handelssoftware, die speziell für die Anforderungen der nextmarkets Trader entwickelt wurde, und zum Curated Investing. Neben der browserbasierten Handelsplattform nutzen Sie die mobile Aktien App kostenlos, entweder für iOS- oder Android-basierte Geräte.

Ihnen steht dabei der gesamte Leistungsumfang der Plattform offen, Sie können sämtliche Chart- und Analyse-Tools ebenso nutzen wie Trading Expert Advisors für die Automatisierung des Handels. Legen Sie mit der Einrichtung Ihres Kontos los und kaufen Sie ETF ohne Gebühren oder handeln Sie mit CFD unter Anleitung der nextmarkets Coaches.

Bitcoin Trader Software Erfahrung

Fazit: Kostenlose Aktien App mit starken Konditionen

Die bei Sparern und Anlegern beliebten ETF sind einfach strukturiert und kostengünstig. Wer sich für den Vermögensaufbau mit Fonds interessiert, findet mit ETF einen erschwinglichen Einstieg, denn die börsengehandelten Indexfonds werden vollständig automatisch angepasst.

Dank der ohnehin vorhandenen Streuung der Anlage können Sie unter Berücksichtigung von Indizes mit historisch guter Renditekurve berechenbar Gewinne erzielen. Bei nextmarkets können Sie ETF gebührenfrei kaufen dank der Zusammenarbeit mit gettex – und so noch effektiver Renditen erzielen. Darüber hinaus profitieren Sie von den im CFD-Trading handelbaren Werten und echten Aktien.

Der Zugang zum Handel fällt dank des Coachings und der Nutzung des Demokontos bei nextmarkets leichter, transparente Konditionen und Gebühren sorgen dafür, dass der Handel für Sie zu einer insgesamt angenehmen und überzeugenden Erfahrung wird. Mit seiner ausgeprägten Kundenorientierung und dem Angebot des Curated Investing hebt sich nextmarkets deutlich von anderen Brokern ab, die Aktien oder ETF kostenfrei anbieten.

Bitcoins mit Kreditkarte kaufen
Smarterer Handel
  • Trade bei Europas gebührenfreiem Online Broker
  • Erhalte bis zu 200 professionelle Analysen pro Monat
  • Trade mehr als 8000 Aktien, ETFs und andere Produkte
Jetzt gebührenfrei handeln
x
{ "@context": "http://www.schema.org", "@type": "Organization", "name": "nextmarkets Trading Limited", "url": "https://app.adjust.com/kpyx8k7?campaign=SEO&engagement_type=fallback_click&fallback=http%3A%2F%2Fnextmarkets.com%2Fde%2Fregistrierung%3Futm_source%3DSEO%26utm_medium%3Dorganic%26utm_campaign%3DSEO&redirect_macos=https%3A%2F%2Fwww.nextmarkets.com%2Fde%2Fregistrierung%3Futm_source%3DSEO%26utm_medium%3Dorganic%26utm_campaign%3DSEO", "logo": "https://www.nextmarkets.com/de/handel/wp-content/themes/nextmarkets/img/nextmarkets-foot-logo.png", "image": "https://www.nextmarkets.com/de/handel/wp-content/uploads/sites/2/2018/09/laptop-coaches.png", "description": "Börsencoach, Analyst und Handelsplattform in einem! nextmarkets ist Ihre erste Anlaufstelle für zukünftigen Forex-Handel und offeriert Ihnen nicht nur ein breites Portfolio an CFDs. Die Experten von nextmarkets unterstützen Sie mit ihren Trading-Prognosen, Analysen und Tipps. Mit dem kostenlosen Demokonto können Sie Lerninhalte unverbindlich mit virtuellem Guthaben trainieren.", "address": { "@type": "PostalAddress", "streetAddress": "Portomaso Business Tower", "addressLocality": "St. Julians", "addressRegion": "Malt", "postalCode": "STJ 4011", "addressCountry": "Malta" } }