Forex-Handel - nextmarkets ist der beste Forex Broker

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2020
Tom Neske
Autor:
Tom Neske
Ratgeber
CFD & Trading
Erfahrung
> 18 Jahre

Jetzt Profiwissen aufbauen & lukrative Renditen einfahren!

Sie wollen zukünftig in den Forexhandel einsteigen und erfolgreich handeln? Dann sind Sie in unserem Ratgeber rund um den modernen Forexhandel Goldrichtig. Forex (Umgangssprachlich auch als FX abgekürzt) steht für Foreign Exchange und bezeichnet im Grunde einen Vorgang, bei dem eine Währung in eine andere umgerechnet wird.

Der Forexmarkt ist der größte Finanzmarkt der Welt. Gleichzeitig zählt er zu den am meisten volatilen Märken. Beim Forex-Trading sprechen wir über eine moderne Form des Devisenhandels, bei dem einzelne Unternehmen, Zentralbanken oder einzelne Teilnehmer Währungen in eine andere umrechnen. Klassische Währungstransaktionen werden aus praktischen Gründen durchgeführt. Zum Beispiel wenn Sie in das EU-Ausland fahren und ihre Euros in eine fremde Währung tauschen. Beim klassischen Forexhandel steht im Vordergrund mit diesen Währungsumrechnungen Gewinne zu erwirtschaften!

Forex Handel: Markt umfasst über 5 Milliarden USD am Tag!

Der moderne Devisenhandel oder eben auch der sogenannte Forex Handel greift auf einen Markt zurück, der ein tägliches Handelsvolumen von mehr als 5 Milliarden $ besitzt. Es handelt sich um einen der größten Finanzmärkte der Welt, auf dem bestimmte Währungen extremen Kursschwankungen unterliegen. Genau diese deutlichen Kursschwankungen sind ein Garant für hohe Profite beim Handel.

Wichtigstes Element des modernen Währungshandels sind die Wechselkurse, mit denen eine Währung in eine andere getauscht werden kann. Auf diese treffen Sie immer in sogenannten Paaren. Zum Beispiel EUR/USD. In dem Fall das Währungspaar Euro und US-Dollar.

Der Wechselkurs einer Währung kann entweder variabel sein und sich somit jeden Tag ändern oder zum Beispiel auch fix an eine andere Währung gekoppelt sein. So besitzt zum Beispiel die Riyal aus Katar einen fixen Wechselkurs, der immer fest vorgegeben ist. Informieren Sie sich hier eingehend in unserem Ratgeber: Was ist Forex? und hier auch im Ratgeber zu CFDs!

Forex und CFD Handel

Warum Forex handeln mit einem Forexbroker?

Bevor wir jetzt direkt in den modernen Währungshandel über den Forex-Handel einsteigen, müssen wir ganz kurz differenzieren, warum Menschen heute Forex handeln. Klassische Forex-Trades können in zwei Kategorien eingeteilt werden. Zum einen wäre hier jeder Einkauf von Dienstleistungen oder Waren aus dem Ausland zu nennen. Auch in diesem Fall muss von einer Art Forex-Trading gesprochen werden. Im Endeffekt wird immer, wenn ein Unternehmer Waren in einer anderen Währung kaufen will ein sogenannter Forex-Trade eröffnet.

Für den internationalen Warenverkehr ist der Devisenmarkt somit absolut unerlässlich. Jetzt ist es aber so, dass diese Währungstrades, die aus rein praktischen Gründen (Einkauf von Waren und Dienstleistungen im Ausland) durchgeführt werden, nur einen geringen Teil des gesamten Devisenmarktes ausmachen.

Wesentlich häufiger wird der Devisenhandel aus Spekulationsgründen durchgeführt. Anleger, die auf Kursveränderungen spekulieren, wollen gar nicht betroffene Währung erhalten. Sie wollen von den Bewegungen am Devisenmarkt profitieren. Ein erfahrener Anleger führt am Tag mehrere dieser Trades durch, indem er immer wieder auf neue Kursschwankungen reagiert.

Wie steige ich am schnellsten in den Forex-Handel ein?

Damit Sie möglichst einfach in diesen Forexhandel einsteigen können und zukünftig mit Ihrem Forexhandel lukrative Renditen einfahren, bieten wir Ihnen bei nextmarkets nicht nur über 1.000 CFDs, sondern auch sinnvolle Trainingsmöglichkeiten. Wir erleichtern Ihnen das CFD Trading lernen oder auch Forex Handel lernen mithilfe unserer Experten Ratgeber.

Mit unserem kostenlosem CFD Demokonto oder auch Forex Demokonto besteht die Möglichkeit, ganz unverbindlich in den Forexhandel einzusteigen und mit virtuellen Guthaben erste Erfahrungen zu sammeln. Unsere spezielle Forex Trading Software erleichtert Ihnen hier den Einstieg enorm. Denn wir setzen auf hilfreiche Expertenprognosen, die direkt über bzw. in Ihrem Chat angezeigt werden.

Auf Wunsch können Sie diese einfach übernehmen oder selbst nachtraden. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie bereits jetzt eine Registrierung durchführen und das Trading Demokonto öffnen. Dann können Sie jeden der hier vorgestellten Lernabsätze direkt mit Praxisbeispielen nachempfinden. Selbstverständlich können Sie das Training auch unterwegs mit unserer CFD App/ bzw. Forex App erledigen. Auch in dieser steht Ihnen das komplette Portfolio zur Verfügung!

Fakten-Check

nextmarkets.com ist Ihre erste Anlaufstelle für zukünftigen Forex-Handel. Lernen Sie mithilfe unserer Ratgeber alle relevanten Faktoren des modernen Forexhandels!

  • 1.000 CFDs mit Aktien, Devisen, Rohstoffen (Was sind Rohstoffe?), Kryptowährungen (s. Krypto Trading) uvm.
  • Kostenloses Demokonto bietet identische Portfolio wie die Handelsplattform
  • Dank 1:30-Hebel können erfahrene Trader hier Ihre Gewinne maximieren
Was ist ein Broker

Wer handelt Forex?

Zu den wichtigsten und größten Anlegern im modernen Devisenmarktgeschäft gehören viele Großbanken. Hier wären zum Beispiel Großbanken wie die CityGroup, UBS oder Barclays zu nennen, die täglich versuchen, mit Marktpreisentwicklungen deutliche Gewinne einzufahren.

Die CityGroup stellt unter den Großbanken den größten Anbieter dar. Ca. 50% des kompletten Devisenhandels werden von diesen Großbanken durchgeführt. Den Rest des Kuchens teilen sich private Anleger wie Sie. Aber auch Zentralbanken oder Landesregierungen nutzen diesen Devisenhandel, um so ihre einheimische Währung kontrollieren zu können. Den kleinsten Teil machen Einzelpersonen, Unternehmen und Finanzinstitutionen aus, die die Währungen für den Übersee-Handel tauschen oder wenn private Anleger eine Auslandsreise planen, um auch im Urlaub mit einer fremden Währung bezahlen zu können.

Dies gilt aber auch, wenn Sie zum Beispiel in das Ausland reisen, um dort auf Auslandsmärkten investieren zu können. 30% des gesamten Devisenhandels wird mittlerweile von Anlegern wie Ihnen durchgeführt. Diese setzen auf den Forexhandel bei einem renommierten Broker wie nextmarkets. Für Sie wäre wichtig, dass Sie hier ausschließlich auf Anbieter setzen, die sich die Bezeichnung Bester Daytrading Broker verdienen.

Forexhandel lernen

Was muss mir ein guter Forexbroker für den Währungshandel bieten?

Ein guter Broker, bei dem Sie einen sinnvollen Forexhandel vornehmen können, sollte ihnen natürlich nicht nur eine hervorragende Handelsplattform offerieren, so wie wir das bei nextmarkets realisiert haben. Im Grunde muss das Gesamtpaket stimmen. Wenn Sie zum Beispiel gerade erst mit CFDs beginnen, benötigen Sie hilfreiche Informationen rund um das Daytrading (Was ist Daytrading?). Sie müssen sich aber auch mit Themen wie Forex Handelszeiten oder Forex Kalender auseinandersetzen, um zukünftig erfolgreich Forex handeln zu können.

Lassen Sie sich jetzt bloß nicht abschrecken. Das Ganze klingt nach Unmengen Lernaufwand. Dem ist aber nicht so. Denn wir von nextmarkets haben das Ziel, Ihnen den Handel und den Einstieg in den Handel möglichst einfach zu gestalten. D.h. wir setzen zum Beispiel beim Forex Trading lernen auf ein Learning-by-Doing. Damit ist gemeint, dass Sie mit dem virtuellen Guthaben auf dem Demokonto alle Tipps und Anleitungen rund um den Handel in unseren Ratgebern eins zu eins nachempfinden können. So setzen Sie Lerninhalte praktisch direkt um und festigen diese.

Wo kann ich Devisen am sinnvollsten handeln?

Wir haben bereits schon mehrfach darauf hingewiesen, dass Sie für den Forexhandel einen sicheren und seriösen Partner benötigen. Ein Online Broker wie wir offeriert Ihnen einfache Möglichkeiten in den Forexhandel einzusteigen. Im Gegensatz zu klassischen Aktien (Wie funktionieren Aktien?) oder Rohstoffen findet der Devisenhandel nicht an einer Börse statt.

Bei FX sprechen wir über einen Over-The-Counter-Markt, bei welchem Währungen direkt zwischen zwei Parteien getauscht werden. Grundsätzlich wird der Devisenmarkt über ein globales Bankennetzwerk betrieben. Dieses besitzt insgesamt vier Hauptzentren, jeweils mit unterschiedlichen Zeitzonen.

Diese Zentren liegen in Tokio, New York, Sydney und London. Das hat zur Folge, da es keinen zentralen Standort gibt, über den sozusagen alle Trades ausgeführt werden, dass der Devisenmarkt 24 Stunden am Tag verfügbar ist. Sie können den Forexhandel 24/7 betreiben, wenn Sie möchten. Aber auch wenn Sie von den Bewegungen am Devisenmarkt profitieren wollen, indem Sie hier zum Beispiel Derivate wie CFDs traden, führt Sie Ihr Weg zu einem sicheren und seriösen Partner wie uns.

Daytrading

Exkurs: Die drei Segmente des modernen Devisenmarktes

Wenn sie sich mit dem Forexhandel beschäftigen und hier bereits eingehend mit dem Ratgeber Was ist Forex auseinandergesetzt haben, wissen Sie vielleicht bereits, dass der Devisenmarkt in drei Segmente aufgeteilt ist. Diese nennen sich Spot, Forward und Future. Im Spot Forex wird ein tatsächlicher physischer Austausch der Währungen durchgeführt.

Dieser findet zu einem bestimmten Zeitpunkt statt, nachdem der Trade ausgeführt wurde. Einfach ausgedrückt einigen sich am Devisenmarkt zwei Parteien auf den Kauf einer Währung durch Verkauf einer anderen zu einem bestimmten Marktpreis. Bei Transaktionen im Forward Devisenmarkt kaufen oder verkaufen Sie einen bestimmten Währungsbetrag zu einem festgelegten Preis. Dieser Kauf wird zu einem festgelegten Zeitpunkt oder Zeitraum in der Zukunft durchgeführt.

Wenn Sie zum Beispiel davon ausgehen, dass ein Kursanstieg ansteht, können diese Forward Optionen hilfreich sein. Beim Future Devisenmarkt sind beim Kauf oder Verkauf der Währungsbetrag Preis und der Zeitpunkt in der Zukunft genau festgelegt. Dieser Markt ist dem Forward Markt sehr ähnlich, mit dem großen Unterschied, dass Futures rechtlich verbindlich gehandelt werden und immer ein Verfallsdatum besitzen, an dem die Währung ausgetauscht werden muss.

Forex handeln: Diese Währungspaare sind für Sie von Bedeutung

Wahrscheinlich stellen Sie sich jetzt die Frage, welche Währungspaare beim Forex Handel von besonderer Bedeutung sind. Im Grunde genommen können Sie jede beliebige Währung der Welt in eine andere tauschen. Hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Paare, die gehandelt werden können.

Ob die lukrativ erscheinen, steht auf einem anderen Papier. Wir wollen Ihnen an dieser Stelle für Ihren Forex-Handel einfach mal die gängigste Hauptpaare vorstellen. Hier gibt es sechs Stück, die sich herauskristallisiert haben. Zu diesen gehören EUR/USD, USD/JPY, GBP/USD, USD/CHF, USD/CAD und AUD/USD. Wie Ihnen auffällt, enthalten alle dieses Hauptpaare den US-Dollar, da es sich um die meist gehandelte Währung der Welt dreht. Hier gibt es noch eine ganze Reihe Neben-Währungspaare.

Die werden umgangssprachlich als Crosses bezeichnet. Die werden in der Regel ohne den US-Dollar gebildet. Beliebte Neben-Währungspaare beinhalten dann meist den Euro oder die britischen Pfund. In letzter Zeit auch immer häufiger die YEN. Anleger treffen gelegentlich hier auch auf sehr exotische Kombinationen in ihrer CFD Software, bei denen eine kleine Wirtschaft eines Schwellenlandes mit einer Hauptwährung kombiniert wird. USD/PLN wäre so ein Paar.

Altcoins kaufen auf nextmarkets

Der einfache Einstieg in den Forex-Handel - so geht’s

Mit nextmarkets erhalten Sie die Analysen & Profi-Tipps von Coaches

Wenn Sie den Ratgeber bis hier aufmerksam gelesen haben, haben Sie bereits umfangreiches Expertenwissen rund um den modernen Forex Handel aufgebaut. Sie haben das Grundprinzip des Forexhandel verstanden und wissen, welche Währungspaare es gibt, wie diese kombiniert werden, und dass Sie in unserem kostenlosen Online Broker Demokonto die vorgestellten Lerninhalte nachempfinden können.

Öffnen Sie für die nun folgenden Lerninhalte Ihr Demokonto, nachdem Sie sich bei nextmarkets registriert haben. Klicken Sie auf „Mein Trading“ und es öffnet sich der Chart. Hier wählen Sie nun unter „Märkte“ die Option „Devisen“ und hier „Spot“. Nun werden Ihnen alle verfügbaren Devisenpaare angezeigt (Was sind Devisen?). Klicken Sie hier auf EUR/CHF. Ihnen wird nun der Chart angezeigt. Klicken Sie nun auf „Zeitraum“ und wechseln Sie hier in den vier Stundenchart. Nun sehen Sie das Währungspaar und dass dessen Kursverlauf wellenförmig verläuft. Für Sie als Anleger wäre nun wichtig, dass Sie diese wiederkehrenden Wellenmuster erkennen und zukünftig vorhersagen können.

Für Ihre FX Trading-Entscheidungen stehen Ihnen starke Tools zur Seite

Damit Ihnen das bei Ihren Forexhandel gelingt, nutzen Sie dafür sogenannte Forex Indikatoren. Mit diesen Indikatoren lassen Sie sich zum Beispiel Höchst- oder Tiefststände des Kurses anzeigen. Mit dem RSI erkennen Sie zum Beispiel Trendwenden frühzeitig. Mit dem SMA lassen Sie sich den gleitenden Durchschnitt anzeigen, um nur mal zwei der insgesamt 25 unterschiedlichen Indikatoren bei nextmarkets zu nennen.

Erfahrene Anleger gehen hier natürlich noch einen Schritt weiter und finden dann unter den Werkzeugen unterschiedlichste Tools, mit denen Sie selbst im Chart zeichnen. Diese Werkzeuge werden übrigens auch von den Experten und Analysten von nextmarkets genutzt, um Ihnen anhand von anschaulichen Screenshots und entsprechenden Markierungen deren Trading-Vorschläge möglichst einfach erklären zu können.

Wenn Sie sich mit unserem Demokonto und den eben genannten Werkzeugen und Indikatoren im Training auseinandergesetzt haben, werden Sie sich die Frage stellen, wie Sie diese Werkzeuge und Indikatoren strategisch am effizientesten einsetzen können.

Schon gewusst?

nextmarkets.com offeriert Ihnen nicht nur ein breites Portfolio an CFDs (Was sind CFDs?). Unsere Experten unterstützen Sie mit Ihren Prognosen und Tipps. Erlernen Sie so alle wichtigen Aspekte des modernen Forex-Handel:

  • 14 Coaches offerieren täglich neue Prognosen & Tipps
  • Mit dem kostenlosen CFD Demokonto können Sie Lerninhalte unverbindlich mit virtuellem Guthaben trainieren
  • Unsere nextmarkets Ratgeber erleichtern Ihnen den Einstieg in die Welt des CFD-Tradings
Forex Trading lernen
CFD Trading App von nextmarkets

Werden Sie ein zum Profi-Forexbroker-Strategen

Unsere Coaches melden sich direkt auf Ihrem Smartphone

Und in diesem Fall kommen jetzt sogenannte Forex Strategien zum Einsatz. Im Ratgeber zu den Strategien für das FX-Trading erklären wir Ihnen anschaulich, mit welchen relativ einfachen Strategien Sie zukünftig zum Beispiel auch als berufstätiger Mensch lukrative Trading-Renditen generieren.

Gerade bei unseren Strategieratgebern werden Sie feststellen, dass unsere Markenphilosophie, Ihnen den Einstieg in die Welt des modernen Handels möglichst einfach zu gestalten, sich ebenfalls widerspiegelt. Denn um diese zu verstehen, müssen Sie kein ausgebildeter Finanzexperte sein oder ein BWL-Studium abgeschlossen haben. Ganz im Gegenteil. Wir zeigen, dass durch anfängerfreundliche Ratgeber, eine spezielle Software, in die unsere Profitipps und Analysen sozusagen direkt eingebaut wurde und ein mehr als überzeugendes Gesamtpaket, der Einstieg in das Trading mit FX jetzt keine allzu große Herausforderung darstellt.

Sind Sie auch schon mal bei Ihrem Bankberater gesessen, der Ihnen Investmentvorschläge offerierte? Und haben Sie sich dann vielleicht gefragt, ob es nicht möglich wäre, entsprechende Entscheidungen eigenständig zu treffen? Dann haben Sie mit dem Lesen dieses Ratgebers den ersten Schritt zu Ihrer finanziellen Investment-Unabhängigkeit getan.

Bester Forex und CFD Broker

Fazit: Nehmen Sie Ihre Investments in die eigenen Hände mit dem besten Forexbroker!

Viele erfolgreiche Anleger erklären, dass eine Ihrer Hauptintentionen, in das FX-Trading einzusteigen war, dass  sie ihre Investmentmöglichkeiten selbst steuern wollten. Nicht jeder hat Lust, auf die Investmentvorschläge seines Bankberaters zu hören. Vor allen Dingen nicht unter dem Aspekt, dass jede Bank, jeder Finanzberater und jeder Dienstleister, der Ihnen Investmentmöglichkeiten verkaufen will, immer auch selbst davon profitieren möchte. Wenn Sie eigenständig in das FX-Trading einsteigen, entfällt dieser Aspekt.

Sie allein sind für die Vermehrung Ihres Investments zuständig und nehmen sozusagen Ihre Finanzen auch in diesem Bereich in die eigene Hand. Mit einem großen Unterschied: Wir stellen Ihnen bei nextmarkets Analysen und Prognosen erfahrener Finanzexperten vor, die unter Beweis gestellt haben, dass Sie mit Ihren Portfolios ordentliche Renditen erzielen.

Diese Experten beschäftigen sich den ganzen Tag mit Ihrem Spezialbereich des Tradings & Finanzgeschäfte sind mehr als deren Beruf, vielmehr Berufung. Diese Experten besitzen eine gewisse Reputation in der Finanzbranche und sind daher gut beraten, möglichst treffende Analysen und Prognosen vorzustellen, um ihren guten Ruf zu wahren.

Bedenken Sie all diese Aspekte, wenn Sie sich Gedanken darüber machen, zukünftig selbstständig in die Welt des Forexhandel einzusteigen. Unser Gesamtkonzept bestehend aus spezieller Software, umfangreichen Indikatoren und Werkzeugen und der Implementation echter Expertenprognosen erleichtert Ihnen den Einstieg enorm. Sie finden bei uns übrigens nicht nur hilfreiche Ratgeber für Ihre Investmententscheidungen. Wir liefern Ihnen auch sinnvolle Hilfestellungen, wenn Sie sich zum Beispiel Gedanken über das Thema CFD mit PayPal kaufen machen.

Smarter mit CFDs handeln
  • 1.000 CFDs mit Aktien, Devisen, uvm.
  • Bis zu 200 Tradinganalysen von 14 Experten
  • Kostenloses Trading-Demokonto
x